Mo Willems Noch ein Knuffelhase

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Noch ein Knuffelhase“ von Mo Willems

Spielzeugtag ist klasse! Trixie wird heute allen, allen im Kindergarten ihren einmalig einzigartigen Knuffelhasen zeigen! Aber da steht Sonja - mit einem verflixt ähnlichen Hasen in der Hand! Die beiden streiten sich so lange, bis beide Hasen eingesammelt und versehentlich vertauscht werden. Ein temporeiches nächtliches Abenteuer nimmt seinen Lauf, in dem Trixies Papa zwar vergeblich erklärt, was halb drei nachts bedeutet, dafür aber eine astreine Hasenübergabe hinlegt und Trixie ihre erste beste Freundin findet. Mo Willems kennt sich bestens mit den Sorgen und Freuden von Kindern aus. Seine Collagen aus Fotos und unverwechselbaren Zeichnungen begeistern auch die Großen.

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Kniffelig, witzig und gruselig. Dieser Comic-Roman begeistert nicht nur Junior-Detektive und Lesemuffel!

danielamariaursula

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Ein wunderbares Buch über London im Jahr 1909

Alina1011

Evil Hero

Mit viel Humor und Spannung setzt die Autorin ihre Grundidee super um. Auf jeden Fall mal etwas anderes und absolut nach meinem Geschmack.

Buechersalat_de

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Ein absolutes Lese-MUSS!

BookHook

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Knuffel bekommt Konkurrenz

    Noch ein Knuffelhase
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    19. August 2015 um 08:05

    Viele kleine Kinder und ihre vorlesenden Eltern erinnern sich noch gern an das erste Bilderbuch von Mo Willems, in dem sie erzählt, wie die kleine Trixie zu ihrem Knuffelhasen kommt und ihn seitdem nicht mehr aus den Armen und Augen lässt. Nun ist ein zweites Buch von Trixie und ihrem Knuffelhasen bei Gerstenberg in Hildesheim erschienen und schon im Titel deutet sich an, dass darin wohl ein zweiter Knuffelhase vorkommt. Und tatsächlich: als Trixie eines Tages ihren Knuffelhasen zum ersten Mal mit in den Kindergarten nehmen darf und die Vorfreude darauf sie völlig aus dem Häuschen sein lässt, erlebt sie bald nach ihrer Ankunft eine böse Überraschung. Ein anderes Mädchen hat den gleichen Hasen mitgebracht. Sie nennt ihren Hasen „Kuschel“ und schon bald muss die Erzieherin den heftigen Streit der beiden Mädchen damit beenden, dass sie beide Hasen konfisziert. Als sie nach dem Ende des Kindergartens ihren Knuffel zurückerhält, ist die Welt für Trixie wieder in Ordnung. Doch mitten in der Nacht um halb drei wacht sie auf, weil sie erkannt hat, dass die Erzieherin die beiden Kuscheltiere verwechselt hat. Trixie ruht nicht eher, bis ihr Papa mitten in der Nacht die Eltern des anderen Mädchens anruft und noch in der Nacht eine Übergabe am Arc de Triomphe vereinbart wird. Denn Sonja, das andere Mädchen, hat die gleiche Entdeckung gemacht und ihren Vater genervt Kein Wunder, dass die beiden Mädchen danach die besten Freundinnen wurden. Ob sie ihre Hasen danach jemals wieder in den Kindergraten mitnahmen, ist nicht bekannt. Aber das wird vielleicht im dritten Buch verraten?

    Mehr
  • Knuffig :-)

    Noch ein Knuffelhase
    katja78

    katja78

    17. January 2014 um 11:39

    Klappentext Spielzeugtag ist klasse! Trixie wird heute allen, allen im Kindergarten ihren einmalig einzigartigen Knuffelhasen zeigen! Aber da steht Sonja - mit einem verflixt ähnlichen Hasen in der Hand! Die beiden streiten sich so lange, bis beide Hasen eingesammelt und versehentlich vertauscht werden. Ein temporeiches nächtliches Abenteuer nimmt seinen Lauf, in dem Trixies Papa zwar vergeblich erklärt, was halb drei nachts bedeutet, dafür aber eine astreine Hasenübergabe hinlegt und Trixie ihre erste beste Freundin findet. Meine Meinung Eine Buchreihe die mich sprachlos zurücklässt, denn das bereits in dem Alter schon so ansprechend ist, das man es einfach lieben muss! Comik mit Realität verbunden, ist für die Kleinen schon greifbar und regt die Fantasie an. Besonders schön fand ich die Tatasache, das Kuscheltier eben nicht gleich Kuscheltier ist, ja das Thema kenne ich hier auch zu genüge, aber das aus der Verwechslung nun eine so schöne Freundschaft wird, da hab ich bei den ersten Seiten gar nicht mit gerechnet. Die Illustrationen sind super kindgerecht dargestellt und laden quasi zum "weiterträumen" ein. Bilderbücher dieser Art sind faszinierend. Sie leben einen anziehenden Reiz aus und man liest in lebendigen Bildern. Ich muss zugeben, das ist das erste Bilderbuch, was ich so richtig super finde! Zumal hier schon Fakten geschaffen werden zum Thema Freundschaft, Besitzdenken, Teilen ect. Ein Buch mit einem Nachdenkeffet, aber so spielerisch das es nicht aufgewungen ist. Denn durch die echten Bilder bekommt das Kind einen Bezug zum realen Leben und kann viel besser verstehen was der Autor überhaupt gemeint hat. Ideales Buch für jede Gelegenheit! 5/5 Sterne   Bereits erschienen aus der Buchreihe Titel: Knuffelnase Autor: Mo Willems Genre: Bilderbuch / Kinderbuch Verlag: Gerstenberg Verlag ISBN: 978-3-8369-5339-9 Über den Autor  Mo Willems, geb. 1968, ist in New Orleans aufgewachsen. Nach seinem Abschluss an der Kunstakademie Tisch School of the Arts in New York arbeitete er mehrere Jahre für Fernsehen und Radio, u.a. als Autor für die Sendung Sesame Street, und wurde mehrfach mit dem Emmy Award ausgezeichnet. 2004 erschien sein mit der Caldecott Medal ausgezeichnetes erstes Bilderbuch Don’t Let the Pigeon Drive the Bus!, das in den USA zum Bestseller wurde. Er lebt mit seiner Familie in Massachusetts und ist ein guter Freund von Eric Carle.

    Mehr