Mona Kasten Begin Again

(830)

Lovelybooks Bewertung

  • 660 Bibliotheken
  • 81 Follower
  • 41 Leser
  • 296 Rezensionen
(556)
(213)
(53)
(5)
(3)

Inhaltsangabe zu „Begin Again“ von Mona Kasten

Neuer Name, neue Frisur, neue Stadt: Hunderte Meilen von ihrer dunklen Vergangenheit entfernt will die junge Studentin Allie Harper noch einmal ganz von vorne beginnen. Alles, was ihr für den Neuanfang noch fehlt, ist ein WG-Zimmer. Als sie auf den unverschämt attraktiven Kaden White trifft, ist ihr klar: Dieser Kerl mit seinen Tattoos und der mürrischen Art ist so ziemlich der Letzte, mit dem sie sich eine Wohnung teilen will. Doch als alle Stricke reißen, bleibt Allie keine andere Wahl. Kaden, der eigentlich auf keinen Fall eine weibliche Mitbewohnerin haben wollte, stellt sofort Regeln fürs Zusammenleben auf: keine Gefühlsduselei und schon gar keinen Körperkontakt! Zunächst kein Problem, doch mit der Zeit kommen sich die beiden näher - und irgendwann weiß Allie nicht mehr, ob sie seine Regeln noch einhalten kann ...

Wahnsinn! Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen - ich hätte mir fast einen Sonnenbrand eingehandelt ;)

— Wiebi_Peters
Wiebi_Peters

Tolles Buch, nachdem ich mich eingelesen hatte konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Kayden und Allie sind mir richtig ans Herz gewachsen

— Pumba2712
Pumba2712

Ich habe es geliebt! Ich fand die Geschichte so toll, dass ich es innerhalb eines Tages verschlungen habe. Ich liebe Monas Schreibstil. :)

— corinna_andelt
corinna_andelt

So ein tolles Buch.

— Alice3412
Alice3412

nett, aber ich verstehe den Hype um das Buch einfach nicht. habe mehr erwartet.

— FantasyDreamer
FantasyDreamer

Eine typische New Adult Geschichte mit viel Humor und Charme <3

— baeliciousbooks
baeliciousbooks

Einfach großartig!!!

— Mylovelybookworld
Mylovelybookworld

schöne liebesgeschichte für zwischendurch!

— dellycartwright
dellycartwright

Wunderschön

— HennaLee
HennaLee

Wollte es so gern mögen! Hat mir leider, trotz guter Ideen und sympathischem Schreibstil, nicht so gut gefallen und mich nicht erreicht.

— Mysterylama
Mysterylama

Stöbern in Liebesromane

Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt

Eine sehr humorvolle und lustige Liebesgeschichte

Emmy29

Tempting Love - Homerun ins Glück

Nettes Buch für Zwischendurch. Das Ende war mir dann doch etwas "too much"

dearie_kat

Brausepulverherz

Wunderbar herzliche Geschichte, die Kurzurlaubsfeeling hinauf beschwört.

aria_dz

Die Galerie der Düfte

Ein wundervolles Buch, das uns eintauchen lässt in den Zauber von Italien.

Gosulino

Die Wellington-Saga - Versuchung

Eher 3,5 Sterne (: solides Buch, welches man eigentlich als perfekte Sommerlektüre bezeichnen kann. Reitsport, Intrigen, Männer-alles drin!

buecherwelten92

Ein Weinberg zum Verlieben

Ein kurzweiliges Lesevergnügen mit schönen Landschaftsbeschreibungen, ideal als leichte Urlaubslektüre

Klusi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Neue Lieblingsreihe

    Begin Again
    Nitalein19

    Nitalein19

    28. May 2017 um 21:36

    Klapptext:Neuer Name, neue Frisur, neue Stadt: Hunderte Meilen von ihrer dunklen Vergangenheit entfernt will die junge Studentin Allie Harper noch einmal ganz von vorne beginnen. Alles, was ihr für den Neuanfang noch fehlt, ist ein WG-Zimmer. Als sie auf den unverschämt attraktiven Kaden White trifft, ist ihr klar: Dieser Kerl mit seinen Tattoos und der mürrischen Art ist so ziemlich der Letzte, mit dem sie sich eine Wohnung teilen will. Doch als alle Stricke reißen, bleibt Allie keine andere Wahl. Kaden, der eigentlich auf keinen Fall eine weibliche Mitbewohnerin haben wollte, stellt sofort Regeln fürs Zusammenleben auf: keine Gefühlsduselei und schon gar keinen Körperkontakt! Zunächst kein Problem, doch mit der Zeit kommen sich die beiden näher - und irgendwann weiß Allie nicht mehr, ob sie seine Regeln noch einhalten kann ...Fazit: Ich habe das Buch regelrecht verschlungen. Ich war gefesselt vom Anfang bis hin zum Ende. Die Story war sehr gut dargestellt und beschrieben. Und ganz ehrlich die Charaktere kann man ja nur in sein Herz schließen ;) (bis natürlich auf gewisse Ausnahmen wie z.B Aliies Mutter)Man fühlte sofort für Allie aka Bubbels mit. Mit jeder Seite mehr, bekam man ein Stück von Allies und Kadens Geschichte zufassen und mit jeder Seite wurde man neidischer, das man nicht so einen Freund, wie Kaden hat ;)Mein Fazit ist das man diese Buch auf jeden Fall lesen MUSS, wenn man ein großer Fan von New Adult ist.

    Mehr
  • Rezension: Begin Again von Mona Kasten

    Begin Again
    baeliciousbooks

    baeliciousbooks

    26. May 2017 um 19:12

    Meine Meinung: Ich "kenne" die Autorin schon seit ihrer Youtube-Zeit. Ich habe ihre Schattentraum-Trilogie gelesen und diese hatten mir schon sehr gut gefallen. Als ich dann von ihrer ersten New Adult-Reihe erfahren habe, wusste ich sofort: Ich werde diese lesen. Als ich Begin Again zum ersten Mal gelesen habe, habe ich keine Rezension dazu verfasst. Deshalb habe ich das Buch zum zweiten Mal gelesen. Im Folgenden kannst Du dir meine Meinung zu dem Auftakt der Again-Reihe durchlesen.  "Du bist frei, Allie. Du hast alles in der Hand und musst nie wieder zulassen, dass jemand anderes in dein Leben eingreift." (S. 147)Obwohl mir das Buch gut gefallen hat, muss ich am Anfang dieser Rezension etwas Negatives sagen. Leider gefällt mir das Cover von Begin Again nicht. Ich verstehe, dass das Cover eher schlicht sein soll. Trotzdem finde ich, dass das Weiß dafür keine geeignete Farbe ist. Die Farbe ist, meiner Meinung nach, zu langweilig. Eine andere Farbe wäre besser gewesen, da sie das Cover dann ansprechender machen würde. Ebenso finde ich die Schriftart nicht gut. Mir gefällt es nicht, dass die Wörter alle klein geschrieben sind; zumal Großbuchstaben besser zu dem schlichten Hintergrund passen würden. Auch die Farbkombination von Pink und Orange finde ich fragwürdig. Während es bei Trust Again gut aussieht, passt es hier nicht zum weißen Hintergrund. Doch das war es dann auch mit meiner Meckerei, denn inhaltlich konnte mich das Buch voll und ganz überzeugen! Die Handlung ist sehr typisch für das Genre. Die Protagonistin hat etwas schlimmes erlebt und zieht in eine neue Stadt, um dort zu studieren. Zwar ist vieles vorhersehbar, aber so richtige Plot Twists gibt es in diesem Genre ja sowieso nicht. Die Autorin hat mit ihrem schönen Schreibstil tolle Szenen geschrieben. Sie hat einen tollen Humor, welche sie grandios in das Buch verarbeitet hat. Besonders die Bemerkungen/Witze von Spencer und Scott haben mir gut gefallen.Allie ist, von der Persönlichkeit her, eine typische Protagonistin. Leider konnte ich mich mit ihr nicht ganz identifizieren. Ich hatte kein Draht zu ihr. Dasselbe gilt auch für Kaden. Zwar ist es beim zweiten mal Lesen besser geworden, doch dieses gewisse Etwas hat mir gefehlt. Kaden ist ein Badboy. - Und Badboys sind nicht so mein Typ. Ich fand Kaden weder attraktiv noch charmant. Würde ich ihn unter denselben Umständen wie Allie kennenlernen, würde ich mich nie in ihn verlieben. Ich hätte mich auch nicht mit ihm angefreundet. Sein Verhalten am Anfang des Buches ging gar nicht. Er war so frustrierend launisch!Ich hatte keinen Draht zu den Charakteren und fand Nebencharaktere wie Dawn, Spencer & Sawyer interessanter, doch trotzdem fand ich das Buch gut. Die Atmospäre war sehr gemütlich und das ganze Setting in Woodshill war toll. Ich habe Lust bekommen, wandern zu gehen; und das obwohl ich in meiner Nähe keine Berge habe, die ich hinaufwandern könnte =D. Ebenfalls gut gelungen ist die Problemsituation, auf die im Buch eingegangen wird. Da ich niemanden spoilern möchte, gehe ich nicht zu sehr ins Detail. Das Problem, dass Allie mit ihrer Familie hat, ist sehr vertraut für mich. Jedoch sind die Umstände bei mir anders, weshalb ich mich nur in Teilen mit Allie identifizieren konnte. "Aber ich weiß, wie es sich anfühlt, nicht verstanden zu werden. Was es mit einem anstellt, wenn man sich mit seiner Familie in keiner Weise verbunden fühlt." (S.303) Fazit: Das Buch ist gelungenes New Adult-Buch. Die Handlung als auch die Charaktere sind nichts ungewöhnliches und sind vom Typ her jedem Leser, der in diesem Genre liest, bekannt. Da mich die Hauptcharaktere nicht gepackt haben, bekommt das Buch von mir:3,5 von 5 SternenIch freue mich sehr auf den zweiten Teil, in dem die Geschichte von Spencer & Dawn erzählt wird.  In Liebe, Seren ♥

    Mehr
  • Sehr gefühlvoll und emotional

    Begin Again
    jesslie261

    jesslie261

    26. May 2017 um 10:52

    Inhalt:Er stellt die Regeln auf -sie bricht jede einzelne davon.Noch einmal ganz von vorne beginnen - das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichenBad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv - mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Alliesich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinterKadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren -Der Auftaktband der Again-Reihe!Meine Meinung:Nachdem so viele von diesem Buch geschwärmt hatten, musste es auch unbedingt bei mir einziehen, da ich es eh schon länger ins Auge gefasst hatte. Es war zwar das erste Buch der Autorin, jedoch hab ich es in keinem Fall bereut. Schon allein das Cover war es wert das Buch zu kaufen, aber auch mit ihrem sehr angenehmen flüssigen Schreibstil hat sie mich schnell ins Buch eintauchen und hat mich dadurch nicht bereuen lassen, das Buch gekauft zu haben. Ich konnte auch einfach nicht aufhören zu lesen und wollte das Buch kaum aus der Hand legen. Die Geschichte war sehr emotional und einfühlsam. Es war traurig zu lesen aus was für einem Elternhaus Allie kommt. Wenn man so eine Person zur Mutter hat, braucht man echt keinen Feinde mehr. Mein Herz ist mit Allies zusammen in gefühlte 1000  Stücke zersprungen. Ich konnte richtig mit ihr mitfühlen. Fazit: Eine absolut tolle , gelungene Liebesgeschichte, die alles hat was man braucht um sich mit einem Buch wohl zu fühlen !

    Mehr
  • ganz in Ordnung

    Begin Again
    FantasyDreamer

    FantasyDreamer

    21. May 2017 um 14:57

    Ich hab das Buch zufällig in der Bibliothek entdeckt und sofort ausgeliehen. Tatsächlich bin ich auch auf den Hype eingegangenen  wollte es zunächst sogar kaufen, bin aber im Nachhinein froh, dass ich es nicht getan habe. Die Handlung sollte wohl unerwartet und süß sein, aber letztelendes war sie nur süß mit einem starkem Hang zum kitschigen... 
    Ich hab wirklich mehr erwartet :/  

  • Konnte mich leider nicht erreichen ...

    Begin Again
    Mysterylama

    Mysterylama

    18. May 2017 um 12:00

    Neuer Name, neue Frisur, neue Umgebung und eine neue Wohnung - mitsamt einem neuen, äußerst attraktiven Mitbewohner, mit dem es einiges an Streit, aber auch eben einiges an Knistern gibt. Hinzu kommen natürlich noch ein paar Regeln, zum Beispiel "Wir fangen nichts miteinander an" und eine düstere Vergangenheit, die bewältigt werden muss - und das von beiden Seiten aus. Eigentlich das perfekte Rezept für einen schönen New Adult Roman, wie ich ihn gerne mal lese und liebe. Zu Anfang möchte ich sagen, dass ich wirklich, wirklich ungern schlechte Rezensionen schreibe. Mona Kasten ist eine Autorin, die auf sämtlichen Social Media Kanälen, auf denen sie vertreten ist, einfach unfassbar herzlich und sympathisch wirkt. Als sie die Veröffentlichung von Begin Again angekündigt hat, habe ich mich riesig auf den Roman gefreut und konnte es kaum erwarten, ihn endlich in den Händen zu halten. Leider muss ich zugeben, dass ich sehr lange - und auch mit einigen Unterbrechungen - an der Geschichte gekaut habe. In meinen Augen braucht alles sehr lange, um überhaupt ein wenig an Fahrt aufzunehmen und plätschert die meiste Zeit leider einfach dahin. Ich bin jemand, der gerne mal ein bisschen Kitsch mag und auch gegen Klischees, sofern sie gut und auf eine eigene Art umgesetzt werden, nichts hat; ich erwarte bei so einem Roman gar nicht, dass alles überraschend kommt und ich am Anfang noch nicht weiß oder ahne, wie es ausgeht, denn das ist in meinen Augen gar nicht Sinn und Zweck der Sache. Deswegen hat mich die Tatsache, dass vieles sehr vorhersehbar war auch gar nicht unbedingt gestört. Mich muss einfach der Weg begeistern, die Protagonisten, ihre Geschichte - und das ist hier leider nicht passiert. Sowohl Allie, als auch Kaden haben in ihrem Leben Schlimmes erlebt; aber irgendwie habe ich es ihnen nicht wirklich abgenommen, es wirkte häufig sehr konstruiert, wie ein Mittel zum Zweck, was ich sehr schade fand.Die Kabbeleien zwischen Allie und Kaden fand ich ganz niedlich aber die emotionale Stütze, die sie ineinander offenbar finden, konnte ich nicht so wirklich nachempfinden. Nebencharaktere wie Dawn, Spencer, Ethan, Scott und Monica fand ich zwar sehr sympathisch, aber leider auch immer ein bisschen blass.Das Buch ist gut geschrieben, aber es ist einfach vieles passiert (was zum Teil auch sehr langsam erzählt wurde) wo ich am Liebsten ein paar Seiten überblättert hätte, weil es mich fast schon gelangweilt hat. Die Geschichte konnte mich nicht wirklich erreichen und mitfühlen lassen.Das Ende hingegen fand ich schon ziemlich süß und gelungen, jedoch hätte es in meinen Augen einfach schon gut 200 Seiten früher eintreten können. Cover und Aufmachung des Romans finde ich im Übrigen einfach wunderschön und total zum Verlieben.Schlussendlich muss ich sagen, dass ich nach diesem Auftakt die Again Reihe nicht weiter lesen werde und keine Leseempfehlung geben kann. In meinen Augen fehlt es dem Roman leider an Tiefe und Straffung. Ich freue mich aber, dass dieses Buch - bzw. diese Reihe - so viele andere Leser begeistern kann und vergebe 2 1/2 Sterne, aufgerundet 3.

    Mehr
  • Einfach Wow

    Begin Again
    Lesemama

    Lesemama

    17. May 2017 um 12:25

    Bewertet mit 5 Sternen Zum Inhalt:  Allie Harper will ganz neu beginnen in der Kleinstadt Woodhill, weit weg von ihrem Elternhaus in Denver. Auf Wohnungssuche begegnet sie Kaden, er hat zwar ein Zimmer frei, möchte aber keine weibliche Mitbewohnerin.  Damit das zusammenleben gut funktioniert, stellt er Regeln auf, die vor allem beinhalten, das nicht läuft zwischen Allie und Kaden. Es wäre ja so einfach, wäre Karen nicht so unglaublich sexy...   Meine Meinung:  Das Cover finde ich ganz toll, schlicht und doch etwas besonderes. Die Geschichte hat mich von der ersten Seite an gepackt, der Schreibstil ist ganz wunderbar. Überhaupt nicht schlicht und einfach, wie man es sonst eher von so Büchern gewohnt ist. Die Charaktere sind liebenswerte, sympathische junge Menschen, die ich sofort in mein Herz geschlossen habe. Endlich mal wieder eine Story, bei der es prickelt, aber die überhaupt nicht anstößig ist. Jederzeit mehr davon.   Fazit:  Eine wunderschöne Liebesgeschichte mit Tiefgang und Suchtpotenzial. Von mir bekommt das Buch eine volle Leseempfehlung und ich freue mich schon auf Band zwei.  

    Mehr
  • Ein unglaublich toller Start

    Begin Again
    BookW0nderland

    BookW0nderland

    15. May 2017 um 18:58

    Allie will einfach alles hinter sich lassen und nochmal komplett von vorne anfangen. Eine neue Stadt, in der sie niemanden kennt und in der niemand etwas über sie weiß. In Woodhill landet sie in einer WG mit dem unverschämten Kaden, der ihr sofort klar macht, dass niemals etwas zwischen den beiden laufen wird. Doch die beiden kommen sich immer näher und werden Freunde und vielleicht sogar mehr.Allie ist eine junge Frau, die auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit ist, aber was genau sie erlebt hat, erfährt man Anfangs gar nicht. Sie wirkt aber sehr sympathisch mit ihrer Art, ihrem Geplapper und ihrem Brechen von Kadens Regeln. Sie war stark, obwohl sie manchmal zerbrechlich wirkte und genau diese Mischung lies sie so authenthisch wirken.Kaden war zwar schon ein Bad Boy, aber ich fand, dass er einen unglaublich guten Kern hatte. Er war nur aus Selbstschutz so, wie er war und im Laufe der Geschichte konnte man ihn immer besser verstehen. Ich hätte ihn zwischendurch gerne geschüttelt, aber noch lieber hätte ich gewusst, was er so denkt. Dadurch dass das Buch nur aus der Sicht von Allie geschildert wurde blieb Kaden geheimnisvoll und unglaublich interessant.Man bekommt auch einen guten Einblick in die Nebencharaktere wie Dawn und Spencer, die mir sofort sympathisch waren. Ich freue mich schon, wenn es mit der Reihe weitergehtDie Geschichte zwischen Kaden und Allie entwickelt sich langsam und ich habe richtig mitzufiebert, wann die beiden endlich zueinander finden. Sie wirkte nicht überstürzt oder zu gewollt, wie es manchmal bei Büchern des Genres ist. Hier war es einfach perfekt unperfekt. Charaktere voller Stärken und Schwächen, eine Geschichte die mich von der ersten Seite an mitgerissen hat und eine tolle Mischung zwischen Romantik, tiefen Gefühlen, Witz und Drama. Es war von allem einfach genau die richtige Menge um dieses Buch zu etwas ganz besonderem zu machen.Begin Again ist der perfekte Name für dieses Buch, denn es passte einfach super zur Geschichte. Allie fängt neu an und auch für Kaden ist es der Beginn von etwas Neuem. Ich bin absolut begeistert von diesem wundervollen Buch und freue mich auf weitere Bücher der Autorin.

    Mehr
  • Eine mitreißedne Geschichte

    Begin Again
    Sunnywonderbookland

    Sunnywonderbookland

    13. May 2017 um 11:26

    Inhaltsangabe Allie flüchtet vor ihrer Vergangenheit: neuer Name, neue Frisur und neue Stadt. Sie möchte ein Neubeginn als Studentin wagen und sucht deswegen auch ein WG-Zimmer. Ihre letzte Chance ist Kaden, der allerdings keine Mitbewohnerin will, trotzdem gibt er Allie das Zimmer und stellt drei Regeln auf. Regel Nummer 3: Wir fangen nichts miteinander an... Meine Meinung Allie ist in der kleinen Stadt Woodshill angekommen und ist nun auf Wohnungssuche. Nach einigen gescheiterten Versuchen ist sie schlussendlich bei Kaden gelandet. Doch er will kein Mädchen als Mitbewohnerin. Als der andere Anwärter absagt, stellt er Allie das Zimmer zur Verfügung und stellt drei Regeln auf, denn er will auf keinen Fall was mit Allie anfangen. Die Handlung und die Beziehung zwischen den beiden entwickelt sich langsam. Besonders Kaden ist Allie gegenüber am Anfang sehr abgeneigt und zeigt ihr das auch. Doch nach und nach taut er auf und nimm sie mit zum Wandern oder hilft ihr beim Möbelaufbauen, wenn auch nicht ganz freiwillig. Von Allie weiß man schon am Anfang, dass sie von ihrer Familie und einem Problem davonläuft. Sie ist ein starker Charakter und versucht mit allen Mitteln ihrer Vergangenheit und ihrer Mutter zu entkommen. Für sie ist das wichtigste ihre neugewonnene Freiheit. Allerdings merkt man auch, wie stark sie unter ihrer Mutter und ihren Ansprüchen gelitten hat. So bricht sie in Tränen aus, nachdem Kaden ihr eine Pizza mitbringt, denn ihre Mutter hat ihr das immer verboten. Ein anderes Mal will sie nach einer verpatzen Prüfung aufgeben und wieder nach Hause fahren. Kaden hingegen macht am Anfang einen sehr abweisenden Eindruck gegenüber Allie, doch nach und nach taut er immer mehr auf. Doch als Leser merkt man, dass seine Abneigung gegen Allie meist nur vorgetäuscht ist, denn in einem Moment kümmert er sich rührend um sie, während er im nächsten Moment wieder zum Ekelpaket wird. Nach und nach kommt die Vergangenheit der beiden ans Licht und sorgt somit immer wieder für Spannung. Auch die Nebencharaktere wie Dawn, Spencer und Scott tragen zur einer gelungenen Handlung mit vielen humorvollen Szenen bei. Besonders Dawn mit ihrem Selbstbewusstsein und ihrer großen Klappe hat mich einige Male zum Lachen gebracht. Auch der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm. Viele humorvolle Szenen wechseln sich mit leidenschaftlichen und sehr emotionalen Szenen ab.  Fazit Begin Again ist eines der Bücher, die mich komplett vom Hocker gehauen haben. Ich habe schon lange nicht mehr so ein gutes und spannendes Buch gelesen, deswegen vergebe ich 5 von 5 Sternen für dieses wundervolle Buch.

    Mehr
  • Ein schöner Auftakt mit Luft nach oben

    Begin Again
    jackiherzi

    jackiherzi

    03. May 2017 um 19:39

    Hier geht's zur Rezension auf meinem Blog: http://liebedeinbuch.blogspot.de/2017/05/rezension-begin-again.htmlInhalt: Allie Harper möchte in Woodshill nochmal ganz von vorne anfangen. Sie möchte eine ganz normale neunzehnjährige Studentin sein. Bei der Suche nach einem WG-Zimmer landet sie in der Wohnung von Kaden White. Er ist mürrisch, arrogant und verdammt gut aussehend. Und er stellt Regeln auf für ihr Zusammenwohnen. Die wichtigste: "Wir fangen niemals etwas miteinander an." Doch als Kadens Fassade immer mehr anfängt einzubrechen, erkennt Allie, dass sie nicht die einzige ist, die vor ihrer Vergangenheit wegläuft. Und bald kann sie auch das Knistern zwischen ihnen nicht mehr ignorieren ...Cover: Das Cover ist ganz schön gestaltet. Dadurch dass das Bild des Paares durchbrochen wird und ein wenig glänzt, wird mehr Aufmerksamkeit darauf gezogen, als normalerweise bei einem "reinem" Fotocover. Das Bild alleine wäre mir vermutlich auch zu kitschig gewesen und das hätte auch gar nicht zur Geschichte gepasst. Die restliche Gestaltung ist sehr schlicht gehalten, zieht aber trotzdem die Aufmerksamkeit auf sich. Das einzige was mir nicht gefällt, ist die Farbkombination von pink und orange. Diese Farben passen meiner Meinung nach, nicht gut zusammen.Lieblingszitat: "Natürlich gab es schwere Tage - die würde es immer geben. Aber in Momenten wie diesen, in denen mein Herz schier überzulaufen schien, wusste ich, dass es das wert war." (Seite 482)Meine Meinung:  Der Schreibstil der Autorin ist meistens sehr angenehm. Nur an manchen Stellen kam er mir etwas "holprig" vor. Erzählt wird ausschließlich aus der Perspektive von Allie, der Protagonistin.  Normalerweise gefällt mit der Perspektivenwechsel zwischen den beiden Hauptcharakteren besser, allerdings hätte dieser bei der Geschichte von Allie und Kaden viel Spannung herausgenommen, da Kadens Vergangenheit nur nach und nach aufgelöst wird.Von den beiden Charakteren war mir eindeutig Allie sympathischer. Nur ihr sehr schwaches Selbstbewusstsein hat mich an einigen Stellen angefangen zu nerven. Sie lässt sich einfach von allem und jedem viel zu schnell verunsichern.Neben Allie konnte ich auch schnell ihre Freunde Scott und Dawn, sowie Spencer aus Kadens Freundeskreis ins Herz schließen. Alle drei haben in der Geschichte immer wieder bewiesen, dass sie unglaublich hilfsbereite und liebevolle Freunde sind. Spencer und Dawn treffen wir ja glücklicherweise als Hauptcharaktere im zweiten Band "Trust again" wieder.Bei Kaden wiederum bin ich zwiegespalten. Manchmal ist er unglaublich süß und man verknallt sich selbst beim Lesen ein wenig in ihn. Aber im nächsten Moment möchte man ihm nur noch einen gehörigen Tritt in den Hintern verpassen.  Das ist wohl auch so beabsichtigt, führt aber auch oft dazu, dass ich genervt die Augen verdreht habe.Im Großen und Ganzen ist die Handlung der Geschichte sehr vorhersehbar, aber trotzdem habe ich es genossen sie zu lesen. Und obwohl man das Ende erahnt, bleibt der Plot interessant. Nicht nur durch die Wendungen innerhalb der Geschichte. Die Geschehnisse in Allies und Kadens Vergangenheit werden nur stückchenweise aufgeklärt und dies hält den (zugegeben nur schwachen ) Spannungsbogen auf einem fast durchgängigen Niveau. Große Spannung darf man in einem Liebesroman einfach nicht erwarten.Das einzige was gerade am Anfang stark negativ auffällt, sind die Parallelen zur Geschichte von Tessa und Hardin aus der After-Reihe. Einige Grundelemente der Story  gleichen sich einfach zu sehr und zu oft, das man es ignorieren könnte. Fazit: "Begin Again" bietet eine schöne, aber mit Hindernissen versehene Liebesgeschichte, die einen beim Lesen gut unterhält, aber nicht umhaut.  Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • "Begin again" von Mona Kasten

    Begin Again
    leasbooks

    leasbooks

    01. May 2017 um 13:40

    Inhalt:Neuer Name, neue Frisur, neue Stadt: Hunderte Meilen von ihrer dunklen Vergangenheit entfernt will die junge Studentin Allie Harper noch einmal ganz von vorne beginnen. Alles, was ihr für den Neuanfang noch fehlt, ist ein WG-Zimmer. Als sie auf den unverschämt attraktiven Kaden White trifft, ist ihr klar: Dieser Kerl mit seinen Tattoos und der mürrischen Art ist so ziemlich der Letzte, mit dem sie sich eine Wohnung teilen will. Doch als alle Stricke reißen, bleibt Allie keine andere Wahl. Kaden, der eigentlich auf keinen Fall eine weibliche Mitbewohnerin haben wollte, stellt sofort Regeln fürs Zusammenleben auf: keine Gefühlsduselei und schon gar keinen Körperkontakt! Zunächst kein Problem, doch mit der Zeit kommen sich die beiden näher - und irgendwann weiß Allie nicht mehr, ob sie seine Regeln noch einhalten kann ...Meinung:Nachdem so viele von dem Buch geschwärmt haben, musste ich es einfach lesen...und was soll ich sagen? Das Buch ist der Hammer! Es hat meine ohnehin schon hohen Erwartungen übertroffen! Das Buch war von Anfang bis Ende spannend, weil man durchgehend wissen wollte, was denn nun in der Vergangenheit von Allie und Kaden passiert ist und hatte so einen total hohen Suchtfaktor. Von der Liebesgeschichte muss ich gar nicht erst anfangen...sie war so wunderschön und hatte so viele Hoch- und Tiefpunkte, die ich gespannt verfolgt habe. Allie war mir von Anfang an sympathisch und Kaden ist einfach der absolute Traummann ;,) Aber auch die anderen Charaktere, Dawn, Spencer, Scott, Ethan und Monika, habe ich ins Herz geschlossen. Ich freue mich auf jeden Fall schon total auf den zweiten Teil, wo wir dann Dawn und Spencer's Geschichte zu lesen bekommen, und hoffe, dass mich das Buch genauso überzeugen kann, wie der erste Teil!Fazit: Eine super schöne und fesselnde Liebesgeschichte mit Charakteren, die man sofort ins Herz schließt. Klare Leseempfehlung!

    Mehr
  • Nicht nur die Protagonisten verlieben sich, sondern auch die Leser!

    Begin Again
    JulieMalie

    JulieMalie

    01. May 2017 um 11:16

    Als Allie Harper für ihr Studium nach Woodshill zieht, ist es ihr Ziel, einen Neubeginn zu wagen und ihr altes Leben hinter sich zu lassen. Auf der Suche nach einer Unterkunft, trifft sie auf Kaden White - einen äußerst attraktiven, aber ebenso arroganten Bad Boy. Noch bevor Allie ihr neues Zimmer beziehen kann, sieht sie sich den ungewöhnlichen Regeln ihres neuen Mitbewohners gegenüber. Die Wichtigste lautet: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch mit der Zeit merkt Allie, dass sich hinter Kadens Fassade ein ganz anderer Mensch verbirgt und auch die Regeln geraten nach und nach ins Schwanken. Mona Kasten ist mit ihrem Debütroman eine wirklich gefühlvolle und packende Geschichte gelungen, die den Leser in die Welt der Protagonistin entführt und ihn dort mit ihr leiden, lachen und lieben lässt. Dabei ist die Handlung an sich nicht besonders neu und überraschend, allerdings ist es der Schreibstil der Autorin, der die knapp 500 Seiten zu einem kurzweiligen Leseerlebnis macht. Neben den zahlreichen gefühlvollen Passagen, die dem Leser das Geschehen bildlich vor dem inneren Auge darstellen, gibt es auch eine Vielzahl von humorvollen Szenen, bei denen ich während des Lesens nicht selten laut auflachen musste. Gleichzeitig habe ich aber auch mit Allie und Kaden gelitten, als die Geheimnisse ihrer Vergangenheit nach und nach ans Licht kamen. Trotzdem man zunächst erwartet, die Geschichte leicht durchschauen zu können, gibt es doch die ein oder andere überraschende Wende, die nicht vorhersehbar war. Eine weitere Stärke des Romans sind, neben dem Schreibstil, die tiefgründigen, sympathischen und nahbaren Figuren. Zwar wird die Geschichte durchgehend aus der Sicht von Allie erzählt, aber dennoch lernt man ihre Freunde fast genauso tiefgründig kennen. Somit sind es nicht nur die Protagonisten, die die Handlung vorantreiben, sondern auch den Nebenfiguren kommen wichtige Rollen zu. Jede Figur hat ihre eigene Geschichte, die der Leser kennenlernen darf, wodurch ich mich gefühlt habe, als würde ich in Allies neuen Freundeskreis aufgenommen werden und Teil der Handlung sein. Dadurch entsteht eine sehr enge Beziehung zwischen dem Leser und der Handlung, die dafür sorgt, dass man immer weiter lesen möchte und das Buch nicht aus der Hand legen kann. Fazit: Wer Liebesgeschichten mag, die das eigene Herz schneller schlagen lassen, sollte sich diesen Roman nicht entgehen lassen. Ich habe das Buch verschlungen und wollte, dass es nie endet. Aus dem Grund habe ich mir direkt nach der letzten Seite den zweiten Teil der Begin-Reihe bestellt, damit ich gleich weiterlesen kann. Definitiv ein neuer Favorit in meinem Leseregal! 

    Mehr
  • Meine Meinung zu "Begin Again" von Mona Kasten

    Begin Again
    annas_zeilenzauber

    annas_zeilenzauber

    25. April 2017 um 17:57

    Autor: Mona KastenSeiten: 496Preis: 12 Euro Inhalt : Noch einmal ganz von vorne beginnen - das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv - mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren...Meine Meinung: Ich weiß gar nicht richtig, was ich zu so einem guten Buch sagen soll. Der Inhalt ist einfach zum dahin Schmelzen und die Gefühle von Allie und Kaden werden so gut dargestellt, dass man glaubt es seinen die eigenen. Auf den 496 Seiten hat Mona Kasten so viele Emotionen, sowohl gute als auch traurige, hineingebracht, dass die Geschichte total realistisch wirkt und leicht nachzuvollziehen ist. Auch die sprachliche Gestaltung ermöglicht einem schnell und flüssig zu lesen, sodass man das Buch gar nicht zur Seite legt. Ich persönlich habe nur 2 Tage gebraucht, um es zu lesen und es hat sich wirklich gelohnt. Alle, bis auf Allies Eltern, sind total sympathisch und auch ich würde solche Menschen gerne als Freunde haben. Insgesamt ist dieses Buch wirklich einer der besten die ich je gelesen habe und ich kann nur jedem empfehlen es zu lesen. Es ist einfach ein Traum! Dementsprechend bekommt es 5/5 Herzen.

    Mehr
  • Plauderecke zur LYX-Geburtstagsparty

    LYX-Geburtstagsparty
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Feier mit bei der großen LYX-Geburtstagsparty! LYX feiert Geburtstag und ihr bekommt die Geschenke! Seit 10 Jahren versorgt uns LYX mit großen Gefühlen und prickelnder Erotik. Bei unserer fantastischen Geburtstagsparty habt ihr nun die Gelegenheit die Vielfalt des LYX-Programms in zahlreichen Aktionen zu entdecken und dabei insgesamt 10 Tortenstücke zu sammeln, um euch euer persönliches LYX-Fanset zu sichern. Und am Ende habt ihr die Chance auf den Hauptgewinn: Ein phänomenales Partypaket für euch und eure Freunde! Mitmachen lohnt sich!Wie funktionierts?In den nächsten Wochen starten wir tolle Aktionen zu aktuellen LYX-Titeln. Bei jeder Aktion habt ihr nicht nur die Möglichkeit die jeweiligen Bücher zu gewinnen, sondern auch Tortenstücke für eure persönliche Torte auf der Aktionsseite zu sammeln.Die Tortenstücke können über den gesamten Aktionszeitraum bis zum 23. Juli 2017 gesammelt werden.Wer bis zum 23. Juli 2017 insgesamt mindestens 8 Tortenstücke sammelt, erhält ein exklusives LYX-Fanset*.Zum Abschluss der LYX-Geburtstagsparty feiern wir vom 28. bis 30. Juli 2017 ein großes Lesewochenende mit LYX! Unter allen Teilnehmern, die mindestens 8 Tortenstücke gesammelt haben, verlosen wir im Anschluss den phänomenalen Hauptgewinn: Ein Partypaket für eine große LYX-Leseparty mit all deinen Freunden. Und so viel sei schon mal verraten – an Lesestoff und Kuchen wird es euch nicht mangeln! ;)Wir freuen uns schon sehr auf die LYX-Geburtstagsparty und hoffen, ihr feiert alle mit!Bei Fragen meldet euch einfach im dazugehörigen Unterthema!*Bitte beachten - sollte es mehr als 800 Interessierte für das LYX-Fanset geben, entscheidet das Los über den Erhalt

    Mehr
    • 755
  • Ein Liebesroman für ALLE !

    Begin Again
    seitenfluestern_

    seitenfluestern_

    23. April 2017 um 20:38

    Begin Again von Mona Kasten ist ein sehr tolles Buch , ich konnte mir immer sehr gut ausmalen wie die Personen fühlten . Die Story hat mir sehr gefallen nur finde ich dass dies eine typische Bad Boy Story ist die man oft auf Wattpad oder auch in anderen Büchern so findet . Deshalb ist die Geschichte nicht wirklich besonders , doch diese Autorin hat es geschafft sie so zu "gestalten" dass sie selbst einen Bad Boy Story Kritiker beeindruckt ! Man kann nur sagen toll gemacht und ein riesen lob an die Autorin . Jedoch hat selbst sie ein bisschen Kritik verdient . Was mir nicht gefallen hat , war das ständige Drama um einen Scheißdreck ! ( Tut mir leid für die Ausdrucksweise ) . Sehr viel Drama und zwar unnötiges . Der nächste negative Punkt wäre dann noch der Sex ! Er kam nach meinem Geschmack zu oft vor ! Wenn ich mich nicht täusche hatten sie 4 mal Sex was ich in einem Buch ziemlich viel finde . Trotzdem kann man sagen " Hut ab " für eine gut gelungene Geschichte !

    Mehr
  • Eine wundervolle Liebesgeschichte zwischen zwei starken Charakteren.

    Begin Again
    Schnudl

    Schnudl

    21. April 2017 um 08:42

    Nach dem ganzen Hype, der um die Buchreihe entstanden ist, habe ich mir gedacht, die muss ich mal lesen. Es gibt mittlerweile auch genug negative Kommentare zu dem Buch, wie beispielsweise "Ist nix neues dabei!", ja das stimmt schon, man hat irgendwie alles schonmal gelesen, trotzdem ist die Geschichte rund um Kaden und Allie sehr spannend. Man kann sich zwar vorstellen wie es endet, allerdings wendet sich das Blatt dann doch so, wie ich es mir nicht gedacht hätte.Auch der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut und so konnte ich das Buch sehr flüssig und schnell lesen. Ich persönlich, finde das erste Buch der Trilogie sehr schön und hat mir wirklich gut gefallen. Auch das die Geschichte nach dem ersten Band für die beiden abgeschlossen ist, gefällt mir sehr gut.Ich bin gespannt auf Band 2 wie sich das ganze dann zwischen Spencer und Dawn entwickelt (zwei weitere Charaktere, in dem Buch, die man da schon geliebt hat!)

    Mehr
  • weitere