Mo Hayder Der Vogelmann

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(4)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Vogelmann“ von Mo Hayder

London im Frühling. In der Nähe der Themse werden die Leichen von fünf Frauen gefunden, die offenbar einem Serienmörder zum Opfer fielen. Die Öffentlichkeit ist schockiert, und Detective Inspector Jack Caffery ermittelt mit seiner Spezialeinheit fieberhaft, um dem mysteriösen "Vogelmann" auf die Spur zu kommen. Hinweise führen ihn schließlich nach Greenwich, wo Jack die junge Malerin Becky kennenlernt, für die er bald mehr als nur berufliches Interesse entwickelt. Als es der Polizei schließlich gelingt, einen Verdächtigen festzunehmen, hoffen alle auf ein Ende des Alptraums. Doch das Morden geht weiter. Und auf einmal ist Becky spurlos verschwunden...

Das Erfolgsbuch aus dem Goldmann Verlag wird gesprochen von Tatort-Kommissar Dietmar Bär. Bekannt als Partner von Max Ballauf alias Klaus J. Behrend spielt Bär den mürrisch-liebenswerten Kollegen Freddy Schenk.

Stöbern in Krimi & Thriller

Stimme der Toten

Ein toller Krimi, besser als Band 1 der Reihe

faanie

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Ein Kriminalroman der Stellung bezieht und nachdenklich macht, ohne dass die Spannung zu kurz kommt.

Bibliomarie

Die gute Tochter

Perfekt konzipiert, spannend, psychologisch tiefgehend.

tardy

Das stumme Mädchen

toller Thriller, den man nicht mehr aus der Hand legen kann. sehr empfehlenswert

romanasylvia

Das bisschen Mord

Krimi zum Wohlfühlen und entspannen. Die perfekte Bettlektüre

Ladybella911

Stille Wasser

Spannend und voller Geheimnisse, ein Krimi der uns in die Abgründe der Seele blicken lässt.

Ladybella911

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Vogelmann" von Mo Hayder

    Der Vogelmann

    LettersFromJuliet

    21. March 2012 um 07:50

    **Inhalt** Jack Caffery ermittelt in mehreren Mordfällen. Es werden übertrieben geschminkte Frauen gefunden, deren Brüste entfernt wurden und stattdessen wurde ihnen ein lebendiger Vogel eingesetzt. Zusätzlich wurden sie vergewaltigt, allerdings erst nach ihrem Tod. Die Freundinnen Becky und Joni kennen den Täter, ohne es zu wissen, und schweben so in großer Gefahr. **Meine Meinung** Das Hörbuch wird von Dietmar Bär gesprochen, der einen ganz guten Job macht, aus dem Buch aber auch nichts Besonderes macht. Mir wurde Mo Hayder ans Herz gelegt (wenn man das bei einem Thriller überhaupt sagen darf) und „Der Vogelmann“ ist das einzige Buch, was mich vom Klappentext angesprochen hat. Generell ist es einfacher lustige oder seichte Literatur im Auto zu hören, als einen Thriller oder einen historischen Roman. Gerade bei Thrillern muss man aufpassen, dass man keine wichtige Einzelheit verpasst. Wenn einen der Sprecher mitreißen kann, dann wird es einfacher, leider war das hier nicht der Fall. Es kam mir teilweise etwas eintönig vor und konnte mich nicht richtig packen. Ebenso ging es mir mit den Charakteren. Normalerweise kann man zumindest sagen, ob einem jemand sympathisch war oder nicht. Sie kamen mir vor wie Schachfiguren, die vom Autor hin und her geschoben wurden, aber ohne Gesicht, ohne Seele. Nichtssagend. Die Idee des Buches, bzw. wie die Morde begangen wurden, fand ich allerdings interessant. Es war mal etwas anderes, wenn auch ziemlich abstoßend. Trotzdem haben mir wirkliche Charaktere gefehlt. Insgesamt war es ganz in Ordnung und ich würde auch noch ein weiteres Buch von Mo Hayder ausprobieren.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks