Mitch Albom

 4,2 Sterne bei 1.394 Bewertungen
Autorenbild von Mitch Albom (© Jenny Risher / Quelle: Random House)

Lebenslauf von Mitch Albom

Mitch Albom ist Autor, Fernsehkommentator, Sportjournalist und Radiomoderator. Seinen bisher größten literarischen Erfolg hatte er mit dem Buch "Dienstags bei Morrie", das er 1998 veröffentlichte und das sogleich verfilmt wurde. Heute lebt er mit seiner Frau in Detroit und engagiert sich in der von ihm gegründeten Hilfsorganisation "A time to help".

Alle Bücher von Mitch Albom

Cover des Buches Dienstags bei Morrie (ISBN: 9783442487226)

Dienstags bei Morrie

 (500)
Erschienen am 18.09.2017
Cover des Buches Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen (ISBN: 9783442460779)

Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen

 (330)
Erschienen am 17.10.2005
Cover des Buches Ein Tag mit dir (ISBN: 9783442468430)

Ein Tag mit dir

 (124)
Erschienen am 10.11.2008
Cover des Buches Wer im Himmel auf dich wartet (ISBN: 9783793424109)

Wer im Himmel auf dich wartet

 (76)
Erschienen am 27.09.2019
Cover des Buches Der Stundenzähler (ISBN: 9783442479498)

Der Stundenzähler

 (42)
Erschienen am 17.06.2013
Cover des Buches Das Wunder von Coldwater (ISBN: 9783442484263)

Das Wunder von Coldwater

 (44)
Erschienen am 16.05.2016
Cover des Buches Damit ihr mich nicht vergesst (ISBN: 9783442474974)

Damit ihr mich nicht vergesst

 (28)
Erschienen am 20.08.2012

Neue Rezensionen zu Mitch Albom

Cover des Buches Dienstags bei Morrie (ISBN: 9783442487226)lenihs avatar

Rezension zu "Dienstags bei Morrie" von Mitch Albom

Dienstags bei Morrie
lenihvor 23 Tagen

Als der Journalist und Autor Mitch Albom erfährt, dass sein ehemaliger Lehrer Morrie Schwartz unheilbar an ALS erkrankt ist und nicht mehr lange zu leben hat, beschließt er, ihn noch einmal zu besuchen. Während dieses Besuchs, welcher Albom an die ehemalige Freundschaft der beiden erinnert, keimt in dem Autor der Wunsch auf, von seinem Coach, wie er Schwartz während der Studienzeit nannte, zu lernen, wie dieser es geschafft hat, ein glückliches und zufriedenes Leben zu führen und mit der Angst vor dem eigenen Tod umzugehen. Immer dienstags treffen sich die beiden von nun an in Morries Arbeitszimmer, um verschiedene Aspekte des Lebens zu erörtern und ihre Gespräche auf Tonband aufzunehmen, um die Erkenntnisse später in einem Buch zu verarbeiten. Herausgekommen ist dabei „Dienstags bei Morrie - Die Lehre eines Lebens“, welches im Jahr 1997 erstveröffentlicht wurde, leider erst nach dem Tod von Morrie Schwartz.

Die Lehren, die man aus diesem Buch ziehen kann, sind nicht völlig neu, wenn man sich schon öfter mit Themen wie Glück, Zufriedenheit oder der allumfassenden Frage nach dem Sinn des Lebens auseinandergesetzt hat. Mittlerweile gibt es nämlich sehr viele Bücher der Kategorie Lebenshilfe mit ähnlichem Tenor. Ob das zu der Zeit, als dieses Buch geschrieben wurde, auch schon so war, kann ich nicht beurteilen (vermutlich nicht). Heute sticht dieses Buch für mich daher jedenfalls nicht aus der Masse heraus, weil es gute und tiefsinnige Ratschläge gibt (das tut es wirklich, nur die waren mir nicht unbekannt), sondern weil ich es sehr berührend fand zu lesen, wie liebevoll Mitch Albom mit seinem ehemaligen Lehrer während ihrer Dienstagssitzungen umgeht und wie nah dies die beiden einander bringt.

ALS ist heimtückisch und unbarmherzig. Jeder kennt das prominenteste Beispiel dieser furchtbaren Krankheit, den mittlerweile verstorbenen Astrophysiker Stephen Hawking. Sie führt dazu, dass der Erkrankte sich nach und nach aufgrund spastischer Lähmungen der Muskulatur immer weniger bewegen kann. Alltagsverrichtungen wie sich ankleiden, selbstständig essen oder der Toilettengang werden irgendwann völlig unmöglich. Betroffene sind ab einem bestimmten Punkt dauerhaft auf Hilfe angewiesen. Es kommt zu Schluck- und Sprachstörungen und zum Ende hin wird auch die Lunge so stark in Mitleidenschaft gezogen sein, dass eine künstliche Beatmung erforderlich ist. Ein Leben oder Sterben in Würde scheint mit dieser Erkrankung unmöglich zu sein. Wie kann man also mit einem Menschen umgehen, von dem man weiß, dass er auf jeden Fall sterben und dass dieses Sterben lang und grausam sein wird?

Albom hat in seinem Buch beschrieben, wie selbstverständlich er und Morrie irgendwann mit Morries Einschränkungen umgehen konnten, wie er seinem Lehrer zum Bespiel die Nase putzte, die gelähmten aber trotzdem schmerzenden Füße massierte und ihn tröstend in den Arm nahm, wenn dieser, von Erinnerungen überfallen, heftig weinen musste. Zu lesen, wie die Distanz, die in solchen Situationen zunächst einmal herrscht (aus Angst, etwas falsch zu machen oder den Kranken zu beschämen), abgebaut wurde und nichts übrig blieb, als tiefe, ehrliche Zuneigung und Liebe zwischen zwei Menschen, die sich mit ihren Gesprächen voneinander verabschiedeten, das war einfach nur ergreifend. Sterben und Tod sind Tabuthemen in unserer Gesellschaft. Jugendlichkeit, Gesundheit, Attraktivität sind heute für viele die Maßstäbe für Erfolg und ein erfülltes Leben. Niemand will alt und krank werden. Dass aber auch darin Chancen liegen, davon berichtet dieses Buch. Morries Ratschläge könnte ich schon jetzt, kurz nach dem Lesen, nicht mehr alle widergeben, aber den Wunsch nach Verbundenheit und Zuneigung habe ich beim Lesen tief nachempfinden können. Und das ist es, was mir in Erinnerung bleiben wird.

Kommentare: 1
1
Teilen
Cover des Buches Wer im Himmel auf dich wartet (ISBN: 9783793424109)loveliness avatar

Rezension zu "Wer im Himmel auf dich wartet" von Mitch Albom

"Wer im Himmel auf dich wartet" - Mitch Albom
lovelinesvor einem Jahr

>>This is a story about a woman named Annie, and it begins at the end, with Annie falling from the sky. Because she was young, Annie never thought about endings. She never thought about heaven. But all endings are also beginnings. And heaven is always thinking about us.<<
„the next person you meet in heaven“ von Mitch Albom … was soll ich sagen... der erste Satz hat mich schon so sehr zu Tränen gerührt und letztlich ging es genau so weiter. Diese Geschichte umfasst nicht viele Seiten, dennoch konnte mich das Buch von der ersten Zeile an vollends abholen. Es ist eine tragische, tiefgründige und ganz ganz hoffnungsvolle Geschichte, die wie ich finde, sehr charmant daher kommt und dem Leser, in diesem Fall mir, unglaublich viel gegeben hat! Die englische Version war leicht zu lesen und hat mich riesig neugierig gemacht, was der Autor wohl noch so geschrieben hat und eines kann ich euch verraten... die deutsche Ausgabe wird ganz bald ebenfalls bei mir einziehen und ein zwei weitere Bücher des Autors. „the next person you meet in heaven“ von Mitch Albom darf sich jetzt auf jeden Fall schon mal zu meiner Reihe der Herzensbücher gesellen

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches (For One More Day) By Albom, Mitch (Author) Paperback on (04 , 2008) (ISBN: B00589BPXE)Tanos avatar

Rezension zu "(For One More Day) By Albom, Mitch (Author) Paperback on (04 , 2008)" von Mitch Albom

Nach der letzten Seite, ist vor der ersten Seite,
Tanovor einem Jahr

denn es zieht mich immer wieder zum Buch zurück.

Aus ungewöhnlicher Perspektive erzählt Mitch Albom die Fehlung eines einst Erfolgreichen.

Familie verloren, Job verloren, Leben verloren.

In der Stunde seines selbstgewollten Todes reist er in die Vergangenheit zurück und trifft auf bekannte und unbekannte Personen, die ihn durch sein Leben und seine Kindheit leiten.

Am Ende steht Verständnis über sich selbst und der Beginn einer neuen Lebensreise.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo, 

ich bin ziemlich neu hier und möchte gerne mein 1. Wanderbuch auf die Reise schicken. Die Regeln habe ich aus einem anderen Wanderbuchthread kopiert, um sicher zu sein dass ich nichts vergesse;-)

Es handelt sich um mein Lieblingsbuch "Dienstags bei Morrie" von Mitch Albom.

Meldet euch einfach hier wenn ihr das Buch lesen möchtet und ich trage euch dann in die Liste ein. Die Adresse, an die ihr das Buch weiterschickt, erfragt ihr bitte immer von demjenigen, der nach euch in der Liste steht. Sagt bitte Bescheid, wenn ihr das Buch verschickt habt und wenn es angekommen ist. Damit wir wissen, wo es sich grade befindet.

Das Buch, sollte wenn möglich innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt gelesen werden, damit die anderen nicht zu lange warten müssen. Behandelt das Buch bitte sorgfältig als ob es eures eigenes wäre!
Sollte das Buch unterwegs verloren gehen, so teilen sich Sender und Empfänger den Preis für die Neuanschaffung!

Ich würde erstmal die Liste auf 10 Personen begrenzen da es mein 1. Wanderbuch ist:

1xXeflihXx2.  
2. gamaschi 
3. melanie-reichert 

4. Biene2004 
5. Mohnbluemchen (das Buch ist da)
6.
7.
62 Beiträge
Zum Thema
Warum hat Albom für die gleichen Bücher zwei verschiedene titel...? das ist sehr verwirrend...
2 Beiträge
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Mitch Albom wurde am 23. Mai 1958 in Passaic, New Jersey (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Mitch Albom im Netz:

Community-Statistik

in 1.598 Bibliotheken

von 204 Lesern aktuell gelesen

von 23 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks