Mona Kasten Trust Again

(514)

Lovelybooks Bewertung

  • 391 Bibliotheken
  • 42 Follower
  • 27 Leser
  • 166 Rezensionen
(375)
(118)
(19)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Trust Again“ von Mona Kasten

Happy End? Das gibt es doch nur im Film! Da ist sich Dawn Edwards ganz sicher. Seit sie ihren Exfreund in flagranti mit einer anderen erwischt hat, hat sie Männern abgeschworen und sich stattdessen ganz aufs College und das Verwirklichen ihrer Träume konzentriert. Vor allem für einen Weiberhelden wie Spencer Cosgrove ist in ihrem Leben kein Platz. Da können seine Annäherungsversuche noch so kreativ sein. Doch eines Tages entdeckt Dawn durch Zufall eine völlig neue Seite an Spencer und stellt fest, dass hinter seiner humorvollen Fassade ein dunkles Geheimnis steckt und er viel mehr als der Aufreißer ist, der er vorgibt zu sein ...

#Spawn💕

— Emy267
Emy267

Super Fortsetzung :) Die Geschichten hinter Dawn und Spencer hätte ich nach Band 1 gar nicht erwartet, deshalb Daumen hoch :)

— pert_girl
pert_girl

Wunderbar weg zu lesen, schön ausgearbeitet, toller Stil, wie die beiden anderen "feel" Bücher auch, aber nichts Neues... daher 4 statt 5

— EisAmazone
EisAmazone

Lieblingsbuch aus der Reihe! 😻💓

— Jessica_Nguyen
Jessica_Nguyen

Wundervoller 2.Teil der Again-Reihe. Der Schreibstil von Mona Kasten ist einfach großartig. Ich liebe die Geschichte von Dawn und Spencer!

— jessy80
jessy80

Ein sehr humorvolles Buch, welches seinem Vorgänger in nichts nachsteht. Sehr liebe Protagonisten, toller Schriebtsil, schönes Cover.. Toll!

— SophieMueller
SophieMueller

Genauso stark wie der erste Teil

— MiissBlxck
MiissBlxck

Ein bisschen schwächer als der erste, aber immer noch toll. Ich liebe Mona Kastens Schreibstil

— bibliophilehermine
bibliophilehermine

So eine tolle, kitschige Geschichte. Manchmal braucht man das einfach :)

— Maybefairytale
Maybefairytale

Gehört zu meinen lieblingsbücher

— _flavia
_flavia

Stöbern in Liebesromane

Feel Again

Dieser Teil ist mit Abstand der beste Teil aus dieser Reihe und gehört auch zu meinen Jahresfavoriten!

nanas-buecherwelt

Auch donnerstags geschehen Wunder

Schöne Liebesgeschichte

Yvonne23

Begin Again

Das war mein erster New Adult Roman und ich habe ihn geliebt. Toller Schreibstil tolle Geschichte.

Emy267

Mein zauberhafter Buchladen am Ufer der Seine

Ein schönes Buch über den Mut eines Neubeginns, die Freundschaft, die Liebe – und vor allem die Leidenschaft zum Buch.

peedee

Scorched

Ein tolles Jennifer L'Amentrout Buch

LisaliebtBuecherde

The One

Das ist eines der Bücher, die ich mit Tränen in den Augen zuklappe

jutscha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schöne Fortsetzung!

    Trust Again
    pert_girl

    pert_girl

    21. June 2017 um 21:07

    Auch Band 2 habe ich innerhalb von 24 Std. weggelesen und habe mit Dawn und Spencer mitgefiebert. Die Geschichten der Beiden haben mich überrascht :) Einziges Manko: Ich wurde das Gefühl nicht los, dass es hier um die Nebencharaktere aus Band 1 geht. Irgendwie standen sie im Schatten von Allie und Kaden und schafften es nicht so ganz ins Rampenlicht. Vielleicht weil Allie und Kaden noch viel present waren?! Ich hoffe es ist verständlich, was ich auszudrücken versuche... Trotzdem hat mich das Buch berührt :) Freue mich auf Band 3!

    Mehr
  • Rezension: trust again - mona kasten

    Trust Again
    luluslibrary

    luluslibrary

    20. June 2017 um 19:26

    Titel: trust again (Band 2 der "again" - Reihe")Autorin: Mona KastenGenre: newadultTaschenbuch, 480 SeitenPreis: 12€Erschienen am 13.01.2017 Im Verlag: LyxInhalt (weitestgehend spoilerfrei):Auf der Flucht vor ihrem Ex, der sie betrogen hat, kommt Dawn Edwards nach Woodshill, wo sie schneller als sie erwartet hat, Anschluss findet und schon bald eine Gruppe gute Freunde um sich hat. Doch einer der Jungs aus ihrer Clique kann nicht aufhören, bei jeder Gelegenheit mit ihr zu Flirten und anzügliche Kommentare zu machen. Noch dazu muss dieser Typ verdammt heiß, humorvoll, charmant und einfach voll ihr Typ sein, aber Dawn hat sich geschworen, nie wieder was mit einem Typen anzufangen! Falls sie noch einmal so verletzt werden sollte, wie das letzte Mal, würde sie das nicht überleben. Wird Dawn durchhalten? Zwischen ihr und Spencer knistert es immer heftiger, doch dann wird sowohl Dawn von ihrer Vergangenheit aus der Spur geworfen als auch Spencer von seiner eingeholt und sein herzzerreißendes Geheimnis kommt ans Licht...Bewertung:Genau wie der erste Band hat mir auch dieses Buch wahnsinnig gut gefallen! Mit der Geschichte von Dawn und Spencer bringt Mona Kasten einen definitiv zum Mitfiebern, Lachen und Weinen! Für gerademal 12€ lohnt sich der Roman auf alle Fälle, zumal das Cover auch noch total schön ist! Spencer ist mal wieder ein total heißer "again - boy", aber auch nicht perfekt, was das ganze Buch realistischer erscheinen lässt. Den kompletten Freundeskreis, in dem Dawn sich befindet, hab ich so lieb gewonnen und wünschte ich wäre auch Teil ihrer Clique! Ziemlich umgehauen hat mich eine überraschende Wendung, die wirklich so unerwartet kam, aber dadurch da ganze Buch noch viel, viel besser gemacht hat, als es ohnehin schon war! Das Ganze ist einfach so unfassbar süß und auch das Ende gefällt mir sehr gut!✔ Monas Schreibstil ist sehr schön✔ Die Charaktere sind vielschichtig und sympathisch, ihre Handlungen nachvollziehbar✔ Die Story ist durchdacht, schön ausgeführt✔ Es wird nie langweilig, sondern bleibt immer spannend✔Die Idee mit der Playlist gefällt mir auchBesonders gut gefallen hat mir persönlich, dass Dawn Schriftstellerin ist. Ich wünschte hier bei mir gäbe es auch so eine Schreibwerkstatt mit einem Dozenten wie Nolan ^-^Also Fazit: definitiv 5/5 ⭐

    Mehr
  • Sooooooo süß und herzzerreissend!

    Trust Again
    EisAmazone

    EisAmazone

    19. June 2017 um 10:47

    Der zweite Teil der Again Trilogie von Mona Kasten. Ich habe auch diesen wieder fast in einem Rutsch weg gelesen weil ich das Buch einfach nicht aus der Hand geben konnte, die Story ist nicht zu kitschig, nicht zu viel Sex, genug Drama... eine Runde Sache eben. Sie ist gleichsam manchmal plätschernd aber im nächsten Moment eben auch wieder total mitreissend, manchmal wirklich rührend und man möchte ein ums andere Mal ins Buch springen und jemandem gehörig eines auf die Schnauze geben,... zum Glück erledigen das meistens die Figuren für einen, puh!(Achtung, könnte spoilern :( )Es ist ja wie es ist bei den drei Büchern: Die Protagonistin, hier Dawn, trifft einen Typen, hier Spencer und findet ihn, obwohl sie das so gar nicht will, attraktiv, geradezu heiß. Er findet sie ebenso anziehend, sie wollen das aber nicht zulassen (Wobei man sagen muss, Spencer eigentlich schon, er darf nur nicht... ;-) Frauen eben) Und so plänkeln sie die hälfte des Buches hin und her, dann ist friede Freude Eierkuchen und es gibt kurz vor Schluss doch noch einen Knall, der alles zerstört haben könnte, was sie sich aufgebaut haben. Und da sind wir bei dem Grund, warum Trust again von mir doch 5 statt 4 Sterne bekommt: Hier und nur hier, dachte ich wirklich: Wow, das könnte tatsächlich in die Hose gegangen sein, wie in Gottes Namen will Mona Kasten das wieder retten (bzw. Dawn!) Bei Begin again und Feel again war mir das total klar (gut, weil ich mit Bd. 3 angefangen hatte, wusste ich auch hier, das es gut ausgeht, aber das Gefühl war irgendwie so... aussichtslos nach dem großen Knall, dass ich wirklich gespannt war, wie Dawn und Spencer das nur wieder hinbekommen sollten!)

    Mehr
  • Liebe geht bekanntlich durch ... Bücher ...

    Trust Again
    Wiebi_Peters

    Wiebi_Peters

    17. June 2017 um 14:39

    Sie hat mit der Liebe abgeschlossen – Er weigert sich, sie aufzugeben. In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ – und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt …   Meinung Wie kam ich denn so schnell an dieses Buch. Nachdem ich Teil eins beendet hatte, wollten der Lieblingsmensch und ich an den Main. Wir saßen gerade beim Asiaten und haben auf unser Sushi gewartet, als mir eingefallen ist, dass der Hugendubel um die Ecke ist. Woraufhin ich dann ein „Du sollst gehen“ vom Lieblingsmenschen bekommen habe. Ich also in zum Hugendubel, auf der Suche nach Teil zwei. Zurück beim Asiaten verlief das Gespräch dann so: „Und? Gefunden?“ „Hmhm.“ Schon da musste ich fast grinsen. „Den dritten Teil auch?“ „Neeeeeeeeein.“ Vielleicht könnt ihr euch den Tonfall vorstellen. Natürlich lag der dritte Teil auch sicher verstaut in meiner Handtasche. Nun, da beginnt man ein neues Buch und eines der ersten Worte, die man liest, ist „Penis“. Ich musste direkt grinsen – toller Anfang. Aber dieses kleine Wörtchen ist natürlich nicht der Grund, warum Mona Kasten mich auch mit diesem Buch zum Dahinschmelzen gebracht hat. Oder doch? Nein. Ehrenwort. Die Story ist definitiv der Hammer: Misses Kasten bringt einen Kracher nach dem anderen und nach ein paar davon musste ich mich erstmal kurz erholen. Aber wirklich nur ganz kurz ich musste ja wissen, wie es weitergeht. Spencer ist echt Zucker und Dawn schreibt. Damit hat sie, wie Kaden durch seine Tattoos, bei mir schon gewonnen. Außerdem erinnert sie mich total an mich selbst. Dawn kann übrigens auch fluchen – sogar auf zivilisierte Weise (Kaktus) – also hat sie noch mehr Pluspunkte gewonnen. Auf jeden Fall ist der Einstieg dieser Geschichte ein bisschen anders, die beiden kennen sich nämlich schon eine Weile, nicht wie Kaden und Allie, die sich erst kennenlernen müssen. Was die Geschichte von Dawn und Spencer nur noch intensiver macht. Übrigens. Ich finde den Namen der Katze immer noch bescheuert (sorry). Nur durfte ich das in meiner vorherigen Rezension ja nicht sagen – Spoiler und so. An einigen Stellen in Trust again macht mich Dawn aber echt wahnsinnig. Ich habe einmal sogar fast das Buch angeschrien. Glücklicherweise war niemand da, als ich festgestellt habe, dass ich in dem Moment geknurrt und ein Buch angebrummt habe. Sprachlich läuft es genauso weiter wie im ersten Teil. Wie gesagt, ich bin begeistert von ihrem Schreibstil. Und ich liebe kurze, abgehakte Sätze.   Fazit Trust again hat mir außerdem etwas beigebracht, mich berührt und es hat mich inspiriert. Beigebracht hat es mir etwas zum Thema Kritik und Selbstwahrnehmung. Es lehrt, dass Zweifel ok sind. Dass Weinen ok ist. Aber danach wird aufgestanden und weitergemacht. Berührt hat es mich, da ich mich fast komplett in Dawn wiedergefunden habe. Und inspiriert, da ich nun meine eigene Geschichte weiterschreibe und lese. Danke, Mona!

    Mehr
  • Trust Again

    Trust Again
    vormi

    vormi

    10. June 2017 um 17:33

    Teil 2 der Again-ReiheIn dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ - und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt ...Inhaltsangabe auf amazonVon dem Buch war ich echt enttäuscht.Zwischenzeitig war ich sogar schon so weit ihm nur 2 Sterne zu geben. So vorhersehbar fand ich die Story und so unglaubwürdig kam mir der Seelenschmerz von Dawn rüber. Auch ihr Verhalten ihren Freunden  oder ihrem Vater gegenüber blieb mir oft unverständlich.Ich fand sie nicht unsympathisch, das war nicht das Problem, aber ich konnte es nicht nachvollziehen, wie tief sie durch ihren Ex-Mann verletzt worden ist. Das kam nicht so rüber, denn er hat sie ja "nur" betrogen. Nicht aufgeschlitzt oder vergewaltigt...Ich mag den Schreibstil von Mona Kasten sehr gerne, der 1. Teil der Reihe hat mir sehr gut gefallen, aber hier hab ich oft nicht mal mehr gedacht, dass ich mir den 3. Teil auch noch anschaffen werde. Bisher bin ich mir in dem Punkt immer noch nicht so ganz sicher.Immerhin hat mich das Ende fast schon wieder mit dem Buch versöhnt und ich war schon wieder kurz davor, dem Buch doch 4 Sterne zu geben.Aber wenn ich nochmal an den Mittelteil denke und an manche Eigenarten von Dawn, zB was sie ihren Freunden so alles verschwiegen hat, dann ist das Buch  in meinen Augen mit 3 Sternen gut bewertet.

    Mehr
  • Dawn & Spencer ❤

    Trust Again
    Nmaye

    Nmaye

    07. June 2017 um 21:06

    Inhalt:Happy End? Das gibt es doch nur im Film! Da ist sich Dawn Edwards ganz sicher. Seit sie ihren Exfreund in flagranti mit einer anderen erwischt hat, hat sie Männern abgeschworen und sich stattdessen ganz aufs College und das Verwirklichen ihrer Träume konzentriert. Vor allem für einen Weiberhelden wie Spencer Cosgrove ist in ihrem Leben kein Platz. Da können seine Annäherungsversuche noch so kreativ sein. Doch eines Tages entdeckt Dawn durch Zufall eine völlig neue Seite an Spencer und stellt fest, dass hinter seiner humorvollen Fassade ein dunkles Geheimnis steckt und er viel mehr als der Aufreißer ist, der er vorgibt zu sein Erst mal vorweg: Trust again ist mein absolutes Lieblingsbuch von Mona Kasten, dieser Reihe und überhaupt diesem Genre <3-) Bereits in 'Begin again' war ich heimlich in Spencer verliebt, und mochte ihn mehr als Kaden ♡Seine oftmals lockere, fröhliche Art sorgt für gute Laune und auch das ( am Anfang zwar bewusst übertrieben gespielte) aber doch aus tiefstem Herzen Empfundene Interesse macht ihn so liebenswürdig :) Auch Dawn mochte ich sofort :) Sie ist sehr stark und besitzt eine sehr ausgereifte Persönlichkeit.Ich habe die ein oder andere Träne verdrückt, aber ebenso viel gelacht und bis zum Schluss für die Liebe der beiden mitgefiebert ♡♡♡♡♡

    Mehr
  • Richtig toll!!!

    Trust Again
    IraGi

    IraGi

    07. June 2017 um 09:34

    Als ich mit "Begin Again" abgeschlossen habe, habe ich ohne nachzudenken direkt "Trust Again" bestellt und als es endlich da war, habe ich es verschlungen! Das erste was mir zu Spencer und Dawn einfällt, ist: Die beiden sind so süß!! Dieses ständige Necken und gleichzeitige Anhimmeln ist so toll. So etwas wünscht sich JEDES Mädchen! Vor allem stelle ich mir unter Spencer den perfekten Mann vor! Ich wünschte, ich hätte auch einen Spencer.. Ich muss sagen, dass ich mit den Vorgeschichten von Dawn und Spencer wirklich nicht gerechnet habe und mich das wirklich umgehauen hat.. dafür war das Ende umso schöner! Alles in einem: Mal wieder ein klasse Werk von Mona Kasten.

    Mehr
  • Mona Kasten - Trust Again

    Trust Again
    Chrissy87

    Chrissy87

    06. June 2017 um 09:42

    Was liebe ich diese Frau und ihre Bücher.Ich war soooo begeistert von Begin Again, dass ich immer um Trust Again herum geschlichen bin. Einerseits wollte ich wissen wie es mit den anderen weitergeht, aber ich hatte Angst das mich die Geschichte von Dawn und Spencer nicht so begeistern könnte. Jetzt hab ich mich dann doch dran gewagt und ich bin so glücklich. Die Geschichte ist zwar anders als die erste, aber sie hat mich genauso begeistert, mitgerissen, zum lachen gebracht und emotional aufgewühlt wie der erste Teil. Und wenn ich Dawn und Spencer im ersten Teil bereits mochte, so liebe ich sie jetzt. Die beiden sind großartig und es war eine tolle Reise mit ihnen und es war schön hinter die Fassade der beiden schauen zu dürfen. Wie verletzt beide sind und doch nach außen hin stark. Ach, ich komm aus dem schwärmen gar nicht mehr raus.

    Mehr
  • Wiedermal sehr schön

    Trust Again
    AnnetteH

    AnnetteH

    01. June 2017 um 09:33

    Die Geschichte von Dawn und Spencer hat mir gut gefallen. Ich mag Spencers lockere und witzige Art. Auch Dawn kommt sehr gut rüber, mir haben die Kapitel sehr gut gefallen, wo sie mit ihrem Geheimnis kämpft und sich immerzu einen Kopf macht. (Ich möchte nicht Spoilern, daher schreibe ich etwas kryptisch.) Anders als bei »Begin Again«, hat sich die Geschichte für mich aber etwas in die Länge gezogen, und mir waren die intimen Stellen manchmal zu viel. Ich hätte nicht mit so viel Sex gerechnet.   Den Schreibstil von Mona Kasten finde ich sehr schön, die Charaktere werden sehr stark und verletzlich zugleich beschrieben. Man hat das Gefühl, sie persönlich zu kennen, ein Teil dieser wunderbaren Clique zu sein und dies schaffen nicht viele Autoren, einem dieses Gefühl zu vermitteln.   Die Cover der Reihe finde ich Top, sie haben einen wunderbaren Wiedererkennungseffekt.     Ich freue mich sehr auf den dritten Teil. Sawyer ist ein starker Charakter, ich bin sehr auf ihre Geschichte gespannt.

    Mehr
  • Jemanden zu vertrauen fällt unglaublich schwer, wenn man schonmal verletzt wurde

    Trust Again
    BookW0nderland

    BookW0nderland

    26. May 2017 um 15:44

    Nachdem ich Begin Again von Mona Kasten gelesen hatte, war mir klar, dass ich auch den zweiten Teil Trust Again so schnell wie möglich lesen muss.Dawn und Spencer haben sich bereits im ersten Band kennen gelernt, da sie die besten Freunde der Protagonisten aus Begin Again sind. Von Anfang an flirtet Spencer mit Dawn, doch diese geht nie auf die Flirtereien ein. Sie wurde in der Vergangenheit schon sehr verletzt und will sich nie wieder auf einen Mann einlassen. Aber je mehr sie über Spencer erfährt und je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, desto näher kommen sie sich.Dawn ist ein sehr einnehmender Mensch und war mir schon im ersten Band sehr sympathisch. Ihr Beschützerinstinkt gefiel mir dort sehr gut. Sie ist aber nicht so selbstsicher, wie sie manchmal rüber kommt, denn sobald sie vor mehreren Menschen sprechen soll, kriegt sie Panik. Außerdem hat sie ein Geheimnis, das sie noch niemanden verraten hat. Sie hat Angst, dass die Leute sie verurteilen und auch dass ihre Freunde anders über sie denken würden, wenn sie sich ihnen anvertraut.Spencer ist immer gut drauf und macht dauernd Scherze. Er ist die gute Seele der Gruppe und auch wenn er ein Geheimnis hat, verliert er nie sein Lachen. Er genießt die Zeit mit seinen Freunden und vorallem mit Dawn, aber auch er hat ein Geheimnis. Etwas, dass in seiner Vergangenheit geschehen ist und dass ihn bis heute nicht los lässt.Es gab Szenen, die mich zum Lachen gebracht haben, Szenen, die mich emotional getroffen haben und Szene, die mich mit einer Gänsehaut zurückließen. Es war eine unglaublich tolle Mischung aus Humor, Romantik, Drama und großen Gefühlen. Man fiebert und leidet mit den Protagonisten. Obwohl das komplette Buch aus Dawns Sicht geschildert wurde, konnte man den Schmerz von Spencer spüren. Mona Kasten hat einen unglaublich tollen Schreibstil, der mich einfach von der ersten Seite an mitgerissen hat. Auch hier passt der Titel wieder toll zur Geschichte, denn Dawn muss erst lernen wieder jemandem zu vertrauen. Ich bin absolut begeistert und freue mich schon auf Feel Again und die Geschichte von Sawyer.

    Mehr
  • ein gelungener zweiter Teil

    Trust Again
    jesslie261

    jesslie261

    26. May 2017 um 11:23

    Inhalt:Sie hat mit der Liebe abgeschlossen - Er weigert sich, sie aufzugeben.In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ - und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt ...Meine Meinung:Da mich der erste Teil ja sehr begeistert hat, hab ich im Anschluss gleich zu Trust Again gegriffen, da ich unbedingt weiter lesen wollte. Auch bei diesem Buch gefiel mir das Cover unheimlich gut. Erneut beweist Mona Kasten mit einem unheimlich guten und flüssigen Schreibstil,dass man schnell in ihre Bücher eintauchen kann und alles um sich herum vergisst. Spencer und Dawn mochte ich schon in begin Again, umso gespannter war ich auf die Geschichte der beiden. Spencer ist gar nicht nur so witzig wie man immer dachte, auch er trägt eine traurige Hintergrundgeschichte mit sich herum, die mich tief bewegt hat. Aber auch dawns Geschichte man mich sehr überrrascht. Alles in allem überzeugt Mona Kasten auch hier auf ganzer Linie. Dieses Genre schreibt sie echt großartig. Selbst wie sie Sawyer in dieses Buch schon mit einbindet, fand ich sehr gelungen und sie wächst einem ja fast ans Herz. Fazit: Absolut gelungen, steht dem ersten band in keinem Falle nach und ist genauso gefühlvoll und emotional. Fazit:

    Mehr
  • Es hat mich begeistert

    Trust Again
    SLovesBooks

    SLovesBooks

    25. May 2017 um 20:48

    Trust again ist eine fantastische Fortsetzung zu Begin again. Es geht hier um andere Charaktere, die mit den Charakteren der Ursprungsgeschichte zu tun haben.Dawn und Spencer sind richtig süß. Ich mochte beide von Anfang an. Sie sind sehr sympathisch. Ich konnte mich stets gut in ihre Charaktere hineinfühlen. Sie handeln auch immer nachvollziehbar.Beide haben ihre ganz eigene Geschichte. Man muss keine Angst haben, dass die Geschichten von Band 1 und zwei 2 ähnlich sind.Gefallen hat mir, dass die Probleme, die Teenager heutzutage haben, Einfluss gefunden haben. Die Geschichte ist vielfältig und setzt sich nicht nur oberflächlich mit diesen Themen auseinander.Der Schreibstil war stets flüssig lesbar. Ich bin quasi durch das Buch geflogen. Auch die Beschreibungen haben mir immer geholfen mir alles genau vorzustellen.Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen. Ich bin nun schon sehr gespannt auf den dritten Teil.

    Mehr
  • Vertrauen muss man sich erarbeiten

    Trust Again
    vanystef

    vanystef

    24. May 2017 um 07:43

    Inhalt:Nachdem Dawn von ihrem langjährigen Exfreund betrogen worden ist, zieht sie weg, um zu studieren und schwört den Männern ab. Das ist gar nicht so einfach, denn Spencer, der zu einem ihrer besten Freunde wurde, lässt ihr keine Ruhe. Monatelang versucht er schon sich mit ihr zu verabreden, doch Dawn bleibt standhaft. Sie weiß, dass Spencer ein Frauenheld ist und will ganz sicher nicht freiwillig das Herz gebrochen bekommen. Doch als sie merkt, dass sich hinter seiner stets fröhlichen Fassade etwas verbirgt, dass ihm zu schaffen macht lässt sie seine Nähe zu und kann die Anziehung zwischen ihnen langsam nicht mehr leugnen. Aber sie kann und will sich nicht auf ihn einlassen, denn er wird ihr eh nur das Herz brechen! ... Oder?Meinung:Das Buch knüpft an den ersten Teil an. Dadurch, dass Spencer schon im ersten Teil hinter Dawn her war, kann man sich ausmalen wie lange er es schon bei ihr versucht und das finde ich irgendwie süß. Spencer ist ein toller Charakter, den ich sogar lieber als Kaden hab, da er einfach von Grund auf herzerwärmend und liebevoll ist. Nur wegen ihm ist der zweite Teil für mich ein wenig besser als der erste und der erste war schon grandios. In diesem Teil lernt man auch Sawyer, Dawns Mitbewohnerin, besser kennen und lieben. Denn den Eindruck, den ich im ersten Teil von ihr hatte, ist schnell verflogen. Sie ist ein starkes Mädchen, das sagt, was sie denkt, ob sie damit deine Gefühle verletzt ist ihr in dem Moment relativ egal, da sie dir einfach nur die Wahrheit sagen möchte. Und genau das schätze ich an ihr und freue mich riesig den dritten Teil, der von Sawyer handelt, zu lesen.Fazit:Langatmig und dennoch nicht langweilig. Ein sehr schönes Buch mit unglaublichen Charakteren.

    Mehr
  • Eine packende Liebesgeschichte

    Trust Again
    Sunnywonderbookland

    Sunnywonderbookland

    22. May 2017 um 20:34

    InhaltWieder zurück in Woodshill, aber diesmal mit Dawn. Dawn ist nach einer gescheiterten Beziehung nach Woodshill gekommen und sie will auf keinen Fall wieder mit jemand etwas anfangen. Doch dann begegnet sie Spencer Cosgrove, der genau ihr Typ ist und ständig mit ihr flirtet und sie weiß sofort, dass sie ein großes Problem hat...Meine MeinungNach Allies Geschichte ist man nun sehr gespannt, wie es mit ihrer frechen und lustigen besten Freundin Dawn weitergeht.Wie schon bei Begin Again hat Dawn immer einen frechen Spruch auf den Lippen und will immer noch nichts von Jungs wissen. Während die Informationen über ihre vorherige Beziehung im letzten Band nur kurz zur Sprache kommen, erfährt man nun langsam, was genau passiert ist und warum ihre Beziehung nach 6 Jahren gescheitert ist. Auch wenn sie sich zu Spencer hingezogen fühlt und er sie immer wieder auf ein Date einlädt, blockt sie ihn immer ab. Doch als Leser merkt man, dass Spencer ihr was bedeutet, doch sie ist noch zu verletzt, um eine neue Beziehung einzugehen.Wie schon im letzten Band ist Spencer wieder sehr charmant und lustig, doch erstmals sieht man auch eine andere Seite von ihm und zwar seine Verletzliche. Besonders seine familiären Probleme belasten ihn sehr und in dieser Zeit sieht auch Dawn, dass Spencer nicht immer der gut gelaunte Typ ist, der mit ihr flirtet. Sie versucht für ihn da zu sein und kommt ihm auch immer näher. Doch in entscheidenden Momenten stößt sie ihn wieder von sich. Diesmal erfährt man auch endlich mehr von Sawyer, um die es im nächsten Band geht. Während sie im ersten Band wie eine duschgeknallte Bitch wirkt, sieht man auch von ihr eine andere Seite und sie freundet sich langsam mit Dawn an, auch wenn sie das nicht zugeben würden. Sawyer sorgten in diesem Band für ein paar lustige Szenen, indem sie Dawn Beruhigungstabletten gibt und die ganze Situation außer Kontrolle gerät. Einige Szenen, wie Dawn neuer Kurs, Allies besonders Geburtstagsgeschenk und die Rettungsaktionfür Sawyer bringen dem Buch viel Schwung und sorgen für ein paar sehr schöne und zum Teil auch lustige Momente.Der Schreibstil der Autorin ist wie schon im letzten Band sehr angenehm und flüssig zu lesen.FazitDas Buch ist nicht ganz so gut wie Begin Again, doch trotzdem war ich total begeistert von der Geschichte um Dawn und Spencer (auch Spawn genannt) und habe mit ihnen mitgefiebert. Wie schon Band eins habe ich Trust Again an einem Tag gelesen und konnte auch nicht mehr aufhören.

    Mehr
  • Gelungene Fortsetzung

    Trust Again
    Lesemama

    Lesemama

    18. May 2017 um 16:02

    Bewertet mit 5 Sternen Zum Inhalt: Dawn hat ein Geheimnis, welches sie nicht mal ihrer besten Freundin Allie verrät. Sie schreibt unter einem Pseudonym erotische Novellen. Spencer scheint immer gute Laune zu haben und oberflächlich zu sein, aber auch er hat Geheimnisse. Trotzdem, oder gerade deswegen, fühlen sich die beiden zueinander hingezogen. Nur Dawn will sich nach einer gescheiterten Beziehung nicht mehr verlieben...   Meine Meinung:  Das Cover passt hervorragend zu Band eins der Reihe, ich mag das Schlichte sehr gerne. Die Protagonisten sind aus Teil eins schon bekannt, trotzdem muss man ihn nicht gelesen haben, da es eigentlich eine extra Geschichte ist. Natürlich kommen auch Allie und Kaden aus dem ersten Band in der Geschichte vor, daher sollte man, will man alle Teile lesen, die Reihenfolge einhalten.  Der Schreibstil hat mir wieder gut gefallen, in diesem Teil prickelt es viel mehr als im Vorgänger. Die "Probleme" von Spencer haben mich sehr berührt. Meiner Meinung nach ist Mona Kasten der Spagat zwischen guter Unterhaltung und prickelnder Erotik sehr gut gelungen.    Fazit:  Auch Teil zwei der Reihe konnte mich gut unterhalten und ich werde diese Autorin auf jeden Fall weiterverfolgen und weiterhin lesen. 

    Mehr
  • weitere