Moe Teratos

 4 Sterne bei 210 Bewertungen
Autorin von Dort unten stirbst du!, Ratz 1 und weiteren Büchern.
Autorenbild von Moe Teratos (©Privat)

Lebenslauf

Wenn Moe Teratos eine Geschichte schreibt, hat sie immer ein klares Ziel vor Augen: Menschen müssen sterben. Möglichst viele. Und dabei ist es ihr egal, ob sie den Figuren Zombies, Wesen aus einer anderen Welt, Mutanten oder - was ihre Lieblingsvariante ist - einen Serienkiller auf den Hals hetzt.
Bei einer Sache kann man sich bei ihren Büchern also sicher sein: Gestorben wird immer. Mal geht es schnell und schmerzlos, mal langsam und qualvoll.
Wenn sie sich nicht der Welt von Gewalt und Tod hingibt, lebt sie zusammen mit ihren Katzen und ihrem Mann ein ziemlich spießiges Leben in Duisburg.

Alle Bücher von Moe Teratos

Cover des Buches Dort unten stirbst du! (ISBN: 9781480208384)

Dort unten stirbst du!

 (34)
Erschienen am 27.10.2014
Cover des Buches Ratz 1 (ISBN: 9783959578189)

Ratz 1

 (27)
Erschienen am 10.08.2018
Cover des Buches Die Anstalt der Toten (ISBN: 9781508599777)

Die Anstalt der Toten

 (22)
Erschienen am 17.03.2015
Cover des Buches Der Leichenkünstler (ISBN: 9783959577984)

Der Leichenkünstler

 (10)
Erschienen am 01.06.2018
Cover des Buches Ratz 2 (ISBN: 9783959578202)

Ratz 2

 (10)
Erschienen am 22.08.2018
Cover des Buches Leichenexperimente (ISBN: 9781499284997)

Leichenexperimente

 (9)
Erschienen am 29.04.2014
Cover des Buches Ratz 3 (ISBN: 9783959578226)

Ratz 3

 (8)
Erschienen am 29.08.2018
Cover des Buches Geständnis: Warum ich töte (ISBN: B01H0WSGRO)

Geständnis: Warum ich töte

 (7)
Erschienen am 12.06.2016

Neue Rezensionen zu Moe Teratos

Cover des Buches Die Anstalt der Toten (ISBN: 9781508599777)
_BooksLove_s avatar

Rezension zu "Die Anstalt der Toten" von Moe Teratos

Mein erstes Buch der Autorin
_BooksLove_vor 2 Jahren

𝙈𝙚𝙞𝙣𝙪𝙣𝙜 

Dies war mein erstes Buch der Autorin & es wird nicht mein letztes gewesen sein 😏

Das Buch fing gut an. Die Stimmung war von Anfang an schon bedrückt , denn Suizid Gedanken sind nichts schönes ... In der Psychatrie merkte man sofort , dass etwas nicht mit rechten Dingen zugeht .. Eine düstere & beklemmte Stimmung lag die ganze Zeit in der Luft. Die Pfleger waren sehr kurios , der ganze Alltag & der Umgang mit den Patienten sehr erniedrigend. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm zu lesen & die Kapitel haben die richtige Länge. Verschiedene Perspektiven der Kapitel lassen uns weiter in die Geschichte eintauchen & bescheren uns ein richtig mulmiges Gefühl. Wo ich etwas zu meckern habe war leider das Ende .. Irgendwie habe ich etwas anderes erwartet 🙈

Nichtsdestotrotz bekommt das Buch von mir eine Leseempfehlung & vor allem für alle die auf Geister stehen 😏


Cover des Buches Die Farm der Toten (ISBN: 9783959579407)
B

Rezension zu "Die Farm der Toten" von Moe Teratos

Vom Thema her nichts Neues, aber sehr fesselnd
binesbuecherweltvor 2 Jahren

Am Anfang war ich ein bisschen skeptisch, was das Buch angeht. Denn das worum es hier geht hat man schon oft gelesen oder gesehen: Traumatisierter junger Mann wird aufgrund fehlender Liebe in der Kindheit zum Außenseiter und schließlich zum Serienmörder. Und vor allem weiß man auch direkt, wer der Mörder ist und was er getan hat. Aber trotzdem las sich diese Geschichte wahnsinnig gut, mich hat sie von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt und nicht mehr losgelassen. Den Schreibstil fand ich aber teilweise etwas holprig, da geriet ich öfter mal ins Stocken. Und ich hatte auch das Gefühl, das mit den Tagebucheinträgen des Killers, um die es größtenteils geht, was nicht stimmt. Sie waren nicht wie Tagebucheinträge geschrieben, eher wie Zusammenfassungen über einen sehr langen Zeitraum. Also ich zumindest würde ein Tagebuch nicht in der Form führen. Aber das sind nur so ein paar Kleinigkeiten über die man gerne hinwegsieht, denn das Buch ist insgesamt wirklich sehr gut und vor allem richtig fesselnd. Ich empfehle es den Thrillerfans unter euch, die auch was aushalten, sehr gerne weiter.

Cover des Buches Der Leichenkünstler (ISBN: 9783959577984)
Cat78s avatar

Rezension zu "Der Leichenkünstler" von Moe Teratos

Spannender Thriller
Cat78vor 2 Jahren

Das Buch ist definitiv ein top Thriller, absolut spannend mit wirklich heftigen Szenen. Also ist das Buch nichts für Leute mit einem schwachen Magen.

Die Figuren sind sehr gut beschrieben. Ich konnte mich gut in die hineinversetzen und Moe hat es geschafft, dass ich sogar den Täter zum Teil verstehen konnte. Ich entwickelte Mitleid mit ihm.

Auch die Nebenfiguren waren gut beschrieben und ich konnte ihre Handlungen nachvollziehen.


Durch die Perspektivwechsel bei den Kapiteln blieb es abwechslungsreich und ich konnte teilweise gar nicht anders als weiter zu lesen.

Es gab einige Momente wo ich dachte, dass kann sie doch nicht.... Aber doch die könnte und die Tat es, daher blieb vieles unvorhersehbar, da das was man erwartete eben nicht so passierte.

Das gab den ganzen noch mal eine besondere Note.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Moe Teratos im Netz:

Community-Statistik

in 192 Bibliotheken

auf 32 Merkzettel

von 3 Leser*innen aktuell gelesen

von 7 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks