Monika Detering Sagen und Legenden aus Westfalen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sagen und Legenden aus Westfalen“ von Monika Detering

Rezi folgt gleich.

— Horst_Berger

Stöbern in Romane

Die Bucht, die im Mondlicht versank

Ein sehr spannendes Buch über die Auswirkungen von kleinen Lügen, die eigentlich Leute schützen sollten.

martina400

Lied der Weite

Unaufgeregt und doch sehr spannend, zuweilen etwas brutal. Ein leiser, berührender Roman.

naninka

Die Farbe von Milch

Ein Buch, was eine andere Form der Erzähltechnick nimmt und den Leser so einfacher in die Geschichte eintauchen lässt.

MickyParis

Ein mögliches Leben

Tolle Sprache, spannendes und berührendes Thema, allein das letzte Fünkchen Begeisterung fehlt.

once-upon-a-time

Wie Ellie Carr zu leben lernt

Sehr schöne Geschichte

momomaus3

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Deutsche Geschichte auf einem Fleck

    Sagen und Legenden aus Westfalen

    Horst_Berger

    13. April 2016 um 18:28

    Es ist bewundernswert, wieviel Mühe sich Monika Detering gemacht hat, alle die Sagen und Legenden aufzuspüren, die sich um Landschaften, Dörfer und Städte Westfalens ranken. Angefangen bei Bielefeld - und jetzt lass ich die langsam schon blödsinnige Frage weg, ob es diese Stadt gibt oder nicht. Diese Frage ist so oft nachgeplappert worden, dass sie längst niemand mehr originell oder gar lustig findet - weiterführend über so viele kleinere und größere Orte. Vordringend nach Osten bis nach Minden oder Lemgo und Detmold bist Höxter; wohl bis an die Weser.Schließlich wieder zurück nach  Westen, Richtung Münster oder Coesfeld und weiter südwestlich, Dortmund, Witten bis hinunter nach Attendorn oder gar hinüber ins Rheinland bis zur berühmten Domstadt Köln.Es sind 78 Orte, die sie aufführt. Zu all diesen Stätten wusste sie Geschichten aufzuschreiben, ob es sich nun um Legenden mit einem wahren Kern oder uralte Sagen handelt.Fazit:Wer vorhat, dieses überaus geschichtsträchtige Gebiet zu erkunden, eventuell etliche Tage seines Urlaubs dort zu verbringen, sollte sich dieses Buch mitnehmen. Er kann sich für jeden Tag eine entsprechende Tour zusammenstellen, denn anhand der Ortsliste und der dazugehörigen Karte ist fast alles, Kurz- oder Langstrecke, möglich.Auch wenn dieses Fleckchen Erde in Deutschland früher als ärmlich und erbarmungswürdig galt, ist heute längst alles ganz anders. Hier gibt es Hotels und Unterkünfte, die Ihren Ansprüchen genügen.Denken Sie nicht, der Westfälische Pumpernickel, wäre immer noch das Brot der armen  Leute. Auch das ist lange vorbei. Heute ist er, wie so viele einfache Hausmannskost, Delikatesse für die Reichen und Schönen.Dieses Fazit gilt gleichzeitig als meine Kaufempfehlung. Nehmen Sie meinen Rat an und benutzen Sie dieses Buch, das einen festen Deckel (hardcover) und eine stabile Rückseite hat, um damit Ihren Aufenthalt in diesem gesegneten Landstrich zu planen und zu genießen.Meine Bewertung: Ohne Einschränkungen 5 Sterne.

    Mehr
  • Deutsche Geschichte auf einem Fleck

    Sagen und Legenden aus Westfalen

    Horst_Berger

    09. April 2016 um 13:37

    Es ist bewundernswert, wieviel Mühe sich Monika Detering gemacht hat, alle die Sagen und Legenden aufzuspüren, die sich um Landschaften, Dörfer und Städte Westfalens ranken. Angefangen bei Bielefeld — und jetzt lass ich diese langsam schon blödsinnige Frage weg, ob es diese Stadt gibt oder nicht. Diese Frage ist so oft nachgeplappert worden, dass sie längst niemand mehr originell oder gar lustig findet — weiterführend über so viele kleinere und größere Orte. Vordringend nach Osten bis nach Minden oder Lemgo und Detmold bis Höxter; wohl bis an die Weser. Schließlich wieder zurück nach Westen, Richtung Münster oder Coesfeld und weiter südwestlich, Dortmund, Witten bis hinunter nach Attendorn oder gar hinüber ins Rheinland bis zur berühmten Domstadt Köln.Es sind 78 Orte, die sie aufführt. Zu all diesen Stätten wusste sie Geschichten aufzuschreiben, ob es sich nun um Legenden mit einem wahren Kern oder uralte Sagen handelt. Fazit: Wer vorhat, dieses überaus geschichtsträchtige Gebiet zu erkunden, eventuell etliche Tage seines Urlaubs dort zu verbringen, sollte sich dieses Buch mitnehmen. Er kann sich für jeden Tag eine entsprechende Tour zusammenstellen, denn anhand der Ortsliste und der dazugehörigen Karte ist fast alles, Kurz- oder Langstrecke, möglich. Auch wenn dieses Fleckchen Erde in Deutschland früher als ärmlich und erbarmungswürdig galt, ist heute längst alles ganz anders. Hier gibt es Hotels und Unterkünfte, die Ihren Ansprüchen genügen. Denken Sie nicht, der Westfälische Pumpernickel, wäre immer noch das Brot der armen Leute. Auch das ist lange vorbei. Heute ist er, wie so viele einfache Hausmannskost, Delikatesse für die Reichen und Schönen. Dieses Fazit gilt gleichzeitig als meine Kaufempfehlung. Nehmen Sie meinen Rat an und benutzen Sie dieses Buch, das einen festen Deckel (hardcover) und eine stabile Rückseite hat, um damit ihren Aufenthalt in diesem gesegneten Landstrich zu planen und zu genießen. Meine Bewertung: Ohne Einschränkung 5 Sterne

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks