Miura Tadahiro

 4.3 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Yunas Geisterhaus 01, Yunas Geisterhaus 09 und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Yunas Geisterhaus 05

Neu erschienen am 06.12.2018 als Taschenbuch bei KAZÉ Manga.

Yunas Geisterhaus 06

Erscheint am 07.02.2019 als Taschenbuch bei KAZÉ Manga.

Yunas Geisterhaus 04

Neu erschienen am 04.10.2018 als Taschenbuch bei KAZÉ Manga.

Alle Bücher von Miura Tadahiro

Sortieren:
Buchformat:
Yunas Geisterhaus 01

Yunas Geisterhaus 01

 (3)
Erschienen am 04.04.2018
Yunas Geisterhaus 09

Yunas Geisterhaus 09

 (0)
Erschienen am 01.08.2019
Yunas Geisterhaus 08

Yunas Geisterhaus 08

 (0)
Erschienen am 05.06.2019
Yunas Geisterhaus 07

Yunas Geisterhaus 07

 (0)
Erschienen am 04.04.2019
Yunas Geisterhaus 04

Yunas Geisterhaus 04

 (0)
Erschienen am 04.10.2018
Yunas Geisterhaus 03

Yunas Geisterhaus 03

 (0)
Erschienen am 02.08.2018
Yunas Geisterhaus 02

Yunas Geisterhaus 02

 (0)
Erschienen am 06.06.2018
Yunas Geisterhaus 05

Yunas Geisterhaus 05

 (0)
Erschienen am 06.12.2018

Neue Rezensionen zu Miura Tadahiro

Neu
Sirenes avatar

Rezension zu "Yunas Geisterhaus 01" von Miura Tadahiro

Richtig lustig!
Sirenevor 3 Monaten

An den Manga ging ich mit wenig Erwartungen ran und es kam eine witzige, unterhaltsame Story raus mit viel Ecchi, Comedy und Fantasy!
Der Protagonist Kogarashi, unser Held, kann Geister sehen und kennt genau eine Attacke um sie sich vom Leib zu halten: fest zuhauen. Doch als er in seine neue Mietwohnung kommt in einem Onsen-Hotel, bekannt als Geisterhaus, stellt sich heraus, dass der Geist in seinem Zimmer ein sexy Mädchen ist. Wie kann er da zuschlagen? Kurzerhand wird daraus eine WG! Und auch die anderen Bewohnerinnen sind nicht das, was man zunächst denkt…ihn erwarten noch einige Überraschungen. 

Schnell wird dem Leser klar, dass Kogarashi sich mitten in einem Harem befindet mit den unterschiedlichsten Typen von Frauen und man muss nicht lange warten bis die ersten freizügigen Szenen aufkommen gepaart mit viel Humor und Schmunzeln meinerseits. Diese Szenen sind alle sehr Genretypisch, wie “die Hände landen aus Versehen auf den Brüsten”; Panty-Blitzer und dergleichen lustigen Unfälle. Kurzum, alles was man von Ecchi erwartet ist drin. 

Kogarashi wäre kein Held, wenn er sich nicht gleich ein heldenhaftes Ziel zulegt: Yunas letzten Willen erfüllen. Doch auf dem Weg dahin begegnen ihm nicht nur neue Personen, sondern Yuna bringt sein Leben ständig durcheinander, sei es ein Besuch in der Schule oder das morgendliche Aufwachen mit ihr. Die anderen Bewohner tragen alle ebenfalls noch viel zur Story bei, wobei der erste Band sich stark auf Yuna fokussiert. 
Yuna ist herzallerliebst. Auch wenn sie bereits seit einiger Zeit als Geist wandelt, ist sie immer noch ein junges Mädchen und ist komplett aus dem Häuschen, dass es endlich einen Menschen gibt der sie sieht! Wirklich sieht – nicht wie einen Spukgeist, sondern in ihrer richtigen Gestalt. 

In dem Manga gibt es nicht nur Geister, sondern auch andere Gestalten der japanischen Mythologie und schon im ersten Band werden wir mit einigen konfrontiert, was die Handlung viel voller macht und die Charaktere sind alle auf ihre Art echt interessant! So ist es eine bunte Mischung aus Schulalltag, Fantasy, Harem und Ecchi mit wunderbaren klaren Zeichnungen! Klar, die Proportionen der Mädchen sind nicht gerade realistisch, aber davon abgesehen, liefert der Mangaka sehr gute Zeichnungen, sei es Charakter oder Hintergrund, wir haben immer ein üppiges Bild! (Haha.)

Zum Abschluss lässt sich noch sagen, dass es sich hierbei um einen super Start handelt mit viel (schlüpfrigen) Humor und bunten Charakteren! Auch wenn der erste Band sich so einigen Klischees bedient hat, freue ich mich auf die Fortsetzung, weil mir einfach die Mädchen und ihre Art gefallen!

Kommentieren0
0
Teilen
Lovinbooks4evers avatar

Rezension zu "Yunas Geisterhaus 01" von Miura Tadahiro

Yunas Geisterhaus
Lovinbooks4evervor 4 Monaten

Yunas Geisterhaus ist wirklich witzig. Denn Yuna ist nicht nur ein Geist. Sie ist ziemlich heiß und sexy und Kogarashi hat so seine liebe Not mit ihr. Sie schlafen nämlich in einem Zimmer und jeden morgen wachen sie ineinander verschlungen auf uns Yuna rastet aus und schmeißt Kogarashi in hohem Bogen durch die Luft. Aber das ist nicht die einzige Schandtat. Auch in der Schule hat er mit Yuna so seine Probleme. 

Der Auftakt von Yunas Geisterhaus hat mir ausserordentlich gut gefallen. Ich musste mehr als einmal schmunzeln und habe mich wirklich bestens unterhalten gefühlt. Die Zeichnungen sind toll. Klar sind die Frauen ziemlich übertrieben sexy dargestellt, aber das muss ja auch so sein und gerade das "übertriebene" macht den Manga ja auch so witzig. 


Eine spannende und zugleich witzige Story. Mit übertrieben sexy gezeichneten Frauen, die Kogarashi in den Wahnsinn treiben. 

5 von 5 Punkten


Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks