Mo Hayder

(1.888)

Lovelybooks Bewertung

  • 1639 Bibliotheken
  • 52 Follower
  • 39 Leser
  • 306 Rezensionen
(537)
(681)
(440)
(168)
(62)
Mo Hayder

Lebenslauf von Mo Hayder

Mo Hayder wurde 1962 in Essex geboren. Mit fünfzehn Jahren zog sie von zu Hause aus und begann ein Leben als Weltenbummerlin. Von London zog es sie ins Ausland wo sie u.A. in Tokio eine Zeitlang in einem Nachtclub arbeitete und für eine englische Zeitung schrieb. In Amerika begann sie an der American University in Washington D.C. Filmwissenschaften zu studieren. Es folgte ein Studium im Kreativen Schreiben an der Bath Spa University. Ihren Durchbruch zur brillante Spannungsautorin erreichte sie durch ihren Debütroman, dem Psychothriller »Der Vogelmann«, mit welchem sie über Nacht zur international anerkennten Bestsellerautorin wurde. Zusammen mit ihrem Lebensgefährten und ihrer Tochter lebt sie mittlerweile in der Nähe von Bath.

Bekannteste Bücher

Wolf

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Puppe

Bei diesen Partnern bestellen:

Atem

Bei diesen Partnern bestellen:

Verderbnis

Bei diesen Partnern bestellen:

Haut

Bei diesen Partnern bestellen:

Ritualmord

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Sekte

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Behandlung

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Vogelmann

Bei diesen Partnern bestellen:

Tokio

Bei diesen Partnern bestellen:

The Rational Creation

Bei diesen Partnern bestellen:

De behandeling / druk 13

Bei diesen Partnern bestellen:

Wolf

Bei diesen Partnern bestellen:

Poppet

Bei diesen Partnern bestellen:

Small Bad Thing

Bei diesen Partnern bestellen:

Hanging Hill

Bei diesen Partnern bestellen:

Gone

Bei diesen Partnern bestellen:

The Devil of Nanking

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Klasse (abartige) Idee, die aber erst auf den letzten Seiten zum Vorschein kommt...

    Haut
    Eternity

    Eternity

    08. August 2017 um 12:28 Rezension zu "Haut" von Mo Hayder

    Thriller sollen spannend sein. Manche mögen es noch gerne blutig und brutal. Andere lesen lieber ein angespanntes Psycho-Katz-und-Maus-Spiel. Jedem das Seine!Bei Haut bin ich mir aber nicht recht sicher, wer hier auf seine Kosten kommt. Das Buch umfasst ca. 380 Seiten und ich fand leider nur die letzten 50-80 Seiten richtig spannend. Davor dümpelt die Geschichte vor sich hin. Manches Mal sogar überaus fragwürdig.Die Idee, die sich auf den letzten Seiten hervortut, ist richtig gut, ganz ehrlich! Aber reicht das? Gehören die ersten ...

    Mehr
  • Das Lauern der Bestie...

    Wolf
    Virginy

    Virginy

    29. June 2017 um 14:51 Rezension zu "Wolf" von Mo Hayder

    "Wolf" ist der inzwischen siebente Teil der Jack Caffery Reihe.Im Mittelpunkt steht diesmal Oliver Anchor-Ferres, der sich gemeinsam mit seiner Familie im abgelegenen Ferienhaus von seiner Herz-OP erholen will.Vor Jahren fand in der Nähe ein bestialischer Mord an 2 Jugendlichen statt, der Täter sitzt hinter Gittern, doch nun schaut es plötzlich so aus, als wäre er zurückgekehrt.Bevor die Familie sich recht versieht, funktioniert das Telefon nicht mehr und 2 fremde Männer, die sich als Polizisten ausgeben, stehen vor der Tür um ...

    Mehr
  • Puppentheater

    Die Puppe
    Virginy

    Virginy

    15. June 2017 um 00:55 Rezension zu "Die Puppe" von Mo Hayder

    AJ arbeitet als Pfleger in einer Irrenanstalt, als es dort zu merkwürdigen Verletzungen und zwei Todesfällen kommt, wendet er sich an die Polizei, denn schon lange macht die Geschichte von Maude, dem Zwergengeist, der den Insassen nach dem Leben trachtet, die Runde.Der Mann seines Vertrauens ist Inspector Jack Caffery, der zu ermitteln beginnt, als sich herausstellt, dass ein Patient, der seine Eltern grausam ermordet hat, vor kurzem entlassen wurde.AJ findet in dessen verlassenen Zimmer merkwürdige Puppen, die unter anderem ...

    Mehr
  • Die Sekte - Mo Hayder

    Die Sekte
    LostHope2000

    LostHope2000

    31. May 2017 um 15:25 Rezension zu "Die Sekte" von Mo Hayder

    Leider kann ich keine Rezension schreiben weil immer wieder eine Fehlermeldung auftaucht... 

    • 2
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2171
  • unerwarteter Ausgang - mystische Rituale - sympathische Charaktere

    Ritualmord
    lieblingsleben

    lieblingsleben

    04. January 2017 um 01:03 Rezension zu "Ritualmord" von Mo Hayder

    Als Polizeitaucherin Phoebe Marley, genannt Flea, im Hafen von Bristol eine menschliche Hand zu fassen bekommt scheint im ersten Moment nichts Ungewöhnliches an dem Fund zu sein. Wäre da nicht die Tatsache, dass diese Hand nicht an einem Körper hängt, sondern lose im Wasser schwimmt. Kurz darauf finden die Ermittler die zweite Hand vergraben unter dem Eingang eines Restaurants. Da dessen Besitzer Afrikaner ist, stellen Flea und Jack Caffery einen Zusammenhang zu sogenannten muti-Ritualen her, die auf dem Schwarzen Kontinent in ...

    Mehr
  • 2 Sterne

    Die Puppe
    PistchPatsch

    PistchPatsch

    26. December 2016 um 23:40 Rezension zu "Die Puppe" von Mo Hayder

    Gute Charaktere, leider wenig Spannung. Man hätte mehr aus der Idee machen können, das Buch ist sehr langatmig. Ich werde es nicht noch einmal lesen.

  • Fantasievoll,, was grausige Details betrifft

    Der Vogelmann
    Karin_Kehrer

    Karin_Kehrer

    06. November 2016 um 18:04 Rezension zu "Der Vogelmann" von Mo Hayder

    Auf dem verlassenen Gelände eines Betonwerks in London werden fünf Frauenleichen gefunden. Ein Serienkiller ist am Werk, der die toten Frauen „schmückt“ und einen lebendigen Vogel in ihre Brust einnäht. Vier der Opfer waren drogensüchtige Prostituierte, die niemand vermisste.Schnell wird ein vermeintlicher Täter ermittelt: ein schwarzer Drogendealer.Doch Detective Inspector Jack Cafferys Gefühl geht in eine gänzlich andere Richtung. Gegen den Widerstand der Vorgesetzten und im Kampf mit seinen eigenen privaten Problemen ermittelt ...

    Mehr
  • Rezension: Atem von Mo Hayder

    Atem
    RaccoonBooks

    RaccoonBooks

    02. November 2016 um 16:04 Rezension zu "Atem" von Mo Hayder

    Inhalt: Sally Benedict ist sich sicher: Das Unglück fing mit dem Mord an Lorne Wood an, dem 16-jährigen Mädchen, das in dieselbe Schule ging wie ihre Tochter Millie. Aber dies ist nicht das Einzige, was Sally zu schaffen macht: Ihre Ehe ist gescheitert, ihre Tochter bereitet ihr Sorgen, und sie muss sich fragen, wie weit sie zu gehen bereit ist, um ihr zu helfen. Und dann übernimmt auch noch ihre Schwester Zoë, die bei der Polizei arbeitet, den Fall Lorne Wood – und es geschieht etwas im Leben der beiden Schwestern, das sie für ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Das verlorene Kind" von Michel Bussi

    Das verlorene Kind
    aufbauverlag

    aufbauverlag

    zu Buchtitel "Das verlorene Kind" von Michel Bussi

    Malone ist ein ganz normaler Junge. Er spielt gerne mit seinem Stofftier und liebt es, Geschichten zu erfinden. Oder sagt er etwa die Wahrheit, wenn er behauptet, dass die Frau, bei der er lebt, nicht seine leibliche Mutter ist? Keiner glaubt ihm. Keiner außer dem Schulpsychologen Vasile, dem es nach und nach gelingt, aus Malones Erinnerungsfetzen, die Wahrheit zusammenzusetzen. Doch plötzlich ist sein Leben in größter Gefahr und das von Malone ...Eine hochemotionale Identitätssuche – von einem Bestsellerautor aus Frankreich.Zur ...

    Mehr
    • 351
  • weitere