Neuer Beitrag

Moa_Graven

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo liebe Krimi-Leser,

heute möchte ich euch einladen, "Märchenhafte Morde" zu lesen, zu diskutieren und zu rezensieren! Dafür stelle ich fünf eBooks als Mobi-Datei zur Verfügung! 
Wer Lust hat mitzumachen, schickt mir bitte bis zum 30.04.15 eine Mail an moa.graven@gmail.com! Die ersten fünf, die sich melden, sind dabei ;-)

Autor: Moa Graven
Buch: Märchenhafte Morde

Antek

vor 2 Jahren

Das hört sich klasse an, da versuche ich doch mein Glück. Mail ist eben raus gegangen.

ChattysBuecherblog

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Da mache ich doch auch gerne mit und hoffe, noch unter den ersten 5 zu sein.

Beiträge danach
28 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Antek

vor 2 Jahren

Beitrag einblenden

janaka schreibt:
Das fand ich auch sehr erschreckend, wie kann ein Vater nur so brutal sein? Trotzdem denke ich nicht, dass Jens der Mörder ist, das wäre zu einfach.

Ja aber nur das zu einfach spricht so wirklich dagegen

Antek

vor 2 Jahren

Beitrag einblenden

janaka schreibt:
Siglinde genießt auf der einen Seite ihre Affäre mit Manfred, aber auf der anderen Seite hat sie ihrem Mann gegenüber ein schlechtes Gewissen. Warum redet sie nicht mal mit ihm?

Ich glaube das ist nicht so einfach und ganz viel schlechtes Gewissen hat sie meiner Meinung nach auch wegen der Kinder.

Antek

vor 2 Jahren

Beitrag einblenden

janaka schreibt:
Nun habe ich auch den Rest gelesen und mir hat der Krimi gut gefallen. Freue mich schon auf den nächsten Teil, wo es hoffentlich dem Therapeuten an den Kragen geht. Was der mit Katrin gemacht hat, geht ja gar nicht. Ich bin echt schockiert. Mit Jürgen Drewes hast du mich in gut die Irre geführt, auch wenn ich es mir nicht vorstellen konnte, dass er dahinter steckt, kam ich doch in Zweifel. Für Siglinde ist eine Welt zusammengebrochen, als herauskommt, das Manfred Wegener der Märchenbuchmörder ist. Sie beichtet Guntram alles und dient dann der Polizei als Lockvogel. Hut ab, ich kann auch verstehen, dass sie nun eine Auszeit braucht und weg ist. Keine Ahnung, ob diese Ehe noch eine Chance hat. Manfred Wegener musste als Kind Grausames durchleben, so einen Vater gönnt man noch nicht mal seinen schlimmsten Feind. Kein Wunder, dass er einen psychischen Schaden bekommen hat. Trotzdem ist dies kein Freifahrtschein zum Morden... Danke, dass ich deine Ermittler kennenlernen durfte, das Lesen hat mir Spaß gemacht. Rezi folgt in den nächsten Tagen...

Ja den Therapeuten muss man unbedingt dran kriegen.

Ich stelle mir das grausam vor, wenn ein Mensch, in den ich mich verliebe sich als Mörder entpuppt.

Ich bin auch gespannt, ob die Ehe noch eine Chance hat.

Ja die schlimmer Kindheit ist wirklich furchtbar, aber eben wie du sagst, kein Freibrief, das sehe ich auch so.

janaka

vor 2 Jahren

Beitrag einblenden

Antek schreibt:
Ich stelle mir das grausam vor, wenn ein Mensch, in den ich mich verliebe sich als Mörder entpuppt.

Das muss echt fies sein, man öffnet sich, vertraut einem anderen Menschen und dieser nutzt es nur aus.

janaka

vor 2 Jahren

Hier kommt meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Moa-Graven/M%C3%A4rchenhafte-Morde-1154149942-t/rezension/1157271624/

Danke, dass ich mitlesen durfte. :-)

Moa_Graven

vor 2 Jahren

@janaka

Vielen herzlichen Dank, dass Du mitgelesen hast, janaka ;-)

Antek

vor 2 Jahren

Ich verabschiede mich jetzt von der Runde. Ich sage noch einmal ganz lieb Danke und wünsche euch schöne Pfingstfeiertage und eine gute Zeit.

Neuer Beitrag