Namaiki Zakari - Frech verliebt 01

von Miyuki Mitsubachi 
4,4 Sterne bei5 Bewertungen
Namaiki Zakari - Frech verliebt 01
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Arianes-Fantasy-Buechers avatar

Ein toller Shojo - es lohnt sich ihn zu lesen.

BuechersuechtigesHerzs avatar

Eine spaßige Geschichte mit einer taffen Protagonistin, die sich nichts bieten lässt.

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Namaiki Zakari - Frech verliebt 01"

Yuki ist die Managerin des Schulbasketballteams und wird dort von allen respektiert… und gefürchtet. Allerdings darf niemand wissen, dass sie den Job nur angenommen hat, weil sie heimlich in den Mannschaftskapitän verliebt ist.
Doch dann kommt ihr ausgerechnet Sho, der neue Spieler im Team, auf die Schliche und fängt sogar an, ihr den Hof zu machen. Sie ist überzeugt: der dreiste Typ will sie nur auf den Arm nehmen. Und überhaupt, gehört ihr Herz doch längst einem anderen…
Jetzt mit zwei Match me-Karten in der ersten Auflage!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783770497294
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Egmont Manga
Erscheinungsdatum:02.11.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Arianes-Fantasy-Buechers avatar
    Arianes-Fantasy-Buechervor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Ein toller Shojo - es lohnt sich ihn zu lesen.
    Frech verliebt 01

    Kurzbeschreibung:

    Yuki ist die Managerin des Basketballteams ihrer Schule. Sie widmet sich der Aufgabe mit ihrem ganzen Herzblut und investiert viel Kraft und Zeit - was jedoch niemand ahnt, sie ist heimlich in den Kapitän der Mannschaft verliebt und hat daher den Job auch nur angenommen. 

    Als jedoch Sho als neuer Spieler aufgenommen wird, droht ihr Geheimnis gelüftet zu werden, da er sie mit seiner frechen Art damit aufzieht und schließlich sogar anfängt sie selbst zu umwerben. Doch kann Yuki diese Schmeicheleien überhaupt ernst nehmen?

    Zeichenstil/Story:

    Dieser Manga weißt den üblichen Shojo Stil auf - niedlich, detailliert und fein ausgearbeitet. Dies gefällt mir wie immer sehr gut.

    Ich muss allerdings zugeben, dass ich anfangs etwas skeptisch war. Die Story "Basketballmanagerin liebt heimlich einen Spieler" hat man durch "Sommer der Glühwürmchen" oder auch "Was wenn ich dich lieben würde" bereits mehrfach gelesen und schien mir etwas einfallslos und ausgelutscht.

    Trotzdem war ich positiv überrascht. Trotz der extremen Ähnlichkeit gefällt mir auch diese Story wieder ausgesprochen gut und die Gestaltung der Charaktere und Hintergrundgeschichte konnte mich überzeugen. Natürlich kann man hier keine vollkommen neue Geschichte erwarten, aber allein für sich betrachtet ist sie tatsächlich sehr schön und auch gut ausgearbeitet.

    Yuki ist eine wirklich starke Hauptprotagonistin. Im Gegensatz zu Hina aus "Sommer der Glühwürmchen" ist sie sehr selbstbewusst, weiß was sie will und nimmt nicht alles als gegeben hin. Trotzdem hat natürlich auch sie ihre Zweifel und Unsicherheiten, die jedoch längst nicht so dominant sind.

    Meine Meinung:

    Der erste Teil von "Frech verliebt" hat mir wirklich gut gefallen und ich werde natürlich auch die Fortsetzung lesen, die noch diesen Monat erscheinen wird. Da die Idee jedoch schon bekannt war und mir etwas die Kreativität fehlt, vergebe ich nur 4 von 5 Sterne.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    BuechersuechtigesHerzs avatar
    BuechersuechtigesHerzvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Eine spaßige Geschichte mit einer taffen Protagonistin, die sich nichts bieten lässt.
    Eine spaßige Geschichte mit einer taffen Protagonistin, die sich nichts bieten lässt.

    INHALT:Yuki ist Managerin eines Basketballteams und schwer in den Mannschaftskapitän verliebt, was jedoch niemand weiß. Als ein neuer Spieler ins Team kommt, will dieser jedoch Yuki von sich überzeugen, obwohl er als Einziger weiß, in wen sie verliebt ist...
    MEINUNG:Um ehrlich zu sein war ich erst etwas skeptisch, was diesen Manga angeht. Die Geschichte klingt so 0815, das Thema Basketball, deren Spieler und die Managerinnen ist doch etwas ausgelutscht, wie ich finde. Es kommen gerade irgendwie viele Reihen raus, in denen es um Basketball geht ("Sommer der Glühwürmchen", "Was wenn ich dich lieben würde", "Waiting for spring"...) und auch Reihen in denen das Mädchen etwas taffer ist und sich gegen die Liebe eines Jungen erstmal wehrt (Ebenfalls "Was wenn ich dich lieben würde" und "Say I love you").Deswegen muss ich gestehen war ich am Anfang etwas wirr im Kopf, da die Geschichten sich alle in irgendwelchen Punkten irgendwie doch sehr ähneln.Yuki ist allerdings eine wirklich starke Protagonistin, die irgendwie immer einen bösen Blick drauf hat und die Jungs gut rumkommandiert.Sho jedoch widersetzt sich ihr in allen Dingen und bekommt auch noch ihr Geheimnis raus. Als er ihr dann auch noch seine Liebe gesteht scheint dies Yuki zusehends zu verunsichern.Ich fand den Zeichenstil zuerst etwas gewöhnungsbedürftig, da er irgendwie kantiger und härter ist, was vielleicht auch daran liegt, dass die Protagonistin irgendwie immer genervt oder böse schaut, da ist nicht viel Platz für Niedlichkeiten.Trotzdem hat mir die Geschichte sehr viel Spaß gemacht, es ist einer dieser Shojo Mangas, die man viel zu schnell durch hat. Die Entwicklung der Beziehungen gehen langsam voran und doch gibt es merkliche Veränderungen und die Handlung kommt voran.Ich bin schon gespannt, was der zweite Band bringen wird und wie Yuki weiterhin so drauf sein wird.
    FAZIT:Eine spaßige Geschichte mit einer taffen Protagonistin, die sich nichts bieten lässt. 
    Rockt mein Herz mit 4 von 5 Punkten!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Julia-booklove307s avatar
    Julia-booklove307vor 8 Tagen
    BookBellas avatar
    BookBellavor 3 Monaten
    DasAffenBandes avatar
    DasAffenBandevor 6 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks