Namaiki Zakari - Frech verliebt 02

von Miyuki Mitsubachi 
4,0 Sterne bei3 Bewertungen
Namaiki Zakari - Frech verliebt 02
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

DasAffenBandes avatar

Leider ging mir hier die Protagonistin etwas auf den Keks

BuechersuechtigesHerzs avatar

Nette Shojo-Story, die mit einer taffen Protagonistin überzeugen kann.

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Namaiki Zakari - Frech verliebt 02"

Yuki hat sich dazu entschieden der Beziehung mit Sho eine Chance zu geben.
Doch ständig Händchen zu halten und auf verliebtes Pärchen zu machen ist so gar nicht ihr Ding. Deshalb geht Sho in die Liebesoffensive und bittet Yuki um ein erstes Date. Doch das läuft so ganz anders als erwartet…
Jetzt mit zwei exklusiven Match me-Karten in der ersten Auflage!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783770497331
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:192 Seiten
Verlag:Egmont Manga
Erscheinungsdatum:11.01.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    BuechersuechtigesHerzs avatar
    BuechersuechtigesHerzvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Nette Shojo-Story, die mit einer taffen Protagonistin überzeugen kann.
    Nette Shojo-Story, die mit einer taffen Protagonistin überzeugen kann.

    INHALT:Yuki und Naruse kommen sich langsam näher, denn sie haben endlich ihr erstes Date!Als dann die neuen Basketballspieler eintreffen, macht sich Naruse tatsächlich Sorgen, jemand von denen könnte sich in Yuki verlieben. Als er Hakamada wiedertrifft, scheint es als kennen dieser und Yuki sich schon...
    MEINUNG:Leider fehlte mir hier zu Beginn die Zusammenfassung der bisherigen Story und die Vorstellung der Charaktere. Gerade bei dieser Reihe hätte ich es mir sehr gewünscht, da es die vierte Reihe mit dem Thema "Basketball und Liebe" ist, die ich paralell lese. Auch die starke und taffe Protagonistin ist derzeit im Trend, da ist es ebenfalls die dritte Reihe für mich paralell und irgendwie entsteht so ein kleines Chaos in meinem Kopf, was nochmal in welcher Geschichte passiert ist.Um ehrlich zu sein, kann ich zu Naruse keine besonderen Sympathien aufbauen. Yuki hingegen finde ich irgendwie erfrischend. Sie ist aufmüpfig und hat ihren eigenen Kopf. Manchmal nervt ihre grimmige Laune mich etwas, aber ich vermute, dass sie vielleicht etwas lockerer und emotionaler im Laufe der Reihe werden könnte.Die Handlung an sich in diesem zweiten Band ist nicht wirklich besonders vorankommend. Yuki und Naruse gehen auf ein Date und dann stößt noch eine neue Person zur Handlung hinzu, die aber noch nicht wirklich viel Aussagekraft besitzt, wie ich finde.Ingesamt hat mir die Geschichte Spaß gemacht, sie ist locker leicht, aber irgendwie fehlt mir noch so das gewisse Etwas.
    FAZIT:Nette Shojo-Story, die mit einer taffen Protagonistin überzeugen kann. Ich bin gespannt, wie es sich noch weiter entwickeln wird.
    Rockt mein Herz mit 4 von 5 Punkten!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    DasAffenBandes avatar
    DasAffenBandevor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Leider ging mir hier die Protagonistin etwas auf den Keks
    Kommentieren0
    Julia-booklove307s avatar
    Julia-booklove307vor 6 Tagen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks