Monica Mirelli , Ralf Kramp Mords-Muttertag

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mords-Muttertag“ von Monica Mirelli

'Eifel – Land der Mütter' heißt die neueste Initiative des Tourismusverbandes. Bei einem landesweiten Preisausschreiben gewinnen vierzig Mütter aus der kleinen Gemeinde Welterscheid einen Muttertags-Ausflug zum Heino-Café nach Bad Münstereifel. Doch der Bus, in dem die Damen an diesen Ort der Glückseligkeit gebracht werden sollen, kommt niemals an. Die Mütter verschwinden spurlos … Schon machen Gerüchte die Runde. Haben etwa Außerirdische ihre Hände im Spiel? Als eine der Mütter tot aufgefunden wird, ist Kommissarin Carola Coltella jedoch klar, dass man es mit einem ganz und gar irdischen Verbrecher zu tun hat. Die Frau wurde nämlich auf äußerst menschliche Art getötet: mit einem Nudelholz erschlagen. Und es dauert nicht lange, bis die nächste Mutter gefunden wird. Der Stromstoß eines Toasters hat sie das Leben gekostet. Als schließlich eine dritte Leiche auftaucht, die von Schaschlikspießen durchbohrt wurde, scheint klar, dass das Schicksal der restlichen Mütter besiegelt ist, wenn der Bus nicht bald gefunden wird. Auch die Mutter von Kaplan Florian Unkel ist unter den entführten Frauen – und er bittet in seiner Verzweiflung ausgerechnet Omma Brock um Hilfe. Die ist schließlich auch Mutter und bietet sich als Austauschgeisel an. Der Mörder greift zu – und hat damit seinen ersten Fehler begangen …
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen