Molly Brodak

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Roman oder Erfahrungsbericht? Auf jeden Fall: lesenswert

    Als ich 13 war, überfiel mein Vater seine erste Bank
    PaulaAbigail

    PaulaAbigail

    21. February 2017 um 17:47 Rezension zu "Als ich 13 war, überfiel mein Vater seine erste Bank" von Molly Brodak

    Roman oder Erfahrungsbericht – schwer zu sagen. Auf jeden Fall aber gab es diesen Joseph Brodak - Vater der Autorin - wirklich. Molly Brodak erzählt vom Aufwachsen und Zusammenleben mit einem erst spielsüchtigen, dann kriminellen Vater; wie ihnen als Kinder das Auto, das Haus, alles Hab und Gut entrissen wurde, wie sie aufgrund seiner Probleme alle paar Jahre den Wohnort wechseln mussten und wie es schlussendlich zu der Inhaftierung des Vaters kam. Wie kann ich sagen, wie es wirklich war? Ein Dad, der nicht Schurke, eine ...

    Mehr
  • psychologisch fein gezeichnet

    Als ich 13 war, überfiel mein Vater seine erste Bank
    Gwhynwhyfar

    Gwhynwhyfar

    15. February 2017 um 16:48 Rezension zu "Als ich 13 war, überfiel mein Vater seine erste Bank" von Molly Brodak

    »Mom ist als Einzige von uns absolut überzeugt, dass Dad ein Soziopath ist. ›Er hat kein Gewissen‹, sagte sie. ›Er kennt keine Schuldgefühle. Erwischt werden will er nicht, das ist klar, aber solange er nicht erwischt wird, tut ihm nichts leid. Er will einfach seinen Willen haben, und andere Menschen sind Objekte für ihn, die ihm dabei entweder helfen oder ihn behindern. Sei vorsichtig, wenn du mit ihm redest. Er wird dich manipulieren.‹« Molly Brodak, die Autorin des Romans, versucht, das Unfassbare für sich begreifbar zu ...

    Mehr
  • Bankräuber, die Sicht der Tochter - leider ein Lektüre ohne Würze!

    Als ich 13 war, überfiel mein Vater seine erste Bank
    Callso

    Callso

    06. December 2016 um 16:19 Rezension zu "Als ich 13 war, überfiel mein Vater seine erste Bank" von Molly Brodak

    Sachbuch oder Roman? Biografie oder spannende Betrügerlektüre. Leider war das Buch eher enttäuschend und nur duchschnittlich. Aus der Sicht der Tochter wurde eine Geschichte erzählt, die trotz der Dramatik mit den Banküberfallen, viel zu wenig Würze hat. Das Buch hat mich emotional nicht gepackt. Zu nüchtern wurde berichtet, zudem waren die Kapitel - meiner Meinung nach - zu abgehakt.Zudem überrascht das Buch durch fehlende Spannung und eine Sprache, die mich auch nicht aus dem Lesesessel katapultiert hat.Ein arg ...

    Mehr