Mona Frick Küss mich in Rom

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 12 Rezensionen
(4)
(7)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Küss mich in Rom“ von Mona Frick

Über eine Online-Partnervermittlung lernt die Autorin und leidenschaftliche Kinogängerin Amy den charmanten Mike kennen. Alles deutet auf ein Happyend hin, gäbe es nicht dieses Romanprojekt, mit dem Mike ganz und gar nicht einverstanden ist. Außerdem nehmen die Sorgen um ihren Schützling, dem kleinen Flüchtlingsjungen Rami, einfach kein Ende. Alles gerät aus den Fugen und schließlich fürchtet Amy, dass ein weiteres Jahr nichts aus ihrem Traum wird – geküsst zu werden, in Rom …

Amy und die Liebe - wird mit jeder Seite besser

— leniks
leniks

Sehr schöne Geschichte mit zu viel neben Schauplätzen

— jala68
jala68

Eine Cineastin will am Valentinstag nicht allein sein und wird ausgerechnet auf einem Online-Datingportal fündig.

— seschat
seschat

Stöbern in Liebesromane

Und dann kam Mr. Willow

Liebesroman mit Tierischer Unterstützung....

Twin_Kati

Manche Tage muss man einfach zuckern

Eine angenehme Geschichte, die sich flüssig lesen ließ. Dennoch fehlte mir das gewisse etwas und die großen Gefühle

ReadAndTravel

Shadow Love

Liebe Licht und Schatten

bk68165

Der große Fang: (Chick-Lit, Liebesroman): 5 (Die 'Baseball Love' Reihe)

Endlich wieder was Neues von den Delphie Jungs

bk68165

Vorübergehend verschossen

Einfach Romantik pur....

Rosetta

Sieben Tage voller Wunder

Ein spannender Roman mit kleinen Schwächen, der mich aber gut unterhalten hat.

silvandy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    Mehr
    • 1095
  • Küs mich in Rom

    Küss mich in Rom
    leniks

    leniks

    01. August 2017 um 23:24

    Die Autorin Mona Frick kenne ich von ihren Kurzkrimis. Endlich wollte ich auch eine Liebesgeschichte von ihr lesen und bin nicht enttäuscht worden. Amy  lernt im Rahmen eines Buchprojekts über eine Dating-Platform Mike kennen. Doch eigentlich sucht sie keinen Freund.  Die Autorin verbindet in diesem Roman die Geschichte um Rami, einen Flüchtlingsjungen - perfekt mit der Liebesgeschichte von Amy. Auch hier war ich sehr schnell in der Geschichte drin. Das Buch (e-book) umfasst 150 Seiten und bekommt von mir vier Sterne.

    Mehr
  • Leserunde zu "Küss mich in Rom" von Mona Frick

    Küss mich in Rom
    neobooks

    neobooks

    Über eine Online-Partnervermittlung lernt die Autorin und leidenschaftliche Kinogängerin Amy den charmanten Mike kennen. Alles deutet auf ein Happyend hin, gäbe es nicht dieses Romanprojekt, mit dem Mike ganz und gar nicht einverstanden ist. Außerdem nehmen die Sorgen um ihren Schützling, dem kleinen Flüchtlingsjungen Rami, einfach kein Ende. Alles gerät aus den Fugen und schließlich fürchtet Amy, dass ein weiteres Jahr nichts aus ihrem Traum wird – geküsst zu werden, in Rom … Klingt interessant? Dann ab in den Lostopf! ;) Verrate uns einfach, ob du eine ebenso leidenschaftliche Kinogängerin wie Amy bist und welchen Film du zuletzt gesehen hast. Wir verlosen unter allen Teilnehmern eines von zehn ebooks. Außerdem wird auch die Autorin Mona Frick bei der Leserunde für Fragen zur Verfügung stehen! :)

    Mehr
    • 251
    AutorinMonaFrick

    AutorinMonaFrick

    06. March 2016 um 15:03
  • Liebe und Freundschaft

    Küss mich in Rom
    Isaopera

    Isaopera

    "Küss mich in Rom" ist eine schöne Geschichte von Liebe und Freundschaft. Freundschaft hat die Protagonistin Amelie bereits genug, aber die Liebe - die sie ja eigentlich gar nicht sucht - macht ihr dann doch ziemlich zu schaffen. Ich habe die Geschichte sehr gerne gelesen, da sie wirklich flüssig geschrieben ist und mich oft gefühlt, als würde ich wirklich mit den Freunden gemeinsam auf dem Sofa sitzen. Die Story ist gut durchdacht und kurzweilig, allerdings gegen Ende natürlich schon etwas...kitschig. Mir persönlich war es ein bisschen viel und teilweise auch einfach dann zu konstruiert. Für Fans romantischer Geschichten ist die Handlung aber auf jeden Fall etwas. Hervorzuheben ist auch noch, dass die Autorin die Flüchtlingsproblematik in Deutschland sehr aktuell eingebracht hat und gut recherchierte. Die Szenen wirken wirklich wie aus der Realität gegriffen und haben mich berührt. Insgesamt eine schöne kurze Geschichte, viel Spaß beim Lesen und träumen ;) 

    Mehr
    • 2
  • Eine Geschichte fürs Herz <3

    Küss mich in Rom
    cupcakeprincess

    cupcakeprincess

    Amys größter Wunsch ist es am Valentinstag in Rom zu sein. Sie versucht ihr Glück über die Datingplattform "Liebesglück" und wird prompt auf Mike aufmerksam. Laut "Liebesglück" haben beide viele übereinstimmende Matching Points. Beide treffen sich und Amy merkt bald, dass Mike ihr Herz zum Hüpfen bringt. Blöderweise gesteht Mike bereits beim zweiten Date, dass er nichts mehr hast, als Lügen. Amy bekommt bei seinen Worten sofort Gewissensbisse. Denn eigentlich war sie gar nicht auf der Suche nach ihrem eigenen Liebesglück, sondern die Dating Plattform war für sie vielmehr Recherchearbeit. Wie soll sie Mike bloß die Wahrheit erklären und vor allem, wie wird er darauf reagieren? Die Geschichte um Amy und Mike hat mir wirklich sehr gut gefallen. Die einzelnen Kapitel sind mit einem Datum versehen, das Tag für Tag die Geschehnisse in Amys Leben aufzeichnet. Am Valentinstag, sprich Tag X, saß ich gebannt vor dem entsprechenden Kapitel und wollte unbedingt wissen, ob Amys Wunsch in Erfüllung geht. Der Schreibstil ist sehr flüssig und ich finde Amy wie auch Mike total sympathisch. Das Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen. Auch die Namensgebung von Amys Fischen finde ich toll und vor allem einfallsreich! :D Ich kann das Buch nur wärmstens weiterempfehlen.

    Mehr
    • 2
  • Nicht nur für Romantiker

    Küss mich in Rom
    AnkeDietrich

    AnkeDietrich

    29. February 2016 um 17:08

    Der Valentinstag rückt immer näher, doch der Traumprinz ist nicht in Sicht. Amy macht sich nicht viel Hoffnung, dass es dieses Jahr klappen wird, am 14. Februar auf dem Rücksitz einer Vespa durch Rom zu düsen, vor sich den Mann, mit dem sie durchs Leben gehen will. Zur Recherche für ein Romanprojekt meldet sie sich auf einer Partnervermittlungs-Onlineplattform an und findet ihn prompt. Sein Name ist Mike. Er ist der perfekte Mann. Amy fragt sich, warum ein so tolles Mannsbild nicht schon längst unter der Haube ist. Als sie erfährt, dass seine letzte Beziehung aufgrund der Unehrlichkeit seiner damaligen Freundin in die Brüche ging, schwant ihr Böses, denn auch sie war nicht ganz aufrichtig zu ihm. Ein toller Kurzroman über eine junge Frau, die mehr durch Zufall ihre große Liebe findet. Witzige Dialoge und als Nebenhandlung ein derzeit brisantes Thema lassen beim Lesen keine Langeweile aufkommen. Empfehlenswert!

    Mehr
  • Ein schöner Frauenroman

    Küss mich in Rom
    foxydevil

    foxydevil

    25. February 2016 um 20:48

    Ich kannte bisher kein Werk der Autorin und wurde auf den schönen Titel aufmerksam. Als großer Rom Fan fällt einem so ein Buch schon schwer ins Auge. Dieses ist liebevoll an den Film ein Herz und eine Krone angelehnt. Die Hauptdarstellerin Amy ist liebenswert, quirlig, sozial engagiert und sprüht vor Leben. Eigentlich hängt sie ihrer alten Liebe noch etwas nach. Dank lieber Freunde wird sie von diesem dieser Part immer wieder hinweggetröstet. Für Recherchezwecke meldet sie sich bei einem Datingportal an. Natürlich kommt es wie es kommen muss…sie lernt Mike kennen. Das beim Treffen sofort der Funke überspingt hat sie nicht auf dem Plan gehabt. Aus diesem Grund fällt es ihr auch schwer frühzeitig zu erzählen das ihre Anmeldung eigentlich ein anderes Ziel verfolgte. Als das rauskommt kommt es wie es kommen muss, Mike zieht sich bitter enttäuscht zurück. Das die Flüchtingssituation angesprochen wird, hat mich überrascht, aber da sie als Nebenstory erzählt wird ist es absolut in Ordnung. Das Buch war schön zu lesen und auch wenn ich Einiges erahnen konnte trübte das nicht. Ein schönes Ende, von dem es eine Fortsetzung geben soll. Darauf warte ich schon :o)

    Mehr
  • Liebesgeschichte mit italienischem Flair

    Küss mich in Rom
    frenzelchen90

    frenzelchen90

    Meine Meinung: Die kurze Geschichte über das Kennenlernen von Amy und Mike fesselt den Leser gleich zu Beginn und lässt einen das Buch nicht so schnell aus der Hand legen. Durch den lockeren und witzigen Schreibstil der Autorin fliegt man förmlich durch das Buch und wird zum Glück am Ende des Buches damit überrascht, dass es eine Fortsetzung der Geschichte geben wird. Neben der Liebesgeschichte im Buch greift die Autorin auch das Thema Flüchtlingshilfe auf, welches sich wunderbar in das Geschehen des Buches einfügt und zum Nachdenken anregen soll. Mein Fazit: Eine wunderbare Liebesgeschichte, in der ein aktuell politisches Thema ganz passend eingeflochten wurde.

    Mehr
    • 2
  • Liebesroman-Challenge 2016: Die Liebe von Stadt zu Stadt

    lesebiene27

    lesebiene27

    Liebesroman-Challenge: Die Liebe von Stadt zu Stadt Seid ihr in eurem tiefsten Inneren hoffnunglose Romantiker? Fiebert ihr gerne mit den verschiedensten Protagonistinnen um den Mann ihrer Träume? Dann seid ihr bei unserer Liebesroman-Challenge genau richtig! Denn wir wollen 2016 gemeinsam verschiedenste Städte und Schauplätze von Liebesromanen besuchen und herausfinden: wo ist die Liebe am schönsten? Ist es wirklich die Hauptstadt der Liebe oder doch die Stadt, die niemals schläft? Macht euch bei der Liebesroman-Challenge auf die Reise durch die romantischsten Städte weltweit! Wer am Ende des Jahres die meisten Städte entdeckt, hat die Chance auf einen tollen Preis, der von dem lovelybooks-Team gestiftet wird. Damit die Challenge in diesem Jahr wieder stattfinden kann, übernehme ich die Betreuung. Da ich dies zum ersten Mal mache, bitte ich euch, ein wenig nachsichtig mit mir zu sein.Ablauf der Challenge:1. Meldet euch mit einem Kommentar zur Challenge an - man kann jederzeit einsteigen! Erstellt doch bitte einen Sammelbeitrag mit all euren Angaben, den ich dann diesen Beitrag unter eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste verlinke. 2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. 3. Ihr könnt so viele Liebesromane lesen (oder auch als Hörbuch hören), wie ihr möchtet - aber ihr solltet bis zum Ende der Challenge mindestens 15 verschiedene Städte erkunden.  4. Unter den "bereisten" Städten sollten folgende Städte dabei sein: - Paris - New York - London - Außerdem noch jeweils 2 beliebige Städte jeweils in Deutschland und den USA (zusätzlich zu NY) 5. Es zählen die Städte, in der sich die Protagonistin während der Handlung des Liebesromans hauptsächlich aufhält. 6. Es zählen alle Bücher, die hier bei LovelyBooks im Genre "Liebesroman" gelistet sind. (Falls ihr Liebesromane habt, welche unter "Romane" gelistet sind, fragt doch einfach kurz nach, ob sie als Liebesromane gelten.) Jugendbücher, Erotik-Literatur und Historische Romane zählen nicht! 7. Zum Beweis, dass ihr ein Buch gelesen habt, postet ihr hier bitte immer den Link zur Rezension. (Eine Rezension ist ein ehrlich gemeintes Feedback und sollte mehr als nur einen Satz enthalten.)Falls ihr noch Fragen oder Anmerkungen zur Challenge habt - immer her damit! Gerne könnt ihr in diesem Thread auch munter über eure Leseerfahrungen, Lieblingsautoren und Büchertipps plaudern.Ansonsten wünsche ich uns viel Spaß und Erfolg bei der Challenge!______________________________Teilnehmer:     (Stand: 22.06.2016) Ajana → (0/15) Annika_70 → (5/15) Bambisusuu → (11/15) ban-aislingeach → (13/15) Bjjordison → (0/15) BookW0nderland → (12/15) [Buchraettin → im März ausgestiegen] buecherwurm87 → (2/15) Curly84 → (18/15) czytelniczka73 → (11/15) Dancun → (1/15) Danni89 → (7/15) DieBerta → (0/15) divergent → (0/15) Emotionen → (3/15) fraeulein_lovingbooks → (6/15) jala68 → (6/15) Julia127 → (0/15) JuliB → (4/15) LadySamira091062 → (2/15) lenicool11 → (6/15) Lese-Krissi → (6/15) lesebiene27 → (6/15) Lesefeuer → (7/15) naddooch → (0/15) Nele75 → (10/15) Queenelyza → (2/15) robberta → GESCHAFFT! :-) saskiaundso → (0/15) schafswolke → (5/15) schokoloko29 → (1/15) Shikira88 → (2/15) Silvia22 → (0/15) sollhaben → (2/15) suggar → (4/15) Tamilein → (0/15) TanteEvi → (3/15) Thala → (9/15) TheBookWorm → (7/15) tintentraumwelt → (1/15) Traubenbaer → (1/15)  Turtlestar → (4/15) UlliAnna → (0/15) valle87 → (0/15) yafall → (0/15) ---------------------------------------------------------------------------------------- Bücher, die bei lovelybooks als Roman gekennzeichnet sind, in dieser Challenge aber als Liebesroman anerkannt werden: Andrews, Mary Kay: alle Bücher Banerjee, Anjali: "Die Bücherflüsterin" Barnett, Laura: "Drei mal wir" Bennet, Juli: "Der Liebesschuft" Berger, Jo: "Leonardos Zeichen" Bornée, Giulia,: "Kat Smith - Liebe auf Spitzenschuhen" Cairns, Dawn: "Männer und andere Glücksbringer" Carr, Robyn: Virgin-River-Reihe Colgan, Jenny: "Die kleine Bäckerei am Strandweg" Dell, T. J.: "Her Best Friend's Brother" Ernst, Susanna: "Immer wenn es Sterne regnet" Evans, Jessie: "Melt with you" Fabry, Chris: "Das Lied der Liebe" Greifeneder, Anke: "Fremd flirten" Gruber, Birgit: "Der Mann im Kleiderschrank" Hertz, Anne: alle Bücher Jasmina, Lisa: "Kopfkirmes" Johannson, Lena: "Liebesquartett auf Usedom" Jones, Christina: "Aszendent zauberhaft" Krüger, Hardy: "tango africano" Lange, Bea: "Kaktusblüte - Café au Lait und ganz viel Liebe" Leciejewski, Barbara: "Liebe auf den ersten Chat" Lin, Ann: "Unwissend verliebt" Llewellyn, Julia: "Amy's Honeymoon" Madsen, Cindi: "Sie dürfen die Braut jetzt verlassen" McAdams, Molly: "Taking Chances - Im Herzen bei dir" McFarlane, Mhairi: "Es muss wohl an dir liegen" McHugh, Christa: "Heiße Küsse à la carte McLaughlin, Emma: "Liebe auf eigene Gefahr" McPartlin, Anna: "So was wie Liebe" Mitchell, Mary E.: "Seitensprung ins Glück" Morton, Mira: "Seeigel küsst man nicht" Moyes, Jojo: alle Bücher Paul, Janette: "Mann oder Mantra?" Pigisch, Carola: "Die Liebe kommt im Karohemd" Posch, Carina: "Erzähl mir was von Liebe", Potter, Alexandra: "Träumst du noch oder küsst du schon?", Riley, Lucinda: "Helenas Geheimnis", "Das Orchideenhaus", "Das italienische Mädchen" Roberts, Nora: "Der Ruf der Wellen", "Die Sehnsucht der Pianistin" (und ähnliche) Rose, Emma S.: "Stolperfalle Liebe" Schmitz, Annette: "Diese eine Liebe - Wellentänzer" Sibley, Priscille: "Ich versprach dir die Liebe" Simses, Mary: "Der Sommer der Sternschnuppen" Simsion, Greame: "Das Rosie-Projekt" Sparks, Nicholas: alle Bücher Swan, Karen: "Winterküsse im Schnee" Timber, Katharina: "Hühner an der Stange" Truelove, Violet: "Ein Cop zum Verlieben" Tullis, Heather: "A perfect fit" Wilde, Lori: "Traumhaft verliebt" Winter, Claudia: "Aprikosenküsse" Zöbeli, Alexandra: "Die Rosen von Abbotswood Castle"

    Mehr
    • 421
  • Sehr schöne Geschichte mit zu viel neben Schauplätzen

    Küss mich in Rom
    jala68

    jala68

    Die Kino begeisterte Amy verdient ihr Geld hauptsächlich mit dem Schreiben von kurzen Tiergeschichten für eine Zeitschrift. Durch Zufall gerät sie an eine Online Dating-Plattform. Dadurch entsteht die Idee einen Artikel darüber und evtl. sogar ein entsprechendes Buch zu schreiben. Rein zu Recherche Zwecken meldet sie sich an und kurz bevor sie sich wieder abmeldet kommt sie in Kontakt zu Mike, der dort auch nur auf Drängen seines Freunds ist. Die beiden sind sich sympathisch, verabreden sich und kommen sich näher. Es könnte alles so schön sein, wenn es nicht ein Missverständnis geben würde…. Neben der eigentlichen Hauptgeschichte gibt es, für meine Empfinden, leider zu viele Nebengeschichten. Da gibt es die aktuelle Geschichte zur Flüchtling Lage in Deutschland, eine mit der Mutter und ein paar Nebenhandlungen mit Freunden. Da das ganze Buch keine 200 Seiten lang ist, waren mir die Nebengeschichten leider zu viel und die eigentliche Haupt-Liebes-Geschichte leider zu wenig. Der Schreibstil und die Idee an sich waren aber sehr schön. Ich habe das Buch gerne gelesen und auch gerne an der Leserunde mitgemacht. Von mir gibt es gute 3 von 5 Sterne und ein dickes Dankeschön, das ich mitlesen durfte. :-)

    Mehr
    • 2
    AutorinMonaFrick

    AutorinMonaFrick

    16. February 2016 um 18:30
  • Amy & die Liebe

    Küss mich in Rom
    flausche_fuchs

    flausche_fuchs

    16. February 2016 um 11:15

    Amy ist zufriedener Single, wie sie selbst behauptet. Doch durch Zufall & anderen Umständen meldet sie sich bei einer Dating-Website an & findet dort Mike. Oder eher er findet sie! :)  Wie es weiter geht müsst ihr dann schon selber lesen.  Ich fand das Buch wundervoll und die Charaktere sind mir alle sehr sympatisch. Besonders Romeo & Julius! :D  Die momentane Flüchtlings-Situation wird dort auch zu Wort gebracht & das finde ich auch ein guter Aspekt. Man muss aber dazu sagen, dass dies nicht den Hauptteil des Buches einnimmt, sondern eine schöne "Nebengeschichte" erzählt !  Mich würde interessieren wie es weiter geht - aber es kommt wohl ein weiteres Buch 2016/2017 raus ! Auf jeden Fall lesenswert! :)

    Mehr
  • Eine schöne Geschichte mit aktuellem politischem Thema

    Küss mich in Rom
    Jolle22

    Jolle22

    Inhalt Singel Amy, die Hauptprotagonistin , schreibt Kurz- Tiergeschichte und möchte sich nun Ihrem ersten großen Projekt widmen dafür meldet Sie sich zu Recherchezwecken bei der Online - Dating - Plattform "Liebesglück" an. Kurze Zeit später lernt Sie Mike auf der Seite kenne, beide schreiben sich viele Emails u.a. tauschen sich  über Ihre  "Wunschdates" aus. Die dann auch folgen :) Mehr wird nicht verraten, dass müsst Ihr selber lesen :) Meinung Der Schreibstil von Mona Frick ist modern und witzig, das Buch ist flüssig und schnell zu lesen. Alle Protagonisten sind sehr sympathisch, Amy hat zwei wunderbar tolle Freunde Patti und Bernd, die immer für Sie da sind. Mike ist mir ein bißchen zu viel " Gentleman" :) Die Hauptprotagonistin und Ihre Eltern kümmern sich in Ihre Freizeit um Flüchtlinge, dass macht Amy und Ihre Family noch sympathischer :) Ich finde es super, dass die Autorin sich getraut hat die aktuelle Flüchtlingssituation in Ihrem Roman mit einzubauen. Ich hätte damit nicht gerechnet! Der kleine Rami ist mir sofort an Herz gewachsen:) Eine sehr toller Roman den ich gerne weiterempfehle :)    

    Mehr
    • 2
    AutorinMonaFrick

    AutorinMonaFrick

    14. February 2016 um 14:17
  • Liebesgeschichte mit aktuellem Hintergrund

    Küss mich in Rom
    kris006

    kris006

    Amy die als Autorin und Journalistin arbeitet ist gerne Single. Und obwohl sie nicht auf der Suche nach einem Mann ist meldet sich die Kinoliebhaberin in einem Dating-Portal an. Doch das soll nur für eine Recherche sein, um einen neuen Artikel zu schreiben. Gegen ihren Willen ist sie hin und weg von dem sympathischen Mike, der ihr sogar in einer Flüchtlingsunterkunft hilft, in der Amy immer aushilft. Ihr größter Wunsch ist es den Valentinstag in Rom zu verbringen. Wird es diese Jahr Amy gelingen? Eine schöne Liebesgeschichte die leicht und unterhaltsam geschrieben ist. Das Cover ist passend zum Buch und der Titel ist treffend. Ich fand die Kapitel gut aufeinander abgestimmt und alle Charaktere sind sympathisch aufgebaut. Gut fand ich das das aktuelle Flüchtlingsthema mit eingebaut wurde, jedoch war es mir einen Tick zu viel, so das es für mich etwas von der eigentlichen Liebesgeschichte abgelenkt hat. Auch der Epilog ist mir zu viel. Doch alles in allem eine schön durchdachte Geschichte. Ich freu mich schon auf den zweiten Teil.

    Mehr
    • 2
  • Süße Wohlfühlgeschichte

    Küss mich in Rom
    seschat

    seschat

    12. February 2016 um 12:55

    INHALT Die 34-jährige Autorin, Journalistin und leidenschaftliche Cineastin Amy ist eigentlich gar nicht auf der Suche nach Mr. Right, als sie sich zwecks Recherche für einen Artikel bei einem Dating-Portal anmeldet und dort den charmanten Mike kennenlernt. Wird sie den von ihr gefürchteten Valentinstag dieses Jahr einmal nicht allein verbringen und stattdessen mit dem Traummann nach Rom reisen? MEINUNG Die Autorin Mona Frick hat ein herrlich romantische Geschichte geschrieben, die sich überraschenderweise sogar mit aktuellen politischen Themen auseinandersetzt. Amy ist eine alleinstehende junge Frau, die mit dem Schreiben von Tier-Kurzgeschichten für ein Frauenmagazin Geld verdient. Mit ihren besten Freunden Patricia, glücklich verheiratete Journalistin, und Bernd, schwuler Personaltrainer, geht sie nicht nur durch dick und dünn, sondern teilt auch die Leidenschaft für alte Hollywoodfilme mit Audrey Hepburn und Grace Kelly. Zum vollkommenen Glück fehlt nur noch der richtige Mann, ein Projekt, dass sie nach der geplatzten Verlobung mit Ex-Freund Jens längst aufgegeben hat. Doch dann tritt Mike in ihr Leben und alles ist anders. Er ist ein Kavalier der alten Schule und sehr romantisch veranlagt. Die Fans von kitschigen Liebesromanen werden ihn lieben :-) Ich mochte Amy auf Anhieb und habe mit ihr mitgefiebert.  Das Besondere an der Geschichte ist nicht das vorhersehbare Happyend. Nein, es ist die Einbindung eines zweiten Themas, nämlich der Flüchtlingskrise/-hilfe. Das hätte ich mit Blick auf Cover und Titel nicht erwartet und war dementsprechend sehr darüber überrascht. Zu lesen, mit welchem Herzblut sich die Hauptprotagonistin Amy für den kleinen syrischen Flüchtlingsjungen Rami einsetzt, dass hat die sonst so leichtbekömmlichen Geschichte eine ernsthaftere Note verliehen. Man mag über die Einbindung dieser tagesaktuellen Thematik geteilter Meinung sein, Fakt ist, die Autorin hat damit Mut bewiesen. Die Sprache ist modern, leichtverständlich und witzig. Natürlich wird alles aus Amys Sicht beschrieben. Sie ist ja bekanntermaßen die Ich-Erzählerin. FAZIT Eine Liebesgeschichte mit viel Filmwissen und durchaus ernsthaften Tönen; eine ganz neue Mischung.

    Mehr
  • klein aber fein

    Küss mich in Rom
    Selest

    Selest

    10. January 2016 um 22:19

    Ehr durch einen Zufall gerät Amy auf ein Dating Portal und weil sie sich das ganze dann für einen Artikel näher ansehen willbekommt sie auch Anfragen am Anfang ehr seltsame aber nach dem das geklärt ist hat sie auch schon genug gesehen.Doch dann kommt ihr eine Nachricht zwischen das abmelden und schon stehen wir vor der Frage kann das gut gehen.Hier haben wir einen Liebesroman mit rosaroten Wolken und eine Story die ganz viele Einfühlungsvermögen hat nicht nur in das denken und handel der Hauptdarsteller sondern auch in das Geschehen zur Zeit und so hat die Autorin noch eine kleineneben Story dabei ,die vielleicht den einen oder anderen zum Nachdenken bringt. Gefühlvolle kleine Geschichte.

    Mehr