Misha Blair Time Agent

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(9)
(8)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Time Agent“ von Misha Blair

Als aus heiterem Himmel ein Mann in Natalia Xiomara Diaz' Wohnzimmer auftaucht, glaubt sie sich zunächst in einem schlechten Film. Doch der Soldat, der sie in Todesangst versetzt, ist aus Fleisch und Blut – welches er großzügig über ihren Wohnzimmerteppich verteilt – und braucht Hilfe, denn er ist verletzt.
Elijahs Reise in die Vergangenheit verläuft anders als geplant und droht, in einer Katastrophe zu enden. Auf der Jagd nach einem Mörder landet der Time Agent zur falschen Zeit am falschen Ort. Dort trifft er allerdings auf die richtige Frau mit den richtigen Fähigkeiten, der nötigen Sturheit und dem Schlüssel zu seinem Herzen. Kann jedoch die Liebe und verzehrende Leidenschaft die Gesetze von Raum und Zeit außer Kraft setzen?

Eine schöne Geschichte, die mir sehr gefallen hat. Ich denke, ich werde noch einiges von der Autorin lesen.

— Rieke93

Eine prickelnde Liebesgeschichte mit fantasiereichen, spannenden und humorvollen Elementen!

— clary999

Unterhaltsam mit Schwächen hie und da.

— Avirem

Anders als erwartet, aber sehr schön zu lesen!

— thousandlifes

Gegenwart und Zukunft, Liebe und Leidenschaft, wenn das noch nicht problematisch genug wäre...

— Mone80

Was passiert mit deiner Gegenwart, wenn die Liebe aus der Zukunft kommt?

— Sonjalein1985

Wie reagierst du, wenn plötzlich ein Mann in deiner Wohnung steht und behauptet aus der Zukunft zu sein und einen Serienkiller verfolgt?

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Fantasy

Palace of Glass - Die Wächterin

..spannender & starker Auftakt dieser Reihe. Wundervolle Charaktere. Konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Freue mich auf Band 2.

JuleBebieh

Blood Destiny – Bloodfire

Interessanter Auftakt mit Luft nach nach oben

Buffy2108

Nevernight - Das Spiel

Sogar noch besser als der erste Teil! Absolut spannend und ziemlich blutig.

Sandkuchen

Animant Crumbs Staubchronik

Die Welt von 1890 <3 Ein Traum dank Lin Rina

AnnisBuecherparadies

Coldworth City

Mal eine etwas andere Geschichte von Mona Kasten, aber dennoch sehr gelungen.

connys_buechererlebnisse

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Time Agent

    Time Agent

    clary999

    Ein romantischer und spannender Einstieg in die Zeitreisen-Reihe von Misha Blair! Zum Inhalt: Die Handlung spielt im Jahr 2012 in Deutschland. Die erste Begegnung zwischen Xio und Elijah ist für beide ein Schock. Wie aus dem Nichts steht plötzlich ein wildfremder schwerverletzter Mann in Xios Zimmer. Zunächst wehrt sie sich heftig gegen ihn, weil sie glaubt, er wurde von ihrem wütenden Exmann geschickt. Elijahs Erklärungen sind unfassbar. Er ist ein Agent aus der Zukunft, dem Jahr 2139 nach Christi. Bei der Verfolgung eines Serienmörders wurden die Zeitnehmer zerstört. Dennoch klingen seine Worte ehrlich, so dass sie ihm glaubt. Als gelernte Krankenschwester behandelt sie seine schweren Wunden. Instinktiv weiß sie, dass sie die Polizei oder einen Arzt nicht rufen darf. Xio ist zunächst noch ein bisschen misstrauisch, aber ohne ihre Hilfe hätte Elijah kaum eine Chance. In der Gegenwart haben die strengen Regeln, Vergnügen jeglicher Art ist verboten, aus der Zukunft keine Bedeutung, aber er darf nicht auffallen. Der Verbrecher Isaac mordet weiter. Durch seine genetische Aufwertung wird er besonders gefährlich. Hier ist Raffinesse und Spürsinn gefragt. Der suspendierte Polizist Frank Gerber ist ein zusätzliches Hindernis. Während ihrer Jagd verlieben sich Xio und Elijah ineinander. Eine Liebe auf Zeit? Werden sie den Mörder zur Strecke bringen oder vielleicht sogar selber Opfer? „Der Schmerz wuchs an, um in einer betäubenden Welle über ihren Körper zu branden. Sie durchlitt Todesängste und war der sicheren Überzeugung, dass ihr letztes Stündlein schlug. Alles Aufbegehren war vergebens. Gegen den Sog der Dunkelheit war sie machtlos. Die Düsternis streckte erbarmungslos ihre Krallen nach ihr aus, packte sie und riss sie endgültig in den Abgrund…“ Zitat aus dem Buch Zu den Charakteren und meine Meinung: Xio und Elijah waren mir sympathisch. Xio ist selbstbewusst und schlagfertig, aber auch vorsichtig. Elijah mit seinem charmanten und fürsorglichen, aber auch couragierten Verhalten, der sich erst mal zurechtfinden muss. Die beiden haben eine traurige, wenn auch völlig unterschiedliche, Vergangenheit. Sie geben sich gegenseitig Halt und Liebe... Die Nebenfiguren sind ebenfalls sehr gut gelungen, wie der verschrobene Onkel Bernie, der gewalttätige Exmann Gregor… Die emotionale und spannende Handlung wird kurzweilig erzählt. Mit romantischen und erotischen Szenen wird die mitunter angespannte Atmosphäre aufgelockert. Die Zeitreise und die kleinen Eindrücke zum Leben in einer ausgedachten, aber vorstellbaren Zukunft, in der Perfektion an allererster Stelle steht, geben eine ganz besondere Faszination. Ich hätte gern noch mehr über diese fiktive Zukunft erfahren. „Time Agent“ ist der erste abgeschlossene Band aus einer Reihe von Misha Blair. Der zweite Band „Rogue Agent“ kommt jetzt genau richtig. Ich freue mich drauf! Eine prickelnde Liebesgeschichte mit fantasiereichen, spannenden und humorvollen Elementen! Leseempfehlung für Romantic-Fantasy-Suspense-Fans! 4 Sterne

    Mehr
    • 12
  • Leserunde zu "Time Agent" von Misha Blair

    Time Agent

    katja78

    Zurück ins Jahr 2012, oder nein lieber noch ein Jahr später, damit ich alles von Anfang mitbekomme...... oder doch lieber in die Zukunft entfliehen? Was wäre euch lieber, vergangenes Lösen oder lieber entfliehen? Begleitet "Time Agent" Elijahs auf seiner Reise... wo immer sie ihn hinführen mag und sagt uns eure Meinung in der Leserunde! Als aus heiterem Himmel ein Mann in Natalia Xiomara Diaz' Wohnzimmer auftaucht, glaubt sie sich zunächst in einem schlechten Film. Doch der Soldat, der sie in Todesangst versetzt, ist aus Fleisch und Blut – welches er großzügig über ihren Wohnzimmerteppich verteilt – und braucht Hilfe, denn er ist verletzt. Elijahs Reise in die Vergangenheit verläuft anders als geplant und droht, in einer Katastrophe zu enden. Auf der Jagd nach einem Mörder landet der Time Agent zur falschen Zeit am falschen Ort. Dort trifft er allerdings auf die richtige Frau mit den richtigen Fähigkeiten, der nötigen Sturheit und dem Schlüssel zu seinem Herzen. Kann jedoch die Liebe und verzehrende Leidenschaft die Gesetze von Raum und Zeit außer Kraft setzen? Leseprobe TXT Zur Autorin Misha Blair wurde 1978 in Deutschland geboren. Sie lebt mit ihrer Tochter und ihrem Mann, die ihre Leidenschaft für das Übersinnliche teilen, in einem kleinen, sehr idyllisch gelegenen Hexenhäuschen im Südwesten Deutschlands. Neben ihrer Arbeit im Krankenhaus gehört ihre Leidenschaft dem Schreiben, ihren Tieren und der Musik. Misha Blair findet ihr auch bei Facebook, schaut doch mal rein und lasst euch überraschen :-) Wir vergeben für die Leserunde nun 3 E-Books im Wunschformat und 3 Printbücher*. Beantwortet mir als Bewerbung bitte folgende Frage: In welche Zeit würdet ihr gerne einmal reisen? Bitte schreibt direkt bei, ob ihr auch ein E-Book lesen könnt. Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!                         Misha & Katja von Ka-Sas Buchfinder *** Wichtig *** Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Nehmt doch einfach euer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber. Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf *Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilnahme in der Leserunde (posten und den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches) Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt

    Mehr
    • 147
  • Gute Anlagen in Sachen Spannung und Geschichte - unterhaltsam aber ausbaufähig

    Time Agent

    Sabrinaslesetraeume

    07. August 2014 um 19:41

    Xios Leben ist kompliziert. Ständig muss sie sich vor ihrem Exmann fliehen und ein Leben auf Tauchstadion führen. Eigentlich sollte das reichen, aber nein eines Tages steht auf einmal Elijah in der Tür, betäubt sie, fesselt sie und bricht dann selbst schwerverletzt in ihrer Wohnung zusammen. Als beide wieder bei Bewusstsein sind erzählt er eine wirre Geschichte, dass er irgendetwas wie ein Polizist sei, der aus der Zukunft komme und einen Serienmörder jage, der durch einen Zeitsprung in ihre Zeitlinie gesprungen sei und nun hier sein Unwesen treibe. Xio hat so ihre Zweifel, ob das wirklich stimmen kann, was der attraktive, aber offenbar geistig verwirrte Mann ihr da erzählt. Dennoch beschließt sie aus nicht rationalen Gründen seine Wunden zu versorgen und ihm helfen. Ob seine Geschichte wirklich stimmt und er aus der Zukunft ist? Wer ist dieser ominöse Mörder, dem er angeblich hinterherjagt? Das Buch hat mich insgesamt leider nicht so vom Hocker gehaut. Das Buch ist eigentlich unter die Kategorie Romantasy eingeordnet, allerdings würde ich die Covergesaltung dort eher nicht sehen. Insgesamt passt die Covergestaltung trotzdem gut zum Buch, weil man neben den beiden Protagonisten noch eine Menge Zeitlinien sieht. Das es ein düsteres Thema sein wird kommt auch schon recht gut raus. Dennoch fehlt dem Cover irgendwie der letzte Kick, ein Eyecatcher oder so, weil so wie es ist, würde es mich nicht unbedingt im Laden anlächeln und zum Kauf animieren. Die Protagonisten sind beide recht gut ausgearbeitet. Sie haben ihre Stärken und Schwächen, ihre guten und schlechten Phasen, sie streiten und haben sich lieb, eine sehr gute vielschichtige Mischung. Allerdings hatte ich gerade am Anfang mit Xio recht große Probleme, da sie sich dort komplett gegen alles verhält, was normal wäre und ihren traumatischen Erfahrungen entsprechend würde. Daher ist ihre Ausarbeitung zumindest zu Beginn in meinen Augen nicht so gut gelungen, es bessert sich jedoch im Lauf des Buches und wird wieder runder, so dass man sich mit dem Charakter noch aussöhnen kann.  Der Antagonist ist in diesem Buch auch eine Person über die man viel erfährt und die nicht nur als Mörder eingebaut ist, sondern wirklich eine Geschichte bekommt, welche zunächst sehr abstrus erscheint, aber zum Ende hin immer mehr Formen annimmt und einen selbst den Antagonisten wirklich symphatisch macht. Stilistisch hat mich das Buch rein von Ausdruck und Textaufbau überzeugt, allerdings der generelle Aufbau der Geschichte hatte in meinen Augen einige Schwachstellen. Weite Teile des Buches drehten sich einfach wenig um die Haupthandlung sondern waren mit gutgemachten Sexszenen gefüllt, welche zwar wirklich sehr gut beschrieben waren, aber sich dann doch zu sehr ähnelten und letztlich mehr als Lückenfüller erschienen. Dafür allerdings sind die Stellen, an denen die Handlung sich abspielt in einem enormen Tempo gehalten und teilweise mir schon fast etwas zu überladen an Wendungen, Entwicklungen und Informationen. Außerdem meinen es viele Nebencharaktere einfach zu gut mit den Protagonisten und sind viel zu gutmütig und zu wenig misstrauisch, so dass hier etwas Glaubwürdigkeitsprobleme auftreten. Die Idee an sich fand ich aber wirklich klasse, wobei ich sie vielleicht auf 100 Seiten mehr und dafür etwas entzehrter angelegt hätte haben wollen, so dass bei einigen Stellen einfach etwas mehr Platz ist, um einen glaubwürdigeren Ablauf zu gestalten. Insgesamt bekommt es von mir 3 von 5 Punkten und liegt damit aber immer noch ein wenig über dem Durchschnitt. Diese Quäntchen für überdurchschnittlich hat die Idee der Autorin ausgemacht, denn der Gedanken hinter der Geschichte, ist schon ein besonderer.

    Mehr
  • eine tolle Mischung

    Time Agent

    Letanna

    Xiomara staunt nicht schlecht als mitten in ihrem Wohnzimmer ein Fremder auftaucht. Zuerst hält sie ihn für einen Schläger ihres Ex-Mannes, aber wie sich heraus stellt ist er ein Agent aus der Zukunft, der einem Mörder hinterher jagdt. Xiomara hält das ganze anfangs für einen schlechten Scherz, muss aber feststellen, dass alles den Tatsachen entspricht. Xiomara bietet Elijah ihre Hilfe und und gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach dem Mörder, der schon bald in Xiomaras Zeitlinie sein Unwesen treibt. Der Klapptext klangt sehr vielversprechend,  ich wurde nicht enttäuscht. Das Thema Zeitreise lese ich immer wieder gerne und ich freue mich jedes Mal, wenn ich dann auch mal einen guten Roman hierzu finde. Die Handlung ist wirklich sehr rasant und unheimlich spannend, die beiden Hauptcharaktere geraten in viele gefährlich Situationen. Die Autorin lässt sich hier einiges einfallen und für das Thema Zeitreise war die Handlung doch überraschend logisch und nachvollziehbar. Xiomara ist eine selbstbewusste Frau, die weiß was sie will. Sie wurde von ihrem Ex geschlagen und wird jetzt noch von ihm terrorisiert, sie hat gelernt, sich gegen ihn zur Wehr zu setzen. Elijah kommt aus einer Zukunft, die völlig anders ist als Xiomaras Gegenwart. Er findet sich zwar schnell zurecht, aber es entstehen doch einige witzige Situationen, wenn er auf Dinge trifft, die er nicht kennt. Elijah ist genetisch perfektioniert worden verfügt über besondere Fähigkeiten, ebenso wie der Mörder, den die beiden jagen. Natürlich gibt es auch jede Menge Romantik, die eine wichtige Rolle in der Handlung spielt. Am Ende bleiben keine Fragen mehr offen und die Handlung ist abgeschlossen, was ich sehr begrüsst habe. Von mir bekommt dieses Buch die volle Punktzahl. 

    Mehr
    • 2
  • Schöne Liebesgeschichte

    Time Agent

    thousandlifes

    Ich muss sagen, dass ich mir unter dem Buch was anderes vorgestellt hatte. Es ist nicht dieses typische „ Ich kann Zeitreisen“-Ding, sondern komplett anders angegangen. Ich finde die Idee und Umsetzung echt gut. Es war gut durchdacht und führte immer ganz klammheimlich vor was wir in unserer jetzigen Welt alles falsch machen, aber auch was ein Segen ist. Leider bin ich am Anfang mit der Protagonistin Xio gar nicht warm geworden. Sie war mir total unsymphatisch und zu widersprüchlich. Zu meinem Glück hat sich das gelegt, als die Geschichte in Gang kam und ich konnte sie am Ende sogar richtig gut leiden! Die anderen Charaktere sind liebevoll und individuell ausgearbeitet. Sei es der verrückte Onkel Bernie oder der Bruder aus Honduras. Alle sind sie liebenswert und besonders. Sogar Isaac ist ein starker Charakter auch wenn man ihn nicht mag^^. Das Ende gefiel mir sehr und war wirklich richtig authentisch rüber gebracht! Um dies näher zu beschreiben müsste ich spoilern und das mach ich ja nicht, also bleibt es bei dieser Aussage. Es war zwar anders als erwartet, aber ich habe es gerne und auch sehr schnell gelesen.

    Mehr
    • 2

    MishaBlair

    06. August 2014 um 11:59
  • Debütautoren 2014 - neue Bücher entdecken, lesen & empfehlen!

    Daniliesing

    Bereits zum dritten Mal wollen wir in diesem Jahr gemeinsam deutschsprachige Debütautoren und ihre Bücher entdecken. Fast 200 Leser haben sich 2013 beteiligt und die Bücher von über 170 vielversprechenden Debütautoren gelesen. Im Jahr 2014 möchten wir diese schöne Aktion fortführen und Debüts gemeinsam entdecken, zusammen lesen und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Das soll auch im neuen Jahr unsere Mission sein. Bei den tausenden Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es gerade die deutschsprachigen Debütautoren schwer sich zwischen den Bestsellerautoren und vielen Übersetzungen durchzusetzen und wir möchten das gemeinsam mit euch ändern. Bestimmt werden wir gemeinsam wieder besondere Buch-Perlen entdecken können - vielleicht sind unsere Autoren ja sogar die Bestsellerautoren von morgen. Aktuelle oder demnächst startende Aktionen: Leserunde zu "Auf zwei Flügeln zum Glück" von Dr. Andrea F. Polard Leserunde zu "Endlich selbstbestimmt Frau sein! Erst mutig, dann glücklich!" von Martina Nachbauer Leserunde zu "Glasgesichter" von Cordula Hamann Leserunde zu "Bluterben - Nachtahn 2" von Sandra Florean Leserunde zu "Prozentrechnen" von Tina Weng Leserunde zu [identität] von Christian Lorenz Leserunde zu "Weggetrieben" von Johannes Möhler Leserunde zu "Tödliche Flaschenpost" von Susanne Limbach Leserunde zu "Ex & Mops" von Tina Voß Leserunde zu "LÚM - Zwei wie Licht und Dunkel" von Eva Siegmund Leserunde zu "Katerfrühstück mit Aussicht" von Jennifer Wellen Leserunde zu "Die Heilerin vom Strahlenfels" von Antonia Salomon Leserunde zu "Der tote Schatten" von Susanne Ferolla Leserunde zu "Tote Väter" von Andrea Weisbrod Leserunde zu "Essenz der Götter I" von Martina Riemer Leserunde zu "Das Vermächtnis des Unbekannten" von Marc Weiherhof Leserunde zu "Josh & Emma: Soundtrack einer Liebe" von Sina Müller Leserunde zu "Die Offenbarung des Frühlings" von Elisabeth Koll Leserunde zu "Verloren in der grünen Hölle" von Ute Jäckle Leserunde zu "Die Quintessenz von Staub" von Nora Lachmann Leserunde zu "Die Schlangenmaske" von Annabelle Tilly Leserunde zu "Mord im Viertel" von Cord Buch Leserunde zu "MC Blutige Engel" von Wolfgang Quest Leserunde zu "Dunkellicht" von Martin Ulmer Leserunde zu "Die ummauerte Stadt" von Jan Reschke Buchverlosung zu "The Rising - Neue Hoffnung" von Felix Münter Leserunde zu "In den Straßen von Nizza" von Robert de Paca Leserunde zu "Meine Trauer traut sich was!" von Andrea Riedinger Leserunde zu "Die Lichtung" von Linus Geschke Leserunde zu "Im Zentrum der Lust" von Alissa Stone Leserunde zu "Meine inoffizielle Selbsthilfegruppe" von Mathilda Kistritz Leserunde zu "Hummeln im Herzen" von Petra Hülsmann Leserunde zu "Das Gesternberg-Haus" von Charlotte Schroeter Leserunde zu "The Rising 2 - Das Gefecht" von Felix A. Münter Leserunde zu "Liebe, Sünde, Tod" von Monika Mansour Leserunde zu "Hotline" von Jutta Maria Herrmann Leserunde zu "Flamme der Seelen" von Melanie Völker Leserunde zu "Goodbye, Jehova!" von Misha Anouk Leserunde zu "Ohne Erbarmen" von P.M. Benedict Leserunde zu "Die Verborgene" von Sarah Kleck Leserunde zu "Ivory - Von Schatten verführt" von Regina Meißner Leserunde zu "Brombeerblut" von Cornelia Briend Leserunde zu "Alia: Der magische Zirkel" von C.M. Spoerri Leserunde zu "Zeit für die Liebe" von Anna Herzig Leserunde zu "Auf Freiheit zugeschnitten" von Margret Greiner Leserunde zu "Die Chroniken der Seelenwächter - Band 1: Die Suche beginnt" von Nicole Böhm Leserunde zu "Hotline" von Jutta Maria Herrmann (14.10.2014) Leserunde zu "Das mit dir und mir" von Sabine Bartsch (20.11.2014) -- Leserunde zu "MC Blutige Engel" von Wolfgang Quest Leserunde zu "Das Lächeln der Leere" von Anna S. Höpfner Leserunde zu "Hollywood Hills - Crazy, Sexy, Cool" von Kerstin Steiner Leserunde zu "Hollywood Hills - Sex, Laughs & Rock 'n' Roll" von Kerstin Steiner Leserunde zu "Augustas Garten" von Andrea Heuser Leserunde zu "Götternacht" von Anna Bernstein Buchverlosung zu "Du bist mein Sonnenstrahl" von Ani Roc Leserunde zu "Aqualove" von Nola Nesbit Leserunde zu "Sturmschatten" von Franziska B. Johann Leserunde zu "Survive" von El Sada Leserunde zu "Sekundensache" von Alexej Winter Leserunde zu "Die Karte" von Thomas Dirk Meye Leserunde zu "Flammenwüste" von Akram El-Bahay Leserunde zu "Strawberry Icing" von Daniela Blum Leserunde zu "Piagnolia" von Matthias von Arnim Leserunde zu "Die Tochter von Rungholt" von Birgit Jasmund Leserunde zu "Der algerische Hirte" von Wolfgang Haupt Leserunde zu "Heilbronn 37°" von Henrike Spohr Leserunde zu "Flocke und Schnurri" von Lady Grimoire Leserunde zu "Elf Meter" von Kathrin Schachtschabel Leserunde zu "Dead Man's Hand" von Nina Weber Leserunde zu "Das Simpsons-Syndrom" von Bettina Balbutis Leserunde zu "Narradonien - Die Rückkehr des Drachenjungen" von Merlin Monzel Leserunde zu "Hallo Japan" von Lucinde Hutzenlaub Leserunde zu "Sibirischer Wind" von Ilja Albrecht Leserunde zu "Kiellinie" von Angelika Svensson Leserunde zu "Mächtiges Blut - Nachtahn 1" von Sandra Florean Leserunde zu "Ein dunkler Sommer" von Thomas Nommensen Leserunde zu "Elchscheiße" von Lars Simon Leserunde zu "Flammenwüste - Das Geheimnis der goldenen Stadt" von Akram El-Bahay Leserunde zu "Hexenliebe" von Marita Spang  Leserunde zu "Ich dache, die Kleine wäre bei dir?!" von Sara Timothy Leserunde zu "Rabenschwester" von Monja Schneider Leserunde zu "Als Gott schlief" von Jennifer B. Wind Leserunde zu "Der Kaufmann von Lippstadt" von Rita Maria Fust Leserunde zu "Es muss dunkel sein, damit man die Sterne sieht" von Jenny Bünnig Leserunde zu "Leichrevier" von Regina Ramstetter Leserunde zu "Das stumme Kind" von Michael Thode Leserunde zu "Die Krieger des Seins" von Ralph Gawlick Leserunde zu"Schorle für dich" von Sandra Grauer Leserunde zu "Die tödliche Tugend der Madame Blandel" von Marie Pellissier Leserunde zu "Zum Glück gibt's die Liebe" von Felicitas Brandt Leserunde zu "Irrtum 5,8: Trümmer von L'Aquila" von Sara More Leserunde zu "Greifbar" von Melanie Stoll Leserunde zu "Verschmähte Träume" von Mina Urban Leserunde zu "Chronik eines Grenzgängers: Lucys Verwandlung" von Darius Buechili Leserunde zu "Das Geheimnis der Feentochter" von Maria M. Lacroix Leserunde zu "Tribunal" von André Georgi Leserunde zu "Mama, sind wir bald da?" von Pia Volk Leserunde zu "Aber sowas von Amore" von Christina Beuther Leserunde zu "Mord & Schokolade" von Klaudia Zotzmann-Koch Leserunde zu "Schuld war nur der Tee" von Emma Grey Buchverlosung zu "Farben der Dunkelheit" von Marion Hübinger Leserunde zu "Tod in der Hasenheide" von Connie Roters Leserunde zu "Die Reise des Guy Nicholas Green" von Diana Feuerbach Leserunde zu "Heimflug" von Brittani Sonnenberg Leserunde zu "Das Geheimnis des Spiegelmachers" von Antoinette Lühmann Leserunde zu "Die Pfarrerstochter" von Antonie Magen Leserunde zu "Möwenfraß" von Klara Holm Leserunde zu "Die Rache des Sidhe" von Leann Porter Leserunde zu "Das Liebesleben der Suppenschildkröte" von Theresia Graw Leserunde zu "Kobrin - Die schwarzen Türme" von Caroline G. Brinkmann Buchverlosung zu "Was will Sissi hier?" von Birgit Huspek Buchverlosung zu "Meine Mutter schwebt im Weltall und Großmutter zieht Furchen" von Franziska Wilhelm Leserunde zu "Als der Sommer eine Farbe verlor" von Maria Regina Heinitz Buchverlosung zu "Kaktus Kid und die brennende Geisterkutsche" von Bradley Buxbaum Leserunde zu "Das Herz des Sternenbringers" von Priska Lo Cascio Leserunde zu "Chroniken eines Pizzalieferanten" von Tinka Wallenka Leserunde zu "Das vermisste Mädchen" von Bettina Lausen Leserunde zu "Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens" von Sebastian Niedlich Fragefreitag zu "Und auch so bitterkalt" mit Lara Schützsack Leserunde zu "Liebe kann man nicht googeln" von Julia K. Stein Leserunde zu "Ausgeweidet" von Brigitte Lamberts Leserunde zu "Am Ende schmeißen wir mit Gold" von Fabian Hischmann Leserunde zu "Des einen Freud, des anderen Tod" von Emlin Borkschert Leserunde zu "Ella - Ein Hund fürs Leben" von Daniel Wichmann Fragefreitag zu "Es wird keine Helden geben" mit Anna Seidl Leserunde zu "Das letzte Polaroid" von Nina Sahm Leserunde zu "Teufelsgrinsen" von Annelie Wendeberg Leserunde zu "Hanna und Sebastian" von Thomas Klugkist Leserunde zu "Dachdecker wollte ich eh nicht werden" von Raul Krauthausen Leserunde zu "Mindfuck Stories" von Christian Hardinghaus Leserunde zu "Wo der Hund begraben liegt" von Beate Vera Leserunde zu "Das Lachen der Hyänen" von Johannes Zacher Ablauf der Debütautoren Aktion: Es geht darum im Jahr 2014 möglichst viele Debüts deutschsprachiger Autoren zu lesen. Unsere Partnerverlage vermitteln uns diejenigen Debütautoren, die erstmalig ab 24. Dezember 2013 bis Ende 2014 ein Buch / einen Roman veröffentlichen und gerne bei der Aktion mitmachen möchten. Ihr dürft aber selbst auch sehr gern Autoren vorschlagen - am besten schickt ihr dazu eine Nachricht an mich mit dem Namen des Autors und einem direkten Kontakt. Wir stellen euch alle Debütautoren hier vor - wenn ihr dem Thema folgt, könnt ihr nichts verpassen. Pro Monat gibt es dann verschiedene Leserunden und Aktionen an denen ihr teilnehmen könnt, es werden dazu immer einige Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt, wobei sich natürlich alle Autoren freuen, wenn ihr das Buch erwerbt und damit teilnehmt :-) Die Leserunden werden von den Autoren begleitet, dann können wir diese gleich persönlich kennenlernen und ihnen Löcher in den Bauch fragen. Ziel ist es 15 Debüts bis spätestens 15. Januar 2015 zu lesen und zu rezensieren. Wenn ihr das schafft, bekommt ihr nicht nur den Titel 'Lovelybooks Debütautoren Trüffelschwein' ;-) für einen ganz besonderen Riecher für gute Bücher verliehen, sondern dazu noch ganz viele Punkte auf euer Karmakonto. Lasst uns gemeinsam großartige neue Autoren und Bücher entdecken! 'Debüt' bedeutet, dass der Autor bisher noch kein deutsches Buch in einem Verlag veröffentlicht hatte und im Jahr 2014 sein erstes Buch in einem Verlag erscheint. Auch Romandebüts sowie das erste Buch unter eigenem Namen zählen. Wichtig: Wir können leider keine Ausnahmen machen, wenn der Erscheinungstermin vor 2014 lag oder das Buch nicht in einem Verlag erscheint! Wie kann man mitmachen? Schreibt einfach hier einen Beitrag, dass ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann diesen Beitrag unter eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt euren Anmeldebeitrag auch, um euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten - ihr müsst nicht jede Rezension extra posten, sondern es reicht diesen Sammelbeitrag aktuell zu halten. Der Einstieg in die Aktion ist jederzeit möglich. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werden aber nur alle paar Wochen, in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Weitere Informationen Ihr könnt euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist möglich! Unter allen, die es schaffen 15 deutschsprachige Debüts im Jahr zu lesen und rezensieren, wird am Ende eine tolle Überraschung verlost, die natürlich zur Aktion passen wird und garantiert für Lesenachschub sorgt. Was genau es sein wird, bleibt aber bis dahin geheim! Auch ein späterer Einstieg lohnt sich, weil es im Rahmen der Debütautoren Aktion monatlich mehrere Leseaktionen wie z.B. Leserunden zu den Debüts und mit den Autoren geben wird. Dabei kann man mit etwas Glück regelmäßig Bücher gewinnen. Es ist nicht schlimm, sollte man sich für die Aktion anmelden und später keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen. Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den unten angehängten Büchern auf. Wenn ihr ein Buch entdeckt, von dem ihr denkt, dass es auch zählen müsste, so schreibt mir eine Nachricht und ich überprüfe das dann. Bitte listet erst auf meine Zusage hin ein solches Buch auf. Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & Freude! Für Autoren: Du bist Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch in einem Verlag? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen? Dann schreib eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen! Auch Leser können selbstverständlich Autoren vorschlagen. Bitte schickt mir dazu eure Nachricht mit Vorschlägen und ich versuche dann, etwas mit dem jeweiligen Autor zu organisieren. PS: Natürlich darf hier auch geplaudert werden - ob über Erfahrungen, Lesewünsche oder Lieblingsautoren usw. - dazu sind alle Leser und (Debüt)Autoren herzlich eingeladen, egal wann ihre Bücher erschienen sind. Ebenso dürft ihr gern Freunde zu dieser Aktion einladen oder auch Autorenkollegen :-) Teilnehmer: 19angelika63 (15/15) Alchemilla (0/15) anastasiahe (5/15) anell (0/15) Annilane (0/15) Anniu (0/15) Antek (23/15) anushka (15/15) Arizona (4/15) babsl_textblueten (1/15) bluebutterfly222 (0/15) Blutengel (0/15) bookgirl (17/15) Brilli (17/15) Buchrättin (29/15) Bücherwurm (0/15) Caress (0/15) Cellissima (9/15) Chiawen (1/15) Christlum (0/15) clair (6/15) Clairchendelune (0/15) coala_books (0/15) conny (3/15) Curin (2/15) DaniB83 (7/15) dany1705 (0/15) danzlmoidl (7/15) Darayos-von-Wichelkusen (0/15) dieFlo (57/15) Donauland (17/15) DonnaVivi (6/15) dorli (13/15) Dreamworx (46/15) duceda (4/15) elane_eodain (3/15) Eskarina* (8/15) eskimo81 (11/15) Floh (21/15) Franzis2110 (2/15) Frejana (0/15) Gela_HK (20/15) Gelinde (39/15) Gruenente (16/15) Gulan (8/15) Hanny3660 (4/15) HeartLand (0/15) hexe2408 (12/15) Hikari (7/15) Ignatia (0/15) janaka (18/15) janschina (0/15) Jaq82 (2/15) Jarin12 (0/15) jennifer_tschichi (0/15) JennyBrookeA (0/15) JessSoul (0/15) JoKaSoS (0/15) Kaisu (1/15) Kerstin_Lohde (5/15) Kidakatash (0/15) kolokele (2/15) Krimine (48/15) LaDragonia (0/15) LadySamira091062 (12/15) laraundluca (15/15) lesebiene27 (15/15) LeseMaus (0/15) Letanna (16/15) LibriHolly (5/15) Lilli33 (15/15) LimaKatze (16/15) LimitLess (11/15) Line1984 (0/15) Literatur (1/15) Loony_Lovegood (0/15) Looony (10/15) Lua23 (0/15) mabuerele (26/15) Marcuria (0/15) MarkusDittrich (0/15) Marlis96 (1/15) martina400 (16/15) Matalina85 (6/15) Mausezahn (8/15) mecedora (0/15) Meduza (1/15) MelE (23/15) Melpomene (0/15) merlin78 (14/15) Mikki (7/15) Mira123 (0/15) missmistersland (4/15) moorlicht (13/15) Moosbeere (9/15) Mrs_Nanny_Ogg (0/15) Nicki-Nudel (0/15) Nova7 (0/15) Pascal_Trummer (0/15) raven1965 (0/15) robberta (17/15) Rockmaniac (0/15) roseF (0/15) saskia_heile (1/15) Sassi123 (0/15) schafswolke (18/15) schlumeline (15/15) SchwarzeRose (15/15) Seelensplitter (7/15) Simona1277 (0/15) SmilingKatinka (0/15) Solifera (0/15) solveig (1/15) sommerlese (22/15) Sonnenwind (5/15) Spatzi79 (2/15) Starlet (1/15) steffchen3010 (0/15) steppenwoelfin (0/15) Stjama (0/15) Strickliesel22 (0/15) sursulapitschi (13/15) TanjaJasmin (0/15) Themistokeles (0/15) thora01 (22/15) Tiana_Loreen (15/15) tineeey (0/15) Tinkers (15/15) vielleser18 (9/15) villawiebke (0/15) Waldschrat (0/15) Wildpony (1/15) ZauberFeder (1/15) Zsadista (16/15) Zweifachmama (0/15) Zwerghuhn (15/15) Es zählen ausschließlich die Bücher, die später an diesem Beitrag angehängt sein werden:

    Mehr
    • 1096
  • [Rezension] Time Agent von Misha Blair

    Time Agent

    Mone80

    Inhalt: Stell Dir vor, du wirst durch ein Erdbeben unsanft geweckt und auf einmal steht ein wildfremder Mann mit beeindruckender Körpergröße in deiner Wohnung. Die Eingangstür ist aber immernoch verschlossen. Genauso, wie Du es jeden Abend machst. Ziemlich unheimlich, oder? Und genau das ist Xio passiert. Doch es ist nur der Anfang einer atemberaubenden Geschichte. Denn der Mann, Elijah, kommt aus der Zukunft und ist auf der Jagd nach einem Serienkiller. Meine Meinung: Bis jetzt mit einem seiner Bücher enttäuscht und hinter den absolut wunderschönen Cover, steckt auch diesmal eine Geschichte, die mich von der ersten Seite an gefesselt hat und welches ich nur schwer zwischendurch mal aus der Hand legen konnte und es nur getan habe, weil der Alltag mich dazu gezwungen hat. Misha Blair hat mich von der ersten Seite an gepackt und in eine fantastische Geschichte gezogen. Die erste Begegnung von Xio und Elijah und hey, dass ist echt ein Schnuckelchen, sowie das spätere Zusammenwachsen der Beiden und wie ihre Liebe und Leidenschaft aufflammt und anfängt zu lodern, war absolut wunderschön. Mit einer großen Portion Humor wurden die Unterschiede der Beiden verdeutlicht und es war einfach nur herrlich. Man konnte sie sich so gut vorstellen. Während Elijah schon ein absoluter Traummann ist, mit einem nahezu perfekten Körper, ist Xio eher ein unscheinbarer, "normaler" Typ Frau. So was mag ich ja richtig gerne, als wenn alle Protagonisten nahezu perfekt sind. Denn dann geht es nur noch um Äußerlichkeiten und die inneren Werte werden außer acht gelassen. Tja, man hätte es den beiden Turteltauben nun einfach machen können, doch Misha Blair hat noch eine spannungsgeladene Verfolgungsjagd auf einen Serientäter mit eingebaut. Aber es wirkt nicht aufgesetzt oder konstruiert, sondern ist durchdacht und gibt dem Buch eine ganz tolle Note. Die Sexszenen, ja die dürfen nicht fehlen, sind wunderschön und sinnlich geschrieben. Man merkt, dass Elijah seiner Xio den nötigen Freiraum gibt und auch, dass Beide gleichberechtigt sind. Hat mir gut gefallen. Das Buch hat eine perfekte Mischung aus Liebe und Leidenschaft, Gegenwart und Zukunft und mit der Jagd auf den Serienkiller wird noch ein i-Tüpfelchen drauf gesetzt. Hinzukommen sympathische und weniger sympathische Protagonisten, die sich in das Buch perfekt eingliedern. Der Schreibstil ist fesselnd und das Buch ist ein wahrer Pageturner. Einmal angefangen ist es nur sehr schwer, wieder aufzuhören. Fazit: Sci-Fi, Spannung, Liebe und Leidenschaft vereint in einem Buch. Auf jeden Fall lesenswert.

    Mehr
    • 3
  • Liebe aus der Zukunft

    Time Agent

    Sonjalein1985

    Inhalt: Die junge Xio staunt nicht schlecht, als plötzlich, nach einem Beben und einem Blitz ein fremder Mann in ihrer Wohnung steht. Schnell wird jedoch klar, dass ihr Elijah nichts antun möchte. Stattdessen kommt er aus der Zukunft und ist Mitglied einer Spezialeinheit, die Verbrecher fängt. Er jagt den gefährlichen Killer Isaac, der ihm in diese Zeit entkommen ist und auch hier angefangen hat, Frauen zu entführen und zu töten. Xio beschließt Elijah, der sich in unserer Zeit nicht auskennt, zu helfen. Auf der Verbrecherjagd kommen sich die Beiden immer näher. Aber hat die aufkeimende Liebe überhaupt eine Chance? Meinung: „Time Agent“ ist die schöne Liebesgeschichte zwischen Xio und Elijah, bei der der Leser sich das ganze Buch über fragt, ob die Protagonisten überhaupt zusammen kommen können, da sie ja in verschiedene Zeiten gehören. Dadurch fiebert man noch mehr mit den Figuren mit. Ausserdem weißt das Buch Thrillerelemente auf, da der gejagte Isaac ein gefährlicher Serienmörder ist. Dann ist da auch noch Xios Exmann, mit dem auch nicht gut Kirschen essen ist und vor dem sie noch mehr Panik hat als vor dem eigentlichen Killer dieser Geschichte. Xio ist eine selbstständige Frau, die allerdings Angst vor Nähe und Bindung hat. Ihr brutaler Exmann hat sie in der Hinsicht kaputt gemacht und sie fürchtet sich sehr davor, dass er ihren Aufenthaltsort herausbekommen könnte. Auch zu ihren Kollegen hält sie aus Vorsicht nur sporadischen Kontakt. Als Elijah auftaucht, glaubt sie erst, er wäre von ihrem Ex geschickt worden und greift ihn an. Sie ist sehr wehrhaft und stark und die ersten Annährungsversuche zu dem schönen Mann aus der Zukunft gehen stets von ihr aus. Dabei wirkt sie aber nicht wie Wonderwoman, sondern immer wie das Mädchen von nebenan und sehr sympathisch. Man kann sich gut mit ihr identifizieren. Elijah gibt Eindrücke in die Zukunft, nach einem 3. Weltkrieg. Hier sind Reagenzglasbabys und Verbote an der Tagesordnung. Kaffee und Alkohol sind verboten, genauso wie in der Öffentlichkeit einem Menschen nahe zu kommen. Nicht mal eine Umarmung oder Händchenhalten sind erlaubt, auch nicht zwischen Mutter und Kind. Elijah hatte eine lieblose Kindheit, die sowohl ihn, als auch seinen Bruder sehr geprägt hat. Da er eine Sehschwäche hat, wird er als nicht perfekt erachtet und darf sich nicht fortpflanzen. So ist er trotz seines guten Aussehens schüchtern, liebevoll und fürsorglich. Ich mochte diesen Charakter sehr. Die in dem Buch vorhandenen Liebesszenen waren nicht billig oder überbeschrieben. Der Schreibstil rundet die Geschichte ab, welche mir sehr gut gefallen hat. Ausserdem möchte ich noch ein großes Lob an das schöne Cover erteilen. Fazit: Spannendes, romantisches Buch mit sympathischen, gut beschriebenen Charakteren.

    Mehr
    • 2
  • Eine Zeitreise die Begeistert!!! :D

    Time Agent

    Solara300

    Kurzbeschreibung Natalie Xiomaraz Diaz ist froh wenn Sie ihre Ruhe hat, den Sie lebt immer auf der Flucht vor Ihrem gewaltätigen Ex- Mann. Aber eines Tages taucht ein wildfremder sehr gut aussehender Kerl in Ihrer Wohnung aus dem Nichts auf und ist verletzt. Das Xio da einen Schreck bekommt ist nachvollziehbar, aber als Ihr der Fremde der Elijahs heißt auch noch mitteilt das er ein Time Agent ist und in der Zeit reißt, ist Xiaos ganzes Denken auf den Kopf gestellt und wie es scheint Ihr Herz auch, den der Krieger weckt Gefühle in Ihr die schon längst vergessen geglaubt waren...... Cover Das Cover ist ein Eyecatcher mit dem Farbzusammenspiel und den beiden Protagonisten vorne drauf! :D Gefällt mit sehr gut und passt zu der Geschichte inhaltlich wie die Zeit beinflußbar ist. Charaktere Natalie Xiomaraz Diaz ist eine Frau die weiß was Sie will und zwar Ihre Ruhe vor Ihrem gewalttätigen Exmann und allein sein. Allerdings hat Xio wie sie mit Spitznamen heißt nicht mit Elijahs gerechnet und auch wenn Sie noch nichts weiß hat Xio eine Sturheit in sich die Elijahs Herz immer mehr zum wanken bringt. Schreibstil Die Autorin Misha Blair hat nicht nur einen wunderbaren flüssigen Schreibstil sondern hier eine Geschichte verfasst die ich nicht nur spanend mitverfolgt habe, sondern die mich schwer begeistert. Denn das Zusammenspiel der Charaktere und Ihrer Gefühlswelten und auch das Chaos um Sie herum hat mich als Leser eingefangen. Meinung Xio ist auf der Flucht vor Ihrem Ex-Mann und findet eines Tages völlig überrumpelt Elijahs in Ihrer Wohnung der verletzt ist und ihre Hilfe benötigt. Im ersten Moment ist Xio etwas geschockt aber Elijah erklärt Ihr, das er auf der Jagd nach einem Serienkiller ist und das er aus der Zukunft kommt. Denn Elijas ist ein Time Agent. Xio ist zwar immer noch überwältigt aber hilft Ihm und zwischen den zwei entwickeln sich Gefühle die Sie beide aus Angst das Sie den anderen nie wieder sehen zulassen wollen und da ist noch Elijahs Auftrag..... Fazit Wunderbare Geschichte um die Zeitreisen und die Liebe zwischen zwei Menschen die sich einander zwar nicht gesucht, aber gefunden haben! Ich bin schwer begeistert und kann diesen Titel sehr weiter empfehlen. Lasst euch entführen in diese Geschichte und lest selbst! :D 5 von 5 Sternen

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Engelssohn - Wächter des Lichts #1" von Ylvi Walker

    Wächter des Lichts - Engelssohn

    bookshouse Verlag

    Wir haben für Euch Romantic Fantasy Engelssohn - Wächter des Lichts Schaut bei uns in die Leserunde und bewerbt euch! Ylvi Walker bietet euch eine einmalige Gelegenheit! Readerlose Leser aufgepasst, hier habt ihr die Chance diesen Notstand in der Vergangenheit leben zu lassen. Mit einen wenig Glück kannst du hier einen Reader gewinnen um an der Leserunde teilzunehmen! Nach schweren Schicksalsschlägen lebt Sora in einer Wohnung, die einem Rattenloch gleicht. Sie kommt mit dem Hungerlohn für ihren Job in einer Pizzeria kaum über die Runden. Ihr Leben ändert sich, als sie eines Abends auf Rafael trifft, einen Wächter des Lichts, der sie fälschlicherweise für einen Succubus hält. Nur mit viel Glück entkommt sie seinem Angriff. Trotz ihres unangenehmen Zusammentreffens fühlen sich Rafael und Sora auf magische Weise zueinander hingezogen. Der Halbengel Rafael findet heraus, dass in Sora mehr Geheimnisse schlummern als gut für sie beide ist. Und plötzlich finden sie sich auf der Flucht vor unbarmherzigen Mächten, die nur eines im Sinn haben: Soras Tod. Leseprobe Leseprobe Leseprobe Reihe: Band 1 der Wächter des Lichts-Reihe Voraussichtliche Erscheinungsdaten: 10.2014 Band 2 - "Dämonenkind" 03.2015 Band 3 - "Der 7. Engel" ... Zur Autorin Ylvi Walker wurde in den späten Siebzigern in Deutschland geboren. Sie wuchs mit allerlei Getier in einem idyllischen Dörfchen auf. Ihr Berufswunsch stand schon relativ früh fest und sie ist konsequent dabei geblieben. Entgegen ihrer persönlichen Vorliebe für die Farbe schwarz, trägt sie beruflich weiß. Das Schreiben entdeckte sie bereits in jungen Jahren für sich. Ihre Kurzgeschichten füllen etliche Notizbücher, doch nur wenige eignen sich für die Publikation. Erst in der Elternzeit mit ihrer Tochter widmete sie sich ihrem ersten großen Schreibprojekt: einem Vampirroman, den sie bis heute keinem Verlag vorgestellt hat. Engelssohn ist die erste Veröffentlichung aus der Wächter-des-Lichts-Reihe. Dämonenkind, der zweite Teil der Reihe, erscheint voraussichtlich im Oktober 2014. Der siebte Engel und Bitttersüße Rache erscheinen voraussichtlich im März 2015 bzw. August 2015. Weitere Teile sind in Planung. Juni 2014 und Juni 2015 erscheinen weitere Romane aus ihrer Feder. Neben dem Schreiben gehört ihre Leidenschaft der Musik, dem Nachtleben, Konzerten, Reisen und natürlich ihrer Familie. Wir vergeben zu dieser Leserunde wie immer mindestens 5 E-Books im Wunschformat.  Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 5 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 30 Interessenten wird ab weiteren 10 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 40 Anfragen 6 E-Books, bei 50 Interessierten 7 E-Books … * Außerdem gibt es noch folgendes zu gewinnen: 1. Preis E-Book Reader + eines der 5 zu vergebenden E-Books * Es handelt sich um dieses Gerät  Siehe auch Foto Es wird in Orginalverpackung verschickt, ist aber schon mal genutzt worden und Werkseinstellung zurück gestellt. (USB Kabel liegt bei, aber kein Orginal) 2. Preis Buch + Schmucklesezeichen (Selbstgemacht) Siehe auch Foto 3-4. Preis je ein Taschenbuch mit Unikatlesezeichen  Siehe auch Foto* * Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und das anschließende Rezensieren des Buches Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns. Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an an.So kann man das Buch auch auf dem Rechner im Mobi Format lesen. Gern könnt ihr euch auch hier in unserer Gesamtübersicht umsehen. Oder besucht einfach unseren Blog: http://bookshouse-verlag.blogspot.de Auf Facebook findet ihr uns auch: Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde. Eure Katja vom bookshouse - Team *** Wichtig *** Ihr solltet mindestens eine Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig sie sind. Nehmt doch einfach eurer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber. Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf oder auch hier in diesem Thread, wo alles Wissenswerte zusammengefasst ist: http://www.lovelybooks.de/thema/Leitfaden-f%C3%BCr-Rezensionen-und-Leserunden-1017409772/ .Bewerber mit null Rezensionen werden nicht berücksichtigt!

    Mehr
    • 212
  • mitreißend und absolut gelungen

    Time Agent

    Manja82

    29. June 2014 um 16:16

    Kurzbeschreibung: Als aus heiterem Himmel ein Mann in Natalia Xiomara Diaz' Wohnzimmer auftaucht, glaubt sie sich zunächst in einem schlechten Film. Doch der Soldat, der sie in Todesangst versetzt, ist aus Fleisch und Blut – welches er großzügig über ihren Wohnzimmerteppich verteilt – und braucht Hilfe, denn er ist verletzt. Elijahs Reise in die Vergangenheit verläuft anders als geplant und droht, in einer Katastrophe zu enden. Auf der Jagd nach einem Mörder landet der Time Agent zur falschen Zeit am falschen Ort. Dort trifft er allerdings auf die richtige Frau mit den richtigen Fähigkeiten, der nötigen Sturheit und dem Schlüssel zu seinem Herzen. Kann jedoch die Liebe und verzehrende Leidenschaft die Gesetze von Raum und Zeit außer Kraft setzen? (Quelle: Sieben Verlag) Meine Meinung: Xiomara lebt zurückgezogen in einer kleinen Wohnung. Da gibt es eines Nachts plötzlich ein Erdbeben und dann taucht ein ihr wildfremder Mann in ihrer Wohnung auf. Xiomara rechnet bereits mit dem Schlimmsten als der Fremde vor ihren Augen zusammenbricht, denn er ist verletzt. Xiomara bleibt nichts anderes übrig als ihm zu helfen. Der Name des Fremden ist Elijah und er eröffnet Xiomara er komme aus der Zukunft. Er ist auf der Jagd nach einem Serienkiller, doch dabei ist etwas schief gegangen und so ist er bei Xiomara gelandet. Als wenig später in der Umgebung Morde geschehen nimmt Elijah die Spur auf. Nach kurzem Zögern und auch weil sie sich zu ihm hingezogen fühlt, hilft Xiomara Elijah dabei. Dabei kommen sich die beiden immer näher. Doch kann das wirklich gut gehen? Hat so eine Liebe überhaupt eine Chance? Der Roman „Time Agent“ stammt aus der Feder der Autorin Misha Blair und ist der Start der „Zeitwanderer“ _ Reihe. Hinter dem Namen verbirgt sich einen mir bereits gut bekannte Autorin. Die Charaktere im Buch sind Misha Blair wirklich sehr gut gelungen. Natalie Xiomara Diaz, oder auch kurz Xio, war mir vom ersten Satz an sehr sympathisch. Ihre Vergangenheit war nicht so sonderlich leicht. Daher lebt Xio auch sehr zurückgezogen, ohne aufzufallen. Als plötzlich Elijah bei ihr in der Wohnung steht ist sie zunächst eher zurückhaltend, da sie nicht weiß was er will. Doch nach und nach gewinnt die Vertrauen und fühlt sich sehr zu ihm hingezogen. Elijah ist ein gutaussehender und charmanter Mann aus der Zukunft. Er ist als Time Agent auf der Jagd nach einem Serienkiller, doch irgendwie ist dabei etwas schief gegangen. Er und seine Leute gehen auf Zeitreisen, wobei sie immer darauf bedacht sind die Zeitachse nicht zu verändern. Den gejagten Killer kennt Eli besser als ihm lieb ist. Auch die Nebenfiguren haben mir wirklich super gefallen. Sie alle wirken sehr gut gezeichnet, sind glaubhaft und vorstellbar. Der Schreibstil der Autorin liest sich flüssig und ich war von Beginn an regelrecht mitgerissen. Einmal angefangen konnte ich das Buch nicht weglesen. So war es innerhalb sehr kurzer Zeit ausgelesen. Die Handlung ist von Anfang an spannend und fesselt ungemein. Es gibt actionreiche Szenen genauso wie eher ruhige, wo auch Gefühle eine große Rolle spielen. Die erotischen Szenen zwischen Xio und Eli fand ich gut beschrieben. Überhaupt hat mich die Beziehung zwischen den beiden sehr begeistert. Ich habe das Knistern, das zwischen ihnen vorherrscht, förmlich spüren können. Das Ende ist passend gewählt und hat mich ganz ehrlich richtig froh gestimmt. Es ist soweit abgeschlossen. Nichts desto trotz wird es aber weitergehen und ich bin bereits jetzt schon gespannt auf den zweiten Teil. Fazit: Zusammenfassend gesagt ist „Time Agent“ von Misha Blair ein mehr als gelungener Auftakt der „Zeitwanderer“ – Reihe. Die sympathisch gestalteten Charaktere, der mitreißende flüssige Stil der Autorin und eine Handlung mit sowohl actionreichen spannenden als auch sehr gefühlvollen Szenen haben mich absolut überzeugt. Klare Leseempfehlung!

    Mehr
  • Wie reagierst du, wenn plötzlich ein Mann in deiner Wohnung steht?

    Time Agent

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. June 2014 um 11:47

    Natalia Xiomara Diaz versteckt sich vor ihrem gewalttätigen Ehemann, lebt ständig mit der Angst, dass er sie findet. Daher reagiert sie auf den Mann, der plötzlich mitten in ihrer Wohnung steht, instinktiv. Doch ehe sie sich versieht, hat er sie Schach matt gesetzt. Als er ihr dann auch noch eröffnet, dass er eigentlich aus der Zukunft kommt, glaubt sie ihm erst einmal kein Wort. Besonders als er dann auch noch erzählt, er sei hinter einem Serienkiller her, der ihn verletzt hätte. Doch als ihr nichts anderes übrig bleibt, ihre Fähigkeiten als Krankenschwester an ihm zu beweisen, wird ihr klar, dass er sie nicht belogen hat – in seinem Oberschenkel steckt mehr Technik als in einem Computer. Da sie nicht die richtigen Mittel hat, wird sie erfinderisch. Irgendwie fasst sie Vertrauen zu Elijah, den sie auch anziehend findet und gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach dem Serienkiller. Dabei kreuzen sie den Weg eines übereifrigen Kriminalbeamten, der Elijah fälschlicherweise für den Killer hält. Als sie dann auf diesen treffen, wird nicht nur Isaak verletzt, sondern auch Elijah. So bleibt ihnen nur noch die Flucht. Sie verstecken sich beim Lebensgefährten von Xios verstorbener Oma und kommen sich näher. Werden sie den Serienkiller fangen? Was passiert mit ihrer Liebe? Um diese Fragen zu beantworten, müsst ihr »Time Agent« lesen! ;°) Mich hat »Time Agent« vom ersten Satz an mitgerissen. Misha Blair schreibt sehr humorvoll, aber auch spannend. Gerade die Szenen, in denen Eli versucht, sich in unserer Welt zurecht zu finden, sind herrlich. Immer wieder muss Xio ihm Dinge erklären, die für uns einfach selbstverständlich sind. h auch, wenn Eli von der Zukunft erzählt, merkt man, wie sehr Misha an ihrer Welt gefeilt hat. Und so unglaublich ist es meiner Meinung nach leider auch nicht. Es gibt einige Kampfszenen, die gut beschrieben sind und die prickelnden Momente zwischen Elijah und Xiomara gehen unter die Haut. Sehr schnell wünscht man sich für die Beiden eine gemeinsame Zukunft, die doch so weit entfernt zu sein scheint. Selbst Isaak, den Elijah in unsere Zeit verfolgt hat, wird dem Leser auf eine Art und Weise präsentiert, die zum Nachdenken anregt. Die Protagonisten wirken lebensecht, haben gelebt, bevor sie sich trafen und das merkt man auch. Sie haben ihre Erfahrungen gemacht, leiden unter normalen Ängsten und schaffen es doch, dem anderen zu vertrauen, weil da eine, sehr plausibel beschriebene, Anziehung besteht. Was mich wirklich absolut positiv überrascht hat, ist, dass ein Romantic Thrill auch in Deutschland funktionieren kann. Man muss sich als Leser nur darauf einlassen und dann ist es interessant, dass die Handlung in Orten spielt, die man tatsächlich besuchen kann oder vielleicht sogar schon kennt. Mein Fazit: Sehr schön geschriebenes Buch mit interessanten Charakteren und einer absolut glaubwürdigen Geschichte, wenn man seiner Phantasie ein wenig freien Lauf lässt und nicht starr an den tatsächlichen Begebenheiten festhält. Falls ihr noch ein wenig mehr über Elijah erfahren möchtet, dann schaut euch doch mal seinen Protagonisten-Steckbrief an! Inhalt: Als aus heiterem Himmel ein Mann in Natalia Xiomara Diaz’ Wohnzimmer auftaucht, glaubt sie sich zunächst in einem schlechten Film. Doch der Soldat, der sie in Todesangst versetzt, ist aus Fleisch und Blut – welches er großzügig über ihren Wohnzimmerteppich verteilt – und braucht Hilfe, denn er ist verletzt. Elijahs Reise in die Vergangenheit verläuft anders als geplant und droht, in einer Katastrophe zu enden. Auf der Jagd nach einem Mörder landet der Time Agent zur falschen Zeit am falschen Ort. Dort trifft er allerdings auf die richtige Frau mit den richtigen Fähigkeiten, der nötigen Sturheit und dem Schlüssel zu seinem Herzen. Kann jedoch die Liebe und verzehrende Leidenschaft die Gesetze von Raum und Zeit außer Kraft setzen? “Time Agent” von Misha Blair erschien im Sieben Verlag ISBN 978-3-864433-29-0

    Mehr
  • Time Agent

    Time Agent

    Traumfeder

    27. May 2014 um 10:47

    Inhalt Xiomara lebt ein Leben auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Exmann. Eines Nachts erschüttert ein Erdbeben ihre Wohnung und plötzlich steht da ein fremder Mann. Xio rechnet bereits mit dem Schlimmsten, doch als der Eindringling verletzt zusammenbricht, kann sie nicht anders als ihm zu helfen. Der Mann heißt Elijah und behauptet aus der Zukunft gekommen zu sein. Er ist auf der Jagd nach einem Serienkiller, doch bei einer Auseinandersetzung ging etwas schief und deshalb landete er bei ihr, in einer falschen Zeit und an einem falschen Ort. Als die Morde beginnen, muss Elijah die Spur erneut aufnehmen. Xio, die sich zu diesem fremden Mann hingezogen fühlt, entscheidet sich ihm zu helfen. Doch darf sie Elijah tatsächlich in ihr Herz lassen, wenn er doch nicht in ihre Zeit gehört und irgendwann gehen muss? Meine Meinung Mit "Time Agent" hat Misha Blair den perfekten Start in ihre "Zeitwanderer"-Reihe geschaffen. Ein Time Agent aus dem Jahr 2139 landet versehentlich in unserer Gegenwart. Mit der Hilfe einer jungen Frau begibt er sich auf die Jagd nach einem Serienkiller, der er durch die Zeit gefolgt war. Sei ahnen nicht, wie gefährlich ihre Reise werden wird, noch welche Leidenschaft sie in ihnen wecken wird. Natalia Xiomara Diaz hat in ihrem Leben so machen Fehler begannen, was sie auch schmerzlich zu spüren bekam. Ihre Vergangenheit und vor allem ihr Exmann verfolgen sie noch immer. Sie hat gelernt vorsichtig zu leben und nicht aufzufallen. Dann taucht aber Elijah in ihrem Leben auf und bringt erneut Wirbel und Gefahr herein. Doch dieser Mann aus der Zukunft weckt in ihr auch ungeahnte Leidenschaften. Obwohl Xiomara nur all zu klar ist, dass ihre Zeit begrenzt ist, kann sie ihr Herz nicht vor ihm verschließen. Elijah, der Mann aus der Zukunft, hatte auch bisher kein all zu schönes Leben. Da er kein perfekter Mensch war und Makel aufwies, hatte seine Mutter ihm kaum Zuwendung zukommen lassen. Er musste vieles durchmachen und über sich ergehen lassen. Als Time Agent jagt er nun Verbrecher und geht deshalb auch auf Zeitreisen. Er und seine Kollegen versuchen den Zeitstrang aufrecht zu erhalten und Veränderungen zu verhindern. Als er in Xiomaras Wohnung landet, ist es ein Unfall, denn eigentlich hätte er an einem anderen Ort zu einer anderen Zeit landen sollen. Doch die Frau, die ihn erst fürchtete, stellt sich als große Hilfe heraus. Sie weckt in ihm aber auch den Wunsch ihr näher zu kommen und sie zu besitzen. Obwohl er sich wehrt und versucht sich einzureden es sei ein Fehler, kann er doch nicht von ihr lassen. Die Beziehung zwischen Xiomara und Elijah konnte vom ersten Augenblick an begeistern. Es herrscht diese Spannung zwischen ihnen, die sich in äußerst leidenschaftlichen und auch heißen Momenten entlädt. Sie geben ein perfektes Paar ab, ob nun bei der Jagd nach dem Mörder oder zusammen im Bett. Als wirklich toll ausgearbeitet, lassen sich die Gespräche zwischen ihnen bezeichnen. Durch Elijah lässt die Autorin ihre Leser einen Blick in die Zukunft werfen, der nicht unbedingt gut ausfällt. Auch wenn dieser Ausblick teilweise äußerst erschreckend ausfällt, erscheint er nicht unbedingt weit hergeholt. Vieles davon lässt sich in Ansätzen bereits heute erkennen. Die Menschen sind zu vielem fähig und es scheint beinahe, dass wir auch auf eine solche Zukunft zusteuern. Ob diese Entwicklung tatsächlich über 100 Jahre brauchen wird, ist fraglich. Mir scheint, dass wir dem näher kommen, als und lieb ist und dafür gar nicht so lange brauchen werden. Neben der Liebe und Leidenschaft, mangelt es dem Geschehen auch nicht an Action. Es ist nicht bloß die Jagd nach dem Killer, den Elijah besser zu kennen scheint, als er zuerst zu gibt, es ist auch Xiomaras Vergangenheit, die sie einzuholen scheint. Detailliert und realistisch werden die ausgetragenen Kämpfe in Worte gefasst, verlieren dabei aber nichts von ihrer Brutalität und Grausamkeit. Fazit Die Geschichte um Xiomara und Elijah hat etwas äußerst fesselndes an sich. Mit klaren Worten, viel Spannung und einiges an Emotionen, wird hier eine Verbindung zwischen Gegenwart und Zukunft geknüpft. Die Geschehnisse versprühen eine starke Faszination, die einen nicht mehr loslässt. Da darf man sich fragen, womit die Autorin das nächste Mal überraschen wird.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks