Begin Again

von Mona Kasten 
4,5 Sterne bei1,740 Bewertungen
Begin Again
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (1592):
Yazocans avatar

Sensibles Thema, super umgesetzt und fesselnd geschrieben. Bin gespannt auf die anderen Teile.

Kritisch (40):
L

Das Buch habe ich bei Kapitel 16 abgebrochen. Irgendwann reichte es mir mit dem "Er schnippst und sie springt"-Gehabe.

Alle 1,740 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Begin Again"

Neuer Name, neue Frisur, neue Stadt: Hunderte Meilen von ihrer dunklen Vergangenheit entfernt will die junge Studentin Allie Harper noch einmal ganz von vorne beginnen. Alles, was ihr für den Neuanfang noch fehlt, ist ein WG-Zimmer. Als sie auf den unverschämt attraktiven Kaden White trifft, ist ihr klar: Dieser Kerl mit seinen Tattoos und der mürrischen Art ist so ziemlich der Letzte, mit dem sie sich eine Wohnung teilen will. Doch als alle Stricke reißen, bleibt Allie keine andere Wahl. Kaden, der eigentlich auf keinen Fall eine weibliche Mitbewohnerin haben wollte, stellt sofort Regeln fürs Zusammenleben auf: keine Gefühlsduselei und schon gar keinen Körperkontakt! Zunächst kein Problem, doch mit der Zeit kommen sich die beiden näher - und irgendwann weiß Allie nicht mehr, ob sie seine Regeln noch einhalten kann ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783736302471
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:496 Seiten
Verlag:LYX
Erscheinungsdatum:14.10.2016
Teil 1 der Reihe "Again"
Das aktuelle Hörbuch ist am 26.05.2017 bei Lübbe Audio erschienen.

Videos zum Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1,108
  • 4 Sterne484
  • 3 Sterne108
  • 2 Sterne24
  • 1 Stern16
  • Sortieren:
    S
    Sasakivor 17 Stunden
    Nette Sommerlektüre

    Also ich muss sagen ich hätte mich sehr auf das Buch gefreut. Da ich Mona Kasten auch auf YouTube und Instagram folgte und dan kam noch der ganze Hype dazu. Jedoch konnte mich das Buch leider nicht wirklich überzeugen. Den Schreibstil fand ich ganz solide. Man ist schnell durch das Buch hindurchgekommen. Doch leider plätschert das ganze einfach so vor sich hin. Außerdem ist es von der Handlung her ein 0815 NewAdult Buch und beinhaltet auch viele Klischees. Es gab zwar auch Kitsch, wogegen ich meist nichts hab. Aber in diesem Buch fehlte mir einfach etwas was ich nicht näher beschreiben kann. Dazu kam noch dass ich die Liebe der zweien nicht mitfühlen könnte. Die hat sich einfach nicht auf mich übertragen. Ich möchte es zwar über die beiden zu lesen und finde sie auch süß zusammen, aber wie gerade schon erwähnt auch dort fehlte mir einfach noch dieser gewisse Funken. Am Ende kann man sagen es ist eine nette Sommerlektüre. Ich werde es wahrscheinlich nicht nochmal lesen und die weiteren Bände werde ich mir wahrscheinlich auch nicht kaufen. Aber ich bin mir sicher dass es noch vielen gefallen wird.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Bluuubiis avatar
    Bluuubiivor 2 Tagen
    Kurzmeinung: Eine nette Lovestory mit schwächeren Ende.
    Anfangs war ich Feuer und Flamme...

    Allie hat eine nicht ganz so einfache Familie und eine schwere Vergangenheit. Sie will nun alles hinter sich lassen, als sie in nach Woodshill zieht um zu studieren. Ihr neuer Mitbewohner, der sie nur aufnimmt, weil er wenig andere Optionen hat, ist von Anfang an nicht begeistert über Allies Anwesenheit. Vor allem stellt er 3 Regeln auf, die Zusammenleben definieren sollten. Doch ganz so einfach ist es nicht, sich an alle drei Regeln zu halten. Weder für Kaden, noch für Allie.


    Ich hab viel gutes über Begin Again gehört und mich deswegen dazu entschieden, das Buch auch einmal zu lesen. Man kommt wirklich gut rein in die Geschichte und verliebt sich sofort in Woodshill. Auch die Charaktere sind alle gut durchdacht. Daher wirken sie einfach sehr realistisch. Dies führt dazu, dass man schnell Beziehungen zu den Figuren in der Geschichte aufbaut. 
    Der Schreibstil ist sehr angenehm. Man kann ohne Probleme flüssig lesen, ohne über irgendwelche Textzeilen 2x drüber gehen zu müssen. 

    Begin Again hat keinen herausragenden, innovativen, neuen Plot. Es ist eine classic Badboy Lovestory. Aber Charactere wie Allie, mit ihren lustigen und skurrilen Angewohnheiten, oder Dawn, die einfach eine herzallerliebste Freundin ist, machen Begin Again einzigartig. 
    Ich muss ehrlicherweise sagen, das Beste in diesem Buch, sind sogar die Charaktere. Ich erfreue mich an beinahe jeden von ihnen. 

    Mich hat allerdings eines die ganze Zeit über gestört - ja, eigentlich war ich sogar schon richtig genervt davon:
    Es gibt etwas in Allies Vergangenheit, das sie sehr geprägt hat. Darauf sind auch oft ihre impulsiven und übertrieben scheinenden Reaktionen zurückzuführen. Obwohl dies immer und immer wieder als Grund angeführt bzw erwähnt wird, erfährt man für eine sehr lange Zeit NICHTS genaueres darüber. Das macht das ganze etwas unrealistisch und nimmt den Ernst heraus, als man es schlussendlich doch erfährt. 
    Besser wäre es gewesen, man würde häppchenweise erfahren, um welches Ereignis es sich dabei handelt, anstelle es immer wieder an den Kopf geworfen, aber nicht erklärt bekommen warum. Vergleichbar mit einem Buch, das ein Cover und ein Titel hat, doch auf jeder Seite fehlt der Text und einen Klappentext existiert auch nicht. 

    Auch muss ich leider anmerken, dass der Ende sehr rasant war. Es wirkte viel zu schnell und deswegen auch wieder extrem unrealistisch. Die Autorin hätte sich hierfür viel mehr Zeit nehmen müssen. 

    Fazit: Begin Again hat seine Macken, aber ist trotzdem ganz angenehm zum Lesen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    I
    ina_mavor 8 Tagen
    Kurzmeinung: Liebe gewinnt immer!
    Du selbst zu sein braucht Mut!

    Ein unglaubliches Buch, voll mit heißen Flirts, College feeling und Leichtigkeit...
    Doch nimmt das Buch erstmal Fahrt auf und lernt man die beiden Protagonisten erst besser kennen dann erkennt man die Botschaft ganz deutlich.
    Selbstzweifel, Selbstständigkeit und Mut sind ein unglaublich großes Thema.

    Sich aus Fesseln zu befreien und nach dem zu streben und das zu sein wonach es einem steht, ist nicht unbedingt einfach.
    Wenn deine Eltern alles andere von dir erwarten und über "Leichen" gehen koste es was es wolle und du dann auch noch einen neuen Mitbewohner hast, der dir das Leben zur Hölle macht, wie soll man da mutig sein...
    Aber wenn ausgerechnet dieser Mitbewohner dann unwiederstehlich ist und dein Herz im Sturm erobert, dann kann es nur Liebe sein.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Lesehexe92s avatar
    Lesehexe92vor 17 Tagen
    Kurzmeinung: Kurzweilig, romanitsch, fesselnd.
    Ein Buch zum träumen, schmachten und mitlachen!

    'Begin Again' ist das erste Buch einer dreibändigen Reihe von Mona Kasten. Allie beginnt ihr Studium in einem kleinen Ort und damit ein neues Leben. Denn erst weit weg von Zuhause kann sie sich endlich von ihren Eltern und deren Druck lossagen. Wenn sie jetzt aber nicht auf der Strasse schlafen möchte, braucht sie nun dringend eine Wohnung. Dies führt dazu, dass sie in eine WG mit dem Bad Boy Kaden zieht, der sie nicht gerade nett behandelt und lächerliche Regeln für ihr Zusammenleben aufstellt. Für Allie kein Problem — denkt sie zumindest.

    Kennt ihr das, wenn ihr von der ersten Seite an von einem Buch schon so eingesogen werdet, dass ihr euch nicht mehr lossagen könnt und schon am Anfang merkt, dass ihr dieses Buch in einem Rutsch durchlesen werdet? So ging es mir bei Begin Again. Man kommt schnell und flüssig in die Geschichte rein. Mona Kastens Schreibstil gefällt mir sehr gut und ich lese ihre Romane gerne. Denn der Schreibstil ist authentisch und gar nicht plump, wie es leider oft in diesem Genre vorkommt.

    Die Charaktere fand ich auf Anhieb sympathisch, sogar Kaden, man glaubt es kaum. Sowohl Allie, als auch Kaden machen eine sehr große Entwicklung im Buch durch und auch wenn es einiges Hin und Her gibt, macht es doch grossen Spass von den beiden zu lesen. Besonders gut fand ich, dass sich die Handlung und Beziehung zwischen den beiden langsam aufbaut und die Liebe sich erst allmählich entwickelt. Generell transportiert Mona Kasten die Gefühle im Buch sehr gut und realistisch. Ich habe mitgefiebert, mitgelitten und noch öfter mitgelacht.

    Den gesamten Aufbau der Story fand ich richtig toll. Der Stil von Mona Kasten kann absolut überzeugen, ist kohärent, kohäsiv und für dieses Genre genau richtig. Die Geschichte hat mich komplett gefangen genommen und ich konnte es kaum abwarten, den nächsten Teil zu lesen. Jeder der gerne in Geschichten eintaucht um abzuschalten und gerne vor sich hin schmachtet, dem kann ich dieses Buch nur wärmstens empfehlen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    sh000kins avatar
    sh000kinvor 18 Tagen
    Kurzmeinung: Tolle Geschichte die zu mitfühlen einlädt
    Mona Kasten ist immer für eine schöne Liebesgeschichte zu haben

    Allie möchte ihre Vergangenheit hinter sich lassen. Doch dafür muss sie erst einmal eine Wohnung finden. Als sie dann ein Zimmer in der Wohnung von Kaden findet wendet sich alles zum positiven. Doch Allies Mutter bringt jedoch das ganze wieder zum Schwanken. Dann ist da ja auch noch Kaden ihr sehr attraktiver Mitbewohner der sich jedoch im einen Moment sehr leibevoll und im anderen wieder unnahbar zeigt. Werden Allie und Kaden ihre Vergangenheit hinter sich lassen und eine schöne gemeinsame Zuukunft haben? Tja das erfahrt ihr erst wenn ihr es lest.

    Mir persönlich hat die Geschichte wieder einmal gut gefallen. Ich weiß ich wiederhole mich. Aber mit ihrem Schreibstil schafft es Mona Kasten einfach mich voll und ganz zu überzegen. Wahrscheinlich würde ich auch eine Strickanleitung gut finden wenn sie sie schreibt. Abgesehen davor war die Geschichte einmal wieder auf den Punkt gebracht. Bis zum Schluss wusste man nicht genau was wirklich los ist und genau das hat mir so gut gefallen. Die Geschichte hat aber von mir nur 4 Sterne erhalten, da ich sie an einigen Stellen sehr durcheinander empfand und nicht richtig wusste warum einige Sachen passiert sind.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    zeilensprungs avatar
    zeilensprungvor einem Monat
    Kurzmeinung: Tolle Charaktere, tolle Geschichte und tolle Emotionen. Ich liebe es!
    Ich liebe es!

    „Kaden war wie ein Wirbelsturm, der mich jeden Moment mitreißen würde.“

    Wow. Einfach nur wow. Ich hab das Buch beendet und bin sprachlos.
    Ich hab viel über die "Agai-Reihe" gehört und wollte mir selbst ein Bild machen. Und eins kann ich euch sagen, enttäuscht wurde ich nicht.

    Mona Kasten hat einen wundervollen, flüssigen Schreibstil. Einen, bei dem man anfängt zu lesen und im nächsten Moment ist es abends und man ist auf Seite 300 angekommen.

    Die Charaktere habe ich sofort ins Herz geschlossen.
    Die Entwicklung von Allie und Kaden zu erleben und spüren ist traumhaft.
    Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Entwicklung der beiden in kleinen Schritten verläuft. Ich hatte das Gefühl selbst ein Teil der Geschichte zu sein. Ich hab mich langsam und heimlich ebenfalls in Kaden verliebt. Ich meine, so einen Mann wie Kaden kann man nur lieben. Bei ihn trifft der Spruch „Harte Schale, aber weicher Kern.“ Zu 100% zu.
    Ich hab mit Allie gelitten, gelacht und geweint. Die Neckereien zwischen Allie und Kaden sind zum Schießen. Des öfteren musste ich laut lachen.
    Auch die anderen Charaktere wie Dawn, Spencer, Monica und Ethan fand ich klasse. Alles in allem eine sehr gute Clique, wo nichts klischeehaftes ist und jeder auf seiner eigenen Art und Weise bezaubernd ist.

    Mona Kasten hat mein Herz berührt und ich bin sehr froh, dass ich den zweiten Teil „Trust Again“ schon griffbereit habe. Ich möchte noch mehr über Woodshill und die Clique erfahren.

    Ach und ein großer Pluspunkt ist die Playlist. Hört sie euch an!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    L
    lovely_booksvor einem Monat
    Kurzmeinung: Schöne Geschichte
    Schöne Geschichte

    Das Buch hat mir gut gefallen. Die Autorin hat einen angenehmen Schreibstil und hat mich öfters zum Lachen und zum Mitfühlen gebracht.  Dennoch hat das Buch für mich auch seine kleinen schwächen gehabt daher "nur 4 von 5 Sternen. Dennoch ein sehr schönes Buch. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Boleynhistorics avatar
    Boleynhistoricvor einem Monat
    Kurzmeinung: Leider nur nett
    Nette Geschichte

    Diese Buchreihe habe ich auf allen solzialen Netzwerken sowie Buchhandlungen usw. angepriesen gesehen und es war ja ein regelrechter Hype darum. Also habe ich es ebenfalls zur Hand genommen und habe es recht schnell durchgelesen. Leider konnte mich die Handlung nicht so wirklich mitreißen, auch wenn es stellenweise sehr prickelnd und auch etwas spannend war, hat es mir im Ganzen betrachtet, nicht genug Spannung gegeben.
    Für mich waren viele Längen zu überwinden und ich hatte das Gefühl, dass das einfach nur zur Verlängerung des Buches gedacht war, der Geschichte aber so gar nicht gut getan hat.

    Die Protagonistin Allie will unbedingt ein neues Leben beginnen und trifft natürlich ausgerechnet auf Kaden, der alles andere als begeistert davon ist, dass sie seine neue Mitbewohnerin wird. Allie möchte stark sein und über ihre Vergangenheit hinwegsehen, was sich als nicht ganz so einfach herausstellt. Sie ist ziemlich weinerlich und manchmal auch echt nervig.

    Kaden ist attraktiv und eben ein richtiger Kerl, der eine ebenso ''dunkle'' Vergangenheit hat, der er ebenso entfliehen möchte und aus dessen Gründen, er keine Frau an sich ranlassen will. Doch Allie macht etwas mit ihm und seinem Herz und er kann nicht widerstehen. Auch seine Art nervt ab und zu ziemlich, denn dieses Hin und Her ist echt etwas mühsam.

    Ich bin also leider nicht ganz so begeistert und kann deshalb nur 3 Sterne vergeben und ob ich den zweiten Teil lesen werde, kann ich momentan noch gar nicht sagen.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    SASSIE_0707s avatar
    SASSIE_0707vor einem Monat
    Kurzmeinung: New Adult, Liebe, Streitigkeiten und lustige Dialoge verpackt in einer tollen Geschichte!
    Wer braucht schon Regeln?

    Dieses Buch schreit gerade nach New Adult, Liebe, Streitigkeiten, lustige Dialoge und einer tollen Geschichte. 


    Aber fangen wir erst einmal mit dem Äußeren an (leider nicht mit dem von Kaden dem männlichen Hauptcharakter, obwohl der auch nicht zu verachten ist): Das Cover. Im Vergleich zu anderen New Adult Büchern finde ich es relativ schlicht, doch gerade das gefällt mir daran. Mit seiner hellen Aufmachung wirkt es sehr einladend für mich und wäre ich in einer Buchhandlung daran vorbeigegangen hätte ich es bestimmt zur Hand genommen. 


    Aber so sehr ich das Cover auch mag, der Inhalt hat es mir richtig angetan. Bereits nach dem ersten Kapitel wollte ich das Buch schon nicht mehr aus der Hand legen, einfach, weil es mich so gefesselt hat (und dabei hat man nur erlebt, wie Allie sich Kadens Wohnung angeguckt hat). Aber allein diese Szene hat mich bereits mehrmals zum Schmunzeln gebracht und dafür gesorgt, dass mi Allie richtig sympathisch wurde. Kaden... ja, ich kann nicht sagen, dass er von Anfang an einen guten Eindruck gemacht hat, aber mit der Zeit, wenn Allie und wir ihn näher kennengelernt haben, hat man doch einige charmanter Wesenszüge entdeckt.


    Beide, Allie und Kaden, haben eine Vergangenheit, die ihnen das Leben nicht allzu einfach macht und das Verhältnis zu ihren Familien belastet. Man merkt gleich zu Beginn, dass Allie etwas belastet, dass sie vor etwas geflüchtet ist und nun ein neues Leben beginnen möchte. Sie möchte endlich sie selbst sein und mit Kaden an ihrer Seite klappt das ziemlich gut. Dabei ist es nicht so, dass sie vom ersten Tag an nicht die Finger voneinander lassen können. Nein, das ganz gewiss nicht. Es ist diese langsame Entwicklung zwischen den beiden Charakteren, die das Buch authentischer hat erscheinen lassen, als manch anderes New Adult Buch. Sie lernen sich kennen und miteinander auszukommen, wobei man natürlich nicht leugnen kann, dass das ein oder andere Mal eine gewisse Anziehungskraft zwischen ihnen herrscht. 


    Mit der Zeit habe ich Allie und Kaden richtig ins Herz geschlossen, wobei ich beiden gerne an der ein oder anderen Stelle ihre hübschen Köpfchen zurechtgerückt hätte. Aber das gehört natürlich auch zu einem Buch dieses Genre. Der grobe Plotverlauf war wenig überraschen, aber deswegen nicht weniger mitreisend. Hier kommt es mir immer auf die Umsetzung an und die ist wirklich sehr gelungen. Ich habe mit den Charakteren gelacht, gelitten und bin wieder aufgestanden. 

    Hinzu kamen ein sehr angenehmer, leichter Schreibstil, der die Seiten nur so dahinschwinden ließ und einnehmende Nebencharaktere. (Ich bin sehr froh einige davon in den nächsten Bänden der Reihe wiederzusehen). 

    Witzige, spritzige Dialoge wechselten sich mit Probleme und der Ernsthaftigkeit des Lebens ab. Diese gute Mischung hat das Lesen nie langweilig werden lassen.


    Das einzige was mich an diesem Buch gestört hat, war Überspitzung gewisser Charakterzüge und Darstellungsweisen. Allie weint sehr viel in diesem Buch. Das nicht immer aus Traurigkeit, aber sie wird des Öfteren von ihren Gefühlen übermannt und kann dann nichts mehr dagegen unternehmen. Ein bisschen weniger Geheule hätte mir an der ein oder anderen Stelle ganz gut gefallen. 

    Und zum anderen ist mir Kaden zu oft ihr "Retter" gewesen. Wenn sie ein Problem hatte: Kaden war da. Ich wurde jedoch gegen Ende des Buchs besänftigt. Aus Spoilergründen möchte ich dazu nicht mehr sagen.


    Sagen kann ich jedoch ganz klar, dass mir dieses Buch unheimlich gut gefallen hat und ich unbedingt seine Nachfolger lesen möchte. In Band zwei geht es nämlich um Allies beste Freundin Dawn und Kadens besten Freund Spencer, der bereits in diesem Band gefallen an Dawn gefunden hat.


    Ein super Buch, um sich entspannt zurück zu lehnen und einfach zu genießen. 


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Linaschreibts avatar
    Linaschreibtvor einem Monat
    Kurzmeinung: Herzschmerz, geweint, gelacht und geträumt. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Wie es wohl weiter geht?
    Begin Again von Mona Kasten

    Dieses Buch hat mir eine gute Freundin geschenkt. Sie ist ein totaler Mona Kasten Fan. Auf der Buchmesse standen wir laaaange an, damit wir Autogramme bekommen (war leider zu voll, also kam es nicht dazu) und sie schwärmte immer von ihren Schreibstil.


    Ich bin dann zum Ausgleich ziemlich zynisch ans Buch ran gegangen und hatte es auch ein paar Wochen, nein Monate in meinen Buchregal stehengelassen.

    Nun habe ich es endlich (!) gelesen. 

    Am Anfang fand ich eine Situation etwas komisch - die auf der Party nachdem Allie einzog. Ich war erstaunt, dass Kaden so reagierte, das zeigte aber natürlich auch, dass er Interesse an ihr hatte von Anfang an.

    Was ich toll fand war, dass die beiden eine Freundschaft aufgebaut hatten, sich richtig gut kannten. Das hat die Beziehung mehr intensiviert finde ich. Oft geht es ja direkt richtig zur "Sache" in Romanen - das ist auch sehr gut, keine Frage - aber es war einfach schön mal von einer Beziehung zu lesen, die nicht sofort aufs Ganze geht.


    Kommentieren0
    5
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    CherryblossomBookss avatar
    CherryblossomBooksvor 3 Monaten
    Ich freue mich auf das Buch.
    Kommentieren

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks