Misha Blair

 4.5 Sterne bei 28 Bewertungen
Autorin von Time Agent, Rogue Agent und weiteren Büchern.
Misha Blair

Lebenslauf von Misha Blair

Misha Blair wurde 1978 in Deutschland geboren. Sie lebt mit ihrer Tochter und ihrem Mann in einem kleinen, sehr idyllisch gelegenen Hexenhäuschen im Südwesten Deutschlands. Neben ihrer Arbeit im Krankenhaus gehört ihre Leidenschaft dem Schreiben, ihren Tieren und der Musik.

Alle Bücher von Misha Blair

Misha BlairTime Agent
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Time Agent
Time Agent
 (18)
Erschienen am 01.06.2014
Misha BlairRogue Agent
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Rogue Agent
Rogue Agent
 (9)
Erschienen am 01.06.2015
Misha BlairGene Warrior
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Gene Warrior
Gene Warrior
 (1)
Erschienen am 01.06.2016
Misha BlairGene Warrior (Time Agent)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Gene Warrior (Time Agent)
Gene Warrior (Time Agent)
 (0)
Erschienen am 01.06.2016

Neue Rezensionen zu Misha Blair

Neu
clary999s avatar

Rezension zu "Gene Warrior" von Misha Blair

Gene Warrior
clary999vor 2 Jahren

Der letzte Band der SciFi-Romance Trilogie „Time Agent“!

„…Der Widerstand. Ein Prickeln lief von ihrem Nacken hinab bis in ihre Zehenspitzen. Verstoßen. Ein Outlaw, wie ihr Bruder. Lidia nickte in wilder Entschlossenheit. „Alles ist besser, als hier zu bleiben.““

Zitat aus dem Buch, Seite 12 

 Zum Inhalt: 2192, Jahr 153 nach dem dritten Weltkrieg

Lidia ist entsetzt. Sie wird von ihrer Mutter vor vollendeten Tatsachen gestellt. Lidia soll Mateusz Kaczmarek heiraten. Einen älteren Mann, den sie weder kennt noch liebt. Ausgesucht nach den passenden Genen. Um diesem gefühlskalten Leben zu entfliehen, bleibt ihr nur die Flucht zu den Rebellen. Von anderen Genmenschen kann sie kein Verständnis erwarten. Ihre Flucht führt sie ins Warschauer Ghetto und dann weiter nach Kanada. Als sie dort in Lebensgefahr gerät, wird sie von Mac, einem ehemaligen, genetisch aufgewerteter Elitesoldat, gerettet. Ihre Begegnung weckt bei beiden die unterschiedlichsten Gefühle… 

 „Das Leben der freien Menschen war kein Zuckerschlecken. Ganz im Gegenteil: Es konnte ein täglicher Überlebenskampf sein. Der Kampflärm, der immer näher kam, ließ ihre Nervosität zusätzlich ansteigen….“

Zitat aus dem Buch, Seite 124

Meine Meinung: Der Schreibstil von Misha Blair ist wieder locker-leicht und hat mich in diese fiktive Zukunftsgeschichte reingezogen. Im Mittelpunkt stehen diesmal Lidia und Mac. Beide waren mit sofort sympathisch, jeder auf seine Weise.

Lidia Woźniak, 21 Jahre alt, gehört zu den Genmenschen und hat bisher in einem goldenen Käfig gelebt. Ihre Mutter ist eiskalt, für sie zählt nur das Ansehen. Echte Zuneigung erfährt sie nur von der Haushälterin Maria. Lidia ist selbstbewusst und mitfühlend. Der 22-jährige Mac lebt seit 3 Jahren bei den Rebellen. Seine Vergangenheit als Gensoldat bei der GES hat ihn allerdings so sehr geprägt, dass er immer noch Angst hat sich zu öffnen. Bei manchem Rebellen hat er dennoch Vertrauen gewonnen, aber bei anderen, wie Tomek, stößt er mit seinem abweisenden Verhalten auf Misstrauen. (Wie er zu den Rebellen kam, erfährt man im zweiten Band.)

Lidia und Mac sind noch Außenseiter in der Gemeinschaft der freilebenden Menschen in Montreal. Während Lidia bereit ist sich ihrem neuen Leben zu stellen, glaubt Mac, dass er Lidia nicht glücklich machen kann. Obwohl sich beide stark zueinander hingezogen fühlen, scheint eine Beziehung unmöglich zu sein. Trotzdem gibt Lidia nicht auf!

Mit dabei sind auch die freche Gina Kovac und Tristan Agnarson, die mir schon im zweiten Band sehr gut gefallen haben! Die anderen Personen kommen ebenfalls authentisch herüber.

Ein Leben in dieser fiktiven Welt ist lebensgefährlich, besonders für den Widerstand. Für die Genmenschen zählen nur perfekte Gene und Prestige. Das Wort Liebe ist für sie ein Fremdwort. Wer eine andere Meinung hat, muss sich verstecken. Für die Rebellen sind freie Entscheidungen, Vertrauen, Freundschaft und Liebe wichtig. Außerdem gibt es noch Mugger, die Gesetzlosen…

Die Gefühle und Erlebnisse von Mac und Lidia wurden sehr spannend und emotional beschrieben! Mit romantischen und erotischen Szenen hat die Handlung noch einen zusätzlichen Reiz. Nicht zu viel und nicht zu wenig. Auch der schwarze Humor, den ich bei der Autorin so mag, ist wieder enthalten!

Eine etwas andere Liebesgeschichte, die in einer fiktiven gefahrvollen Zukunft spielt!

Der letzte Band ist wieder in sich abgeschlossen, dennoch möchte ich empfehlen die beiden anderen Bände vorher zu lesen, weil man so noch viel mehr über die interessanten Hintergründe dieser Trilogie erfährt.

Leseempfehlung!

4,5 Sterne 

 

 Band 1 „Time Agent“

http://www.lovelybooks.de/autor/Misha-Blair/Time-Agent-1095682159-w/rezension/1162729897/

Band 2 „Rouge Agent“

http://www.lovelybooks.de/autor/Misha-Blair/Rogue-Agent-1159520802-w/rezension/1163479770/

Kommentare: 5
145
Teilen
coala_bookss avatar

Rezension zu "Rogue Agent" von Misha Blair

Gefühlvoller rasanter Roman, der durch nachdenkliche Hintergründe überzeugt
coala_booksvor 3 Jahren

„Time Agent“, der erste Roman von Misha Blair konnte mich seinerseits begeistern. Umso gespannter war ich natürlich, ob auch ihr nächste Roman „Rough Agent“ das hohe Niveau halten kann und wieder zu begeistern vermag. Doch die Sorge war unbegründet. Auch mit ihrem zweiten Band hat mich die Autorin wieder vollkommen gefangen nehmen können.

Man taucht sofort ein in die Welt von Gina, die eine der wenigen Menschen ist, die nicht genetisch auf Schönheit modifiziert ist und sich ihr Leben, neben der Arbeit im Labor, mit Alkohol und schnellen Bekanntschaften versucht, erträglich zu gestalten. Kleine Hinweise über das Leben der Menschen vermitteln sofort ein genaues Bild dieser neuen Welt, sodass der Leser sofort abtauchen kann in die Geschichte und das Setting. Ein spannender Kontrast zwischen den Genmenschen und den „normalen“ Menschen am Rande der Gesellschaft stellt überspitzt aktuelle gesellschaftliche Verhältnisse dar und man möchte unbedingt mehr Hintergründe über die Welt und das Zusammenleben erfahren.

Aber auch die Personen sind sehr realistisch und lebensnah beschrieben, sodass man sich sofort in ihr Denken und Handeln hineinversetzen kann. Gina, als Rebellen-Kind geboren, aber in der genetisch modifizierten Welt aufgewachsen, fühlt sich nirgendswo dazugehörig. Auf der Suche nach Ihrer Vergangenheit ist sie nun zudem auf der Flucht und die Schlinge zieht sich schneller zu als ihr lieb ist. Auf der anderen Seite haben wir Tristan, der in einer Spezialeinheit für die Regierung arbeitet, selbst jedoch kein Retortenkind ist, sondern ebenfalls als frei Geborener eine Sonderstellung innehat. Er hinterfragt das System und fühlt sich in seiner jetzigen Welt nicht zugehörig. Selbst in seinem Team vertraut er nur einem einzigen genmodifiziertem Mann, Mac, der so etwas wie Gefühle und Empathie entwickelt zu haben scheint. Die Gefühle der beiden füreinander sind stürmisch und intensiv und man nimmt sie beiden vollkommen ab.
Neben den beiden Hauptpersonen des Romans werden im Laufe der Handlung sehr interessante Nebencharaktere auf beiden Seiten des Systems eingeführt, die schon jetzt Hintergründe erahnen lassen, die Lust auf mehr machen. Ich hoffe, dass sie in weiteren Bänden der Serien noch weiter beachtet werden.

Diese viele Kontraste zwischen den Welten und Personen getoppt mit einem mehr als interessanten und bis jetzt noch etwas undurchsichtigem Kriminalfall halten die Spannung hoch und machen das Buch zu einem überzeugendem Lesevergnügen.

Kommentieren0
5
Teilen
clary999s avatar

Rezension zu "Rogue Agent" von Misha Blair

Rogue Agent
clary999vor 3 Jahren

„Wie eine gläserne Kuppel bedeckte der Schutzschild die Stadt…“

Zitat aus dem Buch, Seite 224

Zum Inhalt: 2190, Jahr 151 nach dem dritten Weltkrieg

Gina Thompson arbeitete als Datenanalystin bei Pharmaton Genetic im Projekt „Destiny“. Eines Abends wird sie in einem Club von Professor Brockmann fast vergewaltigt. Sie kann ihn in letzter Minute niederschlagen und lässt ihn bewusstlos zurück. Ihre Eltern waren Rebellen, die bei einer Säuberungsaktion ums Leben kamen. Gina fühlt sich nirgends zu Hause. Weder bei den Genmenschen noch bei den freigeboren Menschen. Niemand wird ihr glauben, dass sie aus Notwehr gehandelt hat. Sie sucht Zuflucht bei den Rebellen. Zunächst stößt sie auf großes Misstrauen. Nur widerwillig wird sie im Ghetto versteckt. Ihr ID-Chip muss entfernt werden, damit sie nicht geortet werden kann…

Das eine Mörderin von Gensoldaten überführt werden soll, ist sehr ungewöhnlich. Warum wurde nicht eine Polizeieinheit eingesetzt? Tristan Agnarson, der Captain des GES, wird noch neugieriger als er erfährt, dass der Professor gar nicht tot ist. Warum wird die Wahrheit verschwiegen? Seine heimlichen Nachforschungen führen ihn in ein Ghetto. Dort begegnet er Gina. Die beiden fühlen sich zueinander hingezogen.

Schon bald wird klar, dass noch viel mehr vertuscht werden soll. Nicht nur Gina schwebt in höchster Lebensgefahr sondern auch die Ghettobewohner und Tristan. Unter den Rebellen gibt es unbekannte Verräter…

Meine Meinung: Misha Blair hat mich mit dieser faszinierenden Geschichte in den Bann gezogen. Ihre Schreibweise ist fließend und locker. Sie entführt den Leser in eine fiktive erschreckende Zukunft.

Genmenschen, die im Labor gezeugt werden, sind die Norm. Perfektes Aussehen, abgestumpftes Verhalten…

Freigeborene, die natürlich zur Welt kommen, sind die Außenseiter und werden gemieden. Diese Menschen gibt es nur in wenigen Ländern und Ghettos. Die Bewohner eines Ghettos werden Rebellen genannt.

Genmanipulation und Perfektionierung sind in dieser gefühlskalten Umgebung an der Tagesordnung. Die Biotechnologie wird nicht nur zur Heilung sondern auch zur Zerstörung angewandt. Mit menschlichen Probanden, auch ohne deren Kenntnis, werden gefährliche Experimente durchgeführt. Beim Projekt „Destiny“ werden die Personen kontinuierlich überwacht und beeinflusst.

Doch es gibt Hoffnung, nicht jeder hat seine Menschlichkeit verloren oder unterdrückt…

Die Charaktere sind vielseitig beschrieben. Gina und Tristan waren mir mit ihrer Natürlichkeit sehr sympathisch, aber auch Mac, anscheinend der einzige Gensoldat im GES, der noch menschliche Gefühle hat, oder Susan, eine verantwortungsbewusste aufgeschlossene Medicorps… Interessante Nebenfiguren…

Mit einem Touch Romantik und Erotik gibt es noch eine schöne Komponente dazu.

Rogue Agent ist der zweite Band aus einer Zeitreisen-Reihe und ebenfalls in sich abgeschlossen. Die Geschichte ist also auch für Quereinsteiger lesenswert.

Eine fesselnde und beängstigende Zukunftsgeschichte mit viel Spannung, Action und unterschiedlichen Emotionen!

Klare Leseempfehlung für Romantic-Fantasy-Thrill-Fans!

5 Sterne

Kommentare: 4
146
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Blonderschattens avatar
Mit "Rogue Agent" zeigt uns Ylvi Walker / Misha Blair - Autorin einen Einblick in die Zukunft. In meiner Station in dieser Blogtour, bringe ich euch "Die Welt der Rogue Agent" ein Stück näher =)

Ebenso habt ihr die Möglichkeit auf drei tolle Gewinne =)
Eine Print & eine ebook-Version des Buches sowie ein ebook eurer Wahl von der Autorin.

Hinterlasst zur Teilnahme einfach einen Kommentar unter dem Post auf dem Blog und schon seit ihr im Lostopf =D

http://worldofbooks4.blogspot.de/2015/06/blogtour-rogue-agent-station-die-welt.html

Wir würden uns über eure Teilnahme freuen =)

Viele liebe Grüße
Blonderschatten 
Zur Buchverlosung
katja78s avatar

Zurück ins Jahr 2012, oder nein lieber noch ein Jahr später, damit ich alles von Anfang mitbekomme...... oder doch lieber in die Zukunft entfliehen?

Was wäre euch lieber, vergangenes Lösen oder lieber entfliehen?

Begleitet "Time Agent" Elijahs auf seiner Reise... wo immer sie ihn hinführen mag und sagt uns eure Meinung in der Leserunde!


Als aus heiterem Himmel ein Mann in Natalia Xiomara Diaz' Wohnzimmer auftaucht, glaubt sie sich zunächst in einem schlechten Film. Doch der Soldat, der sie in Todesangst versetzt, ist aus Fleisch und Blut – welches er großzügig über ihren Wohnzimmerteppich verteilt – und braucht Hilfe, denn er ist verletzt.
Elijahs Reise in die Vergangenheit verläuft anders als geplant und droht, in einer Katastrophe zu enden. Auf der Jagd nach einem Mörder landet der Time Agent zur falschen Zeit am falschen Ort. Dort trifft er allerdings auf die richtige Frau mit den richtigen Fähigkeiten, der nötigen Sturheit und dem Schlüssel zu seinem Herzen. Kann jedoch die Liebe und verzehrende Leidenschaft die Gesetze von Raum und Zeit außer Kraft setzen?


Leseprobe TXT

Zur Autorin


Misha Blair wurde 1978 in Deutschland geboren. Sie lebt mit ihrer Tochter und ihrem Mann, die ihre Leidenschaft für das Übersinnliche teilen, in einem kleinen, sehr idyllisch gelegenen Hexenhäuschen im Südwesten Deutschlands.
Neben ihrer Arbeit im Krankenhaus gehört ihre Leidenschaft dem Schreiben, ihren Tieren und der Musik.

Misha Blair findet ihr auch bei Facebook, schaut doch mal rein und lasst euch überraschen :-)

Wir vergeben für die Leserunde nun 3 E-Books im Wunschformat und 3 Printbücher*.

Beantwortet mir als Bewerbung bitte folgende Frage:

In welche Zeit würdet ihr gerne einmal reisen?

Bitte schreibt direkt bei, ob ihr auch ein E-Book lesen könnt.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

                        Misha & Katja von Ka-Sas Buchfinder



*** Wichtig ***
Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind.
Nehmt doch einfach euer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber.
Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf

*Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilnahme in der Leserunde (posten und den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches)

Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt
MishaBlairs avatar
Letzter Beitrag von  MishaBlairvor 4 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Misha Blair im Netz:

Community-Statistik

in 45 Bibliotheken

auf 15 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks