Monika Detering Effys Träume und Hühnerschenkel

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Effys Träume und Hühnerschenkel“ von Monika Detering

Effy träumt: von dem neuen Vertreter, von neuer Liebe, von einem neuen Kind. Doch ihre Traumvorstellungen vermischen sich mit der Realität und nichts ist mehr, wie sie es sich vorgestellt hat. Über booksnacks Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? Wie toll wäre es, da etwas Kurzweiliges lesen zu können. booksnacks liefert dir die Lösung: Knackige Kurzgeschichten für unterwegs und zuhause! Jede Woche eine neue Story:

rätselhaft - besonders das Ende mit Bezug zum Titel

— Claire20
Claire20

Hinterlässt schon ein mulmiges Gefühl

— Yoyomaus
Yoyomaus
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rätselhaft - Kinderwunsch

    Effys Träume und Hühnerschenkel
    Claire20

    Claire20

    20. December 2016 um 11:46

    Das Cover finde ich nicht so schön, aber es passt so zur Kurzgeschichte, dass es nicht so viel verrät.Die Handlung wird von einem allwissenden Erzähler geschildert.Es ist rätselhaft und nüchtern geschrieben, aber mit einer guten Intensität.Ein Spannungsbogen ist durch die Rätselhaftigkeit gegeben, die vor allem am Ende des booksnacks hervortritt.Ich bin aus dem Ende nicht ganz schlau geworden, aber ich habe eine Vermutung, die mich verstört zurücklässt.Ein booksnack ganz ohne Kitsch und Gefühlsausbrüche.Lesezeit von ca. 4 min.

    Mehr
    • 2
  • Hinterlässt schon ein mulmiges Gefühl

    Effys Träume und Hühnerschenkel
    Yoyomaus

    Yoyomaus

    26. November 2016 um 14:29

    Zum Inhalt:Effy träumt: von dem neuen Vertreter, von neuer Liebe, von einem neuen Kind. Doch ihre Traumvorstellungen vermischen sich mit der Realität und nichts ist mehr, wie sie es sich vorgestellt hat.Nachdem es mit ihr und Hump nicht geklappt hat, verliebt sich Effy in den neuen Vertreter in ihrer Firma und beginnt mit ihm eine Affäre - die Krönung dazu wäre ein Kind, doch der Wunsch nach einem solchen lässt Effy langsam nicht mehr unterscheiden, was real und was eine Wunschvorstellung ist.Dieser Booksnack aus der Feder von Monika Detering ließ sich gewohnt gut und leicht lesen, jedoch muss ich gestehen, dass das Ende mich dann doch ganz schön angeekelt und schockiert hat, weshalb der Lesespaß für mich dann doch etwas eingedämmt war. Liebe kann einen Menschen verändern, das hat man oft genug im Leben erlebt oder eben auch schon im Fernsehen gesehen. Aus Liebe kann sogar getötet werden, deswegen finde ich die Abhandlung der Geschichte nicht unbedingt unglaubwürdig oder schlecht, aber was der Adalbert dann vorfindet ist dann doch einen Ticken zu makaber für mich gewesen. Es ist eine Kunst den Leser zu schockieren und dabei aber trotzdem noch die Etikette in gewisser Weise zu wahren, deshalb ist das Buch für mich trotzdem gelungen.Empfehlen möchte ich den Booksnack allen, die gern etwas über die Liebe und ihre Folgen lesen wollen, wenn diese nicht so erwidert wird, wie das der eine oder andere gerne hätte. Liebe kann so etwas wunderbares, aber auch so etwas schreckliches sein.Idee: 5/5Details: 4/5Charaktere: 4/5Emotionen: 4/5Gesamt: 4/5

    Mehr