Monica Davis Daniel Taylor zwischen zwei Welten

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Daniel Taylor zwischen zwei Welten“ von Monica Davis

Digitaler Roman in drei Teilen. Teil 2 - Daniel steht zwischen zwei Welten. In der einen könnte er mit Vanessa glücklich sein. In der anderen Welt, der Welt der Dämonen, könnte er große Macht besitzen. Wird Daniels dunkle Seite gewinnen und ihn dazu verleiten, für seinen Machtanspruch sogar über Leichen zu gehen?

Stöbern in Fantasy

Grünes Gold

Spannender, überraschender und sehr gelungener Abschluss der Dark Fantasy-Reihe!

NicoleGozdek

In Between. Das Geheimnis der Königreiche

3,5 Sterne für einen wirklich super Sprachstil und eine Geschichte, bei der es noch Luft nach oben gibt.

Lila-Buecherwelten

Karma Girl

Grandioser Reihenauftakt mit 100%tigem Superhelden-Feeling

Lielan

Black Dagger Legacy - Tanz des Blutes

Ich liebe die Spinoffreihe und der 2. Teil ist genausogut wie der erste. Wilkommen zurück in der Familie <3

Michi_93

Die 11 Gezeichneten: Das dritte Buch der Sterne (Die Bücher der Sterne 3)

Eine magische Geschichte, die einen nur mitreißen kann.

BooksofFantasy

Schwert & Flamme

Toller Abschluss

LisaliebtBuecherde

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 2. Teil - Daniel Taylor zwischen zwei Welten

    Daniel Taylor zwischen zwei Welten
    Fenja1987

    Fenja1987

    Wie in einer anderen Rezension schon erwähnt wurde kann bei dieser Rezension zum 2. Teil der Daniel Taylor Reihe, eine Spoilergefahr nicht ausgeschlossen werden. Nach einem kurzem Ausflug in die Unterwelt ist Daniel in einer glücklichen Beziehung mit Vanessa. Doch dunkle Wolken lassen nicht lange auf sich warten. Zum einen währen da die Eifersucht die Daniel gegenüber Mike hegt. da er glaubt er wolle etwas von Vanessa und umgekehrt. Zum anderen wollen Marla und ihre Freundin Sirina ihn weiter überreden sein Dämonenerbe anzunehmen. Letztere behauptet sogar sie sei seine zukünftige Braut. Und tatsächlich scheint sich das schlimmste zu bewahrheiten: Nach einem heftigen Streit mit Vanessa beginnt Daniel seine Ausbildung in der Unterwelt und will so gar nicht mehr zurück... Dieser zweite Teil hat mir sogar noch besser gefallen. Er ist spannend und man lernt die Charaktere noch besser kennen. Daniel der versucht seinen Platz im Ganzen zu finden und dabei Gefahr läuft nicht nur Vanessa sondern auch sich selbst zu verlieren. Auch erfährt man mehr Geheimnisse über seine Herkunft und was die einzelnen Dämonen Xandros, Metistakles, Obron der Vater von Marla oder Sirina wirklich für Pläne verfolgen. Außerdem steht Marla mehr im Mittelpunkt. Durch ihre aufkeimenden Gefühle zu Mike kommt nicht nur ihr Weltbild sondern auch ihre Loyalität ins wanken. Außerdem erfährt sie mehr über die wahren Umstände die zum Tod ihrer Mutter Kitana. Zudem leidet man mit ihr wenn man mitbekommt wie sie von Metistakles gequält wird. Sie war definitiv mein Liebling in diesem Teil. Auch gibt es in diesem Teil mehr Romantik der über die Schwärmerei hinausgeht. Hat mir sehr gut gefallen. Fazit: Gelungener zweiter Teil der definitiv nach mehr ruft. Daniel Tayler: 1.Daniel Taylor und das dunkle Erbe 2.Daniel Taylor zwischen zwei Welten 3.Daniel Taylor und das magische Zepter

    Mehr
    • 5
  • Gut oder Böse, Daniel muss sich entscheiden...

    Daniel Taylor zwischen zwei Welten
    katja78

    katja78

    25. April 2013 um 12:04

    Klappentext Daniel steht zwischen zwei Welten. In der einen könnte er mit Vanessa glücklich sein. In der anderen Welt, der Welt der Dämonen, könnte er große Macht besitzen. Wird Daniels dunkle Seite gewinnen und ihn dazu verleiten, für seinen Machtanspruch sogar über Leichen zu gehen? Spannung, Schreibstil & Charaktere Die Autorin hat hier im 2. Teil, den Charakteren noch mal einen Schliff mehr verpasst und jeder ist einie richtige Persönlichkeit geworden. Duch den Zwiespalt den dem Daniel nun sitzt, beginnt er sich auch zu verändern, in welche Richtung muss man schauen, aber definitiv wächst er über sich hinaus. Er macht neue Erfahrungen und lernt dadurch Fazit Was soll ich sagen, unterschwellig kommen immer Botschaften rüber. Hier finde ich das einem das eigene Handeln mal aufgezeigt wird und was man aus seinem Lesen machen kann. Kennt ihr das Sprichwort “Jeder ist seines Glückes Schmied”? ja das trifft es wohl am besten. Dazu noch die erste große Liebe und die damit verbundene Nähe. Ich hoffe das Daniel die richtigen Entscheidungen trifft… Ich kann das Buch auf jeden fall nur weiterempfehlen und wer keinen Reader hat, der braucht nur noch bis 2014 warten, dann wird es das Buch auch als Printausgabe geben! Zur Autorin Monica Davis ist eines der Pseudonyme einer deutschen Autorin, deren bürgerlicher Name Monika Dennerlein lautet. 1976 in Berchtesgaden geboren, verschlug es sie nach dem Abitur nach München, wo sie ein paar Jahre als Zahntechnikerin arbeitete, jedoch nie ihre Leidenschaft fürs Schreiben verlor. Seit sie sich voll und ganz der Schriftstellerei widmet, sind von ihr 26 Bücher, 6 Hörbücher und zahlreiche E-Books erschienen, die regelmäßig unter den Online-Jahresbestsellern zu finden sind. Mehr über die Autorin auf www.monica-davis.de

    Mehr
  • auch der 2. Teil konnte wieder überzeugen

    Daniel Taylor zwischen zwei Welten
    Letanna

    Letanna

    15. April 2013 um 15:35

    Da es sich hier um den 2. Teil einer Serie handelt, wird diese Rezension auf jeden Fall Spoiler enthalten. Jeder, der den 1. Teil noch nicht gelesen bzw. gehört hat, sollte sich deshalb überleben, ob er weiter lesen möchte. Der 2. Teil schließt nahtlos an den 1. Teil an. Nach einem Streit mit Vanessa hat sich Daniel für Seite der Dämonen entschieden und ist in die Unterwelt gewechselt. Hier wird ihm vor allem beigebracht wie er mit seinen Fähigkeiten umgehen kann. Die Dämonen haben aber noch ganz andere Pläne mit Daniel und wollen vor allem über ihn an das Zepter gelangen. In der Zwischenzeit vertraut sich Vanessa Daniels Mutter an und erzählt ihr alles was sie weiß. Dann taucht auch noch James auf und gemeinsam überlegen sie wie sie Daniel retten können. In der Zwischenzeit kommen Marla und Mike sich näher. Marla findet einiges über ihre und Daniels Herkunft heraus und muss sich entscheiden was sie mit diesen Informationen macht. Auch der 2. Teil hat mir wieder super gefallen. In diesem Teil steht vor allem Marla sehr im Mittelpunkt, und wir erfahren etwas mehr über sie, was ich persönlich sehr interessant fand. Ich fand es teilweise sehr erschreckend was sie bisher alles durchmachen musste. Durch ihre Gefühle für Mike wird ihr Leben ganz schön durcheinander gebracht. Insgesamt ist dieser Teil etwas brutaler. Außerdem ist der Romantikanteil sehr hoch und es knistert sehr zwischen den Paaren, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Es geht auch ganz schön zur Sache ;) Ich hatte ein paar Probleme mit Daniel, er hat sich in diesem Teil echt unmöglich benommen. Nur wegen eines Streites zwischen ihm und Vanessa ist er direkt in die Unterwelt gegangen, das fand ich dann doch sehr unreif. Natürlich endet auch dieser Teil mit einem Cliffhanger, aber zum Glück habe ich den 3. Teil bereits gekauft.

    Mehr
  • auch der 2. Teil konnte überzeugen

    Daniel Taylor zwischen zwei Welten
    Letanna

    Letanna

    Da es sich hier um den 2. Teil einer Serie handelt, wird diese Rezension auf jeden Fall Spoiler enthalten. Jeder, der den 1. Teil noch nicht gelesen bzw. gehört hat, sollte sich deshalb überleben, ob er weiter lesen möchte. Der 2. Teil schließt nahtlos an den 1. Teil an. Nach einem Streit mit Vanessa hat sich Daniel für Seite der Dämonen entschieden und ist in die Unterwelt gewechselt. Hier wird ihm vor allem beigebracht wie er mit seinen Fähigkeiten umgehen kann. Die Dämonen haben aber noch ganz andere Pläne mit Daniel und wollen vor allem über ihn an das Zepter gelangen. In der Zwischenzeit vertraut sich Vanessa Daniels Mutter an und erzählt ihr alles was sie weiß. Dann taucht auch noch James auf und gemeinsam überlegen sie wie sie Daniel retten können. In der Zwischenzeit kommen Marla und Mike sich näher. Marla findet einiges über ihre und Daniels Herkunft heraus und muss sich entscheiden was sie mit diesen Informationen macht.Auch der 2. Teil hat mir wieder super gefallen. In diesem Teil steht vor allem Marla sehr im Mittelpunkt, und wir erfahren etwas mehr über sie, was ich persönlich sehr interessant fand. Ich fand es teilweise sehr erschreckend was sie bisher alles durchmachen musste. Durch ihre Gefühle für Mike wird ihr Leben ganz schön durcheinander gebracht. Insgesamt ist dieser Teil etwas brutaler. Außerdem ist der Romantikanteil sehr hoch und es knistert sehr zwischen den Paaren, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Es geht auch ganz schön zur Sache ;) Ich hatte ein paar Probleme mit Daniel, er hat sich in diesem Teil echt unmöglich benommen. Nur wegen eines Streites zwischen ihm und Vanessa ist er direkt in die Unterwelt gegangen, das fand ich dann doch sehr unreif.Natürlich endet auch dieser Teil mit einem Cliffhanger, aber zum Glück habe ich den 3. Teil bereits gekauft.Von mir gibt es dieses Mal 9 von 10 Punkten.

    Mehr
    • 2