Moa Graven Märchenhafte Morde

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Märchenhafte Morde“ von Moa Graven

Sommer und blauer Himmel in Leer (Ostfriesland). Doch die Idylle trügt. Kommissar Guntram entdeckt bei einem Spaziergang am Deich eine ältere Frau im Gras liegend, sie scheint zu schlafen. Doch sie ist tot. Untersuchungen ergeben, dass sie offensichtlich einen natürlichen Tod gestorben ist. Neben ihr im Gras findet er außerdem ein aufgeschlagenes Märchenbuch, das ihm Rätsel aufgibt. Denn als noch weitere Senioren sterben, bei denen Märchenbücher gefunden werden, glaubt die Polizei an einen Serienmörder. Aber wer hat es auf unbescholtene ältere Menschen abgesehen? Eine harte Nuss für Kommissar Guntram und seinen Kollegen Mathias Sanders. Zum Glück kehrt Katrin Birgner zurück, die nach der letzten Ermittlung Zuflucht bei einer Freundin in München gesucht hatte. Sie liefert wichtige Hinweise zu dem Fall, gibt Guntram aber auch neue Rätsel auf. Und zu allem Überfluss keimt in Kommissar Guntram der Verdacht, dass seine Frau Siglinde ihn betrügt.

Stöbern in Krimi & Thriller

Crimson Lake

außergewöhnlicher & durchdachter Thriller

sabine3010

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Netter Thriller für zwischendurch

Larissa_Schira

AchtNacht

Hetzjagd - leider gar nicht mal so unrealistisch

Dataha

Memory Game - Erinnern ist tödlich

Wer einen guten Psychothriller sucht, sollte sich "Memory Game" zur Hand nehmen.

MareikeUnfabulous

Die Bestimmung des Bösen

Spannend bis zum Ende!

Blubb0butterfly

Angstmörder

Sehr interessanter Thriller mit einem außergewöhnlichen Ermittlerteam, das mich total überzeugen konnte. Grandioses Debüt!!!

claudi-1963

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213

    kubine

    01. July 2015 um 15:47
  • Leserunde zu "Märchenhafte Morde - Kriminalroman aus Ostfriesland: Ein Fall für Kommissar Guntram - Band 04 (Kommissar Guntram Krimi-Reihe)" von Moa Graven

    Märchenhafte Morde

    Moa_Graven

    Hallo liebe Krimi-Leser,

    heute möchte ich euch einladen, "Märchenhafte Morde" zu lesen, zu diskutieren und zu rezensieren! Dafür stelle ich fünf eBooks als Mobi-Datei zur Verfügung! 
    Wer Lust hat mitzumachen, schickt mir bitte bis zum 30.04.15 eine Mail an moa.graven@gmail.com! Die ersten fünf, die sich melden, sind dabei ;-)

    • 38
  • Märchenbuchmörder

    Märchenhafte Morde

    janaka

    18. May 2015 um 18:10

    Bei einem Spaziergang auf dem Deich findet Kommissar Jochen Guntram die Leiche einer älteren Frau, neben ihr liegt ein Märchenbuch mit einem Eselsohr bei "Vom Fischer und seiner Frau". Der Gerichtsmediziner kann nichts Ungewöhnliches feststellen und anscheinend ist sie an einer natürlichen Ursache gestorben. Da ist nur die Frage, wie hat sie den langen Weg auf den Deich mit diesem schweren Märchenbuch geschafft? Als dann weitere Senioren sterben und immer ein aufgeschlagenes Märchenbuch in der Nähe liegt, ist den Kommissaren Jochen Guntram und Mathias Sanders klar, dass es sich um einen Serienmörder handelt. Welcher Mensch tötet alte und wehrlose Menschen und was hat diese Märchenbücher damit zu tun? Auch im privaten Bereich von Jochen Guntram läuft es nicht gut, seine Eltern benötigen immer mehr seine Hilfe bzw. die seiner Frau Siglinde. Dies ist mein erstes Buch um den Kommissaren Jochen Guntram und auch wenn es bereits sein vierter Fall ist, bin ich gut in die Geschichte hineingekommen. Der Schreibstil ist flüssig und unterhaltsam, die Mordfälle sind mysteriös und spannend, das Privatleben von Jochen Guntram macht mich nachdenklich, alles zusammen eine gute Mischung für einen soliden Krimi. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und werden von der Autorin zum Leben erweckt. Jochen Guntram muss sich mit dem Älterwerden seiner Eltern auseinander setzen, was ihm nicht immer gut gelingt. Er wälzt dieses Problem gerne auf seine Frau ab. Diese Eigenschaft macht ihn menschlich aber auch egoistisch. Siglinde ist eine Frau ohne eigene Aufgabe und langweilt sich, seitdem die Kinder aus dem Haus sind. Die Einsamkeit von ihr hat die Autorin gut in Wort gefasst. Zwischendurch tauchen immer wieder die Gedanken des Mörders auf, ohne ihn zu verraten, das hebt die Spannung. Am Ende werden die einzelnen Handlungsstränge geschickt und überraschend zusammengeführt. Fazit: Dies ist ein Krimi der ruhigeren Art, aber absolut nicht langweilig, sondern spannend und fesselnd. Ich kann ihn ruhigen Gewissens weiterempfehlen.

    Mehr
  • Besser mit dem ersten Teil beginnen

    Märchenhafte Morde

    Antek

    Dies ist bereits der vierte Fall für Kommissar Guntram, für mich war es der erste. Ich hatte keine Probleme in die Geschichte einzutauchen, allerdings denke ich, dass es besser ist, wenn man mit dem ersten Fall beginnt. Bei einem Spaziergang auf dem Deich findet Kommissar Guntram eine ältere, tote Frau. Nichts deutet auf einen Mord hin, verdächtig ist jedoch das aufgeschlagene Märchenbuch, das er neben ihr im Gras findet. Als weitere Senioren tot aufgefunden werden, alle ebenfalls mit einem Märchenbuch, ist sich Kommissar Guntram sicher, dass es sich um einen Serienmörder handeln muss, auch wenn die Gerichtsmedizin nichts nachweisen kann. Wer hat es hier auf ältere Menschen abgesehen und was will der Täter mit dem Märchenbuch sagen? Ein verzwickter Fall liegt vor Kommissar Guntram und dessen Kollegen Matthias Sanders, gerade jetzt, wenn es ihm überhaupt nicht passt. Kollegin Katrin Birgner ist auf unbestimmte Zeit beurlaubt und somit fehlt eine wichtige Ermittlerin im Team und zu Hause läuft es auch nicht rund. Seine Eltern brauchen immer mehr Hilfe und eine Unterbringung im Heim steht zur Debatte. Vor allem auch, weil seine Frau Siglinde nicht mehr länger bereit ist, sich täglich um ihre Schwiegereltern zu kümmern, ganz abgesehen davon, dass sie sich in letzter Zeit auch noch sehr seltsam verhält. Der Fall an sich ist spannend, aber besonders im ersten Teil dominieren die privaten Sorgen des Kommissars. Generell finde ich das auch in Ordnung, zumindest wenn mir einzelne Charaktere in den vergangenen Bänden bereits ans Herz gewachsen sind. Da es für mich der erste Fall ist und eben gerade die Probleme mit seiner Ehefrau anstehen, bei denen ich Guntram zumindest anfangs als ziemlich egoistisch empfunden habe, hat es mir etwas an Spannung gefehlt. Ich denke, dass diejenigen Leser, die sich schon durch alle anderen Bände gelesen haben, dies bestimmt anders sehen werden. Allerdings werden auch geschickte Finten gelegt und die Vermutungen den Täter betreffend werden gut in die Irre geführt. Die Auflösung kann dann auch noch einmal überraschen. Sehr gut hat mir gefallen, dass man immer wieder auch die Gedanken des Täters mitbekommt, das hat zusätzlich für Spannung gesorgt. Die Charaktere sind sehr authentisch dargestellt. Kommissar Guntram, ein älteres Semester, bei dem die große Liebe in der Ehe bereits verflogen ist, wälzt das Problem mit seinen Eltern nur allzu gern auf seine Frau ab. Die Problematik, wenn Eltern zunehmend Hilfe brauchen und eventuell in ein Heim sollen, wird sehr gut dargestellt. Auch die Probleme und Selbstzweifel, die Siglinde als gefrustete Hausfrau hat, wenn die Kinder aus dem Haus sind, werden sehr deutlich. Der Kommissar hat wohl seinen Kopf nicht wirklich für die Ermittlungen frei, besonders auch seine Gedanken um seine Kollegin bremsen ein wenig seinen kriminalistischen Spürsinn. Gut dass Karin dann während der Ermittlungen doch wieder auftaucht und mit ihren wertvollen Tipps in die richtige Richtung weißt. Alles in allem ein Krimi der durch den flüssigen Schreibstil wirklich gut zu lesen ist, man bekommt gute Unterhaltung. Wer sich allerdings auf Hochspannung von Anfang bis Ende freut könnte vielleicht etwas enttäuscht sein, Fans der Reihe werden aber wirklich prima unterhalten.

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks