Monika Detering Camillas Kräutersuppe

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(0)
(2)
(6)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Camillas Kräutersuppe“ von Monika Detering

Eine skurrile Krimikomödie inklusive Kräuersuppen-Rezept Camilla träumt von einem Clooney-Verschnitt. Nur ist sie nicht die Schönste. Das macht aber Gottlieb nichts aus. Er liebt sie. So hütet sie nahe des großes Moores Haus und Garten, bis sie die Einsamkeit erdrückt. Sie braucht Auszeit in der Stadt. Das gefällt Gottlieb nicht. Da er im Samenhandel tätig ist, bringt er eine Menge zum Aussäen mit. „Damit du ein Hobby hast!“ Camilla sät, Camilla erntet, Camilla entdeckt in der Stadt ein anderes Leben. Seitdem gefällt ihr der kleingewachsene Gottlieb nicht mehr. Er nervt sie mit seiner Bitte, ihm nun regelmäßig zur Stärkung seiner Gesundheit nach seinen Vorgaben Kräutersuppe zu kochen. Camilla ergänzt diese Vorgaben auf ihre Weise und siehe da … Über booksnacks Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? Wie toll wäre es, da etwas Kurzweiliges lesen zu können. booksnacks liefert dir die Lösung: Knackige Kurzgeschichten für unterwegs und zuhause! booksnacks – Jede Woche eine neue Story!

Ein Kurzkrimi ohne große Überraschungen – nicht mehr und nicht weniger. Gegen die Langeweile zwischendurch eventuell ganz brauchbar.

— Frank1

Erst denken, dann handeln!

— mabuerele

Nette Geschichte, aber Spannung zu wenig und das Ende zu vorhersehbar.

— claudi-1963

Zu vorhersehbar

— Yoyomaus

Stöbern in Krimi & Thriller

Schlüssel 17

Grandios! Tom Babylon ist ein hartnäckiger Ermittler - angetrieben von den Schatten der Vergangenheit!

Kikiwee17

Die Vergessenen

Ein spannender Roman, der sehr zum Nachdenken anregt. Ein absolutes Highlight.

Elisabeth_Kwiatkowski

Der Mann, der nicht mitspielt

Hollywood pur

KSteffi1

Die Rivalin

Zu Beginn hat er mich in die Irre geführt! Gute Wendungen, spannend, einfühlsame Portraits beider Frauen! Mir hat‘s gefallen!

InkenIbsen

Wolfswut

Furchtbar grausam - unheimlich spannend!

MAZERAK

Woman in Cabin 10

Spannend aber zwischendurch auch langatmig...

Any91

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was wächst denn da?

    Camillas Kräutersuppe

    AnneMayaJannika

    21. August 2017 um 10:32

    Inhalt: Camilla heiratet einen langweiligen Mann, der ihr fast alles verbietet, außer sich um den Garten zu kümmern. Er isst nämlich so gerne frisch gekochtes, am liebsten Kräutersuppe.Meine Meinung: Die Geschichte ist äußerst gut geschrieben, aber leider ist nach den ersten Sätzen fast klar, wohin das ganze führen wird.  So kann man die Frustration und Langweile in Camillas Leben förmlich spüren und ein ausbrechen ist unausweichlich.

    Mehr
  • Auf die Zutaten kommt es an

    Camillas Kräutersuppe

    Frank1

    12. August 2017 um 18:00

    Klappentext: Eine skurrile Krimikomödie inklusive Kräuersuppen-Rezept Camilla träumt von einem Clooney-Verschnitt. Nur ist sie nicht die Schönste. Das macht aber Gottlieb nichts aus. Er liebt sie. So hütet sie nahe des großes Moores Haus und Garten, bis sie die Einsamkeit erdrückt. Sie braucht Auszeit in der Stadt. Das gefällt Gottlieb nicht. Da er im Samenhandel tätig ist, bringt er eine Menge zum Aussäen mit. „Damit du ein Hobby hast!“ Camilla sät, Camilla erntet, Camilla entdeckt in der Stadt ein anderes Leben. Seitdem gefällt ihr der kleingewachsene Gottlieb nicht mehr. Er nervt sie mit seiner Bitte, ihm nun regelmäßig zur Stärkung seiner Gesundheit nach seinen Vorgaben Kräutersuppe zu kochen. Camilla ergänzt diese Vorgaben auf ihre Weise und siehe da … Rezension: Eigentlich ist Camilla mit ihrem Mann ganz zufrieden. Was ihr weniger gefällt, ist, dass er es nicht gerne sieht, wenn sie auch mal in die Stadt fahren will. Um sie ans Haus zu binden, überzeugt er sie, einen Kräutergarten anzulegen. Und da er an die therapeutischen Eigenschaften frischer Kräutersuppe glaubt, lässt er sich von seiner Frau regelmäßig eine solche aus eigenem Anbau zubereiten. Ein Hausmütterchen wider eigenem Willen und Kräuter aller Art – das kann doch nur in eine Richtung laufen. Richtig geraten! Wohin sich Monika Deterings Story entwickelt, wird wohl keinen geübten Krimi-Leser wirklich überraschen. Leider fehlen dieser Kurzgeschichte aus der booksnacks-Reihe jedoch Wendungen, die dieser Suppe eine interessante Geschmacksnote mitgeben würden. So fehlt ihr leider das gewisse Quäntchen Pfeffer. Das mitgelieferte Kräutersuppen-Rezept kommt natürlich ohne Camillas ‚Sonderzutaten‘ aus. Fazit: Ein Kurzkrimi ohne große Überraschungen – nicht mehr und nicht weniger. Gegen die Langeweile zwischendurch eventuell ganz brauchbar. Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog Dem Eisenacher Rezi-Center kann man jetzt auch auf Facebook folgen.

    Mehr
  • Kurz und knackig

    Camillas Kräutersuppe

    ConnySch

    07. August 2017 um 20:50

    „Camillas Kräutersuppe“ - so heißt eine Krimi-Kurzgeschichte der Autorin Monika Detering. Es geht (wie im Titel schon vermutet) um Camilla und eine Kräutersuppe. Camilla lebt mit ihrem Mann in einem kleinen Ort. Dort hegt und pflegt sie einen Kräutergarten. Schnell ist sie von der Idylle und ihrem Mann genervt und mischt etwas Arsen und andere „Gewürze“ in die geliebte Kräutersuppe ihres Mannes... Das Rezept der Suppe (ohne die „besonderen Zutaten“) gibt’s nach der Geschichte. :) Die Geschichte ist amüsant geschrieben und hat Spaß gemacht.

    Mehr
  • Skurril? Ja!

    Camillas Kräutersuppe

    Flaventus

    06. August 2017 um 20:01

    „Eine skurrile Krimikomödie“ heißt es im Klappentext. Ja, das kann ich bestätigen. Diese Mini-Kurzgeschichte ist tatsächlich ein wenig sonderbar. Das gilt nicht nur für die Beziehung der Hauptprotagonistin mit ihrem Partner, sondern auch für ihren Umgang. Klar, wird eine Geschichte auf vier E-Book-Seiten erzählt, so muss die Geschichte gestrafft werden. Das sollte mittlerweile allen bekannt sein, die einen Booksnack kennen. Für gewöhnlich kommen die kurzen Geschichten aber mit einer besonderen Wendung daher. Nicht selten in der Art, dass sie den humorvoll oder mit einem Augenzwinkern überraschen. Wenig überraschend kommt ihr das Ende der Beziehung daher, aber sehr verwunderlich ist, wie die Hauptprotagonistin sich danach verhält. Hier wurde in meinen Augen ein wenig die Pointe verdorben. Das ist sehr bedauerlich, denn so driftet die Geschichte ein bisschen ins Mittelmaß ab, wird aber sicherlich den treuen Leser von Monika Detering überzeugen können.

    Mehr
  • Da fehlte was...

    Camillas Kräutersuppe

    MissRose1989

    29. July 2017 um 01:08

    Camilla hatte es in ihrem Leben nie leicht, sie ist von Natur aus nicht mit Schönheit gesegnet, aber das stört Gottlieb, der sie später heiratet nicht, da er selber kein schöner Mann ist. Aber er sorgt für Camilla, aber die fühlt sich in dem Haus am Ende de Dorfes zu einsam und will sich Auszeiten in der Stadt nehmen, was Gottlieb aber nicht gefällt und langsam beginnt auch Gottlieb Camilla nicht mehr zu gefallen, den sie träumt von einem anderen Mann. Doch dann wird Gottlieb krank und sie soll ihm eine Kräutersuppe nach seinen Vorgaben kochen, doch Camilla fügt etwas hinzu, von dem sie sich heilende Wirkung verspricht...Das Cover ist schön gestaltet und schaut so etwas nach der Arbeitsplatte von Camilla aus. Der Booksnack ist wirklich gut gemacht, Monika Detering schreibt kurz und knackig und die Kurzgeschichte ist schnell weggelesen, auch das Kräutersuppenrezept klingt wirklich gut und lädt zum Nachkochen ein, nur hat manchmal etwas die Prise Spannung gefehlt, weswegen es einen kleinen Abzug gab. 

    Mehr
  • Das Ergebnis hatte sie nicht gewollt

    Camillas Kräutersuppe

    mabuerele

    24. July 2017 um 10:36

    Der kleingewachsene Gottlieb hat Camilla geheiratet. Doch bald ist sie damit nicht mehr zufrieden. Sie träumt von einem anderen Mann und einem Leben in der Großstadt. Die Einsamkeit von Gottliebs Hof ist nicht ihre Welt. Das Gärtchen am Haus enthält viele Kräuter. Das bringt Camilla auf eine neue Idee. Die Geschichte wird zwar flott erzählt, die Charaktere aber bleiben etwas blass. Das Ende ist keine Überraschung. Sicher hatte sich Camilla was anderes erhofft.

    Mehr
    • 2
  • Die Kräutersuppe für Gottlieb

    Camillas Kräutersuppe

    claudi-1963

    22. July 2017 um 19:44

    "Ärgere dich über nichts, sonst wirst du dich bald über alles ärgern!"Camilla und Gottlieb sind sich eines Tages begegnet, eigentlich träumte Camilla immer George Clooney. Doch Gottlieb war das krasse Gegenteil, den er war recht klein, aber auch Camilla war keine Schönheit, doch bei Gottlieb kam die Schönheit von innen. Und so brachte er ihr alles über Samen und Kräuter bei, dafür kochte sie ihm jede Woche seine Kräutersuppe aus dem heimischen Garten. Camilla währenddessen wurde in der Einsamkeit immer unglücklicher und versuchte in der Stadt andere Gedanken und neue Kräuter für die Suppe zu finden. Dabei entdeckt sie ein neues Leben für sich und zu Hause nervt Gottlieb sie immer mehr mit seiner Kräutersuppe. Von nun an muss sie ihm diese jetzt immer öfter kochen.Meine Meinung:Eine Geschichte, die leider allzu bekannt ist so das viel zu wenig Spannung und Neues auskommt. Vielleicht lag es auch an der zu extremen Kürze der Geschichte, das sie mich nicht fesseln konnte. Der Schreibstil war trotzdem sehr gut gewesen, nur leider hat man viel zu wenig von Camilla und Gottlieb erfahren. Das schönste noch war die Pointe am Ende, die dann doch noch ein wenig unverhofft kam und das schöne Rezept von Camillas Kräutersuppe, die man garantiert nachkochen kann. Eine ganz andere Wendung schon etwas früher hätte der Geschichte sicher gutgetan. So gibt es von mir leider nur 3 von 5 Sterne.

    Mehr
  • Zu vorhersehbar

    Camillas Kräutersuppe

    Yoyomaus

    17. July 2017 um 13:23

    Zum Inhalt:Eine skurrile Krimikomödie inklusive Kräuersuppen-Rezept Camilla träumt von einem Clooney-Verschnitt. Nur ist sie nicht die Schönste. Das macht aber Gottlieb nichts aus. Er liebt sie. So hütet sie nahe des großes Moores Haus und Garten, bis sie die Einsamkeit erdrückt. Sie braucht Auszeit in der Stadt. Das gefällt Gottlieb nicht. Da er im Samenhandel tätig ist, bringt er eine Menge zum Aussäen mit. „Damit du ein Hobby hast!“ Camilla sät, Camilla erntet, Camilla entdeckt in der Stadt ein anderes Leben. Seitdem gefällt ihr der kleingewachsene Gottlieb nicht mehr. Er nervt sie mit seiner Bitte, ihm nun regelmäßig zur Stärkung seiner Gesundheit nach seinen Vorgaben Kräutersuppe zu kochen. Camilla ergänzt diese Vorgaben auf ihre Weise und siehe da …Fernab der Stadt lebt Camilla. Einst war ihr das Leben auf dem Dorf willkommen und auch ihr Gottlieb, wenn auch nicht perfekt, war in Ordnung. Doch je mehr ihr Gottlieb sich mit seiner Gesundheit beschäftigt und sie am liebsten zu Hause sehen möchte, desto mehr sehnt sie sich nach der Stadt und einem anderen Leben. Da kommt ihr ihr neues Hobby, der Kräutergarten und Gottliebs Wunsch nach einer Kräutersuppe gerade recht.Die Kurzgeschichte an sich fand ich wirklich gut geschrieben. Man kommt schnell in die Geschichte rein und kann sich in die Protagonistin hinein versetzen. Jedoch ist der Ablauf der Geschichte zu vorhersehbar, was ich ziemlich schade fand. Was mir auch ein bisschen gefehlt hat waren Details in Hinsicht auf ihrer Sehnsucht etwas anderes zu sehen. Man kauft ihr diesen Wunsch noch nicht richtig ab. Auch, dass sie nicht wirklich aus ihren Grenzen ausbrechen will. Sie hätte ja auch einfach gehen können anstatt zu bleiben - mir hat sich nicht so ganz erschlossen warum sie nicht einfach ihre Tasche gepackt hat und verschwunden ist. Der arme Gottlieb hätte es wohl doch auch anders haben können, anstatt sein Leben zu lassen. Was ich gut fand war, als sie quasi doch irgendwie ihre gerechte Strafe bekommen hat. Nette Idee - hat mich diebisch gefreut und ich musste herzlich lachen.3 von 5 Sternen für eine solide Geschichte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks