Verlassener Stern

von Mona Silver 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Verlassener Stern
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Rajets avatar

Für mich ein super magische und liebevoller Roman der den Genre Mix Fantasy und Liebesroman mühelos schafft.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Verlassener Stern"

Ihr menschliches Leben ist vorbei. Sie sind jetzt eine Bo'othi.
Ohne Erinnerung an die vergangenen zwölf Tage erwacht Kellnerin Charlie Palmer allein und verwirrt im Wald. Unverletzt, mit veränderter Augenfarbe und fast 600 Meilen von ihrer Heimatstadt Chicago entfernt.
Dieser seltsame Vorfall bleibt nicht der einzige. Das Licht vom Himmel regnender Sterne elektrisiert sie und besonders in Gegenwart ihres Verlobten Scott machen ihr Übelkeitsattacken zu schaffen. Ihre Zukunftspläne in Frage stellend, landet Charlie schließlich bei mysteriösen Fremden in Montana, die sie als eine der ihren bei sich aufnehmen.
Was sie dort über sich erfährt, beendet ihr altes Leben. Doch Scott gibt nicht auf und beginnt nach ihr zu suchen. Und auch Charlie ist sich nicht sicher, ob sie bereit ist, ihn loszulassen.
Was macht uns aus? Was verbindet uns? Was besteht länger als ein Leben?
Berührend und spannend erkundet der zweite Band der Fantasy-Reihe um das magische Seelenvolk der Bo'othi die Grenzen von Identität und Liebe.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783743143708
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:452 Seiten
Verlag:Books on Demand
Erscheinungsdatum:20.02.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Rajets avatar
    Rajetvor 22 Tagen
    Kurzmeinung: Für mich ein super magische und liebevoller Roman der den Genre Mix Fantasy und Liebesroman mühelos schafft.
    Magische Fortsetzung

    Weiter geht es um das Volk Bo’othi: wundervoll und magisch. Diesmal wird die Kellnerin unerwartet zu einer Bo’othi und muss sich mit den Folgen aus einander setzen. Den ihr Leben gerät von jetzt auf gleich aus den Bahnen. Erst bei völlig fremden Menschen (!) erfährt sie mehr über die Bo’othi und wie sich ihr weiteres Leben gestalten könnte. Wird ihre Liebe zu Scott bestand haben?

    Der Schreibstil ist spannend und flüssig. Es macht Spaß von dem uns unbekannten Volk zu lesen.

    Das Cover zeigt die beiden Hauptprotagonisten und passt super zum Roman. Es wird wohl bald eine neue Auflage mit etwas modernerem Cover geben.

    Der Klappentext macht super neugierig auf das Volk der Bo’othi.

    Fazit:
    Die Autorin führt uns mit diesem weiter führend Band gefühlvoll und mit fantastischen Elementen an das Volk der Bo’othi heran und sympathische Protagonisten. Für mich ein super magische und liebevoller Roman der den Genre Mix Fantasy und Liebesroman mühelos schafft. Und Hunger und neugierig auf mehr des Bo’othi Volks macht.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks