Monica Bellini Broken Wings: Sehnsüchtiges Verlangen

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(7)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Broken Wings: Sehnsüchtiges Verlangen“ von Monica Bellini

Sein Name ist Marcel Sancerre. Seine Uni-Zeiten als SAE, Sexiest Ass Ever, liegen ein paar Jahre zurück, aber sein Wert hat sich vervielfacht. Sündhaft attraktiv war er schon. Jetzt ist er auch noch unermesslich reich und der Marquis de Sancerre. Er kann (fast) jede haben, aber der »weiße Hai« der Pariser Geschäftswelt hat mit den Frauen abgeschlossen – für den Rest seines Lebens. Wenn er in eine Frau investiert, dann nur in einen One-Night-Stand – mit Vorab-Garantie auf ein Nimmerwiedersehen.
Romantische Gefühle interessieren ihn nicht. Sein Herz ist kälter als seine gletscherblauen Augen. Tiefgefroren – bis er im Bois de Boulogne auf Sarah trifft.
Sarah, die jung, verletzt und kaputt ist. Deren Vergangenheit Tausende Narben hinterlassen hat. Die bei jedem Geräusch zusammenschreckt, bei jeder Berührung panisch wird. Und die in ihm absurde, totgeglaubte Gefühle erweckt.
Wie zwei Planeten, die um die Sonne kreisen, bewegen sie sich parallel. Nur ist da diese magnetische Anziehungskraft, die sie beide aus der Bahn zu werfen droht …

Anmerkung der Autorin:
Leider ist das Leben nicht nur schön. Wir alle kennen die Höhen und Tiefen, die es für uns bereithält. Doch manche Menschen erleben – in wenigen Stunden oder sogar über Jahre hinweg – Schreckliches. Dieser Roman beginnt mit einem gewalttätigen Akt, auf dem die Entwicklung der Geschichte beruht. Das Ereignis nimmt im Buch nur wenige Seiten ein, im Dasein mancher Frau hat ein solches jedoch wesentlich mehr Gewicht und Nachklang, als in einem fiktiven Liebesroman.

www.monicabellini.com
ELR. Erotik by Lisa Torberg.

Monica Bellini ist das Pseudonym, unter dem die Autorin Lisa Torberg sinnlich-prickelnde Liebesromane schreibt.

Schlimme Erfahrungen werden durch Vorsicht geheilt

— Elke_Roidl

Meisterhaft und einfühlsam erzählt. Für mich das beste Buch des heurigen Jahres und darüber hinaus.

— Ursel64

Mich hat ja schon das Cover und der Titel von Monica Bellinis neuestem Werk total angesprochen. Es spiegelt Schmerz, Angst und auch irgendwo

— manu710

Der Anfang ist richtig hart zu lesen, aber dann wird es wirklich wundervoll!

— sollhaben

Sehr emotional. Super spannend und fesselnd geschrieben.

— intensew

Wow, ein Roman der mir unter die Haut ging! . Fesselnd, dramatisch, berührend, erotisch mit viel Gefühl. Ein Lesegenuss!

— engelchen2211

Stöbern in Romane

Menschenwerk

Insgesamt ist dieser Roman ein Werk von ungeheurer atmosphärischer Dichte, das einen gnadenlosen Blick auf das Wesen 'Mensch' gewährt.

parden

Wie der Wind und das Meer

ein wunderbares Buch über die Liebe in einer schweren Zeit

hoonili

Und Marx stand still in Darwins Garten

Großartige Idee, sprachlich gut umgesetzt. Die Handlung bleibt jedoch belanglos.

Katharina99

Leere Herzen

starker Anfang, nur das Ende konnte mich nicht mitreissen

vielleser18

Wie man es vermasselt

Gute Ansätze, sehr amerikanisch.

sar89

Highway to heaven

Ein schöner Roman um eine alleinerziehende Mutter, die nach dem Auszug ihrer Tochter, einen neuen Lebensinhalt sucht.

Sigrid1

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Echte Gefühle siegen immer

    Broken Wings: Sehnsüchtiges Verlangen

    Elke_Roidl

    22. October 2017 um 14:51

    Sarah, Miranda und Judith gehen nach einem Vortrag noch an den Strand dort werden die drei von sechs Männer vergewaltigt und keine der drei wird es je richtig verkraften. Da die Täter immer weitermachen und auch noch töten nimmt sich Judith das Leben und Sarah´s Vater beschließt Sarah und Miranda aus dem Land zu schaffen nur mit Leibwächter verbringen sie fast zwei Jahre in verschiedene Länder. Die Täter werden geschnappt und beideMädchen sind frei und können sich bewegen und Ihr Leben in die Hand nehmen was Miranda besser gelingt.Sarah lernt dann Marcell kennen der sich vorbildlich verhält und Sarah das Gefühl der Freiheit und der Zukunft gibt - allerdings weiß Sarah nichts von Marcell aber Sie erzählt im Ihre Geschichte und  er zieht sich etwas zurück was Sarah sehr verletzt. Aber wie das Leben so spielt reden beide miteinander und den Rest könnt Ihr Euch denken.Denkt aber nicht das es leicht ist ich war mehrfach soweit zu sagen es reicht ich gehe denn ich habe mitgelittenDanke an Monica Bellini das ich das lesen durfte 

    Mehr
  • Emotional, einfühlsam, berührend. Ein Tabu-Thema meisterhaft behandelt.

    Broken Wings: Sehnsüchtiges Verlangen

    Ursel64

    15. September 2017 um 08:48

    Liebesromanautoren, auch solche vom Niveau einer Lisa Torberg, trauen sich normalerweise nicht an solche Themen. Sie hat es, unter ihrem Pseudonym Monica Bellini, getan. Mutig mit der Eingangsszene, in der sie die Gedanken und Gefühle des Opfers und die Fakten dieser brutalen Vergewaltigung beschreibt. Danach den schweren, langen Weg der Verarbeitung, der mit einer Flucht um die ganze Welt einhergeht. Sarah ist eine schwer verletzte aber doch starke Frau, die mit allen Mitteln versucht, ihren Platz im Leben zu finden. Trotz allem. Und ausgerechnet sie trifft auf einen Mann wie Marcel Sancerre, auch er vom Leben enttäuscht, und um einige Jahre älter als sie. Ein ungleiches Paar, tief gehende Verletzungen, die unüberwindbar scheinen, und die Liebe. Eine zarte Pflanze, der keiner von ihnen beiden traut. Lisa Torberg / Monica Bellini hat sich selbst mit diesem Roman ein Denkmal gesetzt. Im Kreis der AutorInnen von Liebesromanen ist sie für mich nicht nur eine der Besten, sie behandelt oftmals ohne Scheu vor der Kritik Themen, denen andere ausweichen. Mit ihrem erfrischenden, klaren und wortgewandten Stil, kombiniert mit Einfühlsamkeit und wundervollen Passagen, in denen Gefühle regieren, die man als Leser zutiefst empfindet, hat die Autorin ein hervorragendes Werk geschaffen. Für mich ist es das beste Buch, das ich seit langer Zeit gelesen habe (und dem der daran chronologisch anschließende Roman „The Choice“ um nichts nachsteht.)

    Mehr
  • Tiefgründig - bewegend - emotional

    Broken Wings: Sehnsüchtiges Verlangen

    manu710

    19. August 2017 um 09:11

    Mich hat ja schon das Cover und der Titel von Monica Bellinis neuestem Werk total angesprochen. Es spiegelt Schmerz, Angst und auch irgendwo Hoffnung wieder. Und genau das wollte ich herausfinden.Mit Broken Wings - Sehnsüchtiges Verlangen wurde ich von der ersten Seite an überrascht und erlebte eine Achterbahn von Empfindungen, Emotionen und innere Zerrissenheit. Ich wurde auf so vielen Ebenen emotional berührt. Diese Geschichte entwickelt eine Tiefe der Handlung, die einem die Empfinden zum Greifen nahe bringen. Monica Bellini hat die Charaktere so authentisch und auch charismatisch wiedergeben, die Situationen so lebendig dargestellt, das man regelrecht gefangen war.Sarah, für mich eine tolle und an Stärke gewinnende junge Frau, die einen wahren Albtraum hinter sich hat, kann nach Jahren der Angst wieder zu leben beginnen und dies gelingt ihr mit Marcel. Bei ihm kann sie sich öffnen und wieder zu sich selbst finden. Was sie aber nicht weiß, auch Marcel trägt Ängste mit sich. Und mit dem Wissen was Sarah erlebt hat, stellt er vieles in den Hintergrund. Doch er hat nicht mit dem Charme von Sarah gerechnet. Denn gerade sie bringt sein Inneres nach Außen und so stellt nicht nur er sich seinen inneren Dämonen.Ich kann für mich behaupten, dass ich schon lange kein Buch mehr mit so einer Intensität an Emotionen gelesen habe. Mit einem sehr flüssigen Schreibstil hat mich die Autorin mitgenommen und mich mitfühlen lassen. Die geschaffenen Charaktere sind mir schnell vertraut und ans Herz gewachsen. Auch die Nebencharaktere, insbesondere Miranda, Yves und auch Ephraim, konnten mich auf ihre Art überzeugen. Broken Wings gehört definitiv mit zu den Lesehighlights in diesem Jahr.

    Mehr
  • Freunde sind immer wichtig

    Broken Wings: Sehnsüchtiges Verlangen

    sollhaben

    08. August 2017 um 18:00

    Sarah Shifrin hat ihrem Heimatland Israel den Rücken gekehrt. Zu sehr schmerzen die Erinnerungen und deshalb fasst sie nach knapp 2 Jahren Fuß in Paris. Gemeinsam mit ihrer Freundin Miranda bezieht sie eine Wohnung. Die zwei schweißen die Ereignisse zusammen, jede verarbeitet die Geschehnisse unterschiedlich. Miranda stürzt sich ins Leben, Sarah dagegen kämpft mit ihren Erinnerungen. Die Zwänge lassen sich nicht so einfach ablegen, erst die zufällige Bekanntschaft mit Marcel Sancerre gibt ihr die Unterstützung, um sich der Gegenwart zu stellen.Wie hat es mir gefallen?Als erstes möchte ich der Autorin danken, dass sie mir das Buch zur Verfügung gestellt hat. Die Widmung gleich zu Beginn hätte mich vielleicht ein wenig darauf vorbereiten müssen, dass es auch ein paar harte Seiten geben könnte. Da ich dies so nicht erwartet habe, wurde ich leider sehr überrascht und ich habe einige Zeit gebraucht, um das Gelesene zu verarbeiten. Doch anschließend war die Geschichte eindeutig wundervoll zu lesen. Sarah ist eine 20jährige Frau, die zu viel erlebt hat und deshalb viel älter und reifer erscheint. Kein Wunder nachdem, was sie erlebt hat. Aber sie will sich nicht von ihrer Vergangenheit bestimmen lassen. Die notwendigen überstürzten Übersiedlungen haben es ihr und ihrer besten Freundin Miranda nicht gerade leicht gemacht. Aber nun in Paris scheint die Zeit gekommen zu sein, um einen Neuanfang zu wagen. Als sie Marcel an einem Teich im Bois de Boulogne trifft, gibt er ihr das Gefühl von Sicherheit. Er bittet um weitere Treffen und Sarah gewährt ihm diese, denn sie empfindet nicht nur Sicherheit sondern auch ein leichtes Kribbeln im Bauch. Sie gibt Informationen über sich Preis, wie noch niemals zuvor.Marcel lässt sich seit seiner Scheidung mit keiner Frau mehr richtig ein. Seine körperlichen Bedürfnisse befriedigt er regelmäßig mit exklusiven Escort-Ladies, die keinerlei Ansprüche an ihn stellen. Sarahs Verletzlichkeit und ihre Geschichte berühren ihn, doch der Altersunterschied stört ihn. Er möchte sich zwar von ihr fernhalten, aber sie lockt ihn an, wie das Licht die Motten. Besonders gelungen fand ich die Entwicklung, die beide Hauptfiguren durch gemacht haben. Jede für sich, aber auch als Freunde. Toll, dass sich die zwei richtig angefreundet haben. Mit Freundschadt beginnen die besten Geschichten.Was mich freut …. Es gibt einen weiteren Teil, doch seit unbesorgt, es handelt sich dabei, keine richtige Fortsetzung rund um Sarah und Marcel, sondern Miranda steht im Mittelpunkt. Das wird cool, davon bin ich überzeugt. www.mariessalondulivre.at

    Mehr
  • Ein sehr bewegender Roman, der von der ersten Seite an überzeugt.

    Broken Wings: Sehnsüchtiges Verlangen

    YvonneMucha

    01. August 2017 um 13:44

    Meine Meinung:Das Cover hat mich sofort angesprochen und neugierig auf die Geschichte gemacht. Die Farben sind dunkler gehalten und Spiegeln damit den Inhalt des Buches perfekt wieder.Ein Roman, der es in sich hat. Der Anfang ist mir ganz schön unter die Haut gegangen und ich musste erst mal schlucken. Und dennoch konnte ich das Buch einfach nicht aus der Hand legen, und musste wissen, wie es weiter geht. Es war einfach großartig, wie Monica Bellini es geschafft hat, die Emotionen, Gefühle und Ängste authentisch rüber zu bringen.Durch den flüssigen und bildlichen Schreibstil ließ die Autorin mich tief ins Geschehen eintauchen und mitfühlen. Geschrieben wurde aus der Sicht von Sarah und Marcel und so bekommt man einen tiefen Einblick in die Gedanken und Gefühle beider Protagonisten. Ich konnte mir durch die guten Beschreibungen, die Szenen und Schauplätze bildlich vorstellen. Was auch dafür sorgte, dass es mich emotional sehr bewegt und mitgenommen hat. Ja die Geschichte hat es in sich und war ganz anders als alle Bücher, die ich sonst von Monica Bellini gelesen habe. Ich habe oft mit den Tränen gekämpft, war wütend und habe gehasst aber auch geliebt.Es war wunderschön die Entwicklung der beiden Charaktere mitzuerleben, denn beide haben eine schmerzliche Vergangenheit hinter sich. Auch wenn Sarah ihre weitaus schlimmer und ergreifender ist. Ich habe ihren Mut und ihre Kraft bewundert, was wahrscheinlich auch daran lag, dass sie eine wunderbare Freundin an ihrer Seite hat. Ich bin jetzt gespannt auf Miranda ihre Geschichte, denn auch ihre Vergangenheit wurde geprägt.Mir hat es sehr gut gefallen, dass die Autorin sich an ein so schwieriges Thema gewagt hat und in meinen Augen hat sie die Geschichte glaubhaft und mit viel Einfühlungsvermögen perfekt umgesetzt.Fazit:Ein packender Roman, der mit einer authentischen Geschichte und den vielen facettenreichen Charakteren überzeugt. Dieses Buch hat mich stellenweise schockiert und sehr berührt aber am Ende auch ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

    Mehr
  • Eine Geschichte die mich so begeistert hat

    Broken Wings: Sehnsüchtiges Verlangen

    Muhadib

    31. July 2017 um 21:46

    Diese Geschichte  gefällt mir am besten von der Autorin Monica Bellini ( Lisa Torberg)Der Schreibstil ist so flüssig und die Gefühle waren spürbar.Der heftige Anfang hat mich total geschockt und ich habe so mitgelitten.Es dreht sich um ein Thema, was keinem widerfahren möchte und keiner darüber reden will. Das Thema nimmt aber nicht so eine großen Stellung ein, sondern es geht für mich eher darum, wie Sarah damit umgeht. Was ihr dadurch alles geschieht. Die Handlungen die daraus entstehen sind für mich sehr nachvollziehbar. Den keiner kann genau sagen, was man selber in dieser Situation macht und wie jeder damit fertig wird.Hier haben wir 3 Freundinnen auch 3 unterschiedliche umgehensweisen mit der Situation.Es ist toll Sarahs Entwicklung mit zu erleben. Marcel ist ein netter Kerl. Ich finde es toll, wie er mit Sarah umgeht. Wie einfühlsam er ist und nicht aufgibt, obwohl er ja selber mit den Gefühlen die plötzlich auftauchen erst mal umgehen lernen muss.Heilt Liebe doch alle Wunden ?Lest selbst.

    Mehr
  • Ein Roman der unter die Haut geht!

    Broken Wings: Sehnsüchtiges Verlangen

    engelchen2211

    31. July 2017 um 13:04

    Cover:Was für ein fantastisches Cover, gut gewählte Farben, es zeigt die Düsternis und einen für mich gefallenen Engel. Der Klappentext macht sehr neugierig, man möchte unbedingt mehr erfahren.Wow, ein Roman der mir unter die Haut ging! Monika Bellini hat hier eine Geschichte geschaffen, über ein sehr ernstes Thema, was leider oft ein Tabu Thema ist, es zeigt wie schnell unsere kleine heile Welt, durch eine kleine Entscheidung aus den Fugen geraten kann, jedoch auch das Liebe, Zeit und Zuversicht, Wunden heilen kann. Die Story war daher für mich sehr emotional, erschreckend, dramatisch, jedoch auch voller Hoffnung. Die Autorin erzählt die Geschichte aus zwei Perspektiven, abwechselnd aus der Sicht von Sarah und aus der Sicht von Marcel Sancerre. Beides tolle Charaktere, obwohl Sarah für ihr Alter schon viel zu früh sehr erwachsen sein muss. Marcel hat mir trotz seiner anfänglichen Kälte ebenfalls sehr gut gefallen, da er Sarah nicht bedrängt sondern sehr viel Geduld und Einfühlungsvermögen bewiesen hat. Die Nebencharaktere waren auch authentisch dargestellt. Der Schreibstil von Monica Bellini ist wie gewohnt locker leicht und flüssig zu lesen. Was einen nur so durch das Buch fliegen lässt. Man möchte immer mehr erfahren. Die Personen, Szenen und Schauplätze sind toll beschrieben, ich konnte sie mir bildlich vorstellen. Es gab schreckliche, jedoch auch humorvolle Szenen, ein klein wenig Prickelnde und ganz viel berührende romantische Liebe!   Fazit:Wieder ist es Monika Bellini gelungen, mich mit einem nicht ganz alltäglichen Thema und Ihrer Geschichte zu begeistern. Fesselnd, dramatisch, berührend, erotisch mit viel Gefühl. Danke der Autorin für diesen Lesegenuss! Von mir eine absoluter Lesetipp!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks