Monika Detering Carls Tango

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 14 Rezensionen
(6)
(9)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Carls Tango“ von Monika Detering

Eine Kurzgeschichte über die Liebe und den richtigen Moment Carl war einsam und erst die Tangomusik lockte ihn nach draußen. Er meldete sich zum Tango-Kurs an, wo er zu gern mit der schönen Alice tanzte, so lange, bis er von ihren Plänen erfuhr. Nie hatte er erfahren, was sie einst zu ihm sagen wollte. Nie hatte er erfahren, dass sie einmal um ihn weinen würde … Über booksnacks Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? Wie toll wäre es, da etwas Kurzweiliges lesen zu können. booksnacks liefert dir die Lösung: Knackige Kurzgeschichten für unterwegs und zuhause! Jede Woche eine neue Story: www.booksnacks.de

Schöne Lektüre, die mich nicht ganz so überzeugen konnte.

— Saphierra

Kurz, knapp, stark!!!

— kingofmusic

Eine einfühlsam geschilderte Kurzgeschichte, deren Aussage sich mir allerdings nicht erschließt.

— Frank1

Kurzgeschichte mit einer wichtigen Botschaft zwischen den Zeilen

— Sturmhoehe88

Schöne Kurzgeschichte für zwischendurch

— Odenwaldwurm

Schön geschrieben

— Yoyomaus

wie ein Tango Tanzkurs das Leben verändert

— niknak

Für die Liebe ist man nie zu alt!

— mabuerele

Bin ein bisschen verwirrt

— LadyIceTea

Leidenschaft ohne Happy End :(

— ioannavolpe
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Carls Tango

    Carls Tango

    Tigerbaer

    26. July 2017 um 19:07

    „Carls Tango“ von Monika Detering ist eine Geschichte aus der Kurzgeschichten-Reihe „Booksnacks“.Carl ist um die 50 Jahre alt, arbeitet als Bibliothekar und liebt es, wenn alles seine Ordnung hat. Eine Partnerin, die sein Leben mit ihm teilt, hat er nie gefunden. Eines Tages hört er im Hof Musik und wird von den dort tanzenden Paaren angezogen. Als er das Plakat für einen Tango-Tanzkurs entdeckt, meldet er sich an und bringt damit Schwung in sein Leben.Die Autorin hat es für mich gut verstanden einzufangen, wie das Tanzen und die damit verbundenen Begegnungen Carl verändern und ich habe ihn dieses kurze Stück seines Weges gern begleitet. Das Ende kam auf den ersten Blick ein klein wenig abrupt, aber mit etwas Abstand und Zeit, um über das Gelesene nachzudenken, passt es wieder zum leicht melancholischen Grundton der Geschichte und verdeutlicht die Botschaft zwischen den Zeilen, die die Autorin dem Leser mit auf den Weg geben will.Eine schöne Kurzgeschichte, die mir gut gefallen hat und die einen Nachhall in meinem Herzen und meinen Gedanken findet.

    Mehr
    • 2
  • Wenn sie diesen Tango hört...

    Carls Tango

    kingofmusic

    06. July 2017 um 10:40

    …vergisst sie die Zeit.“ Diese Textzeile aus dem gleichnamigen Lied von PUR ist mir sofort eingefallen, als ich den Buchtitel „Carls Tango“ von Monika Detering aus der Booksnack-Reihe gesehen habe. Und tatsächlich spürt man beim Lesen dieser Kurzgeschichte den Vibe, das Feeling und die Erotik des Tangos von Anfang an und man vergisst wirklich die Zeit. Diese kleine, aber feine Kurzgeschichte zeigt auf wenigen Seiten, dass manchmal Sekunden, in denen man abgelenkt ist ausreichen, um den Lauf der Geschichte seines Lebens zu ändern und Missverständnisse auszulösen (können), die entweder nie oder nur einseitig „geklärt“ werden, weil der andere Mensch bereits tot ist. Starke und zum Nachdenken anregende Story!!!

    Mehr
    • 3
  • Verlust einer Tanzpartnerin

    Carls Tango

    Frank1

    28. June 2017 um 18:11

    Klappentext: Eine Kurzgeschichte über die Liebe und die Kunst, den richtigen Moment zu finden Carl war einsam und erst die Tangomusik lockte ihn nach draußen. Er meldete sich zum Tango-Kurs an, wo er zu gern mit der schönen Alice tanzte, so lange, bis er von ihren Plänen erfuhr. Nie hatte er erfahren, was sie einst zu ihm sagen wollte. Nie hatte er erfahren, dass sie einmal um ihn weinen würde … Rezension: Carl ist 50 und ziemlich einsam. Als er das Plakat eines Tango-Kurses sieht, meldet er sich spontan an – und findet auch schnell eine geeignete Übungspartnerin. Doch von heute auf morgen bleibt diese der Tanzschule fern. Monika Detering gelingt es in diesem booksnack, die Gefühle ihres Protagonisten überzeugend darzustellen. Der Knackpunkt der Geschichte ist jedoch eine Szene, in dem seine Tanzpartnerin Alice Carl etwas sagen will, aber nicht dazu kommt. Diese Tatsache wird am Ende der Kurzgeschichte nochmals angesprochen. Mein Problem zum Verständnis der Story liegt jedoch darin, dass es sich mir nicht erschließt, was sie ihm sagen wollte. Aus diesem Grund ist es mir leider unmöglich, die eigentliche Aussage zu erkennen. Fazit: Eine einfühlsam geschilderte Kurzgeschichte, deren Aussage sich mir allerdings nicht erschließt. Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog Dem Eisenacher Rezi-Center kann man jetzt auch auf Facebook folgen.

    Mehr
  • Muss man gelesen haben

    Carls Tango

    Sturmhoehe88

    24. June 2017 um 08:54

    Inhaltsangabe zu „Carls Tango“ von Monika Detering Eine Kurzgeschichte über die Liebe und den richtigen Moment Carl war einsam und erst die Tangomusik lockte ihn nach draußen. Er meldete sich zum Tango-Kurs an, wo er zu gern mit der schönen Alice tanzte, so lange, bis er von ihren Plänen erfuhr. Nie hatte er erfahren, was sie einst zu ihm sagen wollte. Nie hatte er erfahren, dass sie einmal um ihn weinen würde … Über booksnacks Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? Wie toll wäre es, da etwas Kurzweiliges lesen zu können. booksnacks liefert dir die Lösung: Knackige Kurzgeschichten für unterwegs und zuhause! Jede Woche eine neue Story: www.booksnacks.de Meine Meinung Es kommt nicht auf die länge einer Geschichte an, sondern auf das was sie aussagt. Carls Tango eine wirklich gut geschrieben Kurzgeschichte. Der Inhalt dreht sich eigentlich um einen einsamen Mann der durch zufall zum Tanzen kommt. Dort trifft er auf eine Frau, die es ihm angetan hat. Leider ist diese schon vergeben. Doch wer genau liest, und den Sinn zwischen den Zeilen versteht, weiß das diese Geschichte eine Botschaft beinhaltet. Also Leute bitte nehmt euch diese Botschaft zu Herzen, den ein Leben ist unbezahlbar. Mein Fazit Wunderschöne kurz geschriebene Geschichte mit einer eindeutigen Botschaft dahinter. Ich kann sie nur empfehlen. 5 von 5 Sterne.

    Mehr
  • Kurzgeschichte für das e-book

    Carls Tango

    Odenwaldwurm

    24. June 2017 um 08:32

    „Carls Tango“ von Monika Detering ist eine gute, interessante, aber leider sehr kurze Kurzgeschichte.Die Geschichte handelt von Carl um die 50 und ist gerne alleine Zuhause. Eines Tages sieht er zwei Paar beim Tango tanzen. Er bekommt am Tango Interesse und meldet sich bei einem Tango-Kurs an. Dort hat es ihm besonders Alice angetan, mit der er ...….Der Schreibstil ist flüssig und leicht geschrieben. Die Story, obwohl sie sehr kurz ist, ist sehr gut durchdacht. Die Autorin hat in ein paar wenigen Seiten die Geschichte von Carl und seinem Tangotanzkurs einfach toll erzählt. Man erfährt wie sich sein Leben durch den Tangotanzkurs verändert und man ist gespannt bis zum Schluss. Man bekommt sogar Lust selber Tango zu tanzen.Die Geschichte hat mich bis zum Schluss gefesselt und das Ende war toll und überraschend. Ich kann die Kurzgeschichte nur empfehlen.

    Mehr
  • Ein flotter Tango!

    Carls Tango

    Florian_Andrews

    23. June 2017 um 07:02

    Ein Roman, der eine vielversprechende Botschaft beinhaltet. Es geht hier primär nicht ums „Tanzen", sondern eher darum, dass das Leben jederzeit eine grundsätzliche Veränderung bereithalten kann. So kann man sicher jederzeit verlieben, sich jederzeit auf etwas anderes einlassen. Doch dieses Etwas, dieses Neues, kann jederzeit verfliegen, wie ein Vogel, wenn der Sommer vorbei ist. Ich denke das ist die grundsätzliche Aussage, die der Autor uns hier mitteilen will. Ein kurzweiliger Roman, der sich in jeder Mittagspause sehr gut liest. Klare Leseempfehlung!  

    Mehr
  • Leserunde zu "Carls Tango" von Monika Detering

    Carls Tango

    booksnacks_Verlag

    Liebe booksnacks-Fans und liebe Kurzgeschichten-Fans,heute starten wir eine Lesrunde zu einem wunderbaren und bittersüßen booksnack über die Macht der Musik und des Tanzes. :)Zu gewinnen gibt es 10 Exemplare von Carls Tango von Monika Detering !Worum es geht? Carl war einsam und erst die Tangomusik lockte ihn nach draußen. Er meldete sich zum Tango-Kurs an, wo er nur zu gern mit der schönen Alice tanzte, so lange, bis er von ihren Plänen erfuhr. Nie hat er erfahren, was sie einst zu ihm sagen wollte. Nie hat er erfahren, dass sie einmal um ihn weinen würde …Ihr fragt Euch was booksnacks eigentlich sind? booksnacks sind Kurzgeschichten to go: Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? booksnacks liefert dir genau für solche Situationen knackige Kurzgeschichten für unterwegs - aber natürlich auch für zuhause!Jede Woche gibt’s neue Stories auf www.booksnacks.de.Die Autorin: Monika Detering arbeitete als Puppenkünstlerin mit zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland, war als freie Journalistin tätig und entschied sich später für das belletristische Schreiben. Sie veröffentlicht Romane, Krimis und Kurzgeschichten, schreibt solo, aber auch im Team mit dem Autor Horst-Dieter Radke. Sie ist Mitglied bei den „Mörderischen Schwestern“ und den „42erAutoren“.Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!Viele Grüßeeuer booksnacks-Team

    Mehr
    • 26
  • aus dem Leben

    Carls Tango

    AnneMayaJannika

    20. June 2017 um 09:44

    Inhalt: Carl hört aus dem Fenster Musik. Spanische Musik - ein Tango.Er entschließt sich zur Tanzschule zu gehen und trifft auf eine besondere Tanzpartnerin.Meine Meinung:Was für eine wunderschöne Geschichte.Carl blüht auf, in dem er tanzt. Wunderbar auch die Beschreibungen der verschiedenen Tänzerinnen, schließlich kann man nicht auf allen Fahrrädern gleich fahren.Und auch symptomatisch für unser hektisches Leben, das man in einem Augenblick etwas verpasst, was dann Konsequenzen hat.

    Mehr
  • Ein Tango ändert alles

    Carls Tango

    buecherwurm1310

    05. June 2017 um 09:00

    Carl Hertzsprung ist so um die fünfzig und Bibliothekar. Er liebt Ordnung und bleibt für sich. Lebensfreude ist für ihn ein Fremdwort. Eines Tages hört er Tango-Musik aus dem Hof. Erst schaut er aus dem Fenster und dann schaut er im Hof zu, wie zwei Paare tanzen. Es gefällt ihm so gut, dass er sich zu einem Tango-Kurs anmeldet. Dort hat es ihm besonders Alice Bromberg angetan. Doch dann erfährt er von ihren Plänen. Mir hat die Geschichte gut gefallen. Carl verändert sich während des Tanzkurses. Liegt es nur daran, dass ihn der Tango verändert? Oder liegt es an Alice? Doch gerade als Alice ihm etwas sagen wollte, wird sie unterbrochen. Nicht dass mit Carl besonders sympathisch gewesen wäre, dafür lernte ich ihn zu wenig kennen auf den wenigen Seiten, aber ich konnte mich gut in ihn hineinversetzen. Ich möchte nicht zu viel verraten, aber das Ende überrascht doch ein wenig. Ein booksnack, der mir gut gefallen hat.

    Mehr
  • Schön geschrieben

    Carls Tango

    Yoyomaus

    02. December 2016 um 17:39

    Zum Inhalt: Carl war einsam und erst die Tangomusik lockte ihn nach draußen. Er meldete sich zum Tango-Kurs an, wo er zu gern mit der schönen Alice tanzte, so lange, bis er von ihren Plänen erfuhr. Nie hatte er erfahren, was sie einst zu ihm sagen wollte. Nie hatte er erfahren, dass sie einmal um ihn weinen würde …Carl´s Leben ist gradlinig. Er ist Bibliothekar, vermeidet weitgehend soziale und aufregende Kontakte, liebt das einfache Leben. Das ändert sich schlagartig, als er Tangomusik hört, seine Wohnung verlässt und Gefallen an Musik und Tanz findet. Schnell schreibt er sich in einer Tanzschule ein und fortan erlebt der schüchterne Carl eine eigene Revolution. Er ändert sich, wird mutiger und vor allem hat er Gefallen an Alice gefunden, die ihn scheinbar auch mag, aber schon andere Pläne mit ihrem Leben vor hat.Die kurze und in meinen Augen auch dramatische Kurzgeschichte aus der Feder von Monika Detering ist sehr interessant geschrieben. Zwar habe ich zum Einstieg zwei Anläufe gebraucht, bin dann aber vollkommen in die Geschichte eingestiegen und fand sie sehr schön erzählt, auch wenn sie im Effekt einen traurigen Beigeschmack hat. Mit der kleinen Geschichte zeigt Monika Detering was Liebe unter anderem sein kann. Tragisch, traurig, unerwidert, nur eine Schwärmerei mit einem bitteren Beigeschmack. Man kann sich gut in die Gefühlswelt von Carl hinein versetzen. Was mir jedoch diesmal nicht so gefallen hat war das abrupte Ende und der plötzliche Zeitsprung. Da denke ich, hätte man noch mehr draus machen können.Trotzdem möchte ich den Booksnack allen Leseeulen empfehlen. Sie ist perfekt für Zwischendurch!Idee: 5/5Charaktere: 4/5Emotionen: 4/5Details: 4/5Gesamt: 4/5

    Mehr
  • Ein Tango Tanzkurs

    Carls Tango

    niknak

    08. October 2016 um 17:55

    Inhalt:Carl ist 50 und sitzt immer zu Hause rum. Eines Tages sieht er aus dem Fenster und beobachtet ein Paar beim Tango tanzen. Er will zu ihnen gehn und entdeckt dabei eine Werbung für einen Tango Tanzkurs, den er anschließend besucht. Wie sich sein Leben dadurch verändert und was beim Tanzkurs alles passiert, müsst ihr selbst lesen.Mein Kommentar:Das Buch ist flüssig und leicht geschrieben. Die Autorin hat auf wenigen Seiten einen kurzen Abschnitt aus Carls Leben erzählt. Er beginnt einen Tangotanzkurs, welcher sein Leben verändert. Man erkennt seine Gedanken und weiß wie er sich fühlt.Als Leser bekommt man einen Eindruck welche positiven Auswirkungen der Tanzkurs auf Carl´s Leben hat. Man fiebert mit ihm mit bis zum Schluss, da nicht ganz klar ist, wie die Geschichte sich entwickeln wird. So bleibt es bis zum Schluss spannend.Mein Fazit:Eine nette kurze Unterhaltung für Zwischendurch, in der man selbst Lust bekommt Tango tanzen zu lernen.Ganz liebe Grüße,Niknak

    Mehr
  • Nur ein Tangokurs

    Carls Tango

    mabuerele

    Carl ist Bibliothekar, um die 50 Jahre und einsam. Eines Tages beobachtet er, wie auf dem Hof zwei Pärchen Tango tanzen. Er findet eine Plakat, auf dem eine Tangoschule wirbt. Der booksnack erzählt auf kurze und stimmige Art wenige Monate aus Carls Leben. Die Teilnahme am Tanzkurs lässt ihn aufblühen. Besonders angetan hat es ihn Alice. Die Autorin versteht es, auf wenigen Seiten die Emotionen ihres Protagonisten darzustellen. Plötzlich kribbelt es wieder, bekommt das Leben einen neuen Sinn. Gibt es aber eine Zukunft? Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen.

    Mehr
    • 3
  • Lässt mich etwas ratlos zurück

    Carls Tango

    LadyIceTea

    18. September 2016 um 01:01

    Carl war einsam und erst die Tangomusik lockte ihn nach draußen. Er meldete sich zum Tango-Kurs an, wo er nur zu gern mit der schönen Alice tanzte, so lange, bis er von ihren Plänen erfuhr. Nie hat er erfahren, was sie einst zu ihm sagen wollte. Nie hat er erfahren, dass sie einmal um ihn weinen würde...Da es sich um eine Kurzgeschichte handelt, werde ich nichts zum Inhalt schreiben, um nichts zu verraten.Der Schreibstil der Geschichte ist ok. Man kann ihn gut lesen aber es zieht sich ein wenig. Der Protagonist ist irgendwie ganz sympathisch. Er tut mir ein wenig Leid. Das Tango-Thema ist schön bearbeitet und hat mir gut gefallen. Ich verstehe nur nicht, warum es sie so mitnimmt, dass er nicht erfahren hat, was sie zu ihm sagen wollte. Ich verstehe nicht, was es geändert hätte. Das macht mich etwas unzufrieden. Die Kurzgeschichte „Bäntheim hatte genug“ der Autorin, ist besser gelungen.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Carls Tango: Drama; Liebe; Kurzgeschichte (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)" von Monika Detering

    Carls Tango

    booksnacks_Verlag

    Liebe booksnacks-Fans und liebe Kurzgeschichten-Fans,heute verlosen wir einen wunderbaren und bittersüßen booksnack über die Macht der Musik und des Tanzes. :)Zu gewinnen gibt es 15 Exemplare von Carls Tango!Carl war einsam und erst die Tangomusik lockte ihn nach draußen. Er meldete sich zum Tango-Kurs an, wo er nur zu gern mit der schönen Alice tanzte, so lange, bis er von ihren Plänen erfuhr. Nie hat er erfahren, was sie einst zu ihm sagen wollte. Nie hat er erfahren, dass sie einmal um ihn weinen würde …Was ihr dafür tun müsst? Ganz einfach: Meldet euch für unseren booksnacks-Newsletter an und schreibt uns einfach kurz, dass ihr mitmachen wollt:http://www.booksnacks.de/newsletter.155240.htmNach Ablauf der Zeit ziehen wir dann die glücklichen Gewinner aus den gesamten Bewerbungen.Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen und wünschen euch viel Glück!Viele Grüßeeuer booksnacks-Team

    Mehr
    • 19
  • Eine Kurzgeschichte die zum Nachdenken anregt

    Carls Tango

    frenzelchen90

    22. July 2016 um 21:23

    Meine Meinung: Auch in dieser Kurzgeschichte hat es die Autorin wieder einmal geschafft, den Leser mit wenigen Seiten zum Nachdenken anzuregen. Wie leicht kann doch ein neues Hobby - in diesem Fall ein Tango-Kurs - das Leben verändern. Der sonst so zurückgezogene Carl blüht urplötzlich auf und verliebt sich sogar. Doch eine entscheidende, aber eigentlich nur klitzekleine Situation verändert alles... Mein Fazit: Ein tolles Lesevergnügen für zwischendurch.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks