Moe Yukimaru Hiyokoi 02

(48)

Lovelybooks Bewertung

  • 43 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 2 Leser
  • 5 Rezensionen
(33)
(11)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hiyokoi 02“ von Moe Yukimaru

Der Valentinstag steht vor der Tür und Hiyori beschließt, Yushin Schokolade zu schenken, allerdings nicht als Liebeserklärung, sondern vorerst nur als Zeichen von Freundschaft. Allein das erfordert schon all ihre Willenskraft. Doch dann gesteht ihr Yushins Sandkastenfreundin Kisaki, dass sie in ihn verliebt ist, und bittet Hiyori, ihm ihre Schokolade zu überreichen. Kann Hiyori sich dazu durchringen?

Solch eine zuckersüße Geschichte!!!! Man muss sie einfach lieben <3

— Distel93
Distel93

Für den Spaßfaktor, sowie den Humor, muss man einfach 5 Sterne geben!

— Azouka
Azouka

SO SÜSZ!!!

— Cubey
Cubey

Wer Geschichten dieser Art mag, wird diese lieben :3

— Zyprim
Zyprim

Es geht genauso süß mit der Reihe weiter

— Kriegsfeder
Kriegsfeder

Ich fange an, mich in diese süße Geschichte zu verlieben!

— loveisfriendship
loveisfriendship

Ich finde das Buch hat eine gewisse Spannung, sodass man immer weiterlesen will :) Eine süße und herzzereißende Geschichte! :)

— Michaela_apfel01
Michaela_apfel01

ich liebe die Mangareihe <3

— lucnavi
lucnavi

Ich sage nur eins ich liebe diesen Manga und werde mir den dritten gelben teil holen :-)

— Astridlo
Astridlo

Bei jedem Shojo Manga Fan wird das Herz aufgehen und die Geschichte lässt Vorfreude auf den nächsten Band da.

— Kuisawa
Kuisawa
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Band 2

    Hiyokoi 02
    Sternenstaubfee

    Sternenstaubfee

    27. August 2016 um 18:45

    Im zweiten Band der Manga-Reihe geht es weiter mit Hiyori und Yushin. Hiyori hat sich in Yushin verliebt, aber sie ist viel zu schüchtern, um ihm ihre Gefühle zu zeigen oder zu gestehen. Trotzdem möchte sie ihm zum Valentinstag gerne etwas schenken. Wird sie den Mut dafür aufbringen? Mein Leseeindruck: Auch dieser zweite Band hat mir sehr gefallen. Die Zeichnungen sind sehr schön, und auch die Geschichte ist wirklich süß. Die Dialoge hätten nach meinem Geschmack manchmal gerne etwas ausführlicher sein dürfen, aber ansonsten hatte ich viel Lesevergnügen mit diesem Manga.

    Mehr
  • Super zweiter Teil

    Hiyokoi 02
    loveisfriendship

    loveisfriendship

    30. June 2016 um 17:30

    Die süße Geschichte um die kleine, unsichere Hiyori und den großen, aufgeweckten Yushin geht in die zweite Runde.Wieder geht es um Hiyoris Entwicklung und die Fortschritte in ihrer Freundschaft zu Yushin. Gerade, als sie etwas selbstbewusster zu werden scheint, erlebt ihre Wandlung einen Rückschlag: Denn was hat es mit der Kindergartenfreundin von Yushin auf sich, die ihm anscheinend sehr nahe steht und noch dazu alles ist, was Hiyori meint sie selbst nicht ist: cool, selbstbewusst, groß und wunderschön wie ein Model. Ob Hiyori sich dennoch weiter aus ihrem Schneckenhaus raustraut?Nachdem ich den ersten Band schon verschlungen habe, konnte ich den zweiten natürlich nicht lange anbrennen lassen! 😉 Und zum Glück kann ich sagen, dass die Wirkung gegenüber dem ersten Band nicht abnimmt, nein, sich sogar eher noch steigert. An sich ist die Handlung nicht das, was ich spektakulär nennen würde, es passiert nach außen hin nicht so viel, auch die innere Entwicklung geht kleinschrittig von statten. Aber es ist einfach *seufz* und wunderbar zu verfolgen. Yukimarus Zeichenstil sticht heraus, ihre Figuren haben besondere Gesichtszüge mit Wiedererkennungswert (wobei ich dazu sagen muss, das ich mich nicht DIE Manga-Expertin nennen würde, dafür kenne ich noch bei weitem zu wenig) , aber der Zeichenstil gefällt mir auf jeden Fall und konnte mich überzeugen. Mir gefällt, wie behutsam, vorsichtig und zart Yukimaru Gefühle und Innenleben rüberbringt, wie geduldig sie mit ihrer Hauptfigur umgeht und so Dinge, die man sonst außer Acht lassen würde, zu etwas Besonderem und deutlich macht, wie wichtig sie für Hiyori sind. Auf humorvoll-leichte, angenehm-hintergründige Weise werden Themen wie Sozialphobie und Introversion behandelt, ohne das jemals diese Worte fallen. Für alle schüchternen Menschen da draußen bietet Hiyori eine sympathisch-liebenswürdige Identifikationsfigur, bei der hin und wieder auch mal einiges auf tollpatschige Art schief geht.Fazit: Auch der zweite Teil der Reihe um Hiyori und Yushin konnte mich begeistern. Neben dem kreativen Zeichenstil überzeugt es mit einer behutsam und einfühlsam gezeigten und gezeichneten Entwicklung der Gefühle und des Innenlebens. Ohne Einschränkung zu empfehlen, wenn Du gerne Mangas mit süßen Liebesgeschichten liest!Auch zu lesen unter:https://jubiwi.wordpress.com/2016/06/30/buchvorstellung-hiyokoi-02/

    Mehr
  • Ein Manga zum verlieben

    Hiyokoi 02
    Kriegsfeder

    Kriegsfeder

    18. June 2016 um 19:22

    Infos zum Manga Der Manga Hiyoki 02 ist am 08.06.2015 unter dem Tokyopop Verlag erschienen. Die Mangaka ist Moe Yukimaru. Aus dem Japanischen hat Hana Rude das Manga übersetzt. Der Manga ist in einem Taschenbuch Einband und hat 192 Seiten. Empfohlen wird der Manga von 13-16 Jahren. In Deutschland kostet der Manga 4,95€ Das Copyright ist HIYOKOI © 2009 by Moe Yukimaru. Die ISBN lautet: 978-3-8420-1324-7.   Cover Auf dem Cover sind wieder  „Yushin Hirose“ und „Hiyori Nishiyama“ abgebildet und beide tragen sie wieder ihre Schuluniform. Yushin steht gelassen da. Seine linke Hand hat er in der Hosentasche, während er seine Rechte erhoben hat, sodass es aussieht als ob er einen zuwinkt. Hiyorin schaut Hirose an und es scheint als ob sie ihm etwas zuruft.   Inhalt des Mangas Es ist Februar und der Valentinstag steht kurz bevor. Hiyori hat sich mittlerweile in Yushin verliebt, doch es scheint so als ob er das nicht merken würde. Das heißt wohl alles liegt bei Hiyorin. Wird sie es schaffen ihm ihre Gefühle zu gestehen? Ist Hiyorin überhaupt schon bereit dazu? Schließlich wäre es an so einem Tag wie dem Valentinstag doch perfekt…oder?   Meinung Die Reihe geht genauso süß weiter wie sie angefangen hat. Allerdings scheint die Hauptcharakterin etwas mutiger geworden zu sein. Das Manga ist immer noch lustig, spannend und süß. Ich finde das ist genau der richtige Manga um sich einfach mal hin zu setzen und zu entspannen. Ich freue mich auf weitere Bände die noch von der Reihe kommen und ich werde sie auch weiterhin lesen und rezensieren.   Dieser Manga ist wirklich toll und es lohnt sich ihn zu lesen! Auch wenn ich in dieser Meinung nicht so viel schreiben konnte.   Ich gebe dem Manga 10 von 10 Kücken!    

    Mehr
  • Hiyokoi Band 2

    Hiyokoi 02
    Michaela_apfel01

    Michaela_apfel01

    28. January 2016 um 15:17

    Hiyori und Yushin freunden sich von Tag zu Tag immer mehr an, trotz ihrem Größenunterschied. Hiyori bekommt aber plötzlich Selbstzweifel und rennt öfters weg wenn Yushin mit ihr redet. Am Valentinstag traut sich Hiyori Yushin Schokolade zu schenken und schon bald gesteht sie ihm ihre Gefühle...

  • Hiyori in Nöten

    Hiyokoi 02
    Buchgespenst

    Buchgespenst

    09. December 2015 um 15:17

    Hiyori ist glücklich. Ihre Freundschaft mit Yushin hat ihr Vertrauen in die Menschen gegeben und endlich schafft sie es, sich zu beteiligen. Doch ist es wirklich Freundschaft was sie mit Yushin verbindet? Dass seine Jugendfreundin offensichtlich mehr für ihn empfindet, beunruhigt Hiyori mehr als sie zugeben. Und was denkt Yushin, der bisher jede Liebeserklärung abgelehnt hat? Es ist wirklich niedlich zu verfolgen wie Hiyori langsam auftaut und sich nach und nach eingesteht, was sie will. Yushin bleibt für den Leser sehr schwer einzuschätzen. Ich mag die Geschichte wirklich und ich liebe Yushin!

    Mehr