Mona May

Autor von Lyrik ohne Punkt und Komma, argeWorte: Wortskulpturen und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Mona May

Mona May Geboren in Österreich, genau genommen in einer kleinen Stadt namens Perg in Oberösterreich im dortigen Mühlviertel. Ihre wichtigste künstlerische Ausbil dung genoss sie an der Erika Gangl-Schule in Linz in OÖ. Bevor es sie nach Wien und Graz verschlug, wo sie lange Zeit lebte und als Tanz- und Theaterschaffende arbeitete. Sie reiste durch halb Europa, um verschiedene Kunstformen kennenzulernen und sich mit an deren KünstlerInnen auszutauschen. Es ging nach Deutschland, Italien, Sizilien und Portugal. England bescherte ihr einen längeren Aufenthalt in London, in Spanien hielt sie sich drei Monate auf, um anschließend Frankreich zu durchqueren und in Paris für fast ein Jahr zu verweilen. Sie ist Autorin zeitgenössischer Theaterstücke und vieler anderer Texte (Lyrik und Prosa), Regisseurin, Theaterschaffende, Tanztheoretikerin, Begründerin der Lehre von der Organisch-Organisierten Bewegung, Tanzkünstlerin, Tanzpädagogin, Choreografin, Performerin und bekennende Freidenkerin.“ Unter anderem ist sie die Gründerin des Vereins GE(H)ZEITEN, dessen Obfrau und künstlerische Leiterin sie bis 2010 war und inszenierte zahlreiche spartenübergreifende Tanz- und Theaterstücke und Performances mit der vereinseigenen Company subsTANZ. Zudem war sie Initiatorin und Leiterin der Kommunikationsplattform TransTanz für Tanz- und Theaterschaffende. Nebenbei war sie Gastdozentin an der Technischen Universität Graz (Abteilung Architektur) mit dem Themenschwerpunkt Raum wahrnehmung. Mehrere Jahre leitete sie als Ausbilderin für zeit genössischen Tanz und als Choreografin in Graz den Lehrgang Zeitgenössischer Tanz im Visier bei Uni-T. 2012 zog sie aus gesundheitlichen Gründen wieder nach Oberösterreich und lebte in St. Nikola a. d. Donau. Dort frönte sie dem Schreiben und der Wortkunst ohne Ende und lernte einiges über die „darstellerische Verlebendigung“ von Literatur. Sie steht dem Verein argeLeute als künstlerische Leiterin vor und ist seit 2019 auch die Obfrau desselben. Sie schreibt und inszeniert für den Verein argeLeute zeitgenössische Theaterstücke. Außerdem hat sie 2018 das Social Media Projekt GOETHE IST TOT - WIR LEBEN ins Leben gerufen und schreibt dort seitdem regelmäßig Porträts über zeitgenössische Künstler*innen. Anfang April 2020 entwickelte sie das Format argeLiteratur, und das von ihr und vom Verein argeLeute umgesetzt wird. (www.argeleute.com) Aktuell arbeitet sie an einem neuesten Stück mit dem Titel SONNENTAGE – die neuen Plagen der Menschheit (Uraufführung 2021 im TheaterArche) Es gibt auch den Youtube Kanal argeLiteratur dort kann man die Texte anhören und sehen, sowie die Literarische Sonntagsmatinee genießen. Gerade noch rechtzeitig vor der CORONA Krise übersiedelte sie 2020 gemeinsam mit ihrem Mann wieder nach Wien, wo sie sich weiter eifrig dem Schreiben, Inszenieren und Leben hingibt.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Mona May

Cover des Buches Lyrik ohne Punkt und Komma (ISBN: 9783903223431)

Lyrik ohne Punkt und Komma

 (0)
Erschienen am 13.10.2020
Cover des Buches argeWorte: Wortskulpturen (ISBN: 9783903223394)

argeWorte: Wortskulpturen

 (0)
Erschienen am 24.08.2020
Cover des Buches Ich bin da wo ich bin (ISBN: 9783940868978)

Ich bin da wo ich bin

 (0)
Erschienen am 01.01.2013

Neue Rezensionen zu Mona May

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks