Dark and Dangerous Love

von Molly Night 
3,4 Sterne bei10 Bewertungen
Dark and Dangerous Love
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (5):
JasminWinters avatar

Eine fesselnde Vampirgeschichte ...

Kritisch (4):
Blubb0butterflys avatar

Viel zu langatmig und daher leider nicht meins.

Alle 10 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Dark and Dangerous Love"

Im Jahr 2440 sind die Vampire aus den Schatten gekommen und haben die Herrschaft an sich gerissen. Es ist eine düstere Welt, eine gefährliche Welt. Vor allem für die junge und unschuldige Schönheit Evelyn Blackburn. Eines Abends erregt sie auf einem Ball am Hofe des ebenso attraktiven wie skrupellosen Vampirkönigs versehentlich seine Aufmerksamkeit und mit einem Mal ist ihr Leben nicht mehr wie es vorher war. Denn der Vampirkönig will sie – um jeden Preis ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783453319394
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:512 Seiten
Verlag:Heyne
Erscheinungsdatum:10.09.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne4
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Blubb0butterflys avatar
    Blubb0butterflyvor 10 Tagen
    Kurzmeinung: Viel zu langatmig und daher leider nicht meins.
    „Dark & Dangerous Love“ von Molly Night

    Eckdaten
    Roman
    Heyne Verlag (Verlagsgruppe Random House)
    Band 1
    12,99 €
    ISBN: 978-3-453-31939-4
    511 Seiten + 1 Seite Buchvorstellung
    2018
    Übersetzung: Melike Karamustafa

    Cover
    Es erinnert mich etwas an Vampire Diaries, die Filmversion. Ich weiß echt nicht, weshalb ich darauf komme. XD Es ist ok, aber nicht wirklich etwas Besonderes.

    Inhalt
    Wir schreiben das Jahr 2440, und unsere Welt ist nicht mehr die, die sie einmal war: Vor vierhundert Jahren sind die Vampire aus dem Schatten gekommen und haben die Herrschaft an sich gerissen. Seither gelten Menschen als Lebewesen zweiter Klasse. Es ist eine düstere, eine gefährliche Welt. Vor allem für die junge und unschuldige Schönheit Evelyn Blackburn. Eines Abends erregt sie versehentlich die Aufmerksamkeit des Vampirkönigs Atticus Nocturne Lamia, und für den mächtigen Fürsten ist vom ersten Augenblick an klar, dass er Evelyn will – um jeden Preis. Nach ihrem zwanzigsten Geburtstag soll sie bei ihm am Hofe leben, dafür verspricht er ihr jeden Luxus, den sie sich nur wünschen kann. Von dem ebenso attraktiven wie reichen Atticus begehrt zu werden, ist eigentlich der Traum einer jeden Frau, doch Evelyn liebt einen anderen. Um das Schicksal ihrer Familie nicht zu gefährden, geht sie widerwillig auf Atticus‘ Angebot ein. Lieben wird sie ihn jedoch niemals, das hat sie sich geschworen. Aber dann beginnt Atticus ein Spiel aus Sinnlichkeit und dunkler Verführung mit Evelyn zu spielen, und ihre Vorsätze geraten ins Wanken…

    Autorin
    Molly Night wurde in Harbin, China, geboren und kam im Alter von zehn Jahren mit ihrer Mutter nach England. Mithilfe eines guten Wörterbuches, purer Willenskraft und der Twilight-Romane lernte sie innerhalb von kürzester Zeit Englisch. Ihre neu erwachte Begeisterung für die englische Sprache und Literatur, lebte sie aus, indem sie eigene Texte schrieb. Mit ihrem Roman Dark and Dangerous Love gelang ihr 2015 der Durchbruch auf Wattpad.

    Meinung
    Ein neuer Vampirroman, auf geht’s!
    Die Vampire herrschen über die Welt und die Menschen sind nur noch Lebewesen zweiter Klasse. Doch es gibt dennoch Menschen, die etwas besser leben und dem Vampirkönig dienen. Dazu zählen Evelyn und ihre Familie. Doch sie wurde mit dem Wissen erzogen, dass Vampire gefährlich sind und für die Ungerechtigkeit gehasst werden sollten. Sie will nur ein bescheidenes Leben mit ihrem geliebten und menschlichen Freund verbringen, doch das Schicksal scheint etwas Anderes mit ihr vorzuhaben. Denn der Vampirkönig höchstpersönlich zeigt Interesse an ihr. Das passt ihr aber gar nicht, liebt sie doch einen anderen. Und Atticus teilt gar nicht gerne.
    Das Buch habe ich vorzeitig abgebrochen, weil für mich die Handlung an einer Stelle feststeckte. Evelyn hasst Atticus und will ihn nicht, aber er lässt sich nicht entmutigen und versucht es weiter. Ich meine, er ist der Vampirkönig und daher bekommt er eh alles, was er will. Und so geht es fast 300 Seiten lang, den Rest habe ich mir gespart. Wobei die Handlung durchaus Potenzial hat. Vielleicht wird es mit dem nächsten Band besser.
    Interessant fand ich, dass es auf einmal noch einen vierten Part in dieser Liebesbeziehung zwischen Evelyn, Atticus und Ethan, ihrem Geliebten, zu geben scheint. Diesen Aspekt hätte ich gerne weiterverfolgt.
    Das Buch ließ sich durchaus lesen, aber es war nur mäßig spannend. Für mich war die Handlung schlichtweg zu langatmig und ein Ende war nicht wirklich in Sicht…

    ❤❤ von ❤❤❤❤❤

    Kommentieren0
    28
    Teilen
    JasminWinters avatar
    JasminWintervor 23 Tagen
    Kurzmeinung: Eine fesselnde Vampirgeschichte ...
    Eine fesselnde Vampirgeschichte ...

    Cover:
    Das Cover mag ich sehr und die Models passen gut zu den Charakteren der Geschichte.

    Meine Meinung:
    Da ich Vampire Geschichten liebe, war für mich klar, dass ich das Buch lesen muss, vor allem nach dem interessanten Klappentext.

    Durch den locker-leichten Schreibstil der Autorin bin ich sehr gut in die Geschichte reingekommen. Sie hat hier zwei wundervolle und authentische Charaktere erschaffen, bin ihren Ecken und Kanten, die sie nur noch sympathischer machen.

    Evelyn habe ich als sehr selbstbewusste Frau kennengelernt, die sich von nichts und niemanden unterkriegen lässt. Und genau das fand ich an ihr so toll.

    Und dann haben wir da noch Atticus, der nicht nur ein verdammt gut aussehender und mächtiger Vampire König ist, sondern auch sehr temperamentvoll. Er ist es vor allem gewohnt, zu bekommen was er will. Und er will Evelyn.

    Doch Evelyn ist in einer Beziehung und sie liebt ihren Freund aber Atticus versucht alles sie an sich zu binden.

    Als ich diese Geschichte begonnen hatte, habe ich etwas Anders erwartet und bin total überrascht, dass dieses hier ganz andere ist als alle Vampire Geschichte die ich bisher gelesen habe.

    Leider endete diese mit einem fiesen Cliffhanger und bin, deshalb schon sehr auf den zweiten Teil gespannt. Jedoch habe ich noch keine Daten herausfinden können, wann dieser erscheinen wird.

    Wenn Ihr Vampire Geschichten liebt, kann ich Euch dieses Buch nur ans Herz legen. Zwar hätte man es um einige Seiten kürzer machen können aber alles in allem hat mich diese Geschichte überzeugt und überrascht.

    Vielen Dank an den Heyne Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar. Was meine Meinung in keiner weiße beeinflusst hat.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Letannas avatar
    Letannavor einem Monat
    fing recht vielversprechend an, endet aber nicht wie erwartet

    In einer fernen Zukunft regieren die Vampire über die Welt und haben in einem blutigen Kampf die Menschheit besiegt und zu ihren Untertanen gemacht. Jetzt herrscht der Vampirkönig Atticus mit eiserner Faust. Als er anlässlich seines Geburtstages ein Fest am Hofe veranstaltet, tritt er auf die 18-jährige Evelyn Blackburn. Er ist sofort fasziniert von ihr und will sie unbedingt zu der Seinen machen. Evelyn weiß erst einmal gar nicht, wen sie da vor sich hat und will mit dem Vampir auch gar nichts zutun haben, denn sie liebt ihren Jugendfreund Ethan. Atticus zwingt Evelyn aber, nach ihrem 20. Geburtstag für ihn zu arbeiten, hat dabei aber ganz andere Dinge mit ihrem im Sinn. Evelyn wehrt sich gegen seine Avancen, aber hat wenig Chancen gegen den mächtigen Vampir. 

    Das Buch lässt mich extrem zwiespaltig zurück. Ich lese ja wirklich gerne Vampirromane, immer noch, auch wenn diese gar nicht mehr so angesagt sind zur Zeit. Dieses Buch hier klang vom Klappentext her sehr vielversprechend und anfangs fand ich die Handlung auch gar nicht so schlecht. Leider hat sich das Ganze zum Ende hin in eine Richtung entwickelt, die mir überhaupt nicht gefallen hat.  Die Grundidee war neu, da die Handlung in der Zukunft spielt, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Die Welt ist ziemlich düster und brutal und Atticus ist sehr dominant und besitzergreifend. Am Anfang dachte ich noch, Evelyn würde sich im Laufe der Handlung in in verlieben, was aber gar nicht der Fall war. Stattdessen wird sie ständig von ihm bedrängt und am Ende sogar vergewaltigt, was für mich ein ein absolutes No-Go war.

    99 % der Handlung dreht sich um die Liebesgeschichte, eine Rahmenhandlung ist fast gar nicht vorhanden, da hätte die Autorin viel mehr herausholen können. Der Schreibstil ist sehr ausschweifend, sie wiederholt leider recht viel und ist manchmal auch sehr theatralisch in ihren Formulierungen. Am Anfang wollte ich noch 4 von 5 Punkte geben, aber letztendlich hat es zum Schluss nur für 2 von 5 Punkten gereicht. Ich werde diese Reihe auf keinen Fall weiter lesen. 


    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Swiftie922s avatar
    Swiftie922vor einem Monat
    Bitte mehr davon

    Meine Meinung: In „Dark and Dangerous Love: Roman (Dark and Dangerous Love-Reihe, Band 1) geht es um Evelyn, die im Jahr 2240 lebt und indem haben die Vampire die Herrschaft...Als sie auf einem Ball die Aufmerksamkeit eines Vampirkönigs bekommt, wird alles anders, denn dieser will sie besitzen.... Evelyn lebt in einer Zukunft in der die Vampire die Herrschaft haben und alles nicht mehr so ist wie zu unserer Zeit. Sie ist eine sehr angenehme Figur, die ich mit jeder Seite mehr kennen lernen wollte. Atticus ist der Vampirkönig und scheint wie ein eiskalter berechnender Vampir zu sein. Warum will er Evelyn besitzen, was steckt dahinter ??? Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Atticus und Evelyn erzählt. Auch andere Charaktere bekommt man etwas aus deren Sicht mit.Der Leser kann so beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Kulisse dieser Zukunft in der Vampire herrschen macht neugierig auf mehr und man will mehr entdecken. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit. Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Evelyn gezogen. Sie lebt in einer Zukunft in der die Vampire bzw. der Vampirkönig das sagen hat und es nur noch ein Paar Familien gibt, die ihre Kinder so erziehen, das sie wissen das die Vampire keinesfalls harmlos sind. Bisher ist es Evelyns Familie gelungen, das ihre Töchter wenig mit den Vampiren aus der hohen Gesellschaft zu tun haben, doch als sie aber durch jemand anderen aus ihrer Verwandtschaft auf den Geburtstags Ball des Königs eingeladen werden muss die ganze Familie mit. Dort trifft sie auf Atticus den König der Vampire. Dieser ist will Evelyn Liebe und ist bereit alles zu riskieren. Kann sie jemals wieder ihre eigene Freiheit haben oder wird sie für immer in den Fängen des Königs bleiben? Das Cover sieht einfach genial aus und macht direkt Lust in die Geschichte zu starten. Fazit Eine besondere Geschichte, die eindeutig nach mehr schreit.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    I
    I_Rinavor einem Monat
    Kurzmeinung: Ich bin leider enttäuscht
    Dark and Dangerous Love

    Dark & Dangerous Love 

    Zu Beginn möchte ich mich bei dem lieben Heyne Verlag bedanken, der mir das Buch „Dark & Dangerous Love“ als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Vielen Dank.

    Verlag: Heyne 
    Autorin: Molly Night 
    Erschienen am 10.09.18
    Seitenzahl: 512
    Preis: 12,99€

    Als ich mir den Klappentext von dem Buch „Dark & Dangerous Love“ von der lieben Molly Night durchgelesen habe, dachte ich so: „Wow, die Geschichte hat Potenzial genauso gut zu werden, wie die Bücher von Twilight.“ Unter dem Klappentext hat ein Hollywood Reporter dies auch bestätigt, aber als ich es dann endlich gelesen habe, habe ich eindeutig was anderes erwartet.

    Doch erst einmal alles auf Anfang. Ohne die Geschichte zu kennen, finde ich das Cover super süß, doch mit dem Hintergrund der Handlung, finde ich das Cover eher deplatziert und ein bisschen falsch. Durch das „Liebespaar“ auf dem Cover vermuten sicher viele, so wie ich, dass es sich um eine süße Liebesgeschichte zwischen zwei Personen handelt, doch da liegt ihr, so wie ich, leider falsch….

    Die Handlung finde ich super interessant, da ich übernatürliche Dinge bzw. Personen sehr faszinierend finde. Der Anfang war auch gut geschrieben. 2020 kam die Apokalypse durch die Vampire, die einige Jahre später, die jetzige Welt von Evelyin und ihrer Familie beherrschen.

    Evelyin Blackhorn weiß was sie möchte bzw. was nicht. Sie liebt ihren Freund sehr und da kann auch nicht der Vampirkönig dazwischen funken und meinen, sie gehöre jetzt ihm, nur weil er so viel mehr Macht hat als sie. Ihren Willen habe ich sehr bewundert. Doch nicht verstehen konnte ich, wie sie Gefühle für Hansel, der beste Freund des Königs, entwickeln konnte, wenn sie doch so sehr in Ethan verliebt ist. Da komme ich ehrlich gesagt nicht so ganz mit. Trotzdem finde ich, dass Hansel ein guter Charakter in dem Buch ist, obwohl er ein Vampir ist und diese eher negativ in dem Buch dargestellt werden. Ich denke in dem zweiten Band wird Hansel noch mehr präsenter werden.

    Ich kann Atticus, dem König leider nichts abgewinnen. Er macht so viele unpassende Dinge und das ist noch nett ausgedrückt. Leider kann ich auch nicht viele positive Dinge über ihn schreiben.   Hansel hat in dem Buch immer betont, dass er eigentlich nicht so ist und er das Herz auch am richtigen Fleck hätte. Doch die Handlungen von Atticus sprechen leider dagegen.

    Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich die Idee von dem Buch super finde. Jahre später beherrschen die Vampire die jetzige Welt und dominieren sie. Doch leider gefällt mir die Umsetzung so gar nicht, obwohl ich den Klappentext super finde. Für meinen Geschmack ist in dem Buch zu viel Gewalt und Zwang. Auch die Charaktere konnten mich nicht zu 100% überzeugen. Aber es ist gut, dass jeder Leser/in einen anderen Buchgeschmack hat. Vielleicht gefällt es dir ja und meine Kritikpunkte empfindest du nicht so dramatisch. Ich gebe dem Buch 2/5 Herzen, da ich wie schon oben erwähnt habe, die Idee klasse finde, nur die Umsetzung konnte mich nicht überzeugen.

    Eure Rina

    Werbung

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Buechervielfalts avatar
    Buechervielfaltvor einem Monat
    Kurzmeinung: Sehr fesselnde Vampirgeschichte
    Dark & Dangerous Love

    Ich liebe Vampirgeschichten und somit wollte ich das Buch unbedingt lesen. Das Cover ist sehr passend gewählt, doch eigentlich bevorzuge ich es, wenn man keine Gesichter sieht und sich selbst ein Bild von den Protagonisten machen kann.
    Ich kam gut in die Geschichte hinein und der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen, da sich das Buch flüssig und leicht lesen ließ. Jedoch war die Er-/Sie-Perspektive am Anfang gewöhnungsbedürftig und hat mich zuerst ein bisschen verwirrt.
    Molly Night hat es geschafft authentische Charaktere zu erschaffen, die auf ihrer eigenen Weise alle einzigartig sind.
    Die Protagonistin Evelyn besitzt eine sehr sture und selbstbewusste Persönlichkeit. Sie ist eine Kämpferin und lässt sich nicht unterkriegen.
    Atticus ist ein Vampir und dazu noch ein sehr mächtiger König. Er hat einen sehr temperamentvollen und selbstsüchtigen Charakter und ist es gewohnt, alles zu bekommen, was er sich wünscht. Doch Evelyn hat einen Freund, den sie liebt und nicht verlassen will. Deshalb versucht Atticus mit aller Gewalt Evelyn an sich zu binden. Mir hat gut gefallen, wie sehr sie um ihre Freiheit kämpft und sich nicht alles gefallen lässt. Die Protagonistin ist mutig und versucht diejenigen zu beschützen, die ihr am meisten am Herzen liegen.
    Evelyns Freund Ethan ist das komplette Gegenteil von Atticus. Er ist einfühlsam und liebevoll.

    Die Geschichte hat großes Potenzial und ist anders als alle anderen Vampirgeschichten, die ich bisher gelesen habe.
    Das Buch endet mit einem Cliffhanger und ich bin sehr gespannt auf die Fortsetzung.
    Insgesamt hat mir die Geschichte gut gefallen und ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Dennoch hätte meiner Meinung nach ein paar Stellen kürzer gehalten werden können, da sich das Buch manchmal etwas in die Länge zog.
    Von mir bekommt "Dark & Dangerous Love" 4 von 5 Sterne.

    Vielen Dank an den Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Gremlins2s avatar
    Gremlins2vor einem Monat
    Spannender Auftaktband

    Dark and Dangerous Love (1)
    Molly Night
    Heyne

    Dies ist der erste Teil der Dark and Dangerous Reihe und bildet den Auftakt rund um die Jahre nach der Apokalypse .

    Vor 2020 war die Welt noch so, wie wir sie kennen, bis 11Jahre später die Vampire, nach einem Krieg gegen die Menschen, die Herrschaft über die Erde erlangten.

    Wir schreiben das Jahr 2040 und Atticus ist der König des Landes, wohlgemerkt herrscht er über Mensch und Vampir.
    Die 20 jährige Evelyn, die gemeinsam mit ihrer Schwester Nora und den Geschwister Redfern aufgewachsen ist, liebt mit ganzem Herzen Ethan Redfern.
    Vor einigen Jahren hat der Vampir Lord Marcus Valerio, ihre Cousine zur Ehe gezwungen. Als Lord Marcus plötzlich vor der Tür ihrer Eltern steht, ahnt sie böses.
    Und mit ihrer Vorahnung liegt sie goldrichtig. Sie soll auf Beschluss, oder vielmehr Befehl des Königs an dessen Hof.
    Und die Forderungen des dunklen Herrschers sind Gesetzt, jeder Mensch weiß das eine Weigerung Konsequenzen mit sich ziehen. Schweren Herzens fügt sich Evelyn, obwohl sie vorher alle, wirklich alle erdenklichen Möglichkeiten auslotet und ausprobiert. Aber es hilft alles nichts, Atticus will sie und was er will bekommt er auch. Für Evelyn stehen schwere Zeiten an.

    Der Schreibstil ist durchgehend geschmeidig, agil und bildlich zu lesen.
    Jede einzelne Figur perfekt in Szene gesetzt worden und hat ihren berechtigten Platz im Buch. Die Protagonisten werden individuell und authentisch in der jeweiligen Rolle dargestellt.
    Mich hat die Autorin mühelos, gleich mit den ersten Zeilen, abgeholt und über Stunden intensiv unterhalten.
    Glänzend eingebaute Wendungen ließen mich aufkeuchen und mitunter Atem anhaltend weiterlesen. Geschickt legt sich eine magische Spannung über die Zeilen.
    Der Roman ist temporeich und ohne jegliche langweilige Längen.
    Jetzt warte ich gespannt auf die Fortsetzung. 

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Yazocans avatar
    Yazocanvor 22 Tagen
    Kurzmeinung: Ich finde die Grundidee absolut genial. Nicht so typisch wie alle anderen Vampir Geschichten. Ich hoffe Band 2 wird besser
    Kommentieren0
    A
    Anna_Ioannidisvor einem Monat
    Kurzmeinung: Die Inhaltsangabe klang vielversprechend, aber es plätschert nur so vor sich hin. Schade, ich hatte mehr erwartet.
    Kommentieren0
    E
    Engelchevor einem Monat

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks