Mitch Albom

 4.2 Sterne bei 1.357 Bewertungen
Autorenbild von Mitch Albom (© Jenny Risher / Quelle: Random House)

Lebenslauf von Mitch Albom

Mitch Albom ist Autor, Fernsehkommentator, Sportjournalist und Radiomoderator. Seinen bisher größten literarischen Erfolg hatte er mit dem Buch "Dienstags bei Morrie", das er 1998 veröffentlichte und das sogleich verfilmt wurde. Heute lebt er mit seiner Frau in Detroit und engagiert sich in der von ihm gegründeten Hilfsorganisation "A time to help".

Alle Bücher von Mitch Albom

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Dienstags bei Morrie9783442487226

Dienstags bei Morrie

 (486)
Erschienen am 18.09.2017
Cover des Buches Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen9783442460779

Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen

 (325)
Erschienen am 17.10.2005
Cover des Buches Nur einen Tag noch9783641024031

Nur einen Tag noch

 (124)
Erschienen am 11.03.2009
Cover des Buches Wer im Himmel auf dich wartet9783793424109

Wer im Himmel auf dich wartet

 (71)
Erschienen am 27.09.2019
Cover des Buches Der Stundenzähler9783442479498

Der Stundenzähler

 (41)
Erschienen am 17.06.2013
Cover des Buches Das Wunder von Coldwater9783442484263

Das Wunder von Coldwater

 (43)
Erschienen am 16.05.2016
Cover des Buches Damit ihr mich nicht vergesst9783442474974

Damit ihr mich nicht vergesst

 (28)
Erschienen am 20.08.2012

Neue Rezensionen zu Mitch Albom

Neu

Rezension zu "Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen" von Mitch Albom

Die einzige vergeudete Zeit ist die, in der wir denken, wir seien allein.
juniavor einem Monat

Wie kam ich zu diesem Buch?
Durch Zufall wurde ich auf das Buch bzw. den Autor aufmerksam. Es ist das erste Buch von Mitch Albom, das ich lese. Nachdem dieses hier dann einige Zeit auf dem eBook-Reader vor sich hin schlummerte, habe ich es mir nun endlich mal gegriffen. Ich fand den Klappentext wirklich ansprechend, habe dann aber doch mit dem Lesen gezögert, weil ich dachte, es könnte mir zu religiös sein.

Wie finde ich Cover und Titel?
Das Cover ist nicht aufsehenerregend, der Titel passt für mich sehr gut, denn es geht genau um diese fünf Menschen, die Eddie im Himmel begegnen.

Um was geht’s?
Auf den Inhalt gehe ich an dieser Stelle nicht allzu detailliert ein, den Klappentext könnt ihr ja selbst lesen (auch wenn er in einigen Details nicht ganz passt), und eine Zusammenfassung des Buches muss ja nun nicht in die Rezension. Lasst euch aber gesagt sein, dass einiges passiert(e) in Eddies Leben (nach dem Tod). Eddies 83. und zugleich letzter Geburtstag scheint nicht das Ende seiner Geschichte zu sein, denn er trifft im Himmel fünf Menschen aus seinem Leben, die ihn bewusst oder unbewusst verändert und geprägt haben. Ebenso hat er deren Leben verändert, ohne sich dessen bewusst zu sein. Unterbrochen wird die Geschichte immer wieder von Rückblicken in Eddies Vergangenheit, vor allem einige seiner prägenden Geburtstage.

Wie ist es geschrieben?
Es handelt sich um einen Einzelroman, der also problemlos ohne Vorwissen und Cliffhangergefahr gelesen werden kann. Der Schreibstil ist flüssig und zügig zu lesen, der Ausdruck ist gut und leicht zu verstehen. Die Beschreibungen sind nicht zu ausschweifend, aber detailliert und bildhaft genug, um gleich in der Story zu sein. Die Gegebenheiten konnte ich mir sehr gut vorstellen. Angenehm kurze Kapitel verleiten dazu, eben mal schnell nuuur eins noch zu lesen. Aufmerksame Leser entdecken viele Passagen, über die es sich wirklich nachzudenken lohnt. Hier ein paar Zitate daraus: Alle Eltern fügen ihren Kindern Schaden zu. / Aber der Hass ist ein zweischneidiges Schwert. Das Leid, das wir anderen zufügen, fügen wir uns selbst zu.

Wer spielt mit?
Die Charaktere und deren Entwicklung sind gut gezeichnet. Ich habe sie kennengelernt, ich habe mitgefiebert und mitgelitten.

Mein Fazit?
Ich fühlte mich mit dieser kreativen Geschichte wirklich sehr gut unterhalten, somit erhält das Buch von mir 5 von 5 Sternchen und kann guten Gewissens weiterempfohlen werden. Es wird nicht das letzte Buch des Autors sein, das ich lese.

Kommentieren0
0
Teilen
-

Rezension zu "Wer im Himmel auf dich wartet" von Mitch Albom

Atmosphärisch
-BuchLiebe-vor 3 Monaten

Ich habe das Hörbuch gehört.


Die Geschichte trifft nicht so ganz meinen Geschmack. Sie ist etwas seicht und nicht frei von Kitsch und Klischee. Allerdings hat sie mit "nur" 4 CDs eine angenehme Länge.


Im Grunde passiert im Himmel gar nicht viel, denn eigentlich wird das Leben der Hauptfigur nacherzählt. Man erfährt nach und nach über ihr Leben, was passiert ist und mit welchen Schicksalsschlägen sie gekämpft hat. Wie ihr  Verhältnis zur Mutter war und sich ihr Liebesleben gestaltet hat. Dies alles wird im Nachgang erzählt, denn das Buch startet nur wenige Stunden vor ihrem Tod.


Die Darstellung des Himmels war für mich etwas sehr fantastisch, da bin ich eher nicht der Typ zu.


Aber doch hat mich die Geschichte der Hauptfigur interessiert und wie aufgezeigt wird, dass sich Lebensfaden kreuzen und wie verschiedene Leben ineinander spielen. Die Geschichte regt einem schon auch zum Nachdenken und mitfühlen an.


Das Ende hatte eine überraschende Wendung... allerdings hatte ich das schon vorher geahnt. ;)


Der Sprecher hat ruhig und atmosphärisch gelesen. Passend zur Geschichte. Es hat mich überhaupt nicht gestört, dass die Hauptfigur weiblich ist und der Sprecher männlich.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Dienstags bei Morrie" von Mitch Albom

>>Wenn du lernst, wie man stirbt, dann lernst du, wie man lebt.<<
lottis_buecherweltvor 4 Monaten

>>Wenn du lernst, wie man stirbt, dann lernst du, wie man lebt.<<

Der letzte Kurs im Leben von Mitch Albom's altem, ehemaligen Professors fand einmal die Woche statt. In seinem Haus. Sie trafen sich dienstags. Ohne Bücher, nur mit einem Tonbandgerät. Das Thema war der Sinn des Lebens. Es basierte auf Erfahrungen. Der Unterricht wird niemals enden.

Als Mitch erfährt, dass sein ehemaliger Professor Morrie Schwartz todkrank ist und sterben wird, fliegt er zu ihm, um ihn zu besuchen. Aus einem Besuch wird ein wöchentliches Ritual. Wenn man den von der Nervenkrankheit ALS gezeichneten Morrie so sieht, könnte man ihn für einen komischen, alten Kauz halten; kaum einer weiß, dass er ein berühmter Doktor der Soziologie mit jahrelanger Erfahrung als College Professor ist, der beschlossen hat, den Tod zu seinem letzten Projekt zu machen.
Mitch's Intention war es, Morrie Trost und Kraft auf seinem letzten Weg im Leben zu spenden, doch dann ist es ausgerechnet Morrie, der dienstags Mitch lehrt, das Leben neu zu betrachten. Und zu verstehen.

„Dienstags Bei Morrie – Die Lehre Eines Lebens“ von Mitch Albom hat mich tief berührt! Dieses Buch lehrt einen, dass es so etwas wie ein >zu spät< im Leben nicht gibt. Dass Geben Leben bedeutet.
Mitch Albom schildert in einer außergewöhnlichen Art und Weise, dass es das Wichtigste im Leben ist zu lernen, wie man Liebe gibt und wie man sie in sich hineinlässt.
Dieses Buch, das sich wunderbar lesen lässt, werde ich sicherlich noch das ein oder andere Mal zur Hand nehmen. . .

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Da ich keinen Platz mehr für meine Taschenbücher habe, möchte ich mindestens jeden Monat ein gebrauchtes, gelesenes Taschenbuch  verschenken. Ich hänge die Bücher an. Bei mehreren Interessenten lose ich aus. Teilweise sind es sehr gut erhaltene fast neue Bücher aber  auch Mängelexemplare oder der Buchschnitt ist auch schon mal etwas nachgedunkelt, aber nicht stinkig oder schmutzig. Die Bücher, die noch zu haben sind, hänge ich unten an. Ihr könnt hier einen Beitrag schreiben oder euch per pn melden, wenn ihr Interesse habt. Falls ihr Fragen habt, meldet euch ruhig. Als BÜCHERSENDUNG verschicke ich kostenfrei, wenn es teurer wird nehme ich Portokosten.

21 Beiträge
Letzter Beitrag von  DieBertavor 3 Tagen

Ein paar Bücher zu verschenken :)

Zum Thema
Hallo, 

ich bin ziemlich neu hier und möchte gerne mein 1. Wanderbuch auf die Reise schicken. Die Regeln habe ich aus einem anderen Wanderbuchthread kopiert, um sicher zu sein dass ich nichts vergesse;-)

Es handelt sich um mein Lieblingsbuch "Dienstags bei Morrie" von Mitch Albom.

Meldet euch einfach hier wenn ihr das Buch lesen möchtet und ich trage euch dann in die Liste ein. Die Adresse, an die ihr das Buch weiterschickt, erfragt ihr bitte immer von demjenigen, der nach euch in der Liste steht. Sagt bitte Bescheid, wenn ihr das Buch verschickt habt und wenn es angekommen ist. Damit wir wissen, wo es sich grade befindet.

Das Buch, sollte wenn möglich innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt gelesen werden, damit die anderen nicht zu lange warten müssen. Behandelt das Buch bitte sorgfältig als ob es eures eigenes wäre!
Sollte das Buch unterwegs verloren gehen, so teilen sich Sender und Empfänger den Preis für die Neuanschaffung!

Ich würde erstmal die Liste auf 10 Personen begrenzen da es mein 1. Wanderbuch ist:

1xXeflihXx2.  
2. gamaschi 
3. melanie-reichert 

4. Biene2004 
5. Mohnbluemchen (das Buch ist da)
6.
7.
62 Beiträge
Zum Thema
Warum hat Albom für die gleichen Bücher zwei verschiedene titel...? das ist sehr verwirrend...
2 Beiträge
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Mitch Albom wurde am 23. Mai 1958 in Passaic, New Jersey (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Mitch Albom im Netz:

Community-Statistik

in 1.541 Bibliotheken

auf 182 Wunschlisten

von 32 Lesern aktuell gelesen

von 21 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks