Monika Bittl

 3,8 Sterne bei 294 Bewertungen
Autorenbild von Monika Bittl (©Thomas Dashuber)

Lebenslauf von Monika Bittl

Geboren 1963 im Altmühltal, eroberte sie von ihrem 500-Einwohner-Dorf aus die „literarische Welt“: Ein Tageszeitungsvolontariat in Ingolstadt, Germanistik-und Psychologiestudium in München, Lyrik in Sizilien, Jahresstipendium der Filmhochschule München. Seit 1993 freie Schriftstellerin und mit ihrer Familie sesshaft in München. 

Sie schrieb rund 30 Drehbücher (unter anderem „Pumuckl“, „Lindenstraße“ und „Sau sticht“, das mit dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet wurde). Ihre ersten fünf Romane („Irrwetter" „Bergwehen“, „Die Expedition“, "Freiwild" und „Das Fossil“ verfolgen die bayerisch-anarchischen Spuren. 

Seit 2012 schreibt sie heitere (narrative) Sachbücher und erklomm damit mehrmals die Bestsellerlisten (u.a. "Alleinerziehend mit Mann", 2012; „Ich hatte mich jünger in Erinnerung – Lesebotox für die Frau ab 40“, 2016, "Ich will so bleiben wie ich war – Neues Lesebotox für die Frau ab 40", 2017). Alle Bücher erschienen bei Droemer/Knaur. 

„Ich hatte mich jünger in Erinnerung – Lesebotox für die Frau ab 40“ steht sein zweieinhalb Jahren auf der Spiegel-Bestseller-Liste, ein halbes Jahr davon auf Platz 1. 

Im Sommer 2018 legte Monika Bittl gleich zwei neue Bücher vor: Das heitere Sachbuch "Ohne meinen Mann wär ich glücklich verheiratet" und den tragikomischen Roman "Man muss auch mal loslassen können."

Neue Bücher

Cover des Buches Jünger wären mir die Alten lieber (ISBN: 9783426791172)

Jünger wären mir die Alten lieber

Neu erschienen am 02.08.2021 als Taschenbuch bei Knaur Taschenbuch.
Cover des Buches Jünger wären mir die Alten lieber (ISBN: 9783958628052)

Jünger wären mir die Alten lieber

Erscheint am 10.08.2021 als Hörbuch bei Audiobuch.

Alle Bücher von Monika Bittl

Cover des Buches Man muss auch mal loslassen können (ISBN: 9783426523230)

Man muss auch mal loslassen können

 (88)
Erschienen am 03.09.2018
Cover des Buches Ich hatte mich jünger in Erinnerung (ISBN: 9783426789278)

Ich hatte mich jünger in Erinnerung

 (44)
Erschienen am 01.03.2019
Cover des Buches Ich will so bleiben, wie ich war (ISBN: 9783426788929)

Ich will so bleiben, wie ich war

 (25)
Erschienen am 02.05.2017
Cover des Buches Die Expedition (ISBN: 9783426305027)

Die Expedition

 (15)
Erschienen am 02.11.2015
Cover des Buches Bergwehen (ISBN: 9783426500125)

Bergwehen

 (12)
Erschienen am 01.06.2010
Cover des Buches Alleinerziehend mit Mann (ISBN: 9783426784778)

Alleinerziehend mit Mann

 (12)
Erschienen am 06.01.2012
Cover des Buches Man sollte öfter mal ausmisten (ISBN: 9783426525678)

Man sollte öfter mal ausmisten

 (11)
Erschienen am 12.01.2021

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Monika Bittl

Cover des Buches Man sollte öfter mal ausmisten (ISBN: 9783958625891)tine1211s avatar

Rezension zu "Man sollte öfter mal ausmisten" von Monika Bittl

Ich habe mir mehr davon versprochen
tine1211vor 3 Monaten

 

Man sollte öfter mal ausmisten

Ein tragikomischer Roman über die Ehe und Familie von Monika Bittl

Nach 27 Ehejahren ziehen die beiden erwachsenen Kinder von Franziska und Bastian aus. Franziska kann sich damit gar nicht abfinden und fragt sich, ob die Liebe zu ihrem Mann Bastian ausreicht, um noch glücklich zu sein. Während sie sich darüber Gedanken macht, merkt sie, dass sie schon lange keine Gefühle mehr für ihn hat. Sie haben schon ewig getrennte Schlafzimmer und jahrelang keinen Sex mehr miteinander gehabt. Reicht das für ein Leben bis zum Schluss? Sie macht Bastian den Vorschlag, sich zu trennen. Da ihr zufällig ihr alter Bekannter Giovanni über den Weg gelaufen ist und ihr den Hof macht, käme ihr eine Trennung gerade recht. Auch Bastian, der das alles zwar nicht versteht, willigt schließlich ein. Er packt seine Sachen für den Umzug und dann kommt plötzlich Corona dazwischen. Keine Chance mehr, auszuziehen. Wie gehen die beiden jetzt in dem Haus, das sie nicht verlassen dürfen, miteinander um? Schaffen sie es womöglich, wieder zueinander zu finden?

Anfangs fand ich das Buch sehr amüsant und kurzweilig. Das Ausfragen der neugierigen Nachbarn ist etwas, was ich selber genau kenne und was mich sehr stört. Je weiter ich las, desto langweiliger und stockender wurde die Handlung und konnte mich nicht mehr überzeugen. 

Der Humor verlor sich leider mit jeder Seite und eine ewig nörgelnde Franziska, die meiner Meinung nach sehr ungerecht über Bastian lamentierte, machte das Lesen für mich teilweise unerträglich. Sehr viele Ereignisse waren völlig unglaubwürdig und passten überhaupt nicht in die Linie der Geschichte. Es war teils grotesk und mir erschien die Geschichte zunehmend unlogisch. Die Ausdrucksweise, die mit englischer Jugendsprache gespickt war, passte meiner Meinung nach auch nicht. Die Kapitel handelten abwechselnd von Franziska und Bastian, den Kindern Vincent und Emma und der Oma Mathilde sowie ihrem verstorbenen Mann Gottlieb, der als Geist auf Besuch auch zu Wort kam.

Ich hatte auf einen humorvollen und witzigen Roman gehofft, so wie er auch anfing, wurde dann aber leider enttäuscht. Der gute Beginn wurde durch absurde und unglaubwürdige Passagen völlig zunichte gemacht. Was mir persönlich auch nicht gefiel, war das ständige Erwähnen der Corona Regeln. Es gehört zwar dazu, wir leben ja schon über ein Jahr damit, aber die meisten von uns sind doch müde, sich jeden Tag damit auseinanderzusetzen. Die Flucht in ein gutes Buch soll ja auch etwas ablenken und aufheitern und nicht auch hier eine Omnipräsenz einnehmen. All das hat einem eigentlich gut durchdachten humorvollen Roman leider geschadet.

Es ist keine völlige Enttäuschung, aber etwas Anderes, als zu erwarten war. 

 

 

 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Man sollte öfter mal ausmisten (ISBN: 9783958625891)MsChilis avatar

Rezension zu "Man sollte öfter mal ausmisten" von Monika Bittl

Hatte mehr erwartet
MsChilivor 3 Monaten

Ein lustiger Titel und doch hatte ich irgendwie mehr erwartet. Franziska und ihr Mann Bastian leben nur noch nebeneinander, aber nicht mehr miteinander. Als dann auch noch die Kinder ausziehen, steht für beide fest, dass sie ihre Beziehung beenden. Wären da nicht die Mutter und die Kinder, die damit nicht so ganz einverstanden sind.


Die Story hätte gut werden können, doch ich bin mit Franziska und Bastian nicht warm geworden. Es gab schon die ein oder andere lustige Szene, teilweise überspitzt dargestellt und doch habe ich im Großen und Ganzen mit den Klischees gekämpft und fand es doch so manches Mal übertrieben. Zur leichten Unterhaltung ist es ganz ok, doch mir war das mit Corona zu viel und gerade das jeder der Charaktere nur an sich selbst denkt und keinen der eigenen Fehler hat mich doch gestört. 


Am besten hat mir noch Gottlieb gefallen, der immer mal wieder in der Geschichte auftaucht und Leben in die Bude bringt. Auch wenn ich anfangs etwas irritiert davon war.


Mir hätte auch noch das Thema Ausmisten mehr fokussiert werden können, denn das kommt nur kurz vor als Mathilde Lebensmittel und auch die Kinder ein paar Dinge aussortieren.  


Gesprochen wird das Hörbuch von Sandra Voss, die ihren Job wieder richtig gut macht und Leben in die Geschichte bringt. Gerne werde ich mal wieder zu einem von ihr gesprochenen Hörbuch greifen!


 


Ok, doch die Charaktere gingen mir so manches Mal auf die Nerven. Hätte man mehr daraus machen können.


3,5 Sterne

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Man sollte öfter mal ausmisten (ISBN: 9783426525678)Bambisusuus avatar

Rezension zu "Man sollte öfter mal ausmisten" von Monika Bittl

Humorvolles Familienleben
Bambisusuuvor 4 Monaten

"Man sollte öfter mal ausmisten" ist das erste Buch von Monika Bittl, welches ich gelesen habe. Gute Meinungen habe ich bereits gehört und auch ich muss sagen, der Schreibstil ist sehr amüsant.

Franziskas und Bastians Ehe ist nach 27 Jahren nicht mehr dieselbe. Die Kinder sind aus dem Haus und sonstige Gemeinsamkeiten sind auch nicht mehr vorzufinden. Daher entscheiden sich beide für eine friedliche Scheidung. Doch nicht mit Oma Mathilde! Sie kriegt den Plan heraus und versucht alles Erdenkliche um diesen Vorfall zu verhindern. Auch die Kinder mischen kräftig mit.

Monika Bittl zeigt das Eheleben nach dem Kinderauszug authentisch und unterhaltsam auf. Die Bedürfnisse und Hindernisse innerhalb der Beziehung sind dabei gut nachzuvollziehen. Vor allem die abwechselnden Perspektiven bringen die verschiedenen Generationen gut zur Geltung. So erhält man tiefgehende Einblicke in die Gefühlswelt von Franziska, Bastian, Vincent, Emma und natürlich Oma Mathilde, die ich besonders in mein Herz geschlossen habe.

Trotz Auszug können auch Emma und Vincent die Trennung nicht in der Art stehen lassen. Zudem erfährt man auch vieles aus ihrem neuen Lebensabschnitten. Beide stehen vor Herausforderungen, die sie zu bewältigen haben. Oma Mathilde ist ganz schön taff und lässt sich anhand ihres Alters nichts anmerken.

Die lustige Erzählweise hat mir beim Lesen für einige schmunzelnde Momente gesorgt. An manchen Stellen hatte ich mir etwas mehr erhofft. Insgesamt trotzdem ein unterhaltsamer Roman, der sich perfekt für zwischendurch eignet!

Kommentare: 1
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Das neue Buch von Bestseller-Autorin Monika Bittl - "Man sollte öfter mal ausmisten."

Ein tragikomischer Roman über den Wert von Ehe und Familie. Gelesen von Sandra Voss. Ein Hörbuch mit Lachtränen-Garantie!

Wir verlosen 30 Downloads der Hörbuchversion.

Liebe LovelyBooks-Community,

  

wir haben „Man sollte öfter mal ausmisten“ von Monika Bittl als Hörbuch produziert und freuen uns, euch nun zu einer Hörrunde einzuladen und zu erfahren, was ihr von Sandra Voss' Lesung und dem Buch haltet. Das Hörbuch ist ein idealer Begleiter für den humorvollen Start in das neue Jahr (2021 kann nur besser werden). Ein witziger Familienroman, der nach den Weihnachtsfeiertagen vielleicht genau das richtige ist. 

Wir verlosen das Hörbuch insgesamt 30x als Download, da der Titel ausschließlich digital verfügbar sein wird. Interessenten sollten die Möglichkeit haben, auf Download- und Streaming-Portalen zu liken. Für den Fall, dass ihr einen Download gewonnen habt und euch das Hörbuch richtig gut gefallen hat, freuen wir uns über eine Rezension auf amazon.de und thalia.de.


Wir sind gespannt auf eure Bewerbungen! Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!!

Euer AUDIOBUCH-Team

132 BeiträgeVerlosung beendet

27 Jahre Ehe, die Kinder sind aus dem Haus, und Franziska und Bastian Schweighöfer ist klar: Der Lack ist ab! Die friedliche Scheidung ist geplant, gewartet wird nur noch bis Franziskas Mutter sich von dem leichten Herzanfall erholt hat. Was sie nicht wissen ist, dass Franziskas Mutter schon längst einen Plan verfolgt. Und so nimmt das Chaos seinen Lauf ...
Achtung, dieser Roman kommt mit einer Warnung: Hier werden Tränen
gelacht!

Herzlich Willkommen zu unserer Buchverlosung von "Man sollte öfter mal ausmisten"!

Bestseller-Autorin Monika Bittl seziert auf unnachahmlich humorvolle Weise das Ehe- und Familien-Leben der Schweighöfers. Getreu nach dem Motto: Wer sich streitet, der liebt sich noch!

Gemeinsam mit Droemer Knaur vergeben wir 10 Exemplare des spaßigen Familien-Romans. 

Alles was ihr dafür tun müsst? Dokumentiert euren Erfolg beim Ausmisten und teilt ihn bis zum 13.01.21 als Kommentar, Video oder verlinkt als Social-Media-Post. Werdet gerne kreativ!

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen, viel Glück!

218 BeiträgeVerlosung beendet
gaby2707s avatar
Letzter Beitrag von  gaby2707vor 5 Monaten

Hier nun die Links zu den Seiten auf denen die Rezension erschienen ist:

https://www.amazon.de/review/R2ARGHPT3FZCQ4/ref=cm_cr_srp_d_rdp_perm?ie=UTF8&ASIN=3426525674

https://www.lovelybooks.de/autor/Monika-Bittl/Man-sollte-%C3%B6fter-mal-ausmisten-2572011467-w/rezension/2830999255/

https://wasliestdu.de/rezension/familienalltag-auf-humorige-weise-vorgestellt

http://www.lesejury.de/rezensionen/deeplink/441787/Product

https://literaturschock.de/literaturforum/forum/index.php?thread/55523-monika-bittl-man-sollte-%C3%B6fter-mal-ausmisten/

https://www.belletristik-couch.de/titel/5146-man-sollte-oefter-mal-ausmisten/#comment1586

https://www.instagram.com/p/CLgVxPjAebc/

https://www.buecher.de/shop/deutschland/man-sollte-oefter-mal-ausmisten/bittl-monika/products_products/detail/prod_id/59085543/

https://www.hugendubel.de/de/taschenbuch/monika_bittl-man_sollte_oefter_mal_ausmisten-38849346-produkt-details.html?internal-rewrite=true

https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID147880597.html

https://www.weltbild.de/artikel/buch/man-sollte-oefter-mal-ausmisten_27417598-1?ln=U3VjaGV8U3VjaGVyZ2Vibmlz

https://www.jokers.de/artikel/buch/man-sollte-oefter-mal-ausmisten_27417598-1?ln=U3VjaGV8U3VjaGVyZ2Vibmlz

https://www.bol.de/shop/home/suggestartikel/ID147880597.html?sq=Man%20sollte%20%C3%B6fter%20mal%20ausmisten&stype=productName

https://www.jpc.de/jpcng/books/detail/-/art/monika-bittl-man-sollte-oefter-mal-ausmisten/hnum/9791909

https://www.detlef-knut.de/author/gaby-hochrainer/ als Gastbeitrag (auch bei Facebook)

https://www.heyn.at/rezension/9783426525678

https://www.kral-buch.at/rezension/9783426525678

https://www.buecherstube.at/rezension/9783426525678

https://www.alex-buch.at/rezension/9783426525678

https://www.tyrolia.at/rezension/9783426525678

https://www.brunnerbuch.at/rezension/9783426525678

https://www.buch-lauf.at/rezension/9783426525678

https://www.wirthmiller.at/rezension/9783426525678

https://www.athesiabuch.it/rezension/9783426525678

https://www.orellfuessli.ch/shop/home/suggestartikel/ID147880597.html?sq=Man%20sollte%20%C3%B6fter%20mal%20ausmisten&stype=productName

Bei Pustet, Heymann-Buecher, Lehmanns, Buchhandlung Rupprecht, Ecolibri, Elatusbuch, Zimmermanns-Buchhandlung, Rotes-Haus-Buchhandlung dauert es im Moment immens lange bis sie die Links freischalten. Erfolgt hoffentlich bald.

Lieselotte
Der LovelyBooks Adventskalender beschert dir eine buchige Adventszeit und verkürzt die Tage bis Weihnachten! Denn vom 01.12. bis 24.12. öffnen wir jeden Tag unser Bücherregal für dich und verlosen großartige Literatur zum Weiterschenken oder selber Lesen!

Heute kannst du eines von 5 Exemplaren von „Ohne meinen Mann wär ich glücklich verheiratet“ von Monika Bittl gewinnen!

Bewirb dich heute am 23.12.2018 direkt über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und verrate uns, wieso du neugierig auf dieses humorvolle Buch geworden bist!

Unser LovelyBooks Adventskalender ist randvoll mit Buchgeschenken für die ganze Familie. Hast du schon die weiteren Buchverlosungen des heutigen Tages entdeckt? Und wer noch auf der Suche nach Inspiration ist, findet im Stöberbereich ganz wunderbare Ideen für Buchgeschenke für die Liebsten!

Aufgepasst! Unser Lesefuchs ist neugierig, was sich alles im LovelyBooks Adventskalender verbirgt und besucht ihn deswegen immer wieder. Findest du ihn? Dann klick auf den Fuchs und sichere dir so die Chance auf eines von 5 Buchpaketen. Wenn du den frechen Lesefuchs vier Mal entdeckst, landest du im Lostopf für unser riesengroßes Weihnachtspaket mit allen (!!!) 69 Büchern aus dem Adventskalender! Augen offen halten lohnt sich!

Mehr zum Buch:
Nach ihren Bestsellererfolgen "Ich hatte mich jünger in Erinnerung" und "Ich will so bleiben, wie ich war", die sich um das Älterwerden drehten, nimmt Monika Bittl nun in „Ohne meinen Mann wär ich glücklich verheiratet“ die Paarbeziehung unter die Lupe. Unglaublich komisch, ehrlich und charmant berichtet sie über die langjährige Ehe – eine Institution, die nur für Frauen geeignet ist, die sonst keine Probleme haben. Denn sind wir erst mal ein paar Jahre verheiratet, wird der Alltag manchmal – sagen wir mal so: zur Herausforderung. Nicht nur treten die Schrullen der Ehepartner immer deutlicher zutage, auch ist mittlerweile klar, welche noch so banalen Situationen unweigerlich zum Streit führen – und sei es die Frage, ob in der Kühlschranktür die Milchpackung links oder rechts stehen sollte.

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen


260 BeiträgeVerlosung beendet
Henriettes avatar
Letzter Beitrag von  Henriettevor 3 Jahren
Mein Buch kam heute. Herzlichen Dank nochmals.

Zusätzliche Informationen

Monika Bittl wurde am 09. Januar 1963 in Belingries (Deutschland) geboren.

Monika Bittl im Netz:

Community-Statistik

in 367 Bibliotheken

von 137 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks