Monika Finsterbusch Prinzessin Lillifee

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Prinzessin Lillifee“ von Monika Finsterbusch

Prinzessin Lillifee kümmert sich von morgens bis abends um die Tiere, die rund um ihr Schloss leben. Und vergisst dabei sogar die Einladung zu ihrem allerersten Feenball! Als die Maus Clara sie daran erinnert, ist es fast zu spät. Woher soll Lillifee nur so schnell ein Ballkleid bekommen? Da haben Lillifees Freunde, die Tiere, eine Idee und diesmal helfen sie Lillifee.

Süße Geschichte noch fernab von all dem Hype und Merchandise um Lillifee.

— Cailess
Cailess

Stöbern in Kinderbücher

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Thabo. Detektiv und Gentleman. Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Pink - aber mehr als nur Prinzessinenzeug

    Prinzessin Lillifee
    Miriam-Anna

    Miriam-Anna

    01. August 2017 um 17:54

    Ich war eigentlich nie der Prinzessinen-Typ, mir haben Bücher wie Felix eigentlich immer besser gefallen. Prinzessin Lillifee allerdings ist ein wunderbares Buch: Die Seiten sind wunderschön gestaltet, Lillifee kann - im Gegensatz zu manchen anderen Kinderfiguren - nicht alles und hat auch mal Streit mit ihren Freunden. Sie ist - trotz Feendasein - eine Figur mit mehr als nur einer Eigenschaft und sehr herzerwärmend.Die Geschichten um Lillifee sind zwar immer recht kurzweilig, ich denke aber, dass das bereits genug Inhalt für die Zielgruppe (ich würde sagen 4-8 Jahre) ist.

    Mehr
  • Rezension zu "Prinzessin Lillifee" von Monika Finsterbusch

    Prinzessin Lillifee
    literat

    literat

    16. April 2009 um 21:10

    Tochter gefälltt's - sie ist halt ein richtiges Mädchen!