Neuer Beitrag

Moa_Graven

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

"Grausam aber spannend" ... "Ich kann nie wieder in der Nordsee schwimmen gehen" ... "Tatortgeeignet" ... "Das Böse lauert in jedem von uns".So lauten die ersten Leserstimmen der Neuerscheinung von Moa Graven FREMDER - Thriller - Der 7. Fall für Jan Krömer und Lisa Berthold in Aurich!

Die Autorin lädt zu einer spannenden Leserunde ein, in der wie auch jetzt lebhaft diskutiert werden kann. Im Anschluss freut sich die Autorin über eine Rezension bei Amazon, damit auch andere Leser, die das Buch noch nicht kennen, einen ersten Eindruck gewinnen können!
Verlost werden 50 eBooks im mobi-Format. Dieses kann über den Kindle oder die Kindle App auf dem Tablet gelesen werden.
Zum BuchFREMDER - Nervenkitzel pur - Der neue Thriller mit Jan Krömer
Leichenteile - Ein Serienkiller - Fremdenhass
Böse
Es gibt Momente im Leben eines Menschen, da muss er sich entscheiden, wie sein weiteres Leben verlaufen wird. Soll man nett zu den Nachbarn sein, alten Menschen über die Straße helfen und Tieren ein neues Zuhause geben? So ein Verhalten wird in der Gesellschaft gemeinhin mit dem Adjektiv „gut“ belohnt. Man gehört dazu.
Er entschied sich, böse zu sein.
Doch das alles geschah natürlich unterbewusst. Es würde in der Zukunft viele schlaue Stimmen geben, die sich darum bemühen würden, zu erklären, warum er böse und nicht gut geworden war.
Doch beginnen wir von vorne mit dem Morgen, als das Unheil in Ostfriesland seinen Lauf nahm.

Ein ganz normaler Freitag in Ostfriesland. Johann und Talea Schmees gehören auch zu denen, die sich ins Einkaufsgetümmel in Aurich stürzen. Als sie endlich fertig sind, machen sie sich auf den Weg nach Rechtsupweg zu Taleas Eltern. Doch sie kommen nicht dort an, denn sie machen auf der Landstraße einen Fund, der sich erst auf den zweiten Blick als grausame Entdeckung entpuppt. In einem Müllsack befinden sich Hände, Arme und Füße. Die Extremitäten von Toten. Was steckt dahinter? Jan Krömer und Lisa Berthold werden mit dem Fremden im Menschen konfrontiert.

Autor: Moa Graven
Buch: FREMDER

funny1

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Da Versuche ich doch gleich mal mein Glück. Die Inhaltsangabe hat mich neugierig gemacht. Und vor allem wenn Jan und Lisa wieder Ermitteln. Da hüpfe ich doch gleich in den Los-Topf.

Moa_Graven

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen
@funny1

Fein! Bin gespannt, ob es dich auch so mitnimmt wie eine Leserin, die sagte, dass sie nie wieder in der Nordsee würde baden können ;-)

Beiträge danach
100 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Moa_Graven

vor 4 Monaten

Kapitel "In Tannenhausen" - bis Ende
Beitrag einblenden
@funny1

Hallo, es freut mich, dass dir der Krimi so gut gefallen hat. Vielen Dank fürs Mitlesen und die Rezi! Ich freue mich auf weitere Runden mit dir. LG Moa

funny1

vor 4 Monaten

Kapitel "In Tannenhausen" - bis Ende
@Moa_Graven

Danke ich freue mich auch schon auf den nächsten Fall.

Athene100776

vor 3 Monaten

Kapitel "Straßenschlachten" - Kapitel "Und jetzt?"
Beitrag einblenden

funny1 schreibt:
So auch ich habe den ersten Abschnitt nun fertig und bin wieder mal richtig gefesselt. Die Geschichte zieht mich voll in seinen Bann, Lisa und Jan mag ich sehr gerne sie passen gut als Team zusammen. Auch Halif macht einen sympathischen Eindruck. Ich will gar nicht daran denken was da alles im Meer schwimmt. Bin auf die Hintergründe des Täters schon sehr gespannt warum macht er das und was ist in seinem Leben alles schiefgelaufen.

So ähnlich habe ich auch empfunden.
Jan ist mir von seiner Art her von den Vorgängern schon vertraut und irgendwie mag ich ihn total gerne, auch wenn er manchmal vielleicht etwas über die Stränge schlägt .
Unser "Neuer" Helif scheint recht nett zu sein, kann ihn jedoch noch nicht so ganz einordnen.
Bin mal gespannt, wie es weitergeht.

Athene100776

vor 3 Monaten

Kapitel "Das Ende" - Kapitel "Ausgehaucht"
Beitrag einblenden
@amena25

Das empfand ich nun gar nicht so, gerade die Gespräche und die einzelnen Grübbeleien sind es, die mich als Leser fesselen und bei denen ich mir auch so meine eigenen Gedanken mache.

Moa_Graven

vor 3 Monaten

Kapitel "Das Ende" - Kapitel "Ausgehaucht"
Beitrag einblenden
@Athene100776

Oh, das freut mich sehr. Gerade der Gedankenaustausch, manchmal vielleicht etwas ungewöhnlich, zwischen Jan und Lisa und ihre eigenen kleinen Grübeleien machen mir besonderen Spaß beim Schreiben. Ich versuche dann immer, mich genau in die Situation, die sie gerade durchleben, hineinzudenken und zu empfinden, was sie dann sagen oder denken.

Honigmond

vor 3 Monaten

Plauderecke

Hallo Moa,
hatte das Buch schon vor einigen Tagen ausgelesen, aber meine Rezi war noch offen, was ich soeben nachgeholt habe.

Hier ist der Link dazu, wusste nicht, wo ich den sonst hinpacken soll:

https://www.lovelybooks.de/autor/Moa-Graven/FREMDER-1446037062-w/rezension/1463469570/

Vielen vielen lieben Dank, dass ich wieder mitlesen durfte. Es war mir ein Genuss.

Moa_Graven

vor 3 Monaten

Plauderecke
Beitrag einblenden
@Honigmond

Herzlichen Dank und ich freue mich, dass ich dich mit FREMDER derart fesseln konnte ;-) Mittlerweile ist der nächste Band mit dem Titel Die PUPPENSTUBE draußen, sicher auch genau das Richtige für dich. Da halte doch mal schön die Äuglein offen, wenn ich dazu bald eine Leserunde starte. LG Moa

Neuer Beitrag