Resenting the Hero

von Moira J. Moore 
4,5 Sterne bei2 Bewertungen
Resenting the Hero
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:0441013880
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:292 Seiten
Verlag:Berkley Pub Group
Erscheinungsdatum:01.02.2006

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Aeryns avatar
    Aerynvor 9 Jahren
    Rezension zu "Resenting the Hero" von Moira J. Moore

    Dunleavy Mallorough ist ein „Shield“. Ihre Aufgabe ist es, eine „Source“ zu schützen, während diese Naturkatastrophen abwendet. Ungeschützt würde eine solche Aktion den Tod der „Source“ bedeuten, aber erst die Besänftigung der Naturkräfte machte ein Leben in dieser Welt überhaupt möglich. Shield und Source werden von Jugend an getrennt von einander in speziellen Akademien ausgebildet, denn sie können (und müssen) sich auf Lebenszeit mit einander verbinden, um effektiver zu sein und dies geschieht auf eine magische Art, eine Verbindung, die einmalig, unauflöslich und unerklärlich ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob sich die Partner mögen, und die Schicksale der beiden sind so eng mit einander verbunden, dass der Tod des einen auch seinen Partner tötet.

    Bei ihrem „matching“ wird Dunleavy ausgerecht mit Source Lord Shintaro Karish verbunden, der zwar als überaus talentiert gilt und sehr gut aussieht, aber auch einen schlechten Ruf als Frauenheld und Lebemann hat. Sie ist wenig begeistert, hatte sie doch auf einen ruhigen, zuverlässigen Partner gehofft. Dann werden die beiden auch noch in den Hot Spot des Landes versetzt, High Scape, wo eine schwere Naturkatastrophe nach der anderen verhindert werden muss, und geraten zudem in ein lebensgefährliches Komplett. Also wirklich alles andere als ein ruhiger Job für Dunleavy.

    Wer keine tiefsinnige, ausgefeilte Geschichte erwartet, wird mit diesem Buch seinen Spaß haben. Es ist locker-leicht, nicht wirklich überraschend und manchmal sollte man nicht über die Logik der Story nachdenken. Dafür bietet es sympathische Figuren, allen voran die Ich-Erzählerin Dunleavy, und einfach gute, humorvolle Unterhaltung. Macht Lust auf die drei weiteren Bücher, die bislang erschienen sind.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    miniminiwaschbaers avatar
    miniminiwaschbaervor 10 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks