Mona Kasten Feel Again

(583)

Lovelybooks Bewertung

  • 441 Bibliotheken
  • 42 Follower
  • 30 Leser
  • 180 Rezensionen
(445)
(116)
(22)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Feel Again“ von Mona Kasten

Band 3 der Again-Reihe von Spiegel-Bestseller-Autorin Mona Kasten!

Unter normalen Umständen würde Sawyer einen Typ wie Isaac keines zweiten Blickes würdigen. Er ist zu nett, zu höflich, zu schüchtern - und damit das genaue Gegenteil von ihrem üblichen Beuteschema. Doch als sie mitbekommt, wie sich ein paar Mädchen über ihn lustig machen, kann sie nicht tatenlos zusehen. Kurzerhand tut sie so, als wäre sie sein Date, und küsst ihn leidenschaftlich. Isaac, der ziemlich überrumpelt ist, bittet sie daraufhin um Hilfe: Er will dringend seinen Ruf als Nerd loswerden. Die beiden schließen einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Doch aus dem Deal wird schnell mehr ...

Die Again-Reihe:

1. Begin Again

2. Trust Again

3. Feel Again

Sawyer und Grant, Isaac Grant <3 für mich der beste Teil aus der Reihe. Ich hab einfach so mitgefühlt!

— LuuuBrown

Mitreißend...spannend...gefühlvoll...ergreifend...sooo schön....❤️

— Lila-sesam

Wieder super geschrieben, aber diesmal stellenweise ein bisschen überzogen – aber das ist Meckern auf hohem Niveau ...

— raeubertochter

Die Heilmittel für Schmerz, scheinen Mona Kasten nie auszugehen und sie löst mit den sympathischen Protagonisten erneut Wohlgefühl aus.

— Ro_Ke

Guter Abschluss der Reihe aber nicht der beste Teil.

— Unicorn14

bestes Buch der Reihe

— Toffeebookss

So gefühlvoll, dass es einen umhaut. Trotz der eindeutig zu vielen Dramatik. 4,5 Sterne

— Bella233

OMG ich liebe die AGAIN REIHE, sie ist der Wahnsinn😍

— paulakleo

Ein richtig tolles New Adult Buch mit Tiefgang*-*

— nessyliest

Eine bezaubernde (Liebes)geschichte, bei der man auch viel über sich selbst und andere lernt.

— Lovelove

Stöbern in Liebesromane

Crashed

Ich bin der Autorin rettungslos verfallen & zähle mich zu einem Fangirl! Toller 3. Teil mit göttlichem Humor, Gefühlen, Drama & Knistern! <3

Tini_S

Verliere mich. Nicht.

Nicht so überraschend wie Teil 1, aber dennoch eine super Fortsetzung. 4 Sterne!

Lrvtcb

Gut geplant ist halb verliebt

Eine leichte, wunderschöne Geschichte und eine Verdeutlichung, dass man nicht nur im Hier und Jetzt leben sollte :-)

Lrvtcb

Taste of Love - Zart verführt

Sportfreak trifft auf die weibliche Chocolaterie und er läuft weg vor grossen Liebe.

Mogni

The Goal – Jetzt oder nie

Ein etwas schwacher, aber dennoch schöner Abschluss der Reihe

TuffyDrops

Berühre mich. Nicht.

Klasse Young Adult Roman, freue mich auf den 2.Teil

chrissysbooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Super Schreibstil, aber diesmal nicht ganz so nachvollziehbar

    Feel Again

    raeubertochter

    17. January 2018 um 15:49

    Nach den anderen beiden Bänden der Again-Reihe habe ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, auch die Geschichte von Sawyer und Isaac zu verschlingen.Obwohl ich aus auch diesmal sehr gut zu lesen fand, war die Story dieses Mal nicht ganz so nachvollziehbar für mich wie in den anderen beiden Teilen. Zwar waren die Charaktere mir sympathisch, aber manchmal schien ihr Verhalten irgendwie nicht richtig zu passen.Wahrscheinlich lag es einfach daran, dass ich mich in ihre Positionen nicht annähernd so gut hineinversetzen konnte.Alles in allem ist meine Kritik an Feel Again aber Meckern auf hohem Niveau und ich halte es trotzdem für ein sehr gutes Buch.Eine allgemeinere Rezension zur Again-Reihe gibt es hier von mir zu lesen:https://buchstudent.wordpress.com/2018/01/12/begin-again-mona-kasten-ueberzeugt-mich-mit-ihrer-liebesroman-reihe/ 

    Mehr
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 Bücher (SuB oder Neuheit) vor, die er nächsten Monat lesen will (= Long List). Dann wird 3 Mal abgestimmt und die Bücher mit den meisten Punkten gewinnen (= Short List bzw. Top 10). Gelesen wird eines oder alle Top-3-Gewinner-Bücher und man tauscht sich darüber in kleinen Leserunden oder im Chat aus. Der Fun-Faktor dabei ist hier v.a. die geheime Abstimmung und die Spannung bis zum Monatsende, wenn die Top-3-Gewinner-Bücher bekannt gegeben werden.Was unterscheidet dieses Challenge von anderen?1. Neue Bücher entdecken: Da alle Teilnehmer Bücher vorschlagen und entscheiden, welche Bücher gelesen werden, entdeckt und liest man Bücher, die man sonst nie lesen würde!2. Gemeinsamkeit: Das Feedback der Gruppe und der Austausch untereinander erhöhen den Lesespaß und machen uns zu einer Community innerhalb der LB-Community.3. Neuheiten-Listen: Hier werden jeden Monat die Neuheiten für den Folgemonat veröffentlicht und das sogar nach Genres getrennt. Das gibt es bei LB zurzeit in keiner anderen Challenge!Wie funktioniert die Challenge? (kleiner Überblick)1. Genre-Gruppen: Es gibt 6 verschiedene Gruppen nach Genres sortiert und eine Sonder-Gruppe "Neuheiten" mit gesonderter Verlosung. Man kann in einer oder allen Gruppen teilnehmen, d.h. die 12 benötigten Lose für die Challenge können aus verschiedenen Gruppen stammen.2. Das Voting:Es wird jede Woche abgestimmt und es gibt entsprechende Deadlines, d.h. die Ergebnisse werden immer an den gleichen Tagen im Monat gepostet: am 7., 14., 21. und 28. eines Monats.Es gibt keine Voting-Pflicht, aber regelmäßiges Abstimmen wird mit grünen Zusatz-Losen belohnt.Die Abstimmung läuft in zwei Phasen ab: in der ersten Phase (1. Woche) werden in jeder Gruppe 3 Bücher vorgeschlagen, die nach Priorität sortiert werden (3 Punkte fürs 1., 2 Punkte fürs 2. und 1 Punkt fürs 3. Buch). Diese Liste wird (wie beim dt. Buchpreis) "Long List" genannt.In der zweiten Phase (Woche 2-4) wird nur noch aus der Long List ausgewählt; dabei schrumpft die Liste von Woche zu Woche, weil alle Bücher, die keine weiteren Punkte erhalten, rausfallen. Übrig bleibt die "Short List" bzw. die Top 10.Gelesen wird dann ein Buch (oder alle) der Top-3-Gewinner-Bücher.Außerdem muss ab der 2. Woche immer mind. 1 "fremdes" Buch dabei sein, also ein Buch, das man nicht selbst vorgeschlagen hatte. Sobald ein fremdes Buch in Woche 2 gewählt wurde, ist es in den nächsten Wochen nicht mehr fremd/neu, d.h. es müssen im Monat insg. mind. 3 Mal ein Buch vorgeschlagen werden, das nicht zur eigenen Auswahl der ersten Woche gehörte.3. Lose: Für jedes gelesene und v.a. auch rezensierte Buch gibt es ein Los. Für Bücher mit Überlänge (ab 700 Seiten) gibt es entsprechend mehr Lose. Außerdem gibt es grüne Zusatz-Lose als Anreiz für Vielleser (3 Lose/Monat) oder als Belohnung für regelmäßiges Voten.4. Joker: Er kann eingesetzt werden, wenn die Top 3 nicht zusagen sollte und man ein Buch aus der Top 10 (Short List) lesen möchte. Ein zweiter Joker wird ab 12 Losen erworben.5. Gewinne: Es gibt 3 Verlosungen: Gesamt-Gewinner (15 Euro), Gewinner "Zusatz-Lose" (10 Euro) und Gewinner der Gruppe S "Neuheiten" (5 Euro). Man kann immer nur einen Lostopf knacken.Noch nicht alles verstanden?Das ist nicht schlimm, also BITTE nicht in Panik ausbrechen: die Challenge ist in der Praxis leichter als sie auf den ersten Blick erscheint. Der obige Überblick sollte nur einen kurzen Eindruck vermitteln, um was es geht - wie ein Klappentext bei einem Buch.Wenn du die Idee der Challenge interessant findest und du Lust hast, mitzumachen (Ein- und Ausstieg ist ja jederzeit möglich!), dann melde dich einfach gleich an. Die Details kannst du dann später in Ruhe beim Untermenü "Regeln (im Detail)" als auch bei "Fragen & Antworten" nachschauen bzw. das "FAQ" lesen oder noch offene Fragen posten. Die Fragen werden umgehend beantwortet, entweder von mir oder einem der "alten Hasen" der Challenge. Wir freuen uns immer SEHR über Neuzugänge und werden alles tun, damit sich diese in unserer kleinen Community wohl fühlen!Du möchtest mitmachen? Super! Gehe zum Untermenü "Anmeldungen" oder klicke hier: "Anmeldung" und lies die 3 Schritte dazu! Dort gibt es auch ein Muster "Sammelbeitrag".Also nicht mehr lange überlegen, sondern gleich anmelden!2017 fand die Challenge zum ersten Mal statt. Ich freue mich SEHR, dass sie so viel Anklang fand und viele bisherige Teilnehmer auch in diesem Jahr wieder dabei sein wollen. Gemeinsam haben wir die Challenge regelmäßig verbessert; dieser Testlauf hat somit alle "Kinderkrankheiten" beseitigt.Im neuen Jahr freue ich mich SEHR darauf, hoffentlich viele neue Leute begrüßen zu können und gemeinsam mit euch eine neue "Insider-Top-3-Voting-Challenge" einzuläuten.HIER GEHT ES LOS ...Seite aktualisiert: 18.1.2018 - 21:00 Uhr(✗) = Anzahl Abstimmungen pro aktuellem (!) Monat ★ = Anzahl Lose 2018;  ★ = Anzahl Zusatz-Lose 2018 ✔ = Anzahl Monatsabstimmungen (für grünes Zusatz-Los)¶  = Joker verwendet TEILNEHMER (Sammelbeiträge):Gruppe A: Romaneban-aislingeach  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Die sieben Schwestern (*****)black_horse  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEBookfantasyXY  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Meine geniale Freundin / (Riley?)Caro_Lesemaus  ✔1  ★0 (✗✗)  => Meine geniale FreundinElke  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Traumsammler / (Acht Berge, Joker)Finesty22  ✔1  ★0 (✗✗)  => Traumsammlerhannelore259  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Meine geniale Freundinhisteriker  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => TraumsammlerHortensia13  ✔0  ★1 (✗✗✗)  => Meine geniale Freundin (****)Insider2199  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Underground Railroad / Die sieben Schwesternjenvo82  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Traumsammler (****)katrin297  ✔0  ★0 (0)  => ...killerprincess  ✔1  ★0 (✗✗)  => Underground Railroad / Meine geniale Freundinkokardkale  ✔0  ★0 (0✗✗)  => Underground Railroad / Meine geniale FreundinLadySamira091062  ✔1  ★0 (✗✗)  => Die sieben SchwesternLesenodernicht  ✔0  ★0 (✗✗)  => Traumsammlermareike91  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEmarpije  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSENelebooks  ✔1  ★0 (0✗✗)  => Traumsammlerpapaverorosso  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => Underground R. / (Meine geniale Freundin?)rainbowly  ✔1  ★0 (✗✗)  => PAUSERo_Ke  ✔1  ★2 (✗✗✗)  => Underground Railroad /                   => Meine geniale Freundin (***) / Die 7 Schwestern (*****)stebec  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => Die sieben Schwestern (abgebrochen!)StefanieFreigericht  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Underground Railroad (engl.)suppenfee  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEWolly  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEYolande  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Underground Railroad (****)YvetteH  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Die sieben SchwesternZalira  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEGruppe B: Krimi/Thrillerban-aislingeach  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Harte Landung / Konklave (****)black_horse  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEBookfantasyXY  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSECaro_Lesemaus  ✔1  ★0 (✗✗)  => PAUSEChattysBuecherblog  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Konklave (****)Elke  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => (Verteidigung, Joker?)Finesty22  ✔1  ★0 (✗✗)  => PAUSEhannelore259  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Harte Landunghisteriker  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => KonklaveHortensia13  ✔0  ★1 (✗✗✗)  => Konklave (*****)Insider2199  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Terror / Konklave (*****)jenvo82  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEkillerprincess  ✔1  ★0 (✗✗)  => (Harte Landung?)kokardkale  ✔0  ★0 (0✗✗)  => KonklaveLuthien_Tinuviel  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Konklave (****)mareike91  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEmarpije  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => TerrorRo_Ke  ✔1  ★3 (✗✗✗)  => Terror (*****) / Konklave (*****)StefanieFreigericht  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEWolly  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEYolande  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Terror / (Harte Landung?)Gruppe C: Fantasy, Jugendbücherban-aislingeach  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => City of GlassBandelo  ✔1  ★0 (0000)  => PAUSEBookfantasyXY  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEcecilyherondale9  ✔0  ★0 (✗0✗)  => ...Elke  ✔0  ★0 (0000)  => PAUSEEllethiel  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => City of Glass / Eragon / Das Lied der KrähenFinesty22  ✔1  ★0 (✗✗)  => PAUSEhannelore259  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEHortensia13  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEkillerprincess  ✔1  ★0 (✗✗)  => City of Glasskokardkale  ✔0  ★0 (0✗✗)  => City of Glass / Das Lied der KrähenLadySamira091062  ✔1  ★0 (✗✗)  => City of GlassLesenodernicht  ✔0  ★0 (✗✗)  => PAUSELuthien_Tinuviel  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Eragon / (City of Glass?)mareike91  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Das Lied der KrähenNelebooks  ✔1  ★0 (0✗✗)  => Eragonrainbowly  ✔1  ★0 (✗✗)  => PAUSERo_Ke  ✔1  ★4 (✗✗✗)  => City of Glass (*****) / Eragon (*****)                                    => Das Lied der Krähenstebec  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Das Lied der Krähen (****)suppenfee  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => Das Lied der KrähenWolly  ✔1  ★2 (✗✗✗)  => Eragon (****)Zalira  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => (Das Lied der Krähen?)Gruppe D: Historische Romane, Biografienban-aislingeach  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEblack_horse  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Follett / Manduchai (****) / (Prange?)Caro_Lesemaus  ✔1  ★0 (✗✗)  => Follett / (1813 Kriegsfeuer?)ChattysBuecherblog  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Das Gutshaus (***)Elke  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEFinesty22  ✔1  ★0 (✗✗)  => 1813 Kriegsfeuerhannelore259  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEhisteriker  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEHortensia13  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEInsider2199  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Manduchaikokardkale  ✔0  ★0 (0✗✗)  => Prange / Die Stadt des Zaren / ManduchaiLadySamira091062  ✔1  ★0 (✗✗)  => 1813 Kriegsfeuermareike91  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => (Das Gutshaus?)marpije  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Die Stadt des Zaren (*****)Nelebooks  ✔1  ★0 (0✗✗)  => Das Gutshaus / Follettpapaverorosso  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => ManduchaiRo_Ke  ✔1  ★2 (✗✗✗)  => Matthew Corbett 2 (*****) / Manduchai (***) /                                 => Prange / Die Stadt des ZarenStefanieFreigericht  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => 1813 KriegsfeuerWolly  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEYolande  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Matthew Corbett 2 (*****)YvetteH  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => 1813 Kriegsfeuer / (Follett?)Gruppe E: Liebe, Erotikban-aislingeach  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Der letzte erste Blick (****) / Taste of LoveBandelo  ✔1  ★0 (0000)  => PAUSEBookfantasyXY  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEElke  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => (Die Achse meiner Welt, Joker?)Ellethiel  ✔0  ★0 (0✗✗)  => Der letzte erste BlickFinesty22  ✔1  ★0 (✗✗)  => PAUSEHortensia13  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEkillerprincess  ✔1  ★0 (✗✗)  => Feel again / Dark Lovekokardkale  ✔0  ★0 (0✗✗)  => Der letzte erste BlickLadySamira091062  ✔1  ★1 (✗✗)  => Dark Love (*****)mareike91  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Der letzte erste Blick / Taste of LoveNelebooks  ✔1  ★0 (0✗✗)  => Feel againrainbowly  ✔1  ★0 (✗✗)  => Taste of LoveRo_Ke  ✔1  ★3 (✗✗✗)  => Dark Love (*****) / Feel again (*****) /                                   => Der letzte erste Blick / Taste of Love (****)stebec  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Dark Love / Taste of Love (****)YvetteH  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Dark Love (*****)Gruppe F: Klassiker, Sci-Fi, Sachbücherban-aislingeach  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Der lange Weg ...black_horse  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Die Zeitmaschine / (Der kleine Lord?)Caro_Lesemaus  ✔1  ★0 (✗✗)  => Der kleine LordElke  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => (Das geheime Leben der Bäume, Joker?)Finesty22  ✔1  ★0 (✗✗)  => PAUSEhannelore259  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEhisteriker  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Die Zeitmaschine (engl.) (****)Hortensia13  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEInsider2199  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Die Zeitmaschinekillerprincess  ✔1  ★0 (✗✗)  => Der lange Weg ...kokardkale  ✔0  ★0 (0✗✗)  => Die Zeitmaschine / Der kleine LordLuthien_Tinuviel  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => Der kleine LordNelebooks  ✔1  ★0 (0✗✗)  => Der kleine Lordpapaverorosso  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => Das geheime Leben der Bäume (Joker)Ro_Ke  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Der lange Weg ... / Die Zeitmaschine (*****)StefanieFreigericht  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => unentschieden?Wolly  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEYolande  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Der lange Weg ... (****) / (Die Zeitmaschine?)Zalira  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => Der lange Weg ... / (Der kleine Lord?)Gruppe S: NeuheitenCaro_Lesemaus  ✔0  ★1 (✗✗)  => (Drachenwand / Olga / Nussschale?)Elke  ✔0  ★0 (0000)  => PAUSEEllethiel  ✔0  ★0 (0✗✗)  => PAUSEHortensia13  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEInsider2199  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Murakamijenvo82  ✔1  ★2 (✗✗✗)  => Olga (****) / Nussschale (**) / (Drachenwand?)killerprincess  ✔1  ★0 (✗✗)  => PAUSELadySamira091062  ✔1  ★0 (✗✗)  => PAUSELuthien_Tinuviel  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => (Olga?)mareike91  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEmarpije  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => MurakamiNelebooks  ✔0  ★0 (0000)  => PAUSERo_Ke  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Murakami / NussschaleStefanieFreigericht  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => (Olga?)suppenfee  ✔0  ★1 (✗✗✗)  => Olga (****) / MurakamiYolande  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => (Unter der Drachenwand / Nussschale?)Zalira  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Nussschale / (Murakami?)Summary LOSE inkl. grüne Zusatz-Lose¶1 ✔07 Ro_Ke A★02 - B★03 - C★04 - D★02 - E★03 - F★01 - S★00 = 15 + ★05¶1 ✔06 ban-ais A★01 - B★01 - C★00 - D★00 - E★01 - F★00 = 03 + ★01¶1 ✔05 Yolande A★01 - B★00 - D★01 - F★01 - S★00 = 03 + ★01¶1 ✔03 jenvo A★01 - B★00 - S★02 = 03 + ★01¶1 ✔05 Wolly A★00 - B★00 - C★02 - D★00 - F★00 = 02 + ★00¶1 ✔02 ChattysBuecherblog B★01 - D★01 = 02 + ★00¶1 ✔02 stebec A★00 - C★01 - E★01 = 02 + ★00¶1 ✔00 Horten A★01 - B★01 - C★00 - D★00 - E★00 - F★00 - S★00 = 02 + ★00¶1 ✔05 Insider A★00 - B★01 - D★00 - F★00 - S★00 = 01 + ★00¶1 ✔05 LadySamira A★00 - C★00 - D★00 - E★01 - S★00 = 01 + ★00¶1 ✔04 black A★00 - B★00 - D★01 - F★00 = 01 + ★00¶1 ✔04 histeriker A★00 - B★00 - D★00 - F★01 = 01 + ★00¶1 ✔04 marpije A★00 - B★00 - D★01 - S★00 = 01 + ★00¶1 ✔03 Luthien_Tinuviel B★01 - C★00 - F★00 - S★00 = 01 + ★00¶1 ✔00 suppenfee A★00 - C★00 - S★01 = 01 + ★00¶1 ✔03 Yvette A★00 - D★00 - E★01 = 01 + ★00¶1 ✔02 Bandelo C★00 - E★00 = 00 + ★00¶1 ✔04 Bookfantasy A★00 - B★00 - C★00 - E★00 = 00 + ★00¶1 ✔05 Caro_Lesemaus A★00 - B★00 - D★00 - F★00 - S★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 cecilyherondale C★00 = 00 + ★00¶1 ✔05 Elke A★00 - B★00 - C★00 - D★00 - E★00 - F★00 - S★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 Ellethiel C★00 - E★00 - S★00 = 00 + ★00¶1 ✔06 Finesty A★00 - B★00 - C★00 - D★00 - E★00 - F★00 = 00 + ★00¶1 ✔05 hannelore A★00 - B★00 - C★00 - D★00 - F★00 = 00 + ★00¶1 ✔06 katrin297 A★00 = 00 + ★00¶1 ✔06 killerprincess A★00 - B★00 - C★00 - E★00 - F★00 - S★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 kokardkale A★00 - B★00 - C★00 - D★00 - E★00 - F★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 Lesenodernicht A★00 - C★00 = 00 + ★00¶1 ✔06 mareike A★00 - B★00 - C★00 - D★00 - E★00 - S★00 = 00 + ★00¶1 ✔05 Nelebooks A★00 - C★00 - D★00 - E★00 - F★00 - S★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 papaverorosso A★00 - D★00 - F★00 = 00 + ★00¶1 ✔04 rainbowly A★00 - C★00 - E★00 = 00 + ★00¶1 ✔05 Stefanie A★00 - B★00 - D★00 - F★00 - S★00 = 00 + ★00¶1 ✔04 Zalira A★00 - C★00 - F★00 - S★00 = 00 + ★00für die Profile oben auf die Namen klicken ...

    Mehr
    • 1174
  • Ein weiteres Heilmittel für Schmerz

    Feel Again

    Ro_Ke

    16. January 2018 um 10:26

    Klappentext (Lovelybooks):Unter normalen Umständen würde Sawyer einen Typ wie Isaac keines zweiten Blickes würdigen. Er ist zu nett, zu höflich, zu schüchtern - und damit das genaue Gegenteil von ihrem üblichen Beuteschema. Doch als sie mitbekommt, wie sich ein paar Mädchen über ihn lustig machen, kann sie nicht tatenlos zusehen. Kurzerhand tut sie so, als wäre sie sein Date, und küsst ihn leidenschaftlich. Isaac, der ziemlich überrumpelt ist, bittet sie daraufhin um Hilfe: Er will dringend seinen Ruf als Nerd loswerden. Die beiden schließen einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Doch aus dem Deal wird schnell mehr.Meine Meinung:Innerhalb von ein paar Tagen habe ich die gesamte „Again-Reihe“ von Mona Kasten regelrecht durchgesuchtet, die mit diesem 3. Band ihren Abschluss gefunden hat. Man kann die einzelnen Bände in beliebiger Reihenfolge lesen, ohne dass es zu massiven Spoilern kommt. Ich würde jedoch ein chronologisches Lesen empfehlen, da es auch innerhalb der Personengruppe zu interessanten Entwicklungen kommt.Wenn man mich fragt, was mir an „feel again“ gefällt, so ist es neben eines sehr flüssigen Schreibstils, eindeutig die authentische Charakterzeichnung der beiden Protagonisten, denn Mona Kasten verleiht ihren Figuren, Seelen die zu Herzen gehen und man findet sehr leicht einen Zugang, um sich mit ihnen identifizieren können. Auch die Dialoge wirken niemals gekünstelt, wodurch sie glaubhaft und lebendig wirken. Es fällt natürlich auf, dass immer ein identisches Muster verfolgt wird. Das Paar lernt sich kennen, erst findet man sich noch nicht anziehend, dann explodieren die Gefühle. Eine, durch persönliche, teils geheime Erlebnisse, ausgelöste dramatische Entwicklung sorgt für eine zwischenzeitliche Trennung, bevor es dann letztendlich zu einem glücklichen Ende kommt. Das könnte man als Kritikpunkt anführen, jedoch verfolgt die Autorin dieses Schema mit der für mich passenden Mixtur, für die sie ganz wundervolle Worte findet und ihrer Reihe somit ein echtes Wohlgefühl verpasst. Fazit:Die Heilmittel für Schmerz, scheinen Mona Kasten nie auszugehen. Sie berührt durch greifbare Protagonisten und einem erneut wohlschmeckendem Cocktail aus Liebe und Dramatik.

    Mehr
  • Verlosung der Lieblingsbücher des LovelyBooks-Teams 2017

    Was man von hier aus sehen kann

    Daniliesing

    Es ist für uns schon eine liebgewonnene Tradition geworden und vielleicht für euch ja auch? Zum Ende des Jahres blicken wir auf unsere gelesenen Bücher zurück und jeder im LovelyBooks Team überlegt sich ein Buch, das ihn in diesem Jahr ganz besonders begeistern konnte. Die Lieblingsbücher des LB-Teams 2017 möchten wir euch hier verraten und ans Herz lesen. Es ist eine bunte Mischung verschiedener Genres und bestimmt für jeden was dabei.Auf einen von euch wartet dabei ein besonderer Gewinn!Wir verlosen ein großes Lieblingsbücher-Paket unter allen Teilnehmern dieser Verlosung. In diesem Paket wird jedes der hier genannten 17 Lieblingsbücher einmal vertreten sein.Und los geht es mit unseren Herzensbüchern des Jahres:diewortklauberin empfiehlt "Was man von hier aus sehen kann" von Mariana LekyEin Okapi ist ein abwegiges Tier. Ebenso abwegig erscheint es, dass ein Traum von einem ebensolchen einen Todesfall ankündigen soll. Doch das ist nur eine der Kuriositäten, die dem Leser in diesem kleinen Dorf im Westerwald begegnen.„Was man von hier aus sehen kann“ hat mich besonders durch seine Unaufgeregtheit begeistert. Es ist eine Geschichte, die leise und schlicht daher kommt und die großen Themen bespricht, ohne sie anzusprechen: den Tod, der uns immer plötzlich trifft, obwohl er unweigerlich Teil des Lebens ist, die Liebe, auf die das Gleiche zutrifft, und den Mut trotzdem (oder eben deswegen) das Leben zu wagen.PiaDis empfiehlt "Die Blutschule" von Max RhodeDieses Buch hat mich nicht mehr losgelassen. Es ist wirklich verstörend, spannend und gleichzeitig richtig gut. Es steht zwar Thriller drauf, aber da ist schon auch ein wenig Horror drin. Nichts für schwache Nerven ;-) Ein Buch das mich wirklich immer noch ein wenig beschäftigt. Ich habe das Buch fast am Stück gelesen, weil es mich nicht los lassen wollte ...sarah_elise empfiehlt "Rendezvous mit einem Oktopus" von Sy MontgomeryEr kann 16.000 Küsse auf einmal verteilen, Tricks lernen, Türen öffnen, miese Laune verbreiten und mit seinen Tiefseeaugen die Türen zu einer noch unbekannten Welt öffnen. Der Oktopus. Mein Buch des Jahres hat mich auf jeder Seite verzaubert und zugleich meinen Blick erweitert. Meinen Blick auf meine große Liebe, das Meer. Ein liebevolles und tiefgründiges Buch über die Seele der Ozeane für alle Tiefseetaucher, Hobbyaquanauten und jeden Literaturliebhaber.infinitejourney empfiehlt "Blade Runner" von Philip K. DickEin Klassiker, der hochaktuelle Fragen aufwirft: Was braucht ein Mensch um sich als Mensch zu fühlen, wie weit sollen Gefühle gesteuert werden, was ist künstliches Leben wert? Entworfen wird eine dystopische Zukunft, die theoretisch in erschreckend greifbarer Nähe liegt und zum Reflektieren anregt. In Verbindung mit dem filmischen Sequel mein persönliches Lesehighlight in diesem Jahr.Marina_Nordbreze empfielt "The Hate U Give" von Angie ThomasSelten hat mich beim Lesen ein Buch so wütend gemacht. Warum ist unsere Gesellschaft im 21. Jahrhundert noch immer so furchtbar rassistisch? Für mehr Wut auf die Missstände und mehr Kraft zur Veränderung empfehle ich ganz dringend die Lektüre von "The hate u give" von Angie Thomas, die ungeschont den Alltagsrassismus in den USA beschreibt. Vielleicht bewirkt das Buch auch hier in Deutschland ein Umdenken bei so manchem Leser. Wünschenswert wäre es. Malista empfielt "Warten auf Bojangles" von Olivier BourdeautEine Liebeserklärung an das Leben in allen seinen Facetten! Voll Liebe, Hoffnung und Mut erzählt der Autor die Geschichte eines Familienlebens, das auf Grund der Krankheit der Mutter, eigentlich alles andere als leicht sein sollte. Dennoch erscheint das Leben dieser Familie beneidenswert liebevoll und leichtfüßig und es begleitet einem beim Lesen ein herrliches Gefühl, das alles möglich sein kann.SandraKath empfiehlt "Caraval" von Stephanie GarberStephanie Garber hat mich beim Lesen komplett vergessen lassen, dass "Caraval" ihr Debüt ist. Man taucht ein in diese magische Welt und kann nicht mehr unterscheiden, was wahr und was nur eine Illusion ist, wem man vertrauen kann und wer lügt. Man folgt Scarlett in ein Spiel um Leben und Tod und sucht mit ihr gemeinsam nach den Antworten auf so viele Fragen. Und gerade, wenn man denkt, dass alle Rätsel gelöst sind, liest man die letzte Seite...markusros empfiehlt "Die Geschichte der Bienen" von Maja LundeAngestachelt und aufgerüttelt von meiner Tochter, die in der Schule das Thema Bienen und Bienensterben behandelt hat, habe ich mich im Urlaub auf den Roman gestürzt. Ein paar wenige laue Sommerabende am Campingplatz später hatte ich das Buch verschlungen. Neben viel Spannung und schöne Lesestunden hat mir das Buch auch beim aktuellen Thema „Insektensterben“ geholfen, einige aktuelle politische Diskussionen besser einordnen zu können, etwa rund um Glyphosat. Und um selber wenigstens im Kleinen was Gutes zu tun: Im eigenen Garten haben wir seit dem Herbst eine extra bienenfreundliche Wildblumenwiese gesät.kultfigur empfiehlt "1Q84" (Buch 1 & 2) von Haruki MurakamiIch habe in diesem Jahr für mich das erste Mal Hörbücher ausprobiert. Eigentlich war ich skeptisch, doch nachdem ich 1Q84 von Haruki Murakami (Buch 1 + 2) ungekürzt bei Spotify entdeckt und gehört habe, bin ich absolut fasziniert. Zur erzählerischen Qualität des Autors muss man, glaube ich, nichts sagen und die Geschichte hat, unaufgeregt gelesen von David Nathan, einen unglaublichen Sog. Noch nie waren Figuren für mich so real und zum Greifen nahe und als es zu Ende ging, war ich tieftraurig. Was für ein Glück, dass Buch 3 noch auf mich wartet :-)TanjaMaFi empfiehlt "Ein Gentleman in Moskau" von Amor TowlesEinen klügeren, warmherzigeren und optimistischeren Charakter als Graf Rostov habe ich in einem Buch selten erlebt. 1922 wird er im Hotel Metropol in Moskau unter Hausarrest gestellt und durchlebt in diesem irgendwie sehr gemächlichen Mikrokosmos die nächsten 30 turbulenten Jahre im sich rapide ändernden Russland. Quasi durch das Fenster erlebt der Leser nicht nur einzigartige Figuren aber auch eine faszinierende Reise durch die Zeit. "Ein Gentleman in Moskau" ist definitiv das Buch, das mich dieses Jahr am meisten begeistert hat.Sharyssima empfiehlt "Illuminae" von Amie Kaufman und Jay KristoffEin Buch, das mich dieses Jahr vollkommen überrascht und überzeugt hat, ist "Illuminae" von Amie Kaufman und Jay Kristoff. Wer glaubt, ein ganz normales Science-Fiction-Buch vor sich zu haben, täuscht sich gewaltig. Die spannende Story wird nämlich mit einem bunten Mix aus Chats, Protokollen, Berichten, Funksprüchen und Bauplänen erzählt, die die Geschichte so plastisch und realistisch machen, dass man sich selbst auf den Raumschiffen im Weltall wähnt. Ein Buch, das geradezu nach einer Verfilmung schreit!NaddlDaddl empfiehlt "Im Traum kannst du nicht lügen" von Malin Persson GiolitoEndlich mal wieder ein Thriller, der mich komplett überzeugen konnte! "Im Traum kannst du nicht lügen" fängt zwar eher ruhig an, zieht einen aber immer mehr in seinen Sog. Majas Gedanken rund um den Prozess sind absolut spannend, ich war wie gebannt von der Frage, was passiert ist, wer welche Rolle gespielt hat und wer die Schuld an den Geschehnissen trägt. Eine Geschichte, die nicht nur aus schwarz und weiß besteht – schon lange hat mich kein Buch mehr so nachdenklich hinterlassen.Daniliesing empfiehlt "Before they pass away" von Jimmy NelsonSo wenige Romane, wie in diesem Jahr, habe ich wohl selten gelesen. Dafür durfte ich große Mengen an (Papp)bilderbüchern anschauen und ein paar interessante Sachbücher entdecken. Kurz vor knapp sind mir jedoch ein Buch und ein Fotograf begegnet, die mich nicht mehr losgelassen haben. Deshalb geht meine Empfehlung an den Bildband "Before they pass away" mit den atemberaubenden Fotos von Jimmy Nelson. Er hat es sich zur Aufgabe und Berufung gemacht, indigene Völker auf der ganzen Welt und in den entlegensten Winkeln der Erde zu entdecken, sie kennen zu lernen und natürlich zu fotografieren. Dieser kleine Einblick in ihren Alltag, der zugleich in starkem Kontrast zu unserer modernen, schnelllebigen Welt steht, macht dieses Buch für mich so eindrucksvoll!Cari_f empfiehlt "Nevernight - Die Prüfung" von Jay KristoffMeine persönliche Entdeckung dieses Jahres sind die Bücher von Jay Kristoff. Sowohl "Illuminae", das er zusammen mit Amie Kaufman geschrieben hat, als auch "Nevernight - Die Prüfung" haben mich absolut in ihren Bann gezogen. Letzteres lässt die Leser in eine düstere Fantasywelt eintauchen und strotzt nur so vor Ironie, Schonungslosigkeit und Ideenreichtum. Dieses Buch ist zwar nichts für Zartbesaitete, lässt aber die Herzen all jener höher schlagen, die gerne anspruchsvolle Fantasy mit wunderbar unperfekten Protagonisten lesen. Eins meiner Highlights des Jahres 2017!aba empfiehlt "Eine allgemeine Theorie des Vergessens" von José Eduardo AgualusaEin Buch, das mich zugleich berührt, unterhalten und auch zum Nachdenken gebracht hat, ist "Eine allgemeine Theorie des Vergessens" von dem angolanischen Schriftsteller José Eduardo Agualusa. In seinem Roman erzählt er die Geschichte einer Frau, die 30 Jahre lang allein und isoliert in der angolanischen Hauptstadt gelebt hat. In ihrer eigenen Wohnung! In derselben Zeit erlebt das Land große politische und wirtschaftliche Umstellungen. Die Protagonistin dieses Romans schafft es, das Schicksal vieler Menschen zu beeinflussen, und das während ihrer Isolation und ohne es überhaupt zu ahnen. Glaubhaft und höchst spannend erzählt Agualusa diese unglaubliche Geschichte, an die ich noch sehr sehr lange denken werde!Gexi empfiehlt "Götterblut" von Stella A. TackFür Fantasy mit griechischer Mythologie bin ich eigentlich immer zu haben und Stella A. Tacks Buch war ein Volltreffer. Warrior ist eine eigenwillige und etwas kratzbürstige Protagonistin, die man schnell ins Herz schließt und die einen oft zum Lachen bringt. Sie nimmt uns mit auf eine Taxifahrt durch die Hölle und auf ein Golfspiel der Götter im Olymp und richtet dabei einiges an Chaos an. Für mich wurde durch dieses Buch klar, dass deutsche Fantasy viel kann! Mein Fazit: einfach göttlich.Daria87 empfiehlt "Der Junge auf dem Berg" von John BoyneDieses war mein erstes Buch des Autors und ich war vollends begeistert. Sein Schreibstil hat mir sehr gut gefallen und die Geschichte konnte mich von Anfang an fesseln. Meisterhaft beschreibt John Boyne wie leicht vor allem Kinder beeinflussbar sind und wie wichtig es ist, dass sie gute Vorbilder haben. Eine absolute Leseempfehlung!Wir hoffen an dieser Stelle natürlich, dass wir vielen von euch das ein oder andere - oder gleich alle ;-) - unserer Lieblingsbücher schmackhaft machen konnten.Wenn ihr also dieses schöne Buchpaket mit unseren 17 Top-Büchern des Jahres gewinnen möchtet, klickt einfach auf "Jetzt bewerben" und verratet uns folgendes:Mal angenommen, ihr dieses Jahr nur ein einiziges Buch zu Weihnachten verschenken, das für euch ein echtes Highlight war. Für welches Buch würdet ihr euch entscheiden und wieso?Bei dieser Verlosung könnt ihr bis einschließlich 3. Januar 2018 mitmachen! Wir wünschen euch schöne Weihnachten mit euren Lieben und einen guten Start ins neue Jahr!

    Mehr
    • 903
  • Grandioser Abschluss einer tollen Reihe

    Feel Again

    jennysbuecherliebe

    27. December 2017 um 16:46

    Klappentext: Sawyer Dixon ist jung, tough – und eine Außenseiterin. Seit dem Tod ihrer Eltern lässt sie niemanden an sich heran. Das ändert sich, als sie Isaac Grant kennenlernt. Mit seiner Nerd-Brille und den seltsamen Klamotten ist er eigentlich das genaue Gegenteil von Sawyers üblichem Beuteschema. Doch als Isaac, der es satthat, single zu sein, sie um Hilfe bittet, schließen die beiden einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Aber Sawyer hat nicht mit den intensiven Gefühlen gerechnet, die zwischen ihr und Isaac hochkochen…   Meinung: Nach den grandiosen ersten beiden Teilen habe ich mich total auf den letzten Band gefreut. Und wurde auch nicht enttäuscht. Sawyer habe ich von Beginn an in mein Herz geschlossen. Während sie nach außen sich sehr verschlossen gibt, ist sie im inneren ein total liebenswürdiger Mensch. Sie hatte keine leichte Vergangenheit, da ihre Eltern früh verstorben sind, und trotzdem gibt sie nicht auf und kämpft für ihre Ziele. Besonders ihre Beziehung zu ihrer Schwester Riley fand ich sehr schön. Die Beiden halten zusammen und gehen durch dick und dünn. Auch war Sawyers Entwicklung beeindruckend. Im Laufe der Geschichte wird sie offener und vertraut sich Isaac aber auch Dawn an. Generell mochte ich die Freundschaft zwischen ihr und Dawn. Aber nicht nur Sawyer hat sich verändert. Auch Isaac legt eine großartige Charakterentwicklung hin. Durch Sawyer wird er selbstbewusster und traut sich mehr zu. Somit helfen sich Sawyer und Isaac gegenseitig. Besonders Isaacs Familie spielt da eine große Rolle. Die Beziehung zwischen den Charakteren ist sehr schön aufgebaut und wirkt in keiner Weise überstürzt. Somit gab es auch immer eine gewisse Spannung, die dafür sorgte, dass ich das Buch kaum weglegen konnte. Insgesamt zeigt die Geschichte, dass im Endeffekt jeder perfekt ist so wie er ist. Dass man sich für keine Person zu verändern braucht. Auch der Titel passt natürlich wieder perfekt. Man lernt mit Sawyer wie sie wieder anfängt für andere Menschen, mal abgesehen von ihrer Schwester, etwas zu fühlen. Des Weitern ist wieder eine Playlist vorhanden, die einem noch näher bringt, wer Sawyer wirklich ist. Zum Schluss kann ich sagen, dass es eine schöne Liebesgeschichte ist, die einem zeigt, dass keiner alleine ist und dass jeder es wert  ist, geliebt zu werden. Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Die Geschichte von Sawyer und Isaac

    Feel Again

    Laura_M

    24. December 2017 um 12:30

    Bei "Feel again" handelt es sich um den dritten Teil einer Trilogie (soweit ich weiß ist kein weiteres Buch geplant) von Mona Kasten aka Peachgalore, einer bekannten Booktuberin.  Wie bereits die Vorgänger ist dies ein in sich abgeschlossenes Buch was man im Grunde auch alleine lesen kann. Sollte man jedoch Interesse an den ersten beiden Büchern habe, würde man sich "spoilern" wenn man mit diesen Teil beginnt. In der Geschichte geht es um die extrovertierte Sawyer und den schüchterene Isaac. Beide Charaktere haben wir bereits in den Vorbänden kennegelernt. Jetzt lernen diese beiden sich kenen. Sawyer hilft Isaac sich so zuverändern, dass Mädchen mit ihn ausgehen wollen. Isaac hilft Saywer bei einem Projekt fürs Studium. Während sich die beiden einander näher kommen, blicken wir hinter ihre Fasaden und erfahren mehr über ihrer Vergangenheit. Das Buch ist aus Sawywers Sicht geschrieben. Machmal hätte ich gerne Isaacs Gedanken lesen wollen. Wie er mit der Situation umgeht kann man nur erahnen. Im Vergleich zu den männlichen Hauptprotagisten der ersten Teile hätte mich seine Sicht schon sehr interessiert. Ich verstehe aber auch dass die Autorin ihrem Schreibstil treu bleiben wollte und ihn nicht für den letzten Band verändert hat.Sawyers Gefühle waren detailiert beschrieben und für mich völlig nachvollziehbar. Ich habe mit ihr zusammen viel gelitten und auch einige Tränen verdrückt. Es hat mir förmlich das Herz zusammen gezogen als ich gelesen habe was sie über sich selbst dachte und wie es dazu kam. Eine wirklich gelungene Beschreibung des Charakters.Fazit: Eine enorme Steigerung zu dem ohne hin schon guten ersten und zweiten Teil. Ein grandioser Abschluss. Eine vielversprechenden Autorin, die mich in ihrem Schreibstil sehr an J.Lynn erinnert (und soweit ich weiß auch selbst ein großer Fan der Autorin ist).

    Mehr
  • Rezension "Feel Again 3"

    Feel Again

    Mona90

    14. December 2017 um 16:52

    Die Geschichte: Wer vor ein paar Monaten meine Rezi zu "Begin Again" gelesen hat, der wird sich wahrscheinlich wundern, dass ich die Trilogie jetzt doch so schnell fertig gelesen habe. Damals war ich vom 1. Band nämlich nur mittelmäßig begeistert und durch meine hohen Erwartungen sogar ein bisschen enttäuscht. Ich wusste jedoch, dass es zu der Zeit nicht nur an der Geschichte, sondern hauptsächlich an meiner Stimmung gelegen hat. Da es ja in jedem Band um andere Charaktere geht und viele sogar gesagt haben, dass es noch wesentlich besser wird, habe ich also vor ein paar Wochen den 2. Band "Trust again" zur Hand genommen und geliebt. In meinem Monatsrückblick für den September habe ich kurz darüber gesprochen und rückblickend muss ich sagen, dass Dawn und Spencer auch mein Lieblingspärchen aus der Reihe ist. Ich konnte mich am besten mit ihnen identifizieren und fand die Hintergrundgeschichte der beiden wesentlich interessanter als die von Allie und Kaden. In meiner heutigen Rezension soll es aber um das 3. Pärchen gehen, nämlich Sawyer und Isaac. Die beiden Charaktere kennen wir schon aus den anderen beiden Bänden, doch da spielen sie jeweils nur eine kleine Rolle und Sawyer kommt besonders im 1. Teil noch ziemlich distanziert und unsympathisch rüber. Das ändert sich jedoch in "Feel Again" und wir lernen sie endlich besser und vor allem von einer ganz anderen Seite kennen. Ich war sehr gespannt darauf, denn der Aspekt, dass es hier mal um ein Bad Girl und einen Good Boy geht, hat mich neugierig gemacht. Außerdem fand ich es klasse, auch wieder auf die anderen Charaktere zu treffen. Es fühlte sich an wie eine große Familie und mittlerweile hat man die gesamten Freunde einfach richtig lieb gewonnen. Meiner Meinung nach, merkt man auch eine richtig große Steigerung zum ersten Band, weil die Emotionen und die Hintergrundgeschichten noch viel intensiver und spannender rüberkommen. Daher kann ich sagen, dass Sawyer und Isaac mich ebenfalls von sich überzeugen konnten und die Trilogie mir also insgesamt wirklich gut gefallen hat. Fazit: Wie gesagt, hat mir die gesamte Trilogie wirklich gut gefallen, auch wenn ich den 1. Band noch etwas schwächer fand als die anderen. Im letzten Band merkt man dagegen eine deutliche Steigerung und er konnte mich daher von sich überzeugen. Mein Lieblingsteil ist jedoch trotzdem "Trust Again", weil mir die Geschichte von Dawn und Spencer am besten gefallen hat. Das ist aber vermutlich Geschmackssache, denn im Grunde hat jedes Pärchen seine ganz eigene Geschichte. Ich kann die Bücher jedenfalls nur jeden Young- und New Adult Fan ans Herz legen.

    Mehr
  • Mona ist einfach ein Engel

    Feel Again

    Tinchensbookworld

    13. December 2017 um 19:46

    Es geht um Sawyer Dixon, Dawns Freundin. Sie ist etwas anders als andere. Sie lässt keinen mehr an sich heran seit dem ihre Eltern umgekommen sind, hat sich ganz verschlossen und lässt keine Gefühle wie die Liebe an sich ran. Doch dann kam Isaac Grant. Er ist bei Dawn im Studiengang. Also ein komplett anderer als Sawyer. Isaac kommt gerade wie gerufen in ihr Leben. Sawyer studiert etwas mit Fotografie und sucht noch dringend nach einem Abschlussprojekt für die Uni. Isaacs Kleidungstil ist etwas anders als normal und wird & wurde deswegen geärgert. Doch als Isaac, der es nicht mehr abkann, dass er Single ist, bittet Sie um Hilfe. daraufhin schließen sie ein Kompromiss. Sawyer macht aus ihm einen Bad Boy und sie darf dafür die Entwicklung als Fotoprojekt für ihre Abschlussarbeit verwenden. Wiederum wendet sich das Blatt und Sawyer wird mit Gefühlen überrascht, die zwischen ihr und Isaac hochkochen ...   Mona ist eine so Wahrhaftige, wunderbare unglaubliche Frau, weil sie erstens so eine tolle Person ist und durch ihren Schreibstil in manchen Menschen, neue Kenntnisse hervorruft. Unter anderem aber auch, dass ihr Schreibstil einfach Unfassbar Hammer ist. Sie schafft dadurch eine Welt wie im Buch. Man fühlt sich als wäre man mit im Geschehen dabei als dritte Person quasi so unentdeckt. Das begeistert mich immer wieder.   Das Cover ist mal wieder wunderbar geschaffen worden minimalistisch, aber es reicht einfach. Wie bei Begin Again und Trust Again finde ich die Grundfarben sind gut gelungen. Denn das weiß bei Begin Again steht meiner Meinung nach für die neue Hoffnung und einen neuen Anfang, das Schwarz für ein neues Vertrauen (Trust Again) und das Rosa für ein neues Leben und die Herausforderung im Leben, das man etwas riskieren sollte. Von den Charakteren wird am Anfang schon eine gute Grundlage geschaffen, doch es wird nicht zu viel verraten, was ich gut finde. Je mehr man liest, desto mehr erfährt man über die Charaktere. Man hat so viel Spaß die Handlung mit zu verfolgen und lernt eben von Seite zu Seite mehr von den beiden kennen. Außerdem erkennt man die Autorin Mona in manchen Situationen sehr gut wieder, was einen manchmal zum Schmunzeln bringt. Obwohl beide total unterschiedlich sind, ergänzen Sie sich in Ihrer eigenen Art und Weise perfekt.     Mona ist einfach meine Lieblingsautorin, weil sie es immer es wieder schafft in ihren ganzen Büchern Schattentraum Reihe, Again Reihe und Coldworth City den Leser mit ins Geschehen direkt mitnimmt. Und das ist sehr selten der Fall, finde ich. Des Weiteren wird der Effekt kreiert, dass man das Buch nicht aus der Hand legen möchte und wissen was noch so passiert und wie es eben zu Ende geht. Man sieht definitiv bei beiden Sawyer und Isaac, wie sie sich zu einem starken ausgereiften Charakter entwickeln und jede schwierige Situation gemeinsam meistern. Die Charaktere werden Wahrhaftig dargestellt und möchte am liebsten, dass es sie in echt auch gibt bzw. möchte man sie treffen. <3 Monas Geschichten sind immer so echt und real geschrieben, dass man ein bisschen verliebt in den Schreibstil ist. Von der Story und Thematik die angesprochen wird, kann man auf jeden Fall viel mitnehmen. Mona ist eine so starke, unbeschreibliche Frau. Deine ganzen Bücher sind so unfassbar genial. Danke das es dich gibt und du diese Bücher geschrieben hast. <3 Jedoch, wenn du Feel Again lesen möchtest solltest du die anderen auch lesen, da sie ein bisschen aufbauend sind. Das Buch hat mich überhaupt nicht enttäuscht, sondern ganz im Gegenteil. Es hat mich wieder überrascht. Abschließend möchte ich sagen, dass dieses Buch auf jeden Fall 5 Sterne von mir bekommt und auch verdient hat.  Ein Zitat was ich mitgenommen habe und was mich bis jetzt begleitet hat: Egal, wie schlimm manche Tage sind, es kommt immer alles wieder in Ordnung. Okay? Okay.

    Mehr
  • Einfach nur wunderschön ♥ MEHR !! MEHR !! MEHR !!

    Feel Again

    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    06. December 2017 um 20:07

    Zitat folgt...Meine Meinung:Ich glaube, ich habe noch nie so schnell ein Buch gelesen, ohne es überflogen zu haben..."Feel Again" ist der dritte & leider letzte Teil der "Again" Reihe von Mona Kasten.Einer echt tollen Reihe, die durch den schönen Schreibstil und den packenden Geschichten mich durch und durch überzeugte.Wie ich in meinen Rezis zu den beiden Teilen zuvor schrieb, sind die Stories natürlich nicht 100 % lebensnah und derweilen auch leicht kitschig....aber ich finde, dass dieses genau zu ihren Büchern passt, mir gefällt es sogar echt sehr...ich kann mich zurücklehnen, das Hirn ausschalten und mich von einer wunderbaren & emotionalen Story mitreißen lassen ♥Von allen drei Teilen ist "Feel Again" mein absoluter Liebling.Er hat mich einfach am meisten gepackt & emotional mitgenommen.Die Story ist leicht und einfach nur schön zu lesen, die Charaktere gefallen mir auch hier am besten.Isaac hätte ich auch gerne. Mein absoluter Favourit bei den Bookboyfriends ♥Ich mochte ihn einfach sehr. Unter seiner schüchternen Art versteckte sich ein taffer & emotionaler Mann, der für mich perfekt zu Sawyer passte.Außerdem fand ich es gut, dass er sich sehr von den Typen aus den vorherigen Teilen unterschied.Auch Sawyer ist für mich die beste weibliche Protagonistin der Reihe.Das liegt nicht nur daran, dass ich sie in Teil 1 & 2 schon riesig wegen ihrer taffen und zickigen Art feierte, sondern auch sie eine ganz andere Person sein konnte.Ich habe es geliebt, Sawyer wahres Ich hier nach und nach zu erkunden und ich fand es super, dass es kein Stück kitschig oder too much wurde.Die beiden als Paar fand ich am emotionalsten und schönsten. Sie gefielen mir echt besser als Kaden & Allie & Co. Irgendwie fand ich sie realer und packender.Ich persönlich liebe diese Reihe und freue mich schon mehr auf Mona Kasten, die für mich eine der Entdeckungen dieses Jahres ist ♥Bewertung:Ein klasser Abschluss einer klassen Reihe...ich liebe es einfach ♥Von mir gibt es:  5 von 5 Sterne

    Mehr
    • 2
  • Große Verlosung zum Leserpreis 2017: 30 Buchpakete zu gewinnen!

    LovelyBooks Spezial

    Daniliesing

    Es ist wieder soweit - für den Leserpreis 2017 suchen wir eure Lieblingsbücher. Wir sind schon wahnsinnig gespannt, welche Bücher euch in diesem Jahr am meisten begeistern konnten und können das Ergebnis, das am 30. November feststehen wird, gar nicht erwarten! Unsere große Verlosung für euch! Nicht nur eure Lieblingsbücher haben die Chance, den Leserpreis 2017 zu gewinnen, auch auf euch warten ganz großartige Buchgewinne. Wir werden nach der Bekanntgabe der Leserpreis-Gewinner insgesamt 5 Buchpakete mit jeweils 50 Neuerscheinungen und zusätzlich 25 weitere Buchpakete mit je 10 Neuerscheinungen verlosen. Ein wahrer Traum für jeden Buchliebhaber, oder?Um an der Verlosung teilzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten:1. Schreibt einen Blogbeitrag mit Link zum Leserpreis auf LovelyBooks. Ladet eure Leser darin ein, ebenfalls ihre Lieblingsbücher 2017 zu nominieren.https://www.lovelybooks.de/leserpreis/2. Berichtet auf euren Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter oder Instagram über den Leserpeis und verlinkt darauf. Wichtig ist hier, dass ihr euren Beitrag öffentlich teilt. Verwendet dabei den Hashtag #Leserpreis.https://www.lovelybooks.de/leserpreis/3. Ihr habt weder einen Blog, noch seid ihr auf einem der Social Media Kanäle aktiv? Dann verratet uns ein Buch, das ihr durch den diesjährigen Leserpreis entdeckt habt und das ihr jetzt unbedingt lesen möchtet. Bitte klickt für alle 3 Varianten zunächst auf den "Jetzt bewerben"-Button und füllt das Formular komplett aus. Gebt bei den Varianten 1 und 2 bitte den direkten Link zum Blogbeitrag oder zum Social Media Posting an und verlinkt nicht nur aufs Profil. Selbstverständlich haben wir Grafikmaterial vorbereitet, das wir euch gern zur Verwendung zur Verfügung stellen.Ihr dürft natürlich auch mehrere der Punkte erfüllen und so eure Chancen steigern :-) Die Teilnahme ist bis einschließlich 3. Dezember möglich!Wir wünschen euch ganz viel Spaß!PS: Die angehängten Bücher sind ein paar Beispiele, was sich im Buchpaket befinden könnte. Wir haben hier aber eine ganz bunte Auswahl und ihr könnt euch dann von einem riesigen Überraschungsbuchpaket begeistern lassen!

    Mehr
    • 1813
  • eine Reihe zum Verlieben!

    Feel Again

    Sarahs_Leseliebe

    24. November 2017 um 08:11

    Die Bücher von Mona Kasten habe ich das allererste Mal auf einer Buchmesse wahrgenommen und dort wurden mir ihre Bücher auch von vielen anderen Besuchern empfohlen. Und so habe ich mich gleich an den ersten Band der again-Reihe gemacht, der nur so dahinflog, genau wie der zweite auch. „feel again“ ist leider schon der Abschluss der Trilogie und ist so ganz anders als seine beiden Vorgänger und so unbeschreiblich einzigartig wunderbar.   Im letzten Band der Trilogie geht es um Sawyer und Issac, die wir schon kurz in „begin again“ und “trust again“ kennenlernen durften. Isaac Grant ist ein schüchterner Good-Guy, dem es an Selbstbewusstsein mangelt. Als Sawyer auf einer Party mitbekommt, dass ein paar Mädels sich über Issacs Unerfahrenheit lustig machen, hat sie Mitleid mit ihm und küsst ihn spontan um die Mädels damit zum Schweigen zu bringen. Dabei kommt ihr eine grandiose Idee: Sie würde Isaac im Umgang mit Frauen helfen und dafür dürfte sie alles für Ihr Abschlussprojekt für ihren Fotografie-Kurs dokumentieren. Und obwohl die Beiden unterschiedlicher nicht sein könnten, lässt sich Isaac ohne Vorurteile auf dieses Projekt, und damit auf das Bad-Girl Sawyer, ein. Doch bleibt es wirklich nur ein Projekt?   „Bevor ich Isaac kennengelernt hatte, war es mir so einfach gefallen, meine Gefühle zu verdrängen. Nichts zu fühlen. Doch seit einer Weile schien das nicht mehr zu funktionieren.“ S. 228   Ich muss ja zugeben, dass mir Sawyer in den ersten beiden Bänden überhaupt nicht sympathisch war. Im ersten schon mal gar nicht und im zweiten dann schon ein bisschen mehr und nun hat sich das Bild über sie, das ich hatte, komplett gewandelt, was bestimmt auch genau so von Mona beabsichtigt war. Sawyer ist eine starke Person, gibt sich nach außen ziemlich kühl und unnahbar und hat Probleme damit Gefühle zuzulassen - sie hat sie regelrecht in sich begraben. Ich finde es enorm, welche Entwicklung sie währen der gesamten Handlung durchmacht. Besonders schön ist, dass sie sich nicht kontinuierlich positiv entwickelt, sondern immer wieder kleine und große Rückschläge hat, so wie es wahren Leben nun auch einmal ist. Nach und nach muss Sawyer lernen, dass es Personen in ihrem Leben gibt, denen etwas an ihr liegt und die ohne böse Hintergedanken etwas mit ihr zu tun haben wollen.    „Wie lächerlich, zu glauben, dass ich für jemanden mehr als eine schnelle Nummer für eine Nacht sein könnte.“ S. 200   Isaac ist mir richtig ans Herz gewachsen. Er ist ein total schüchterner und verunsicherter Typ, dem es am Anfang gewaltig an Selbstbewusstsein fehlt. Mit seinem morbidem Kleidungsstil und seiner Nerd-Brille ist er nicht gerade der Innbegriff von Coolness… Ich habe es richtig genossen seine Geschichte zu lesen und zu erfahren warum er so ist, wie er ist. Es ist richtig rührend, wie er sich um seine Familie und andere kümmert, doch wenn ich jetzt weiter schreibe, würde ich da auch zu viel verraten. ;-)   Dies ist keine typische Liebesgeschichte, wie man sie sonst kennt. Hier sprühen nicht von Anfang an die Funken und beide Protagonisten schleichen auch nicht umeinander herum, bis sie schließlich doch zueinander finden. Hier treffen zwei vollkommen unterschiedliche Charaktere aufeinander. Alles fängt eher mit einer Freundschaft an und die beiden nähern sich einander ganz langsam an. Zwischendurch kommt es immer wieder zu Turbulenzen und auch sehr großen Problemen, die es zu lösen und zu umschiffen gilt. Es war richtig schön zu sehen, wie Issac und Sawyer sich gemeinsam auf so unterschiedliche Weise entwickelt haben. Natürlich kommen wir in Sachen „heiße Szenen“ auch wieder auf unsere Kosten, denn Mona versteht es diese mit ihrem illustrativen und angenehmen Schreibstil perfekt in die Handlung einzubauen, sodass man sich vieles genau vorstellen kann. Wie gewohnt wird die Geschichte auch dieses Mal wieder aus der Ich-Perspektive der Hauptprotagonistin, also Sawyer, erzählt.    „Ich war machtlos gegen das, was in mir auslöste. Gegen die Art, wie er mit mir sprach. Jedes Wort, das seine Lippen verließ, war ehrlich und unerträglich zärtlich.“ S. 298   Ein Thema, das in diesem Buch ganz groß geschrieben wird, ist auch in meinen Augen sehr wichtig und ich finde es total gut, wie schön Mona dieses Thema in „feel again“ eingearbeitet hat. Es ist wirklich so, dass wir Menschen oft schon ganz zu Anfang in eine Schublade stecken und sie dort auch nicht mehr herauskommen lassen. Das habe ich zu Anfang leider auch mit Sawyer getan und das tut mir leid. Denn wenn man die Geschichte einer Person nicht kennt hat man eigentlich auch kein Recht über sie zu urteilen. Denn auch darum geht es in diesem Buch  - darum, dass jeder Mensch so ist, wie er ist, weil er bestimmte Dinge erlebt hat und darum, dass man nicht mit Vorurteilen durch die Welt gehen sollte. Jeder ist anders und gut so, wie er ist. Das regt zum Nachdenken darüber an, ob man nicht vielleicht sein eigene Denkweise und sein eigenes Verhalten überdenken und ändern sollte. Besonders in diesem Zusammenhang hat mir ein Satz der Widmung am Anfang des Buches gefallen. Sie ging mir mitten ins Herz:   „Für alle, die nicht das sind, was man über sie sagt.“   „feel again“ hat mich wieder ab dem ersten Buchstaben total gefesselt und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Die Geschichte um Isaac und Sawyer ist so unendlich schön und ergreifend und hat mir das ein um andere Mal Tränen in die Augen und Gänsehaut auf die Arme getrieben und ich bin unendlich traurig, dass die Reihe mit diesem Buch ihr Ende gefunden hat. Das Cover ist, wie bei den letzten Bänden auch, wieder ein Traum und sieht in meinem Regal ganz wunderbar aus!   Fazit: „feel again“ flog nur so dahin und ich konnte es kaum aus den Händen legen. Es ist zwar nicht mein Lieblingsteil, das ist und bleibt „trust again“, aber die Geschichte von Isaac und Sawyer ist so herzzerreißend schön und so komplett anders, als andere Liebensgeschichten. Und das ist genau das, was mir so wahnsinnig gut gefallen hat! Das Buch fesselte mich, hat mein Herz höher Hüpfen lassen, mir Tränen in die Augen  getrieben und zum Nachdenken angeregt. Ich habe mein Herz an die „again-Reihe“ verloren und empfehle jedem diese Reihe auch zu lesen. Ich garantiere euch – ihr werdet euch verlieben! Aus diesem Grund kann ich auch nichts anderes vergeben als 5 Sterne.

    Mehr
  • Der 3. Band aus der "Again" Reihe von Mona Kasten

    Feel Again

    Luna1992

    21. November 2017 um 13:33

    Ich liebe alle 3 Bücher dieser Buchreihe, aber "Feel Again" ist mit großem  Abstand mein Lieblingsbuch. Sawyer kannte ich ja schon aus den 2 vorherigen Büchern und trotz Ihrer abweisend Art hatte ich Sie auch da schon ins Herz geschlossen. Daher hab ich mich auch riesig darüber gefreut das es auch ein Buch über Sie gibt. Ich habe bei einem Buch noch nie so geweint und mitgefühlt. Sawyer ist unglaublich stark, trotz oder gerade weil Sie so eine harte Kindheit hatte. Ihre Eltern sind früh gestorben, daher sind Sie und Ihre Schwester bei Ihrer Tante aufgewachsen, die die beiden nicht wollte und das auch deutlich gezeigt hat. Sie kommt sehr selbstbewusst und unnahbar rüber, aber eigentlich ist Sie sehr sensibel und möchte einfach nur geliebt und akzeptiert werden. Als Leser bekommt man von Anfang an einen guten Einblick in Sawyers Gedanken- und Gefühlswelt. Isaac lernt man schon im 2. Band "Trust Again" kennen. Er ist das komplette Gegenteil von Sawyer, ein typischer "Nerd",  schüchtern und zurückhaltend . Ich hatte oft das Bedürfnis Ihn einfach mal in den Arm zu nehmen, da er durch seine schüchterne Art und den eher seltsamen Klamottenstil oft die Zielscheibe für Gehässigkeiten anderer ist. Als Sawyer noch ein Fotoprojekt für die Uni braucht, schlägt Sie Isaac einen Deal vor, Sie hilft Ihm seine Schüchternheit abzulegen und bringt Ihm bei wie man Mädchen anspricht, und im Gegenzug darf Sie seine Verwandlung in einen "Bad Boy" mit der Kamera festhalten. Doch je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, desto mehr fühlen sie sich zueinander hingezogen...

    Mehr
  • Ein wunderschöner Abschluss der Reihe

    Feel Again

    Apathy

    05. November 2017 um 17:44

    Schon die ersten beiden Teile der Again-Reihe fand ich toll. Der dritte Teil durfte somit nicht fehlen. Ich war gespannt, wie die Geschichte zwischen Sawyer und Isaac verläuft. Sawyer konnte man in Band 2 schon etwas näher kennenlernen. Da kristallisierte sich schon heraus, dass auch sie etwas zu verbergen hat. Für ihr Abschlussprojekt sucht Sawyer noch ein Thema. Da kommt ihr gerade Isaac mit seinem nerdigen Aussehen recht. Sie geht mit ihm einen Deal ein. Sie hilft ihm, offener zu werden und auch Flirttipps zu geben. Er lässt sich dabei von ihr ablichten. So kommt eins zum Anderen. Die Geschichte ließ sich in einem Fluss lesen. Der Schreibstil von Mona Kasten konnte mich wieder überzeugen. Die Handlung der Geschichte sowie die Charaktere waren für mich nachvollziehbar. Sawyer ist mal eine etwas andere Protagonistin. Sie ist frech, aufbrausend und sagt, was sie denkt. Das fand ich erfrischend. Ihr Gegenpart, Isaac, passt daher gut zu ihr. Er ist ein sehr liebenswerter Charakter. Auch die anderen Charaktere, die bereits in den ersten beiden Bänden eine Rolle spielten, durften wieder mit dabei sein. So hat man noch einen kleinen Einblick, wie sich die Figuren weiterentwickeln. Mir sind alle ans Herz gewachsen. Mona Kasten schaffte es wieder, eine emotionale Liebesgeschichte zu stricken, die mich mitreißen konnte. Sie war wieder mit Höhen und Tiefen gespickt. Dadurch kam nie Langweile auf. Fazit der Reihe insgesamt: Jede Geschichte der Again-Reihe ist anders, aber jede auf ihrer Art besonders. Sie bereiteten mir schöne und gefühlvolle Lesestunden. Ich glaube, meine Lieblingsgeschichte ist die von Dawn & Spence. Jedoch bin ich etwas traurig, dass die Reihe zu Ende ist und ich nicht nach Woodshill zurückkehren kann. Ich freue mich schon auf weitere Bücher der Autorin.

    Mehr
  • Sawyer und Isaac

    Feel Again

    bine174

    28. October 2017 um 15:19

    Ich hatte mich sehr auf dieses Buch und damit die Erzählung über Sawyer gefreut und war gespannt, wie sich ihre Geschichte entwickeln wird.Die Autorin beweist auch hier, dass sie wirklich gut schreiben kann - fesselnd, flüssig und mit einer Handlung, die immer so spannend bleibt, dass man nicht mit Lesen aufhören mag. Sie schafft es, ihre Charaktere mit ihren Fehlern und Vorzügen so zu schildern, dass man sich toll in sie einfühlen kann und vor allem mag man sie deshalb gerne, weil sie Menschen wie Du und Ich sind.Die Umwandlung von Sawyer vom Nerd zu einem Mann, dem die Frauen nachlaufen, hat mich allerdings ein wenig gestört, erweckt es doch dadurch im Leser den Eindruck, dass Äußerlichkeiten mehr zählen als der innere Wert. Auch mit Sawyer wurde ich anfangs nicht ganz warm, was sich jedoch dann im Laufe der Geschichte geändert hat.Die Handlung selbst hat mir gut gefallen, die Gefühle zwischen Sawyer und Isaac wurden nachvollziehbar geschildert, auch wenn mir gewisse Parts in der Geschichte ein wenig zu dramatisch erschienen sind und ich Reaktionen einzelner Personen nicht ganz nachvollziehen konnte.Es gab einige Szenen, bei denen mir die Tränen in die Augen gestiegen sind, und es gab Momente, an denen ich lächeln musste angesichts der Herzlichkeit, mit der Sawyer in Isaacs Familie aufgenommen wird. Vor allem die Schilderung des Familienlebens hat mir sehr gut gefallen, weil sie zeigt, dass Familie zusammenhält, egal was passiert, und egal, welche Unstimmigkeiten es geben mag.Die Erotikszenen sind sehr ansprechend und prickelnd geschrieben und haben mir sehr gut gefallen, sie sind nicht zu zahlreich und untermalen die Handlung eher, als dass sie sie unterstreichen.Fazit: "Feel again" ist ein Buch, das mir zwar sehr gut gefallen hat, in der Trilogie meiner Meinung nach jedoch das schwächste war. Trotz interessanter Charaktere und einer fesselnden Handlung konnte ich manche Handlungen nicht ganz nachvollziehen. Trotzdem ist es ein Buch, für das ich gern eine Leseempfehlung vergebe, und das schöne Lesestunden verspricht.Ich danke NetGalley und dem Verlag Lyx Digital für das Rezensionsexemplar, meine ehrliche Meinung wurde dadurch jedoch nicht beeinflusst.

    Mehr
  • Dieses Buch hat mich nicht mehr losgelassen!

    Feel Again

    januarygirl

    22. October 2017 um 12:43

    Durch Instagram wurde ich auf die Again - Reihe von Mona Kasten aufmerksam. Normalerweise lese ich keine Bücher, die so gehypt werden, bzw. kaufe und lese sie erst später. So auch bei dieser Reihe. Doch nachdem mich "Begin Again" überzeugt hat, musste auch "Trust Again" her! Spätestens danach war klar, dass auch "Feel Again" bei mir einziehen muss. Und was soll ich sagen? Es ist mein absoluter Liebling aus der Again - Reihe!Gleich zu Anfang des Buches lernen wir Sawyer Dixon kennen. Sie ist mit Freunden auf einer Party in einem Club und sieht, wie sich einige über Isaac lustig machen. Das lässt sie nicht zu und küsst ihn vor aller Augen. Von diesem Moment an wächst eine Freundschaft zwischen den beiden. Sawyer braucht noch ein Fotoprojekt für ihr Studium und Isaac dringend Nachhilfe im Selbstbewusstsein. So schließen die beiden einen Deal ab: Sawyer hilft Isaac zum Bad Boy zu werden und sein Single - Dasein zu beenden und darf im Gegenzug seine Entwicklung auf Fotos festhalten und als Fotoprojekt nutzen. Sawyer ist nicht der Typ für eine feste Beziehung und Isaac traut sich nicht, Mädchen anzusprechen. Und doch werden Sawyer und Isaac von einander angezogen...Der Schreibstil von Mona ist wie immer flüssig und sehr leicht zu lesen. Außerdem gab es im Buch immer wieder Stellen, die mich zum Lachen brachten!Außerdem kann man der Entwicklung der beiden Charaktere sehr gut folgen. Sawyer, zu Anfang eine Außenseiterin, wird immer mehr in eine Gruppe von Freunden aufgenommen und merkt, dass sie ihnen, allen voran Dawn, vertrauen kann.Isaac, der zunächst sehr schüchtern und zurückhaltend ist, blüht unter Sawyers Anweisungen immer mehr auf und entwickelt sich zu einem selbstsicheren und offenen Menschen.Auch wie die Freundschaft der beiden wächst, kann man gut verfolgen. Am Anfang arbeiten sie nur zweckmäßig zusammen, doch schon bald entwickelt sich eine Freundschaft. Aber mit den intensiven Gefühlen hat keiner der beiden gerechnet...Ich war so traurig, als ich die letzte Seite gelesen hatte. Dieses Buch ist eines der besten, was ich je gelesen habe! Sawyer und Isaac haben mich leider nur eine kurze Zeit begleitet, da ich das Buch einfach nicht mehr aus den Händen legen konnte! Ein sehr empfehlenswertes Buch!!!

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks