Mo Bardin Die Tränen der Kraniche (Die fünf Häuser 5)

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Tränen der Kraniche (Die fünf Häuser 5)“ von Mo Bardin

Anlässlich einer Vernissage begegnen sich Naomi Azincourt und Chris O’Connor zum ersten Mal. Sie hält den Maler und Liebling der australischen Kunstszene für einen einfachen Angestellten und er sie für verwöhnt und eingebildet. Auch als Naomi erfährt, wer er wirklich ist, steigt er aber keineswegs in ihrer Gunst. Ganz im Gegenteil ... Ein so schöner und erfolgreicher Mann kann nur überheblich und egozentrisch sein. Trotzdem lässt sie sich auf eine aberwitzige Wette mit ihm ein. Das rätselhafte Verschwinden einer sagenumwobenen Schrift hält derweilen die Mitglieder der anderen Häuser auf Trab und versetzt die Welt der Unsterblichen in Aufruhr. Als Naomis dunkle Vergangenheit ans Licht kommt, muss Chris sich fragen, ob sie ihn die ganze Zeit an der Nase herumgeführt hat und welches Risiko er für sie einzugehen bereit ist. Nicht nur seine Zukunft könnte davon abhängen .... Weitere Bücher der Autorin: Das Geheimnis der Purpurschnecken (Die fünf Häuser 1) Die Jagd des Panthers (Die fünf Häuser 2) Die Reise der Tempelwächterin (Die fünf Häuser 3) Der Zauber des Kolibris (Die fünf Häuser 4) Weihnachten auf Windham Manor (eine Kurzgeschichte) Die Bücher sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden, bauen zeitlich aber aufeinander auf. Mehr zu Mo Bardins Urban Fantasygeschichten unter www.mo-bardin.com und auf facebook.com/MoBardin.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen