Monica Lierhaus

 4.4 Sterne bei 8 Bewertungen

Alle Bücher von Monica Lierhaus

Monica LierhausImmer noch ich
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Immer noch ich
Immer noch ich
 (7)
Erschienen am 10.03.2017
Monica LierhausGermany 2006
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Germany 2006
Germany 2006
 (1)
Erschienen am 14.07.2006

Neue Rezensionen zu Monica Lierhaus

Neu
LaMenschs avatar

Rezension zu "Immer noch ich" von Monica Lierhaus

Ein starkes Buch über eine starke Frau
LaMenschvor 2 Jahren


Monica Lierhaus, deutsche Sport Moderatorin. Bis zu einem bestimmten Tag im Jahre 2009. Sie unterzog sich einer Operation, Fluch und Segen zugleich. Ohne diese Operation hätte sie ganz plötzlich tot umfallen können, denn im Gehirn gab es Probleme mit den Blutgefäßen. Aufgrund dieser Tatsache entschied sich für die Operation, welche ihr Leben für immer verändern sollte. Komplikationen traten auf. Nach Versetzung ins künstliche Koma sollte sich der Kreislauf und der Organismus erholen. Das Problem jedoch war, dass man aus einem Koma häufig nicht als die Person aufwacht, welche man einst gewesen ist. Eigentlich scheint jede Hoffnung verloren, doch mit eisernem Willen und einer bemerkenswerten Entschlossenheit meistert sie weiter ihr Leben.

Das Buch beinhaltet ihre Geschichte, erzählt von ihr selbst. Auch ihr damaliger Lebensgefährte Ralf, ihre Schwester Eva und ihre Mutter Siggi kommen zu Wort. Außerdem auch diverse Ärzte. Der Schreibstil finde ich gut gemacht, man erkennt aufgrund von Schrift unterschieden, welche Passagen aus der Sicht ihrer selbst und welche Passagen aus der Sicht ihrer einzelnen Wegbegleiter verfasst wurden. Jeder ihrer wichtigsten Weggefährten hat seine eigene Schriftart bekommen und somit kann man auch diese sehr gut voneinander unterscheiden. Mich persönlich hat das Buch sehr berührt, vielleicht liegt es an der Nähe zu meiner eigenen Situation, vielleicht aber auch nicht. Ich weiß aber auf jeden Fall, dass dieses Buch vielen Menschen Mut machen wird, egal in welcher Situation sie sich befinden.

Ich bin wirklich begeistert von diesem Buch, nicht nur wegen den oben aufgeführten Gründen, sondern auch, weil ich im Mittelteil wunderschöne Fotos, welche einen Eindruck von ihrem Leben vermittelten sehen durfte. Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

Kommentieren0
6
Teilen
HEIDIZs avatar

Rezension zu "Immer noch ich" von Monica Lierhaus

Immernoch sie ...
HEIDIZvor 3 Jahren

PREIS: 19,99 Euro

 

·  Gebundene Ausgabe: 272 Seiten

·  Verlag: Ullstein Hardcover (15. Januar 2016)

·  Sprache: Deutsch

·  ISBN-10: 3550081189

·  ISBN-13: 978-3550081187

·  Größe und/oder Gewicht: 13,8 x 2,9 x 22 cm

 

kurzer Inhaltsabriss:
===============

 

Am 9. Januar 2009 änderte sich für die Sportreporterin und -moderatorin Monica Lierhaus das Leben. Sie muss sich eine Operation unterziehen, bei dieser geht nicht alles so glatt wie erhofft und man holt ihre Familie zum Abschiednehmen in die Klinik. Monica Lierhaus, die eine tolle Karriere hingelegt hat, noch so viel vorhat, fällt ins Koma. Ob sie überhaupt überlebt, stand in den Sternen – wenn ja, dann würde sie ihr Leben im Rollstuhl verbringen müssen - ständig auf andere angewiesen. Dann die Reha. Sie muss sich komplett neu definieren, alles von Grund lernen. Sogar das Schlucken, das Essen und das Bewegen. Sie hat Mut und sie hat einen eisernen Willen – das ist ihre Rettung !!!


Monica Lierhaus kämpf und kann auch wieder sprechen – bekommt ihre Erinnerung zurück an die Zeit vor dem schrecklichen Ereignis und kann auch in ihrem Beruf wieder tätig sein. Aber bis dahin war es ein langer Weg. Sie ist nicht mehr ganz dieselbe, die sie vorher war, so etwas geht natürlich nicht spurlos an einem vorüber, aber sie ist sie selbst geblieben – das kommt im Buch sehr gut zur Geltung.

 

Das Buch ist offen und ehrlich geschrieben – die Autorin erzählt von ihren Höhen und auch Tiefen, lässt nichts aus und nimmt den Leser mit in ihre Psyche – in ihre Gefühlswelt. Ein Stück weit kann dieses Buch auch Menschen Mut machen, die in einer ähnlichen Situation sind und nicht weiter wissen.

 

Diese ehrlich offene Art spürt man zwischen den Zeilen, das macht auch das Buch aus, neben allen Informationen, die wir zur Frau (öffentlich und privat) lesen, ist es ein tiefer Einblick, den sie uns Lesern gestattet.

 

Neben aller Emotionalität, die natürlich während eines solchen  Lebensabschnittes vorherrscht, ist das Buch doch recht sachlich geschrieben, doch in gewissem Sinne sicher auch ein Stück weit Aufarbeitung für die Autorin.

 


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks