Monika Felten Die Feuerpriesterin

(92)

Lovelybooks Bewertung

  • 135 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(32)
(33)
(23)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Feuerpriesterin“ von Monika Felten

Die Halbelfe Ajana bricht zu einem neuen Abenteuer auf. Eine dunkle Gottheit droht das Land Nymath in einem Feuersturm zu vernichten. Ajana schart eine Hand voll Kämpfer um sich und macht sich auf in ein unwirtliches Gebirge. Dort müssen sich die Gefährten in einem Duell auf Leben und Tod ihrer gefährlichsten Gegnerin stellen: der Feuerpriesterin.

Wunderschöne Geschichte

— cat10367
cat10367

Der zweite Teil aus der Reihe "Das Erbe der Runen" schafft es wieder mich mit jedem Wort zu fesseln. Ein wundervoller Schreibstil

— Monistern
Monistern

Stöbern in Fantasy

Grünes Gold

Spannender, überraschender und sehr gelungener Abschluss der Dark Fantasy-Reihe!

NicoleGozdek

In Between. Das Geheimnis der Königreiche

3,5 Sterne für einen wirklich super Sprachstil und eine Geschichte, bei der es noch Luft nach oben gibt.

Lila-Buecherwelten

Karma Girl

Grandioser Reihenauftakt mit 100%tigem Superhelden-Feeling

Lielan

Black Dagger Legacy - Tanz des Blutes

Ich liebe die Spinoffreihe und der 2. Teil ist genausogut wie der erste. Wilkommen zurück in der Familie <3

Michi_93

Die 11 Gezeichneten: Das dritte Buch der Sterne (Die Bücher der Sterne 3)

Eine magische Geschichte, die einen nur mitreißen kann.

BooksofFantasy

Schwert & Flamme

Toller Abschluss

LisaliebtBuecherde

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Feuerpriesterin" von Monika Felten

    Die Feuerpriesterin
    Dubhe

    Dubhe

    02. September 2011 um 21:58

    Band 2.
    Ich habe den ersten Band nicht gelesen, und fand mich ziemlich gut in dieser Geschichte zurecht.
    Doch dieses Buch ist nicht besonders gut oder besonders schlecht.
    Einfach Mittelmäßig.
    Teilweise etwas langweilig. Aber ansonsten recht gut zu lesen.
    Aber nicht mein bevorzugtes Lesegebiet.

  • Rezension zu "Die Feuerpriesterin" von Monika Felten

    Die Feuerpriesterin
    Dunkelkuss

    Dunkelkuss

    08. April 2010 um 23:23

    Inhalt: "Die Halbelfe Ajana bricht zu einem neuen Abenteuer auf. Eine dunkle Gottheit droht das Land Nymath in einem Feuersturm zu vernichten. Ajana schart eine Hand voll Kämpfer um sich und macht sich auf in ein unwirtliches Gebirge. Dort müssen sich die Gefährten in einem Duell auf Leben und Tod ihrer gefährlichsten Gegnerin stellen: der Feuerpriesterin." ********************** Meinung: Der zweite Band der "Erbe der Runen"-Saga wälzt leider alte Schwächen aus (viel Unnötiges, was das Ganze sehr zäh gemacht hat; manchmal sehr lieblos, Klischées en masse, etc...), aber es gibt auch überraschende, tragische Wendungen und neue Völker, neue Geheimnisse, die ans Licht kommen... Auch die Liebesgeschichte zwischen Keelin und Ajana fand ich nicht mehr ganz so fad... Insgesamt hält "Die Feuerpriesterin" die Waage zwischen alten Schwächen und innovativen Ideen, die aber noch mehr an Zeichnung bedurft hätten. Alles in Allem nichts Besonderes am Fantasyhimmel und ich werde den letzten Band wohl doch nicht mehr lesen...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Feuerpriesterin" von Monika Felten

    Die Feuerpriesterin
    Bokmask

    Bokmask

    31. August 2008 um 14:09

    Eigene Meinung: Nach einer Leserunde wo wir, Die Nebelsängerin Band 1, zusammen gelesen haben, habe ich mit einer gewissen Erwartung nun auch zu Band 2 gegriffen. Das Taschenbuch ist vom Piper Verlag und hat fast das gleiche Cover wie Band 1 nur diesmal alles in Rot - rosa gefärbt. Und meine erhöhte Erwartung wurde nicht enttäuscht, sondern noch übertroffen. Ich habe mich wieder in der mir vertrauten Welt rund um Nymath eingefunden um die neuen Abenteuer von Ajana und den anderen vertrauten Protagonisten zu erlesen. Neue Orte und Figuren wurden sehr schön beschrieben und einem auch wieder sehr vertraut. Die Spannung war fast von der ersten bis zur letzten Seite vorhanden und es war für mich sehr schwer das Buch mal ruhen zu lassen. Es gab einige Wendungen die ich schon fast spektakulär nennen möchte, weil ich mit vielem gerechnet hatte, aber nicht damit. Ich war wieder so mitten drin, das ich zwei Figuren am liebsten zur Hölle gewünscht hätte, aber wenn die gefehlt hätten, wäre die Geschichte nicht das geworden was sie nun ist. Und das ist gut so. Es erwarteten mich auch wieder neue Geschöpfe aus der Fauna um Nymath die sehr interessant beschrieben wurden. Auch für mich als Leser des 1. Bandes gab es noch so einige Überraschungen. Die ich teils mit Freude gelesen habe und teils mit schlechter Vorahnung. Und ich war froh das die Ahnungen nicht in dem Umfang wahr wurden wie gedacht. Der Text ist wieder sehr schön flüssig und Umschreibungen sehr gut verständlich. Längen oder Unstimmigkeiten sind mir nicht aufgefallen. Für jemanden der Band 1 nicht gelesen hat werden auch einige Begebenheiten kurz erklärt, so das es nicht zwingend notwendig ist Band 1 gelesen zu haben. Was meiner Meinung nach aber besser wäre, um alles ganz zu verstehen. Ich kann euch dies Buch nur ans Herz legen, eine Klasse Fortsetzung der Nebelsängerin.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Feuerpriesterin" von Monika Felten

    Die Feuerpriesterin
    Orca4380

    Orca4380

    20. August 2008 um 22:12

    Eine wunderbare Fortsetzung der Nebelsängerin. Monika Felten versteht es den Leser in den Bann einer fremden Welt zu ziehen. Die Charakteren sind einfach liebenswert.