L'avare

von Moliere 
3,8 Sterne bei17 Bewertungen
L'avare
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Französischer Klassiker, den man kennen sollte.

Alle 17 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "L'avare"

Molières Avare, 1668 uraufgeführt, gehört zu den erfolgreichsten Komödien der französischen Literatur, weil ihr Protagonist - schillernd zwischen bösem Dämon und komischen Alten - die unterschiedlichsten Deutungen zulässt und das stück so immer anders und immer neu rezipiert werden kann. Ungekürzte und unbearbeitete Textausgabe in der Originalsprache, mit Übersetzungen schwieriger Wörter am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783125926073
Sprache:Französisch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Klett, Ernst, Verlag GmbH
Erscheinungsdatum:01.10.2008

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne7
  • 3 Sterne5
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren
    Kurzmeinung: Französischer Klassiker, den man kennen sollte.
    Rezension zu "L'avare" von Molière

    Harpagon ist ebenso reich wie geizig. Zudem hat er sich in das Mädchen Mariane verguckt, das die Kupplerin Frosine ihm mit der Hoffnung auf Belohnung in den schönsten Farben schildert - alle für ihn wüünschenswerten Eigenschaften soll sie haben, zuerst natürlich Sparsamkeit. Dumm nur, daß sein Sohn Cléante sich ebenfalls in Mariane verliebt hat - und hier beruht die Liebe auf Gegenseitigkeit. Aber gegen den Willen der Eltern ist keine Verbindung möglich.
    Marianes Bruder Valère hat sich hingegen in Harpagons Tochter Elise verliebt, auch diese Liebe wird erwiedert. Und um sich seinen zukünftigen Schwiegervater gewogen zu machen, redet ihm Valère nach dem Mund, was ihn bei den anderen nicht beliebt macht, Harpagon aber in seinen Ansichten bestärkt.
    Als Harpagon eine Kassette mit Geld aus dem Garten gestohlen wird, sieht der ebenfalls durch Valères Kommentare verletzte Koch Jacques seine Gelegenheit zur Rache und klagt diesen des Raubes an. Nun geht das Chaos erst richtig los...

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    bahes avatar
    bahe
    L
    Lup
    anajs avatar
    anaj
    Wortwandlers avatar
    Wortwandler
    LadyAstaroths avatar
    LadyAstaroth
    solmaryses avatar
    solmarysevor 2 Monaten
    Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr
    Sindyy1s avatar
    Sindyy1vor einem Jahr
    JuliettEvergreens avatar
    JuliettEvergreenvor 3 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks