Neuer Beitrag

funny1

vor 8 Monaten

(91)

Um was geht es: ( Klappentext übernommen)

Also, da hat sich mein junger Kollege einen feinen Streich erlaubt, bei dem Lärm hört` man ja sein eignes Wort ned!“

Der schwäbische Oberkommissar Schäfer soll Spaß haben und seinen Junggesellenabschied auf einem Rockfestival feiern. Hat er aber nicht. Doch wenigstens einer freut sich auf das Wochenende und vor allem auf den Auftritt von Billy Idol, und das ist sein guter Freund Horst Bromstetter. Der ist es auch, der einen Toten findet – mal wieder. Schäfer ist nun doch froh, hier zu sein, und weder windige Konzertveranstalter noch verdächtige Musiker können den schwäbischen Polizisten daran hindern, was er am besten kann: ermitteln ...

Meine Meinung:

Dies ist der 5. Fall von Schäfer und ich hoffe das es noch einige geben wird, da man ja öfter liest das er in Ruhestand gehen will. Ich liebe den Schreibstil von der Autorin er liest sich locker und leicht. Der Ermittler Schäfer ist mir schon sehr ans Herz gewachsen mit seiner schwäbischen Art und seinem Dialekt sowie auch sein Freund Bromstetter ist aus den Kurzkrimis nicht mehr weg zu denken. Ein tolles Team die beiden. Die Geschichte hat alles was ein Kurzkrimi braucht, Spannung sowie Humor ist gleichermaßen vorhanden und man möchte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Mich konnte die Geschichte wieder richtig in seinen Bann ziehen, von mir 5 verdiente Sterne denn mehr gibt es ja leider nicht zu vergeben. Das Cover möchte ich noch erwähnen ist wieder sehr gut gelungen, die Enten haben schon sehr großen Erkennungswert. Man muss bedenken das die Autorin immer auf der Suche nach neuen Enten ist, und dann das Cover selbst gestaltet und sich zu jeder Ente eine passende Geschichte ausdenkt.

Fazit:

Wieder ein sehr toller Kurzkrimi den ich nur allen Empfehlen kann, der Dialekt und Humor in einem Krimi mag. Beide Daumen nach oben, ich kann ihn nur Weiterempfehlen.

Autor: Mona Frick
Buch: Mord am Ring
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks