Molly McCloskey

 2 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von Wie wir leben, Starke Sonne, schwacher Mond und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Molly McCloskey

Wie wir leben

Wie wir leben

 (1)
Erschienen am 09.02.2009
Starke Sonne, schwacher Mond

Starke Sonne, schwacher Mond

 (0)
Erschienen am 29.06.2015
Schöne Veränderungen

Schöne Veränderungen

 (0)
Erschienen am 01.09.2008
Liebe

Liebe

 (0)
Erschienen am 01.03.2011
Circles Around the Sun

Circles Around the Sun

 (0)
Erschienen am 27.09.2012
Protection

Protection

 (0)
Erschienen am 25.05.2006

Neue Rezensionen zu Molly McCloskey

Neu
emeraldeyes avatar

Rezension zu "Liebe" von Molly McCloskey

Rezension zu "Liebe" von Molly McCloskey
emeraldeyevor 7 Jahren

"Liebe" von Molly McCluskey behandelt in 11 Kurzgeschichten das titelgebende Thema in den unterschiedlichsten Varianten. Die Liebe einer Tochter zu ihrem Vater, der gar nicht ihr Vater ist. Die Liebe eines Mannes zu seiner Frau, der er zu entkommen sucht. Die Liebe einer Frau zu ihrem Mann, der eines Tages einfach verschwunden ist, die Liebe einer Schwester zu ihrem Bruder, der längst ein Fremder geworden ist. Liebesbeziehungen, wie wir sie fast alle in unserem Leben erfahren und die uns prägen und verändern.
Doch Molly McCluskey gibt ihnen mit ihrer Art, alltägliche Begebenheiten, kleine Gesten und rudimentäre Beobachtungen in den Mittelpunkt zu stellen, einen nachdenklichen, verzaubernden Anstrich.
Ihre sparsame Erzählweise und sorgsam platzierte Auslassungen geben viel Raum, um über die Liebe und ihren Stellenwert im eigenen Leben zu resümieren.
Großartig finde ich, wie die Autorin immer wieder hintergründig die Frage stellt, ob es Liebe tatsächlich gibt, oder ob sie nicht doch bloß eine Einbildung, ein Wunschbild, einen Pflicht, eine Sehnsucht, eine Notwendigkeit oder ein Fluch, ein Zwang, ist.
Zutiefst beeindruckt hat mich die erste Erzählung "Salomonssiegel". Sie ist eine der besten Kurzgeschichten, die ich je gelesen habe.
"Doch trauerte ich um ihn, wie es sich gehört, warf Rosen und eine Hand voll Erde aus seinem Garten ins offene Grab und beweinte ihn wie die Geliebte, die ich war."

Kommentieren0
6
Teilen
B

Rezension zu "Wie wir leben" von Molly McCloskey

Rezension zu "Wie wir leben" von Molly McCloskey
buchu499vor 9 Jahren

Wie wir leben erzählt (eigentlich) die Geschichte des Dorfes Kill, das in den 1950er Jahren stehen geblieben ist. Das Dorf wurde als potemkisches Dorf von der irischen Toursimusbehörde erbaut, um den Touristen das ursprüngliche und unverfälschte Irland präsentieren zu können. Als Anekdotenschatzkammer, so zu sagen; Der Erfinder des Dorfes ist der Tourismus-Manager Damien, der seine liebe Not hat, das Dorf gegen seine Kritiker zu verteidigen.
Leider wird diese Rahmenhandlung während des gesamten Buches von den Geschichten der Probleme und amourösen Erlebnissen von Damiens Frau Gillian und ihrer Tochter Heather überlagert. Dabei werden die Gefühlswelten der beiden Frauen tiefgreifend beschrieben, während die Geschichte des Dorfes stets nur kurz Erwähnung findet und bis zum Schluss schemenhaft bleibt. Selbst der eigentliche Schluss des Buches befasst sich mit der Gefühlslage Gillians. So bleibt das Buch leider bei der eigentlichen Geschichte weit zurück, bietet aber eine einfühlsame Beschreibung der Thematik der Angst vor dem Verlust von Erinnerungen.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks