Une fille au manteau bleu

von Monica Hesse 
2,0 Sterne bei1 Bewertungen
Une fille au manteau bleu
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Die Besetzung der Deutschen in Amsterdam und deren Widerstand im zweiten Weltkrieg. Interessant, aber leider eine unglaubwürdige Geschichte.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9782070668458
Sprache:Französisch
Ausgabe:Geheftet
Umfang:352 Seiten
Verlag:Gallimard Jeunesse
Erscheinungsdatum:27.10.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Die Besetzung der Deutschen in Amsterdam und deren Widerstand im zweiten Weltkrieg. Interessant, aber leider eine unglaubwürdige Geschichte.
    Wer ist das Mädchen im blauen Mantel?

    Interessantes Thema und doch kaum behandelt, deswegen griff ich zu diesem Buch. Es geht um die deutsche Besatzerzeit im zweiten Weltkrieg und deren Widerstand. Eine junge und mutige Frau, namens Hanneke, fährt mit ihrem Fahrrad im Jahre 1943 durch die Gassen Amsterdams und sorgt für ihren Unterhalt und den ihrer Eltern, indem sie fleissig Dinge auf dem Schwarzmarkt schmuggelt. Durch Zufall lernt sie Frau Janssen kennen, die unter ihrem Dach (ganz nach dem Tagebuch Anne Franks) ein jüdisches Mädchen versteckt hält. Eines Tages verschwindet dieses Mädchen auf mysteriöse Weise und Frau Janssen beauftragt Hanneke es schnellstmöglich wiederzufinden. 
    Die Suche nach dem Mädchen wird für Hanneke unverständlicher Weise zur Obsession. Sie gerät dadurch in Kontakt mit dem holländischen Widerstand und riskiert vielmals ihr Leben.
    Klingt spannend, ist es auch an weiten Stellen aber wirklich authentisch ist dieses Buch nicht. Viele Dinge können sich so wohl kaum so abgespielt haben. Das Buch kommt ausserdem erst nach der Hälfte so richtig in Fahrt und dann wird es immer wüster. Die Geschehnisse überschlagen sich, der Leser kann kaum noch mithalten. Das Verhalten und die Gedankengänge Hannekes sind an vielen Stellen unbegreiflich und das Buch endet abrupt. Daher kann ich leider nur zwei Sterne geben.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks