Mona Vara

(174)

Lovelybooks Bewertung

  • 199 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 1 Leser
  • 39 Rezensionen
(56)
(78)
(30)
(5)
(5)

Lebenslauf von Mona Vara

Mona Vara wurde im Jahr 1959 in Wien geboren, wo sie auch heute noch lebt. Ebenfalls in Wien absolvierte sie an der Universität ihre Ausbildung als Übersetzerin. Sie ist eine der bekanntesten deutschsprachigen Autorinnen im Bereich der erotischen Literatur.

Bekannteste Bücher

Hexentöchter: Erotischer Vampirroman

Bei diesen Partnern bestellen:

Fedora: Im Harem des Prinzen

Bei diesen Partnern bestellen:

Patricia: Der Kuss des Vampirs

Bei diesen Partnern bestellen:

Versuchung: Erotischer Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Süße Verführung: Erotischer Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Tochter der Schatten: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Hexentöchter: Erotischer Vampirroman

Bei diesen Partnern bestellen:

Tochter der Schatten

Bei diesen Partnern bestellen:

Hexentöchter

Bei diesen Partnern bestellen:

Katharina

Bei diesen Partnern bestellen:

Sinnliche Verführer...

Bei diesen Partnern bestellen:

Laura

Bei diesen Partnern bestellen:

Süße Verführung

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Harem des Prinzen

Bei diesen Partnern bestellen:

Dunkler Kuss der Leidenschaft

Bei diesen Partnern bestellen:

Fedora

Bei diesen Partnern bestellen:

Versuchung

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Mona Vara
  • LovelyBooks Literarische Weltreise 2017

    Reise um die Welt
    Ginevra

    Ginevra

    zu Buchtitel "Reise um die Welt" von Mark Twain

    Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr (wieder) Lust auf eine literarische Weltreise im Jahr 2017? Dann lasst uns gemeinsam durch 21 verschiedene Lese- Regionen reisen! Die Aufgabe besteht darin... - 12 Bücher in einem Jahr zu lesen; - Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen); - Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen. - Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen; - Auch Buchtipps ...

    Mehr
    • 1154
  • Ein packendes Erotikspiel.....

    Süße Verführung
    winniehex

    winniehex

    27. June 2017 um 21:54 Rezension zu "Süße Verführung" von Mona Vara

    Das Buch von Mona Vara, finde ich bis jetzt mit eins der besten im Genre Erotik. Wenn ich mir ein Erotikroman kaufe, dann sollte er auf jedenfall so aufgebaut sein wie dieses. Man ist von Anfang an gefesselt von den Protagonisten und deren Katz- und Mausspiel. Von Seite zu Seite wird man immer intensiver in das Zwischenspiel eingebunden, und bekommt das Gefühl als "Dritte" Person alles zu beobachten und mitten im Geschehen zu sein. Ich kann dieses Buch als Erotikroman sehr Empfehlen.

  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2150
  • Herrlich kitschig und voller Klischees

    Fedora: Im Harem des Prinzen
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    28. January 2017 um 08:40 Rezension zu "Fedora: Im Harem des Prinzen" von Mona Vara

    Harem, Sex, Palastintrigen und mittendrin Fedora, eine schöne (eh klar) junge Frau, rothaarig, blasshäutig und hochgebildet, die auf dem Sklavenmarkt von Bagdad an einen grauslichen Despoten verkauft wird. Sie ist aufsässig, wird zu 100 Peitschenhieben verurteile und der Retter naht in Form des Kalifen-Sohnes Ahmed.Auch der hat es mit der spröden Schönheit nicht leicht, aber "mit Geduld und Spucke fängt man nicht nur eine Mucke", sondern zähmt auch ein wildes Weibsstück.Die Autorin lässt kein Klischee - von Allah bis Zuckerwasser ...

    Mehr
    • 2
  • Schaurigschöner Romantikthriller

    Patricia: Der Kuss des Vampirs
    Asbeah

    Asbeah

    25. July 2016 um 19:24 Rezension zu "Patricia: Der Kuss des Vampirs" von Mona Vara

    Schöner Gruselkitsch. Um 1850 nimmt Patricia eine Stelle als Bibliothekarin in einer englischen Burg an. Ein gruseliges Gemäuer, unsichtbare Schritte und Stimmen in der Nacht, ein Burgherr den sie nicht zu Gesicht bekommt und der nur nachts das Haus verlässt, im Dorf wird sie gemieden und gewarnt, der Earl sei ein Vampir, junge Mädchen verschwinden oder man findet sie blutleer. All diese Klischees hat die Autorin wunderbar im Hauptstrang verwoben. Im zweiten Handlungstrang erfährt der Leser, wie es in einem Bordell der ...

    Mehr
  • Ein unmoralisches Angebot

    Hexentöchter
    Elfenstern

    Elfenstern

    15. July 2016 um 13:17 Rezension zu "Hexentöchter" von Mona Vara

    Charlie reist nach London, um ihren Bruder zu finden, der zum Vampir geworden ist. Dort wohnt sie bei ihrer Tante, der Hexe Haga, die ein Bordell unterhält. Der ebenso herrische wie mysteriöse Cyrill Veilbrook, den selbst die Vampire fürchten, bietet Haga viel Geld, wenn Charlie ihm exklusiv zur Verfügung steht. Denn laut einer Legende soll die erste Liebesnacht mit einer Succuba die ultimative Lust erzeugen ... Charlie ist empört, doch als ihr Bruder in Gefahr gerät, hilft Cyrill ihnen nur der unter Bedingung, dass Charlie für ...

    Mehr
  • Hexentöchter

    Hexentöchter
    DieLeseKatze611

    DieLeseKatze611

    28. January 2015 um 14:54 Rezension zu "Hexentöchter" von Mona Vara

    Charlie reist nach London, um ihren Bruder zu finden, der zum Vampir geworden ist. Dort wohnt sie bei ihrer Tante, der Hexe Haga, die ein Bordell unterhält. Der ebenso herrische wie mysteriöse Cyrill Veilbrook, den selbst die Vampire fürchten, bietet Haga viel Geld, wenn Charlie ihm exklusiv zur Verfügung steht. Denn laut einer Legende soll die erste Liebesnacht mit einer Succuba die ultimative Lust erzeugen ... Charlie ist empört, doch als ihr Bruder in Gefahr gerät, hilft Cyrill ihnen nur der unter Bedingung, dass Charlie für ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Tochter der Schatten" von Mona Vara

    Tochter der Schatten
    Das_Leseding

    Das_Leseding

    zu Buchtitel "Tochter der Schatten" von Mona Vara

    Liebe Literatur-Freunde, zur Zeit gibt es überall etwas zu gewinnen – bei mir nicht! Aber bald ;) Ich habe 10 Bücher ausgewählt, die entweder: ungelesen, begonnen oder gelesen wurden, aber alle in einen 1a Zustand sind. Unser Gewinnspiel startet am 06.12.2014 und endet am 31.12.2014 um 23:59 Uhr – (für die Teilnehmer ohne Uhr: genau dann, wenn es draußen knallt ist Bewerbungsschluß  ;) ) Wenn ihr teilnehmen wollt, müsst ihr a) euren Wohnsitz in Deutschland haben b) über 16 Jahre alt sein und ggf. eure Eltern um Erlaubnis bitten ...

    Mehr
    • 2
  • Ein erotischer Roman aus der Welt der Vampire, Hexen und Dämonen.

    Hexentöchter
    MissLillie

    MissLillie

    Rezension zu "Hexentöchter" von Mona Vara

    Mein erster Roman von Mona Vara und ich war entzückt. Alles war wohldosiert- nicht zu viel Erotik, nicht zu viel Kitsch und nicht zu viel Fantasy. Charlie reist nach London, um ihren Bruder zu finden, der zum Vampir geworden ist. Dort wohnt sie bei ihrer Tante, der Hexe Haga, die ein Bordell unterhält. Der ebenso herrische wie mysteriöse Cyrill Veilbrook, den selbst die Vampire fürchten, bietet Haga viel Geld, wenn Charlie ihm exklusiv zur Verfügung steht. Denn laut einer Legende soll die erste Liebesnacht mit einer Succuba, ...

    Mehr
    • 2
    clary999

    clary999

    17. September 2014 um 19:48
  • Cover weckt falsche Erwartungen

    Tochter der Schatten
    Das_Leseding

    Das_Leseding

    05. September 2014 um 18:26 Rezension zu "Tochter der Schatten" von Mona Vara

    Nachdem ich “Hexentöchter” von Mona Vara gelesen hatte, war ich begeistert. Ich las also den Klappentext von “Tochter der Schatten” und freute mich auf ein erneutes Fantasy-Erotik-Highlight. Denkste! Ich habe das Buch bei der Hälfte abgebrochen und nichts war da erotisch … Gabrielle sieht mehr als andere Menschen, sie sieht Schatten, welche Menschen entführen. Als sie dies ihrer Mutter berichtet flüchtet Camilla mit ihrer Tochter und erzählt ihr erst kurz vor ihrem Ableben, dass Gabriella die Tochter des Grauen Herren ist, der ...

    Mehr
  • weitere