Mja Maj Senseability

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Senseability“ von Mja Maj

Die Liebesgeschichte ist rührend und macht ganz viel Lust darauf, wieder einmal tanzen zu gehen und vor allem sich zu verlieben.

— Dagmar9
Dagmar9

Stöbern in Romane

Mirabellensommer

"Mirabellensommer" ist ne nette Lektüre für einen kurzweiligen Nachmittag auf dem Liegestuhl. Unterhaltend, kommt aber nicht an 1. Band ran.

talisha

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Ziemlich experimenteller französischer Roman mit ernsten Ansätzen, aber mir fehlte die klare Linie und Aussage

vanessabln

Was man von hier aus sehen kann

Wunderbar. Gelacht, geweint und in einem Zug gelesen.

BarbaraWuest

Der Vater, der vom Himmel fiel

Ein "Glücksgriff" in Buchform: Witzig, geistreich, einfach.nur.zum.Brüllen.komisch - und so wahr ;) 5 Sterne reichen hier nicht aus ;))

SigiLovesBooks

Underground Railroad

Eine tolle Heldin, die trotz aller Widrigkeiten nie aufgibt und immer wieder aufsteht, auch wenn es das Schicksal nicht gut mit ihr meint.

Thala

Swing Time

Eine sehr lange, gemächliche Erzählung, der streckenweise der Rote Faden abhanden zu kommen scheint. Interessanter Schmöker.

kalligraphin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eiin wunderschönes Liebesmärchen

    Senseability
    Dagmar9

    Dagmar9

    06. April 2016 um 13:39

    Die kühle und unnahbare Stella glaubt nicht an große Gefühle, sie hat auch Angst davor, besser man hat alles im Griff. Als sie der Kubaner Jose in seine Welt entführt allerdings, traut sie sich wieder zu fühlen und sie lässt sich ein. Einfühlsam und flott wird beschrieben, wie die Gelehrte durch  den Tanz und vor allem durch diesen zauberhaften Mann immer mehr zur Frau wird. Der Roman hat eine schöne und leichte Erotik und ganz viel Liebe. Man zittert von Anfang an mit, ob sich dieses ungleiche Paar am Ende bekommt oder doch die Konvention und ihre Ängste vor dem Glück siegen werden. Besonders erheiternd fand ich die vielen Beispiele und Vergleiche mit bekannten Filmen und Romanen. Sehr lesenswert, wer träumen mag.  

    Mehr