Namaiki Zakari - Frech verliebt 04

von Miyuki Mitsubachi 
4,0 Sterne bei4 Bewertungen
Namaiki Zakari - Frech verliebt 04
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

BuechersuechtigesHerzs avatar

Eine ganz gute Geschichte für zwischendurch - wenn man Basketball mag.

Victoria_Rohdes avatar

Ich liebe diese Story !

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Namaiki Zakari - Frech verliebt 04"

Yuki ist Managerin des Basketballclubs ihrer Schule und nimmt ihre Aufgabe sehr ernst. Zuhause muss sie sich mit fünf jüngeren Geschwistern rumschlagen und ist schon früh gezwungen, Verantwortung zu übernehmen. Dadurch wirkt sie sehr erwachsen und mitunter kühl. Als Sho Naruse dem Basketballclub beitritt, beginnt er ihr den Hof zu machen. Doch Yuki ist alles andere als begeistert …
Jetzt mit zwei Match me-Karten in der ersten Auflage!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783770498352
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:192 Seiten
Verlag:Egmont Manga
Erscheinungsdatum:03.05.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    BuechersuechtigesHerzs avatar
    BuechersuechtigesHerzvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Eine ganz gute Geschichte für zwischendurch - wenn man Basketball mag.
    Eine ganz gute Geschichte für zwischendurch - wenn man Basketball mag.

    INHALT:
    Yuki hat Naruse versprochen nun ernsthaft über eine Beziehung nachzudenken, wird sie endlich aussprechen können, was sie empfindet? Dann geht es auch noch gemeinsam ins Trainingscamp, wo sich Chancen ergeben, dass die beiden sich näher kommen... 

    MEINUNG:
    Das Cover gefällt mir diesmal nur teilweise gut, es ist in einem sommerlichen hellblau gehalten, was ich mag, doch die Gesichter der beiden Protagonisten wirken irgendwie seltsam.
    Zum Einstieg gibt es leider wieder keine Charaktervorstellung und Zusammenfassung der bisherigen Geschichte, was ich sehr schade finde.
    Es geht in diesem Band wieder sehr viel um Basketball und darum, dass sich Yuki noch immer ziert, mit Naruse zusammen zu kommen.
    Wie schon beim letzten Manga, nervte es mich langsam ziemlich, dass Yuki aus total unersichtlichen Gründen so ein Theater veranstaltet, obwohl sie doch offensichtlich was für Naruse empfindet.
    Ich konnte dem roten Faden der Geschichte und den Gefühlen irgendwie nicht richtig folgen, die Figuren bleiben distanziert für mich.
    Lediglich das letzte Kapitel fand ich ganz gut, denn hier entsteht endlich ein wenig mehr vielversprechende Nähe. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass Yuki weiterhin distanziert bleiben wird.
    Die Zeichnungen sind immer nur teilweise mein Fall, manchmal sind sie mir zu geradlinig und skizzenhaft.
    Ich bin gespannt, ob der fünfte Band mich vielleicht wieder mitnehmen kann.

    FAZIT:
    Yuki ziert sich immernoch und langsam nervt es ein bisschen. Trotzdem eine gute Geschichte für zwischendurch - wenn man Basketball mag.

    Rockt mein Herz mit 3 von 5 Punkten!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Victoria_Rohdes avatar
    Victoria_Rohdevor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Ich liebe diese Story !
    Liebe, Schule und Sport - die perfekte Mischung

    Das Cover zeigt wieder Yuki und Sho, der sie umarmt. Hier zeigt sich auf einen Blick ziemlich gut, wie das Verhältnis zwischen den Beiden ist. Während sich Yuki sträubt, sucht Sho immer wieder ihre Nähe.

    Der Zeichenstil ist filigran und man sieht, wie mühevoll und genau jeder Charakter und die Umgebung gezeichnet ist. Es macht Spaß, die Geschichte und die Bilder zu verfolgen.

    Yuki lässt noch immer mit einer Antwort auf sich warten und fühlt sich genervt von Sho, der ständig nachfragt und sie damit zur Weißglut bringt. Er schreckt auch nicht davor zurück, es vor den Basketballkollegen anzusprechen, sodass Yuki in die ein oder andere brenzliche Situation kommt.
    Ebenfalls ist die Situation und das ganze Team angespannt, denn es stehen wichtige Entscheidungsspiele an. Es besteht sogar die Chance auf Landesebene zu spielen.
    Doch vorher müssen sie noch ein paar andere Runden bestehen.

    Sie könnten diesmal auch wieder auf die Mizusu treffen, gegen die sie schon zweimal verloren haben und ein Angstgegner sind. Doch Sho ist top motiviert und will vor allem Yuki zeigen, dass er sich von niemandem aufhalten lässt. Außerdem ist es ja auch Yukis letztes Jahr als Managerin…

    Die Beziehung zwischen Yuki und Sho wird immer besser verständlich, denn auch Yuki kommt langsam in Situationen in denen sie durchblicken lässt, wie wichtig ihr Sho ist.
    Und auch Sho wird immer nahbarer und damit sympathischer. Durch seine trockene, auf den ersten Blick gefühllose Art, lässt sein Verhalten den Leser mehr als einmal schmunzeln.

    Fazit: Eine tolle Fortsetzung. Man merkt, dass es sich langsam zuspitzt und sich Yuki als auch Sho immer weiter annähern. Ebenfalls gefällt mir das Basketball-Team und das Drumherum damit sehr gut.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Julia-booklove307s avatar
    Julia-booklove307vor einem Monat
    DasAffenBandes avatar
    DasAffenBandevor 2 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks