Miwa Ueda Peach Girl

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(7)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Peach Girl“ von Miwa Ueda

Just a Girl Was auf den ersten Blick wie ein ganz normaler Teenager erscheint - jung, hübsch und verliebt - wird beim zweiten zur wandelnden Katastrophe. Denn Momoko Adachi ist mit einem für Asiatinnen ungewöhnlich dunklen Teint und sehr hellem Haar "gesegnet". Hübsch, dumm und leicht zu haben, denkt da, wer Momo nicht kennt! Der Umstand, dass ihr großer Schwarm Toji nicht auf "diese Art" Mädchen steht, hilft auch nicht gerade. Sae, Momos einzige "Freundin" gönnt ihr weder die schicke Tasche im Angebot, noch den erwähnten Schwarm und legt ihr möglichst jeden Stein in den Weg, den sie finden kann. Doch Momo wäre nicht Momo, wenn sie nicht versuchen würde, gegen das scheinbar Unvermeidbare anzukämpfen. Inhalt Band 16: Ein Geständnis bringt Momo völlig durcheinander: Toji war damals nur so abweisend, um sie vor Saes Intrigen zu schützen. Sein Herz gehörte immer nur seinem Peach Girl! Durch Kairis Zweifel selbst verunsichert, wendet sich Momo schließlich wieder ihrer ersten großen Liebe zu. Doch kann sie Kairi wirklich so einfach vergessen?

Stöbern in Comic

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

Frida - Ein Leben zwischen Kunst und Liebe

Absolut lesenswert für Frida Kahl Neulinge und Kenner!

bibliotaph

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen