Monica Meira Vaughan Die Spione von Myers Holt - Das dreizehnte Jahr

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Spione von Myers Holt - Das dreizehnte Jahr“ von Monica Meira Vaughan

<p>Endlich im Taschenbuch </p><br /><p>Gedanken lesen, in das Bewusstsein anderer Menschen eindringen, Nachwuchsagent an der Myers Holt Academy sein – all das sollte eigentlich bald aufhören für Chris Lane. Denn sein dreizehnter Geburtstag steht vor der Tür und damit das Ende seiner außergewöhnlichen Gabe. Doch dann kommt die Nacht vor seinem Geburtstag und etwas Seltsames geschieht.</p>

Hat mich total entäuscht und das Ende hat mir garnicht gefallen.

— rabbitbooks
rabbitbooks

Gänsehaut Inklusive !

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Superhelden, Schurken und Schulfächer die man selbst gerne besuchen würde.

Phoenicrux

Der Wal und das Mädchen

Eine wunderbar einfühlsame Geschichte über Freundschaft, Zusammenhalt in der Familie und unter Freunden sowie Angstüberwindung.

lehmas

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Aufregung pur!

    Die Spione von Myers Holt - Das dreizehnte Jahr
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. October 2016 um 16:46

    Gedanken lesen in das Bewusstsein anderer Menschen eindringen-all das sollte eigentlich nach Chris Lanes 13. Geburtstag verloschen sein. Doch er hat seine Gabe behalten und hat jetzt ein Riesen- Problem: Er beobachtet mit Hilfe seiner Gabe ein Verbrechen und entscheidet sich dafür die Polizei zu rufen. Bald interessieren sich nicht nur Zeitungen, Magazine,... für ihn. Sondern auch ein Unbekannter, der beschließt Chris Gabe für seine Zecke z missbrauchen...Meine Meinung:Das Buch ist insgesamt sehr gut geschrieben. Und alles wir sehr genau beschrieben. Man kann sich gut vorstellen wie Chris in das Gedächtnis anderer Personen eindringt. Fazit:Super Buch

    Mehr