Im Vergleich: Kriegsflüchtlinge 1948 - meine Familie Kriegsflüchtlinge 2016 - afghanische und syrische Kinder

Im Vergleich: Kriegsflüchtlinge 1948 - meine Familie Kriegsflüchtlinge 2016 - afghanische und syrische Kinder
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Im Vergleich: Kriegsflüchtlinge 1948 - meine Familie Kriegsflüchtlinge 2016 - afghanische und syrische Kinder"

September 2015

Dahoam is dahoam!?
Dieser Slogan geistert durch das bayerische Fernsehen.
Menschen, aus verschiedenen Ländern, schildern in kurzer Parole, warum sie in Bayern „dahoam“ sind. Daheim in einem deutschen Bundesstaat, der für sich beansprucht, etwas Besonderes zu sein. Seit September 2015 kommen nun sintflutartig Flüchtlinge aus Kriegsgebieten. Deren Heimat ist zerbombt. Sie haben nichts mehr zu verlieren und scheuen die, oft Tod bringende, Flucht nicht.
Wahrscheinlich dachten anfangs viele Menschen, im christlichen Europa, dass der „Kelch“ an ihnen schon vorübergehen wird.
Dies ist nicht das Europa, meines Großvaters, *1892, aus Kreibitz in Nordböhmen, dem heutigen Tschechien. Mir, seiner kleinen Enkelin, schilderte er (auf seinem Schoß sitzend) von „seinem“ Europa: „Moni, weißt du, wir brauchen dringend Europa, lern Esperanto, nur so kann es Frieden geben!“ 1919 gründete er, mit drei Brüdern, die „Glasraffinerie Brüder Helzel“. Für ein Schulreferat erzählte er mir von innovativem Beleuchtungsglas, z. B. den Spiegelglasreflektoren der Marke Helioray, für Schloss Neuschwanstein und den Peters-dom in Rom oder den Art Dèco-Lampen, vorgestellt auf der Pariser Weltausstellung.
Das Großartige aber ist, dass die Familie, trotz der zwei erduldeten Weltkriege, friedliche, soziale, mutige Menschen waren und blieben. Nach der, unsäglich dramatischen, Flucht, gründeten sie 1949 die Firma erneut – diesmal in Bayern. Sie waren genauso abgelehnt, wie die Flüchtlinge heute. „Gratler“ halt. Sie lebten nun in Aschau-Werk, auf einem Rüstungsgelände.
2009 fand ich im Schreibtisch meines Großvaters, August Helzel, einen Schatz an historischen Dokumenten, die, lückenlos, ein vorbildliches Leben belegen. Ich habe ihnen, in der Chronik, eine Seele eingehaucht.
Dieses Leben stelle ich nun, allen Menschen, zum Kraftschöpfen und Nachahmen, zur Verfügung.
Ich bin keine Schriftstellerin. Als Lehrerin und bildende Künstlerin gründete ich 2006 mein ideelles Kunstprojekt: „Bilderkette für den inneren Frieden“ (376 Kunst-Friedenstafeln in 8 Kunst-Friedenstätten). Meine großformatigen „Double-Features“ –„MaJo“ genannt - werden in der „Pinakothek der Friedenskunst“, in Großschönau, in Sachsen, Kraft verströmen.
Allen Flüchtlingen und unschuldig Vertriebenen gewidmet, werden meine Arbeiten ein Zeichen setzen - in einer globalisierten Welt - im positiven Sinn. Die Wiege der Menschheit ist in Südafrika. Von dort ging es in unzähligen Völkerwanderungen in die ganze Welt - auch nach Bayern und Sachsen.
Nicht Jammern –
nicht Ausbeuten –
sondern sich für eine friedliche Welt für alle einsetzen.
Eure Moni Bachmann-Wagner
Friedenskünstlerin, Stilpluralistin

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783743157484
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:140 Seiten
Verlag:Books on Demand
Erscheinungsdatum:27.02.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks