Molly McAdams

 4.1 Sterne bei 935 Bewertungen

Lebenslauf von Molly McAdams

Die romantischen Geschichten der texanischen Autorin: Die US-amerikanische Schriftstellerin Molly McAdams stammt aus Kalifornien, lebt heute aber in Texas. Sie ist verheiratet und ein echter Hundenarr. Zu ihren bekannten Werken zählen die gefühlvollen Romane „Letting Go - Wenn ich falle“, „Love & Lies - Alles ist erlaubt“ von 2016 und das Buch „To the Stars – Wenn du die Sterne berührst“, das im Jahr 2017 auf den Markt kam. In ihrer Freizeit begeistert sich die Autorin für Wandern, Snowboarden und weite Reisen.

Neue Bücher

From Ashes - Herzleuchten

 (42)
Neu erschienen am 05.11.2018 als Taschenbuch bei MIRA Taschenbuch.

From Ashes - Herzleuchten: Liebesroman

Neu erschienen am 05.11.2018 als E-Book bei MIRA Taschenbuch.

Alle Bücher von Molly McAdams

Sortieren:
Buchformat:
Love & Lies - Alles ist erlaubt

Love & Lies - Alles ist erlaubt

 (338)
Erschienen am 11.01.2016
Love & Lies - Alles ist verziehen

Love & Lies - Alles ist verziehen

 (196)
Erschienen am 08.03.2016
Taking Chances - Im Herzen bei dir

Taking Chances - Im Herzen bei dir

 (157)
Erschienen am 11.01.2016
To the Stars - Wenn du die Sterne berührst

To the Stars - Wenn du die Sterne berührst

 (53)
Erschienen am 06.03.2017
Letting Go - Wenn ich falle

Letting Go - Wenn ich falle

 (57)
Erschienen am 05.12.2016
Trusting Liam - Tief in meinem Herzen

Trusting Liam - Tief in meinem Herzen

 (58)
Erschienen am 18.07.2016
From Ashes - Herzleuchten

From Ashes - Herzleuchten

 (42)
Erschienen am 05.11.2018
Show Me How - Wenn wir uns lieben

Show Me How - Wenn wir uns lieben

 (20)
Erschienen am 01.08.2018

Neue Rezensionen zu Molly McAdams

Neu
GrueneRonjas avatar

Rezension zu "From Ashes - Herzleuchten" von Molly McAdams

Ich habe das Buch abgebrochen, weil ...
GrueneRonjavor einem Tag

„[…] und ich war wieder einmal so dankbar, dass ich ihn hatte. Meinen Felsen. Er linderte all meine Schmerzen, wenn er mich nur festhielt, auch die in meinem Herzen.“ (S.80)


Achtung, Spoiler! Ich meine es ernst, diese Rezension ist nicht spoilerfrei!


Ich habe dieses Buch angefragt, weil ich den Schreibstil der Autorin mag und ich bisher einige Bücher dieser Reihe gelesen habe. Es ist nicht wirklich eine Reihe, die die Geschichte weiter führt, sondern eher eine Reihe, in der Charaktere aus den anderen Büchern immer mal wieder drin vor kommen, und wenn nur so am Rande. Jedenfalls deswegen habe ich dieses Buch bekommen und angefangen zu lesen.

Cassidy ist junge Frau, die ihr Päckchen im Leben zu tragen hat. Aber ihr bester Freund Tyler kümmert sich rührend um sie und rettet sie aus ihrer Misere. Und dann trifft sie auf Gage, Tylers Cousin. Soweit die Dreiecksbeziehung. Und jetzt komme ich zu dem spoilernden Teil und dem Grund, warum ich das Buch nicht weiter gelesen habe.


Wenn ich jemanden mag, dann sage ich dieser Person das. Und wenn ich mich doch erst jemand anderem anvertraue und diese Person mir irgendwelche Sachen erzählt, die widersprüchlich zu meinen Gefühlen oder Wahrnehmungen sind, frage ich nach oder rede mit meinem Loveinterest. Gage, Cassidy und Tyler nicht. Alle Gefühlsdinge gehen über Tyler, weil er die Verbindung zwischen Cassidy und Gage ist. Und dass Tyler seine eigenen Interessen verfolgt, ist schnell klar. Das ist also mein Kritikpunkt Nummer Eins, der mich an den meisten Liebesromanen stört: Die Charaktere reden nicht miteinander.

Aber es geht noch weiter, und das ist der Punkt, an dem es mir gereicht hat. Cassidy und Gage haben einen romantischen Abend verbracht, und schon mischt Tyler sich wieder ein und macht alles kaputt. Beide hören nur halbe Sätze und denken sich, dank Tyler, den Rest und reden wieder Monatelang nicht mehr miteinander. Alles spitzt sich im Auszug von Gage zu, und endlich sieht Ty seine Chance bei Cassidy. Er erpresst sie. Emotional. Entweder wir werden ein Paar oder sind nicht mehr beste Freunde. Nach allem, was sie durchgemacht hat. Nach allem, was er für sie getan hat. Nach allem, wie er sich um sie gekümmert hat, seit ihrem sechsten Lebensjahr und und und. Ich war fassungslos. Was das Fass so richtig zum Überlaufen gebracht hat, war ihre Reaktion, denn sie ist darauf eingegangen. Zum Haareraufen.

Es kommt wie es kommen muss, es eskaliert. Und die Liebesgeschichte nimmt ihren Lauf.


Versteht mich nicht falsch, das Buch ist sicherlich romantisch und schön, aber ich kann mich mit den Charakteren nicht anfreunden. Und deswegen habe ich das Buch abgebrochen. Es ist einfach immer wieder das Gleiche und mir fehlt der Nervenkitzel.

Kommentieren0
0
Teilen
lisamarie_94s avatar

Rezension zu "From Ashes - Herzleuchten" von Molly McAdams

Ich bin von so viel unnötigem Drama mehr als nur ein bisschen geschockt!
lisamarie_94vor einem Tag

Cassidy Jameson hatte eine schwere Kindheit. Der einzige Mensch, dem sie in all den Jahren vertraut hat, ist ihr bester Freund Tyler. Er war immer für sie da und nimmt sie schließlich mit nach Texas, als er dort sein Studium beginnt. Für Cassidy beginnt ein neues Leben in einer Wohngemeinschaft mit Tyler und seinem Cousin Gage. Nicht ganz leicht, mit zwei gutaussehenden Männern zusammenzuwohnen, die ihren Beschützerinstinkt voll ausleben …

 

Meine Meinung:

Da mir der Klapptext zum Buch gut gefallen hat, war ich schon sehr gespannt auf diese Geschichte. Generell bin ich ja nicht so der Fan von Dreiecksbeziehungen, aber hin und wieder lasse ich mich dann doch dazu hinreißen. Besonders das schöne Buchcover hat mich letzten Endes dann überzeugt.

Nun habe ich dieses Buch zu Ende gelesen und muss sagen, dass es für mich echt schwer ist, es zu bewerten. Die Protagonistin Cassidy konnte mich leider kein bisschen überzeugen. Ihr Leben ist alles andere als schön, schon in frühen Kindheitsjahren hat sie ihren geliebten Vater verloren, ihre Mutter hat sich darauf von ihr abgewandt und einen gewalttätigen Mann zu ihnen ins Haus geholt. Ich möchte die Verhaltensweisen von Charakteren (wenn auch nur der Fantasie entsprungen) nicht wirklich kritisieren, da ich selbst nicht weiß, wie ich an deren Stelle vorgehen würde. Ich muss aber trotzdem sagen, dass ich mir eine etwas stärkere, kämpferische Protagonistin gewünscht hätte. Cassidy schien sich mit ihrem Schicksal abgefunden zu haben und unternahm nichts, um ihre furchtbare Situation zu ändern.

Der einzige Lichtblick in ihrem Leben schien ihr bester Freund Tyler zu sein. Zu ihm flüchtete sie, wenn es Zuhause wieder eskalierte, ihm vertraute sie ihre Geheimnisse an. Und auch wenn ich es anfangs wirklich rührend fand, wie er sich um sie kümmerte – so hätte auch er stärker und vernünftiger handeln sollen. Jahrelang sah er dem Martyrium von Cassidy zu, alarmierte auf ihren Wunsch hin keine Hilfe. Auch seine Verhalten konnte ich daher nicht wirklich gutheißen.

Nun aber zu meinem größten Kritikpunkt: die Dreiecksbeziehung zwischen Cassidy, Tyler und Gage! Wie gesagt, bin ich nicht Fan erster Stunde solcher Geschichte. Die Art und Weise, wie diese Thematik aber in diesem Buch umgesetzt wurde, ist einfach nur grottenschlecht. So viel Drama, Lügen, beleidigt sein, Missverständnisse, Verrat, Versöhnung auf einem Haufen war einfach viel zu viel! Ab etwa Mitte des Buches konnte ich beim Lesen nur mehr schmunzeln, da ich das alles so lächerlich und fernab jeder Realität fand. Lügen werden verbreitet und von gewissen Charakteren einfach hingenommen – ohne dem ganzen nachzugehen. Und manche dieser Lügen waren einfach so lächerlich, dass es wirklich an Dummheit grenzte, diese einfach sang und klanglos hinzunehmen. Aber genau das passierte in dieser Geschichte – und zwar immer und immer wieder aufs Neue. Die ganze Handlung der Geschichte ist nur darauf ausgebaut.

Und dann war es endlich soweit – die Missverständnisse wurden geklärt, Lügen aufgedeckt. Und was passiert dann? Plötzlich taucht ein dritter Typ auf und aus der Dreiecksbeziehung wird eine Vierecksbeziehung? REALLY????? Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, was ich dazu noch sagen soll – so unnötig fand ich das Ganze einfach. In diesem Buch gab es nicht EINEN EINZIGEN CHARAKTER, den ich sympathisch fand – ich war von diesem chaotischen Haufen einfach nur genervt.

 

Fazit:

Ich kann leider nichts Positives über dieses Buch sagen – für mich war es verschwendete Zeit. An Tiefe, Gefühlen, Sinnlichkeit – ja sogar an einer Handlung hat es in diesem Buch ganz klar gefehlt. Mir tut es immer im Herzen weh, wenn ich ein Werk so niedermachen muss, da mir natürlich bewusst ist, wie viel harte Arbeit für den Autor da drinnen steckt. Aber die Geschichte war leider einfach nicht gut. Ich muss daher ehrlicherweise von diesem Buch abraten.

 

Liebe Grüße, lisamarie_94

Kommentieren0
1
Teilen
rose99s avatar

Rezension zu "From Ashes - Herzleuchten" von Molly McAdams

Eine Liebesgeschichte mit viel Drama, über wichitge Themen
rose99vor 2 Tagen

Rezension zu From Ashes - Herzleuchten von Molly McAdams


Worum geht es?

Cassidy Jameson hatte eine schwere Kindheit. Der einzige Mensch, dem sie in all den Jahren vertraut hat, ist ihr bester Freund Tyler. Er war immer für sie da und nimmt sie schließlich mit nach Texas, als er dort sein Studium beginnt. Für Cassidy beginnt ein neues Leben: in einer Wohngemeinschaft mit Tyler und seinem Cousin Gage. Nicht ganz leicht, mit zwei gut aussehenden Männern zusammenzuwohnen, die ihren Beschützerinstinkt voll ausleben …


Meine Meinung:

Das Cover ist zwar schön und passt eigentlich zum Buch, und doch vermittelt die Coverpose absolut nicht das was das Buch wiedergibt und auch kann ich mich mit diesen Kerle auf dem Cover nicht einverstanden geben, die passen einfach nicht zu Tyler oder Gage.

Der Schreibstil ist wirklich okay, leicht zu lesen und nicht zu anstrengend. Auch wenn das Buch wirklich lang für eine Liebesgeschichte war, so hatte ich nicht wirklich das Problem, dass zu viele Passagen einfach nur unnötig waren. Insgesamt war das Lesen sehr flüssig und fast auf jeder Seite spannend. Auch war die geteilte Erzählperspektive

Tja, mit den Charakteren hatte ich doch so meine Schwierigkeiten. Einerseits wirklich authentisch aber alles im alles zu überdramatisiert.

Tyler war meine absolute Hassperson. Er ist als Mensch einfach zu hassen. Sein Verhalten gegenüber Gage und Cassie war so unglaublich feige und unmenschlich. Das er einfach so viel sabotieren musste, hat ihn in meinen Augen nicht attraktiv gemacht, auch sein Wechsel zu Ich-bin-jetzt-für-Cassie-und-Gage war ein wenig unglaubwürdig und nicht natürlich. Dennoch bin ich froh, das er sich geändert hat.

Cassie war so eine Person für sich. Was sie erlebt hat ist absolut unmenschlich, doch wie sie damit umgegangen ist war echt schrecklich. Und auch Tylers nichts-sagen. Dennoch ist sie eine toughe Person für das was sie erlebt hat. Nur fand ich schrecklich, das sie sich so an Tyler geklammert hat und nicht einfach zu Gage stehen konnte. Generell mag ich Cassie aber doch ganz gerne. Nur nervig war, das sie als die schönste Person auf Erden gepriesen wurde und alle Kerle etwas mit ihr anfangen wollten. Wirklich unrealistisch.

Gage ist immer noch der einzige Charakter der wirklich am authentischen und normalsten war. Manchmal war sein Verhalten ein wenig dramatisiert, aber alles im Ganzen ein wirklich herzensguter Kerl. Ich finde er hat Cassie gar nicht verdient. Seinen Heiratsantrag fand ich wirklich wunderschön und auch ansonsten fand ich ihn sehr toll. Er ist liebevoll und realistisch veranlagt und sieht noch gut aus, wer will nicht so einen zum Freund haben, deshalb war Cassies Verhalten an vielen Stellen einfach unmöglich.

Insgesamt hat mich auch gestört, dass keiner der Freunde von Gage und Cassie irgendwie vorgestellt wurden, sie waren einfach da und ich konnte nichts mit anfangen. Es waren einfach Personen ohne einen Sinn, die dennoch einen hatten. Sehr irritierend. Auch hat mich gestört, dass es sich alles so gezogen hat, über Jahre. Und den letzten Abschnitt hätte die Autorin auch einfach als letzten Epilog zusammenfassen können, denn eigentlich war er ein wenig unnötig.


Mein Fazit:

Insgesamt kann ich sagen, dieses Buch ist wirklich nicht schlecht. Es behandelt ein wichtiges Thema, der Gewalt im Haushalt durch Alkohol und andere Einflüsse. Es hat gezeigt, dass man etwas sagen muss, egal was die Situation auch gerade fordert, man darf es einfach nicht verschweigen. Zum Schluss war ich wirklich überrascht von Cassies Mutter, was mich aber auch gefreut hat, dass sie sich entschuldigt und und sich eingestehen kann, was sie getan hat. Auch wenn ich immer noch der Meinung bin das Gage etwas viel Besseres verdient hat, so bin ich mit dem Ende doch wirklich glücklich. Das Buch bekommt drei von fünf Sternen von mir.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
MIRA-Taschenbuchs avatar

Wir von MIRA Taschenbuch laden euch herzlich zur Leserunde unseres neuen Romans

 "From Ashes – Herzleuchten" von Molly McAdams

ein. Bitte bewerbt euch bis zum 31.10.2018 für eines von 20 Leseexemplaren (Taschenbuch) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.

 

Zum Inhalt:

Cassidy Jameson hatte eine schwere Kindheit. Der einzige Mensch, dem sie in all den Jahren vertraut hat, ist ihr bester Freund Tyler. Er war immer für sie da und nimmt sie schließlich mit nach Texas, als er dort sein Studium beginnt. Für Cassidy beginnt ein neues Leben: In einer Wohngemeinschaft mit Tyler und seinem Cousin Gage. Nicht ganz leicht, mit zwei gut aussehenden Männern zusammenzuleben, die ihren Beschützerinstinkt voll ausleben … 

»From Ashes nimmt uns nach einem furiosen Start mit auf eine spannende Reise durch die Höhen und Tiefen einer wundervoll gesponnenen Liebesgeschichte – mitreißend und bezaubernd.«

Jennifer L. Armentrout

 

Du möchtest "From Ashes – Herzleuchten" von Molly McAdams lesen?

Dann bewirb dich jetzt bis zum 31.10.2018 um eines der 20 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon und auf harpercollins.de teilst.

 

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von MIRA Taschenbuch!

Zur Leserunde
weinlachgummis avatar
Hallo zusammen,
auf meinem Blog verlose ich unter anderen Love & Lies Alles ist erlaubt, anlässlich meinen Bloggeburtstages.

Alles weiteren Infos findet ihr auf www.weinlachgummis.blogspot.de 

Liebe Grüße

Edit: Das Gewinnspiel findet auf meinem Blog statt, da es sich um meinen Bloggeburstag handelt, deswegen müsstet ihr auch dort einen Kommentar schreiben und die anderen Teilnahme Bedingungen erfüllen, die ihr dort findet.
Zur Buchverlosung
katja78s avatar

Taking Chances - Im Herzen bei dir

Lust auf einen Roman, der dich mit auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle nimmt?

Dann bewerbt euch gleich für diesen Debütroman von Molly McAdams und lest das Buch in einer gemeinsamen Leserunde.
Wir erwarten schon jetzt gespannt eure Meinungen.


Harper wächst unter dem strengen Regiment ihres Marine-Dads auf. Sie zählt die Tage, bis sie aufs College gehen kann, um endlich die Dinge zu erleben, von denen sie bislang nur gehört hat: Flirten, Daten, Küssen. Gleich auf der ersten Party trifft sie Chase, der all das ist, was ihr Vater hasst: sexy, wild, verwegen. Nur mühsam widersteht Harper seinem Bad-Boy-Charme. Obwohl sie sich kurz darauf in seinen attraktiven Mitbewohner Brandon verliebt, scheint ihr Körper jedes Mal vor Verlangen zu vibrieren, sobald Chase in der Nähe ist. Sie ist überglücklich mit Brandon, aber auch ihre Gefühle für Chase werden immer stärker. Ein unvergessliches Wochenende lang gibt sie der Versuchung nach - und plötzlich ist nichts mehr, wie es war ...


Molly McAdams wuchs in Kalifornien auf. Heute lebt sie mit ihrem Ehemann und ihren vierbeinigen Hausgenossen in Texas. Wenn sie nicht gerade an ihren erfolgreichen New-Adult-Romanen schreibt, kuschelt sie sich am liebsten daheim auf die Couch und schaut Filme. Sie hat eine besondere Schwäche für frittierte saure Gurken (eine Spezialität im Süden der USA!) und weiche Schmusedecken.

Wir suchen nun mindestens 15 Leser, die gerne in Romanen schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten. Wir vergeben 10 Bücher in Print und 5 (evtl auch mehr) eBooks im mobi oder ePub Format. Bitte gebt also an, ob ihr auch ein eBook lesen könnt.

Bewerbungsfrage: Schreibt uns eure Erwartungen an dieses Buch

Achtung! - Die E-Book Gewinner bekommen später zusätzlich zur Gewinnbenachrichtigung noch eine PN für die Formatabfrage, bzw. Bescheid, das sie ein E-Book bekommen.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!


*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt


Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Molly McAdams im Netz:

Community-Statistik

in 990 Bibliotheken

auf 371 Wunschlisten

von 13 Lesern aktuell gelesen

von 23 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks