Monica Davis , Inka Loreen Minden Outcasts 2: Welltown

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(9)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Outcasts 2: Welltown“ von Monica Davis

Teil 2 von 3 der New Adult Dystopie "Outcasts" - Inka Loreen Minden, Autorin der "Warrior Lover Reihe", schreibt als Monica Davis Viel Herzklopfen und neue Charaktere erwarten den Leser in diesem zweiten Abenteuer. Kate ist zurück in Welltown und vermisst Liam furchtbar. Außerdem plagt sie das Gewissen, denn erneut ist sie ihm in den Rücken gefallen. Zu allem Übel soll sie Finn Callahan heiraten, dessen Vater Liam foltern ließ. Ihre Zukunft sieht nicht rosig aus. Unterdessen versucht Liam, zu den Rebellen Kontakt aufzunehmen und Kate zu retten. Da erfährt er, dass sich seine totgeglaubte Freundin Sarah im Gefängnis befindet. Sie lebt nur noch, weil sie Finns Spielzeug ist. Als sie hingerichtet werden soll, setzt Liam noch einmal alles aufs Spiel, um die beiden Frauen zu befreien, die ihm am meisten bedeuten. Er hat nur nicht mit Finns Widerstand gerechnet … Ca 260 Taschenbuchseiten / Teil 2 von 3 Teil 3: SECRET CITY wird im Oktober erscheinen.

Eine wirklich gelungene Fortsetzung, die Lust nach mehr macht!

— ToraYayoi
ToraYayoi

Grandiose Fortsetzung dieser äußerst spannenden Dystopie Reihe

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Diese Reihe sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen. Spannung, Liebe und absolute Suchtgefahr! <3

— Melanie_J
Melanie_J

Sehr spannender 2. Teil, habe es regelrecht verschlungen!

— Sandrica89
Sandrica89
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Outcasts: Welltown

    Outcasts 2: Welltown
    ToraYayoi

    ToraYayoi

    26. May 2017 um 12:20

    Es geht genauso spannend weiter, wie es im ersten Band aufgehört hat. Denn Sowohl Liam als auch Kate sind endlich wieder zurück in Welltown. Man verschlingt das Buch förmlich, da man unbedingt wissen will, wann Kate und Liam sich endlich wiedersehen und ob Liam es schafft die Rebellen zu finden. Umso nervender fand ich es dann natürlich, dass, immer wenn es gerade spannend wurde, zu einem anderen Charakter gewechselt wird. Ein Ausgleich dafür war dann allerdings, dass zwei neue Charaktere eingeführt wurden, die im ersten Teil nur am Rande erwähnt wurden. Zum einen ist das nämlich Sarah Young, die zusammen mit Liam auf der Lost Island gelebt hat und die jetzt von der Familia gefangen gehalten wird.Zum anderen ist das Finn Callahan, bei dem es sich ausgerechnet um den Sohn des Mannes handelt, der Liam damals foltern ließ. Außerdem soll er Kates zukünftiger Ehemann werden, wovon beide jedoch nicht sehr begeistert sind. Denn Kate liebt Liam und Finn liebt Sarah. Ich muss zugeben, dass Finn mich wirklich sehr überrascht hat, da er überhaupt nicht wie sein widerlicher Vater zu sein scheint und wahrscheinlich alles für seine geliebte Sarah tun würde. Ich persönlich fand es auch ziemlich gut, dass sowohl Finn als auch Sarah einen ziemlich großen Anteil hatten, da man dadurch einen guten Einblick in die Machenschaften der Familia bekommen hat.Aber auch über die Rebellen konnte man in diesem Teil deutlich mehr erfahren z.B. wo ihr Unterschlupf ist und wer alles zu ihnen gehört.Des Weiteren wurden endlich ein paar Rätsel aufgelöst z.B. was mit Liams Mutter geschehen ist. Ich hab allerdings das Gefühl, dass für jedes aufgelöste Rätsel ein neues dazu kommt. Denn jetzt möchte man wissen, wer dieser Mr. X ist, der den Rebellen Informationen gibt.Was ich jedoch wirklich schade fand, ist, dass weder Schleicher noch Ben in diesem Teil vorkommen. Allerdings vermute ich, dass beide im nächsten Band durchaus wieder vorkommen könnten. Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Band, denn diese Reihe macht süchtig nach mehr!

    Mehr
  • Es geht spannend weiter!

    Outcasts 2: Welltown
    wurm-sucht-buch

    wurm-sucht-buch

    17. January 2016 um 17:43

    Inhalt siehe Klappentext. Evtl. Spoilergefahr! Bitte nur lesen, wenn man Band 1 schon kennt! Meinung: Die Handlung knüpft direkt an den 1. Band an. Man ist sofort wieder mitten im Geschehen. Dieses Mal entführt uns die Autorin nach Welltown. In diesem Band dreht es sich neben Kate und Liam auch um Sarah und Finn. Auch über Prudence und Schleicher erfährt man einiges, aber ich will hier nicht spoilern, also: selber lesen! ;) Kate soll den Senatorensohn Finn Callahan heiraten und ist natürlich wenig begeistert davon. Zumal es Finn`s Vater war, der Liam gefoltert hat. Sie leidet sehr unter ihrem Verrat an Liam und macht die ganze "Show" nur mit, um als Senatorin endlich die Gesetze zu ändern. Was sie noch nicht weiß: Liam ist wild entschlossen, sie zu retten. Er scheut keine Mühen und Gefahren, um sein Ziel zu erreichen. Er nimmt Kontakt zu den Rebellen auf und erfährt schließlich, dass auch Sarah noch lebt. Natürlich will Liam auch Sarah aus der Gewalt der Familia retten. Was natürlich nicht ganz einfach wird. Aber mehr will ich hier nicht verraten. Nur soviel, dass es sehr spannend ist! Zwischen Sarah und Finn baut sich eine zarte Romanze auf. Ich habe beide Protagonisten sofort ins Herz geschlossen. Der Hauptteil dreht sich hier um die Befreiuungsaktionen von Kate und später auch Sarah. Der Spannungslevel ist permanent hoch, sodass ich das Buch nicht aus den Händen legen konnte, weil ich einfach wissen musste, wie es weitergeht. Sämtliche Gefühle, von Herzschmerz bis hin zu Gänsehaut sind wieder vertreten. Gänsehaut vor allem, wenn man die Bekanntschaft mit Senator Callahan macht. Grusel.... Fazit: Band 2 ist genauso spannend und mitreißend wie Band 1 und konnte mich wieder voll überzeugen. Gerne gebe ich hier 5 von 5 Würmchen!

    Mehr
  • Liam und Kate / Finn und Sarah

    Outcasts 2: Welltown
    Sandrica89

    Sandrica89

    01. January 2016 um 23:48

    Ich konnte es kaum erwarten den 2. Teil der Serie zu lesen. Habe es regelrecht verschlungen, da so vieles passierte, aber dennoch meiner Meinung nach nicht zu überflutet war. Mehr und mehr Geheimnisse werden preis gegeben, was mir jedes Mal ein "hä?" entfährt. Freue mich schon auf den 3. Teil...

  • Outcasts 2: Welltown

    Outcasts 2: Welltown
    Svenja-r

    Svenja-r

    11. November 2015 um 16:10

    Viel Herzklopfen und neue Charaktere erwarten den Leser in diesem zweiten Abenteuer. Kate ist zurück in Welltown und vermisst Liam furchtbar. Außerdem plagt sie das Gewissen, denn erneut ist sie ihm in den Rücken gefallen. Zu allem Übel soll sie Finn Callahan heiraten, dessen Vater Liam foltern ließ. Ihre Zukunft sieht nicht rosig aus. Unterdessen versucht Liam, zu den Rebellen Kontakt aufzunehmen und Kate zu retten. Da erfährt er, dass sich seine totgeglaubte Freundin Sarah im Gefängnis befindet. Sie lebt nur noch, weil sie Finns Spielzeug ist. Als sie hingerichtet werden soll, setzt Liam noch einmal alles aufs Spiel, um die beiden Frauen zu befreien, die ihm am meisten bedeuten. Er hat nur nicht mit Finns Widerstand gerechnet … Es geht im zweiten Teil aufregend, spannend weiter. Wie viel Macht hat wirklich die Liebe? Das Cover gefällt mir sehr gut und sieht ansprechend aus. Kate ist zurück in Welltown, und soll an der Seite von Finn leben, aber ihr Herz gehört nur Liam. Und sie macht die ganze Show mit um als Senatoren die Gesetze zu ändern. Liam hat sich in den Kopf gesetzt nach Welltown zukommen, um herauszufinden ob er sich in Kate getäuscht hat und auf welche Seite sie steht. Aber er finde viel mehr raus als er gedacht hätte. Sarah ist nach Lost Island ins Gefängnis gekommen, ihr einziger Lichtblick ist Finn. Er ist doch nicht so kalt wie er zu glauben scheint und sich gibt. Finn musste in jungen Jahren schon einen Verlust hinnehmen. Er will die Anerkennung seines Vaters habe und dafür macht er fast alle. Er sehnt sich nach Zuneigung und Geborgenheit und das finde er in Sarah die eine Rebellen ist. Schafft sie die Dunkelheit in ihn zu vertreiben? Fazit: der Zweite Teil ist genau so spannend, aufregend und mitreißend, wie der erste Teil. Der Schreibstil ist genau so schön und leicht zu lesen. Ich habe immer wieder mit Liam, Kate und Sarah mitgefiebert, in der Geschichte hat mich Finn sehr überrascht. Ich warte schon sehnsüchtig auf das nächste Buch und wie es weitergeht. Ich kann das Buch zu 100 % weiterempfehlen. Was soll ich noch sagen? Bildet eure eigene Meinung zum Buch.

    Mehr
  • es geht spannend weiter

    Outcasts 2: Welltown
    Letanna

    Letanna

    10. September 2015 um 18:57

    Nachdem Kate zurück ist in Welltown, merkt sie wie sehr sie Liam vermisst und wie sie ihren Verrat an ihm bereut. Und jetzt soll sie auch noch Finn Callahan heiraten, den Sohn von dem Mann, der Liam hat foltern lassen. Was Kate nicht weist ist, dass Liam sich an ihre Ferse geheftet hat und sie retten will. Als er erfährt ,dass seine totgeglaubte Freundin Sarah noch lebt, will er auch sei retten. Die Handlung schließt nahtlos an den 1. Teil an. Dieses Mal verlegt die Autorin die Handlung wieder nach Welltown und neben Kate und Liam dreht es sich auch um Sarah und Finn. Kate leidet sehr an dem Verrat an Liam und auch die bevorstehende Heirat mit Finn macht ihr Sorgen. Liam setzt alles daran, Kate zu befreien. Natürlich spielt die Romanze zwischen den beiden wieder eine sehr wichtige Rolle. Aber auch Sarah und Finn geben ein interessantes Paar ab. Die beiden lernen sich unter sehr schwierigen Bedienungen kennen und zuerst sieht es so aus als wenn Finn Sarah foltern will. Aber dann entwickelt sich eine zarte Romanze zwischen den beiden, die mir sehr gut gefallen hat. Ansonsten ist die Handlung sehr spannend, die Befreiung von Kate und Sarah steht im Mittelpunkt. Wir erfahren mehr über die Rebellen und auch über Schleicher und Pruedence, die wohl eine gemeinsame Vergangenheit verbindet. Auch dieser Teil konnte mich wieder überzeugen und ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung. Volle Punktzahl von mir.

    Mehr
  • Spannung, Liebe und vieles mehr

    Outcasts 2: Welltown
    Melegim1984

    Melegim1984

    18. August 2015 um 12:25

    Inhalt: Viel Herzklopfen und neue Charaktere erwarten den Leser in diesem zweiten Abenteuer. Kate ist zurück in Welltown und vermisst Liam furchtbar. Außerdem plagt sie das Gewissen, denn erneut ist sie ihm in den Rücken gefallen. Zu allem Übel soll sie Finn Callahan heiraten, dessen Vater Liam foltern ließ. Ihre Zukunft sieht nicht rosig aus. Unterdessen versucht Liam, zu den Rebellen Kontakt aufzunehmen und Kate zu retten. Da erfährt er, dass sich seine totgeglaubte Freundin Sarah im Gefängnis befindet. Sie lebt nur noch, weil sie Finns Spielzeug ist. Als sie hingerichtet werden soll, setzt Liam noch einmal alles aufs Spiel, um die beiden Frauen zu befreien, die ihm am meisten bedeuten. Er hat nur nicht mit Finns Widerstand gerechnet … Ca 260 Taschenbuchseiten / Teil 2 von 3 Teil 3: SECRET CITY wird im Oktober erscheinen. Meine Meinung: Wie auch das erste Buch von Outcasts habe ich auch das zweite Buch in nur wenigen Stunden verschlungen. Da ich Fantasy und Science-Fiction mit einer schönen Liebesgeschichte sehr gerne lese, gehört diese Reihe schon seit der ersten Seite an zu meinen Favoriten. Die Autorin kannte ich schon durch ihre Warrior-Lover Reihe und mag sehr gerne ihren Schreibstil. Es ist schön, witzig und spannend geschrieben. Keine langen Sätze, dir richtigen Gefühle zur richtigen Zeit. Ich kann mich sehr gut in die Protagonistin einfühlen. Sie war nicht von Anfang an mein Lieblingscharakter. Aber hat sich im Laufe der Geschichte und ganz besonders im zweiten Buch zu dieser entwickelt. Ihr verhalten konnte ich mir im ersten Buch nicht ganz erklären, da ich nicht verstehen konnte, warum sie Liam hintergeht. Aber sie ist mir ans Herz gewachsen. Im zweiten Buch nimmt die Geschichte einen schönen, spannenden Verlauf. Es tauchen viele neue Charaktere auf. Auf die Wiederbegegnung von Liam und Kate habe ich mich ganz besonders gefreut und auch der Verlauf ihrer Beziehung hat mich sehr berührt. Ganz besonders neugierig war ich auf den Charakter von Finn. Bis zum Schluß konnte ich ihn nicht genau einschätzen, ob er jetzt gut oder böse ist. Aber die Liebe verändert oder prägt wohl jeden Menschen. Ganz toll fand ich auch die "Beziehung" zwischen Liam und Finn. Ich glaube, wenn die beiden sich nicht hassen würden, wären sie sehr gute Freunde. Immerhin verbindet die beiden zwei Frauen :) Ich bin gespannt auf den dritten und letzten Band der Reihe. Wie vermutet, wird der letzte Teil Secret City heißen und auch dort abspielen. Vor allem interessiert es mich, ob die unsere Protagonisten Schleicher wiedersehen werden und ob dieser auch ein Happy End bekommen wird. Seid gespannt. Der letzte Band wird voraussichtlich in zwei Monaten herauskommen. Wenn ich eins bemängeln würde an diesem Buch, dann wäre es wahrscheinlich die Seitenzahl. Ich habe mich zu sehr an 500 Seiten-Bücher gewöhnt, dass mir 260 Seiten echt zu kurz kommen. Aber man kann damit leben, da es dem verlauf der Geschichte kein Abrruch tut. Viel Spaß beim Lesen, wünscht euch Melek.

    Mehr