Neuer Beitrag

MonikaBittl

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen



Liebe Leute,

seit zwei Wochen steht unser Titel „Ich hatte mich jünger in Erinnerung – Lesebotox für die Frau ab 40“ auf Platz eins der Paperback-Spiegel-Bestellerliste. Dafür wollte ich mich bei allen Leser(innen) ganz herzlich bedanken! Aber wie? Der Großteil der Leserinnen ist mir unbekannt. Und dabei möchte ich doch wissen, was ihr denkt. Deshalb würde ich nun gerne eine Leserunde hier starten. Dazu würden wir 15 Bücher zum Start verlosen. Habt ihr Lust? Wer macht mit? Bis zum 14. Juni werden alle Meldungen berücksichtigt.

„Ich hatte mich jünger in Erinnerung – Lesebotox für die Frau ab 40“ ist kein Ratgeber, sondern eine tragikomische Bestandsaufnahme der heutigen Lebenswirklichkeit von Frauen ab 40. Wir lachen über uns selbst! Dazu auch der Klappentext, den ich sehr gelungen finde:

“Morgens im Badezimmerspiegel schaut uns eine Frau an, die man irgendwie jünger in Erinnerung hatte. Mittags huschen wir zum Optiker, um eine Lesebrille zu erstehen – die wir zuvor nur von unseren Omas kannten. Und auf dem Nachhauseweg pfeifen einem nicht einmal mehr die Bauarbeiter hinterher. Älterwerden ist scheußlich und wunderbar zugleich. Es kommt nur auf die Perspektive an. Man kann es tragisch sehen oder komisch. Monika Bittl und Silke Neumayer haben sich für den Humor entschieden und bekämpfen die kleinen Einbrüche mit den besten Waffen der Frauen: der Selbstironie und dem Lachen über sich selbst.“
Und hier ein Link zur Leseprobe: https://www.amazon.de/Ich-hatte-mich-j-nger-Erinnerung-ebook/dp/B00WFJ0ZCC/ref=tmm_kin_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1432369365&sr=1-4

Nach dem Versand der Bücher möchte ich ab 20. Juni mit der Leserunde starten und drei Wochen hier immer vorbei sehen.

Herzliche Grüße
Eure
Monika Bittl

Autor: Monika Bittl
Buch: Ich hatte mich jünger in Erinnerung

seschat

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Für tragikomische Geschichten über Frauen ab 40 bin ich immer zu haben, auch wenn ich dieses Alter erst in zehn Jahren erreicht haben sollte. Gut zu wissen, was dann auf mich zukommt :-)
Das Cover ist schon Mal recht putzig.

buchjunkie

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Da bin ich ja genau im richtigen Alter! Ich wundere mich auch manchmal darüber, wie alt ich schon bin.
Dieses Buch würde ich gerne lesen !

Beiträge danach
337 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

MonikaBittl

vor 1 Jahr

Seite 179-207

Danke auch noch mal an Janaka und danielamariaursula für die Rezis. Ich bin ganz gerührt, was ihr alle für ein Feedback gegeben habt – und auf welchem Niveau. Das ist ja meine erste Leserunde hier und ich hatte das alles gar nicht erwartet. Auf jeden Fall war „das erste Mal“ wirklich voller Überraschungen, es begann schon mit dem schnellen Lesen von einigen.
Ich meldete mich die vergangenen Tage übrigens nicht, weil ich in Schreibklausur war – ich schreibe am neuen narrativen Sachbuch. Der Titel ist noch unter Verschluss, aber es wird wieder eine tragikomische Bestandsaufnahme heutiger weiblicher Lebenswirklichkeit jenseits der 40.
Und last not least: Auch nächste Woche steht „Ich hatte mich jünger in Erinnerung“ noch auf Platz eins der Spiegel-Bestsellerliste, damit die achte Woche in Folge. Und, was soll ich euch sagen? Im Grunde genommen glaube ich immer noch, ich würde diesen Erfolg nur träumen. Es ist zu schön und wäre ohne euch, allen Leserinnen, nicht möglich. Deshalb möchte ich mich hier mit einem von Herzen kommenden „Dankeschön“ verabschieden.

danielamariaursula

vor 1 Jahr

Seite 179-207
@MonikaBittl

Herzlichen Glückwunsch!

jutscha

vor 1 Jahr

Seite 179-207

So, ich bin nun auch endlich durch. Ich gebe zu, ich habe mich 2 Monate mehr oder weniger durch das Buch gequält, mehrere Bücher dazwischen gelesen und auch zum Ende hin die eine oder andere Seite überschlagen. Leider hat mich das Buch überhaupt nicht gepackt. Es fehlte mir die Handlung, und die Aneinanderreihung der manchmal nur wenige Zeilen langen Kapitel, die mit dem vorherigen nichts zu tun hatten, fand ich sehr ermüdend. Da aber auch mal ein Kapitelchen dazwischen war, in dem ich mich mit meinen 50 Jahren zumindest ein wenig wiederfinden konnte, hat meine Beurteilung es dann doch auf 2 Sterne geschafft.

Die Rezi habe ich hier veröffentlicht:

Kurzmeinung auf Lovelybooks:
http://www.lovelybooks.de/autor/Monika-Bittl/Ich-hatte-mich-j%C3%BCnger-in-Erinnerung-1209704696-w/
jutscha, 09.08.2016

Rezension auf Lovelybooks:
http://www.lovelybooks.de/autor/Monika-Bittl/Ich-hatte-mich-j%C3%BCnger-in-Erinnerung-1209704696-w/rezension/1272032473/
jutscha, 09.08.2016

Rezension auf wasliestdu.de:
http://wasliestdu.de/rezension/war-leider-ueberhaupt-nicht-mein-fall
jutscha, 09.08.2016

Rezension auf amazon.de:
https://www.amazon.de/product-reviews/3426787636/ref=cm_cr_arp_d_viewopt_srt?ie=UTF8&showViewpoints=1&sortBy=recent&pageNumber=1
jutscha, 09.08.2016

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar.

leniks

vor 7 Monaten

Seite 1-42

Auch wenn ich das Buch erst jetzt lese, es ist irgendwie hinten ins Buchregal gerutscht, bin ich begeistert. Es ist ja auf den Bestsellerlisten und auch jetzt da noch zu finden. Ich habe leider auch viel negatives gehört und gelesen zu dem Buch. Aber meiner Meinung nach ist das Buch super. Ich kann zwar nicht zu jedem Abschnitt was sagen, aber ich habe heute sehr viel gelesen. Eventuell habe ich es morgen dann schon ausgelesen. In dem Abschnitt hat mir besonders gefallen "Generation al dente" und der 29. Geburtstag. Diese Geschichte erinnert mich an meine Mutter, welche einige Jahre immer den 29. gefeiert hat, bis es jemanden auf Arbeit aufgefallen ist. Nun ja, ich muss dann immer schmunzeln, wenn ich daran denke.

leniks

vor 7 Monaten

Seite 43- 75

Hier hat mir gefallen, das Kapitel Spieglein, Spieglein an der Wand. Echt toll geschrieben.

leniks

vor 7 Monaten

Seite 76-111

Hier hat mir das gephotoshopt sehr gut gefallen, das Kapitel habe ich dann noch meiner Tochter vorgelesen, und nachdem ich ihr nochmal erklärt hatte was gephotoshopt heißt, musste sie genauso lachen wie ich.

leniks

vor 7 Monaten

Seite 179-207

In diesem Abschnitt fand ich das Duell Tochter - Mutter in Sachen Östrogen sehr gut. Und das neuer Zauberwort. Einfach mal nur zu Hause sein ohne damda ist doch auch schön, so freut man sich auf den nächsten Urlaub um so mehr.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks