Herzfresser

von Monika Detering 
4,5 Sterne bei4 Bewertungen
Herzfresser
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Herzfresser"

Als sie noch Marie hiess, hatte sie Angst und düstere Träume. Als Madena reist sie in die Stadt ihrer Kindheit. Für einen Tag im Mai, der so riecht wie damals. Auf der Suche nach der verlorenen Zeit führen sie die Düfte zurück: Es ist 1952. Wieder balanciert sie auf dem Schuldach, wieder kommt Vater: "Wir machen uns einen schönen Tag!" Nichts fürchtet sie mehr als die(se) schönen Tage. Früh wird ihr Schweigen eingeimpft, ..."sonst kommst du in die Hölle, und Hölle ist ewig"...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783937591278
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:200 Seiten
Verlag:Gipfelbuch-Verlag
Erscheinungsdatum:01.11.2005

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 9 Jahren
    Rezension zu "Herzfresser" von Monika Detering

    Madena, Marie, wie sie früher hieß, reist in die Vergangenheit. Schon im Prolog wurde deutlich, was für ein ergreifender Roman vor mir lag. Marie wurde in ihrer Kindheit, in den 50er Jahren, immer wieder von Vater und Onkel missbraucht. Die Mutter bekommt davon nichts mit, sie ist von ihrem Mann geschieden wundert sich nur, dass ihre Tochter immer wieder rebelliert. Sie ist kein pflegeleichtes Kind. Die Mutter muss Marie oft drängen, sich mit dem Vater zu treffen, der sich einen „schönen“ Tag mir dem Mädchen machen will. Im zweiten Teil des Romans erlebt der Leser Marie als Erwachsene. Sie hat einen ersten Freund, wird schwanger und um nicht in Schande zu leben, muss sie heiraten. Die Ehe scheitert, wie noch etliche weitere Beziehungen in den folgenden Jahren. Eine der Ursachen dafür ist ihre innere Zerrissenheit.

    Diesen Roman las ich am Stück von Anfang bis zum Ende durch. Die 50er Jahre erwachten vor meinen Augen zum Leben, so wunderbar schilderte die Autorin die damalige Zeit. Sie beschrieb die Spießigkeit und die Verlogenheit sehr authentisch. Ich konnte den Mief dieser Zeit förmlich riechen. Die Sprache, manchmal empfand ich sie schon fast als poetisch, die ich im 1. Teil vor fand, hat mir sehr gut gefallen. Monika Detering fand treffende Worte für den Missbrauch, ohne dabei bis ins letzte Detail zu gehen, man wusste, was mit Marie geschah. Marie hat die Hölle durchlebt. Ihre Gefühle, ihr Leid, ihre Ängste, ihre Zerrissenheit und ihre Suche nach sich selbst haben mich zutiefst erschüttert und aufgewühlt. Ich erlebte beim Lesen dieses sehr dichten Romans die ganze Bandbreite der Gefühle, von Lachen bis Weinen. Im zweiten Teil ändert sich mit Maries Alter auch der Erzählstil. Häufig werden Sätze nur angerissen. Das sollte zwar Maries Inneres reflektieren, mich hat es aber doch etwas gestört. Den sprachlichen Ausdruck des 1. Teils vermisste ich. Auch konnte ich Marie nicht immer verstehen, manche Frage nach dem WARUM ihres Handelns blieb unbeantwortet. Trotzdem hat mir „Herzfresser“ sehr gut gefallen. Marie ist keine wirklich lebende Person, sie ist das Ergebnis der Recherchearbeit der Autorin, ein Konglomerat verschiedener Einzelschicksale. Ein Lob noch für den äußerst zutreffenden Titel. Ich würde dieses Buch jedem, der sich auf diese Thematik einlassen kann, ans Herz legen.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Yvonne79s avatar
    Yvonne79
    fledermauss avatar
    fledermaus
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks