Monika Geier

(62)

Lovelybooks Bewertung

  • 81 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 1 Leser
  • 21 Rezensionen
(24)
(20)
(12)
(5)
(1)

Lebenslauf von Monika Geier

Monika Geier, Jahrgang 1970, wurde in Ludwigshafen geboren. Nach dem Abitur folgte eine Ausbildung zur Bauzeichnerin. Für ihr Debüt wurde Geier mit dem Marlowe geehrt. Inzwischen ist sie Diplomingenieurin für Architektur, Mutter von drei Jungs, freie Künstlerin und Schriftstellerin.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Chattys SUB-Abbau nach Verlagen

    LovelyBooks Spezial

    ChattysBuecherblog

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Da mich einige Verlage schon seit Jahren mit Rezensionsexemplaren versorgen - vielen herzlichen Dank dafür - möchte ich nun auch etwas besonderes zurückgeben. Aus diesem Grund habe ich diesen Thread eröffnet. Ich sammle hier von jedem gelesenen Buch den Lesestatus inkl. meiner Randbemerkungen und den Rezensionslinks, um diese dann den Verlagen bzw. den jeweiligen Ansprechpartnern zur Verfügung zu stellen. Ich bin mal gespannt, von welchem Verlag ich die meisten Bücher lesen werde. Wer mitmachen möchte ist herzlich eingeladen. ...

    Mehr
    • 203
  • Boll hat alle Hände voll zu tun

    Alles so hell da vorn

    Gwhynwhyfar

    06. December 2017 um 14:42 Rezension zu "Alles so hell da vorn" von Monika Geier

    »Der Baum war wie eine Zeitkapsel, man stellte sein Auto drunter und befand sich unversehens im vergessenen Außenposten einer uralten Schattenwelt. Sie fröstelte. Wie immer hier. … Alles viel zu groß, darum längst schleichend stillgelegt und umgeben von zudringlichen alten Gehölzen.«Bettina Boll ermittelt, die 7. Folge. Und für mich ist dieser Fall ihr Bester. Sie kennen Boll noch nicht? Nach dem Tod ihrer Schwester hatte die Kommissarin die Betreuung der beiden Kinder übernommen und sich auf eine Halbtagsstelle setzen lassen. ...

    Mehr
  • Den Leuten aufs Maul geschaut

    Alles so hell da vorn

    HansDurrer

    01. September 2017 um 22:34 Rezension zu "Alles so hell da vorn" von Monika Geier

    Dies ist mein erster Monika Geier-Krimi und bereits nach ein paar Seiten bin ich wild entschlossen, ihn definitiv zu mögen, ja mehr, ihn gut zu finden. Das hat mit der Seite 9 zu tun, auf der geschildert wird, wie die Protagonistin mit dem Rauchen aufgehört hat. Wie? „Ganz einfach so. Sie, Kriminalkommissarin Bettina Boll, hatte gedankenlos eine Kippe nach der anderen geplotzt, seit sie zwölf war, denn da waren ihre Eltern gestorben. Jetzt rauchte sie nicht mehr. Das war alles. Einen Entschluss dazu hatte sie nicht gefasst. Es ...

    Mehr
  • Widerspenstig.

    Alles so hell da vorn

    Gulan

    26. July 2017 um 17:43 Rezension zu "Alles so hell da vorn" von Monika Geier

    „Frau Boll, ich verstehe Ihre Bedenken, das hier ist kein guter Ort“, begann Guhl.„Das ist ein Kinderpuff!“, rief Bettina.Guhl blinzelte.„Ja“, sprach Bettina streitlustig, bevor Härtling ihre Anwesenheit, ihr Benehmen, ihre ganze Existenz herunterspielen konnte, das wollte er nämlich, stand ihm auf die Stirn geschrieben. „Gucken Sie sich die Mädchen doch an![...]“„Diese Kinder sind alle erwachsen“, sagte Thot in einem überaus beschwichtigendem Tonfall, der eigentlich nur ironisch gemeint sein konnte. […]Wenn Sie möchten, Frau ...

    Mehr
    • 7
  • So geht Realität. So geht Krimi.

    Alles so hell da vorn

    DunklesSchaf

    15. May 2017 um 23:40 Rezension zu "Alles so hell da vorn" von Monika Geier

    Wenn man sehr viele Bücher – in meinem Fall Krimis – liest, dann möchte man meistens etwas, was sich von der Masse abhebt. Eine Krimihandlung, die nicht schon zum x-ten Mal geschrieben wurde, ein neues, unbekanntes Thema und/oder vielleicht eine sprachliche/literarische Besonderheit sollte der Krimi - im besten Fall – auch noch bieten. Und das natürlich neben der durchgehenden Spannung, die für mich einfach zum Krimi dazu gehört. Wenn man so außergewöhnliche Zutaten gewöhnt ist und sich quasi danach die Lefzen leckt, dann kann ...

    Mehr
  • realistischer Krimi

    Die Hex ist tot

    Gwhynwhyfar

    19. August 2016 um 14:47 Rezension zu "Die Hex ist tot" von Monika Geier

    »`der Täter‘, sagte Dr. Lee mit einer Heftigkeit, die sie überraschte, `ist böse.‘«Weit entfernt von häscherischen Tatort-Absurditäten, bluttriefenden Details, bewegt sich Bettina Boll in erfrischender Realität der Polizeiarbeit. Boll, alleinerziehend, Halbtagskraft, nicht unbedingt ordentlich, eine Frau mitten im Leben. Diverse Kanaldeckel werden in der Pfalz immer wieder geöffnet. Nicht unweigerlich ein Fall für die Kripo. Kopf nach unten, mit dem Hintern nach oben, der guckte noch heraus, 130-150 kg, eine weibliche Leiche ...

    Mehr
  • Dorfkrimi zum Fürchten

    Wie könnt ihr schlafen

    cherborg

    07. May 2014 um 00:37 Rezension zu "Wie könnt ihr schlafen" von Monika Geier

    Monika Geiers Krimi um Kommissarin Bettina Boll führt diesmal in das Dorf Kreinheim. Eine Kinderleiche wurde entdeckt, nach 20-25 Jahren im Garten der beherrschenden Familie des Ortes. Bettina Boll löst das Familiengeheimnis, obwohl die Abwehrhaltung der Dorfbewohner die Aufklärung erschwert. Da ich bereits zwei andere Bücher von Monika Geier gelesen hatte, habe ich schon ein wenig bemerkt, dass dies ein früherer Roman war. Geiers Kommissarin Bettina Boll bleibt im Vergleich zu den anderen Büchern noch etwas blass - die Figur ...

    Mehr
  • Ausgefeilte Morde - fantasievoller Krimi

    Müllers Morde

    cherborg

    07. May 2014 um 00:22 Rezension zu "Müllers Morde" von Monika Geier

    Müller mordet nicht einfach so - er plant sehr penibel. Gerade sein erster Mord ist das perfekte Verbrechen, das muss man einfach selbst gelesen haben. Was sich hinter den Taten verbirgt, und wie Müller schließlich versucht, seine Verbrechen einem anderen in die Schuhe zu schieben, ist so fantasiebegabt, dass man einfach nicht aufhören möchte, zu lesen. Man kann zwar Müllers Taten verfolgen und lernt seine Beweggründe durch sein Selbstgespräch (?) auch kennen, doch wird er dennoch nicht die Sympathiefigur in diesem Roman. Das ...

    Mehr
  • Überzeugender Regionalkrimi

    Die Hex ist tot

    cherborg

    07. May 2014 um 00:10 Rezension zu "Die Hex ist tot" von Monika Geier

    Dies war der erste Krimi von Monika Geier, den ich gelesen habe, und er hat mich gleich so überzeugt, dass ich all ihre Bücher verschlingen möchte. Ihre Protagonistin ist die Polizistin Bettina Boll, eine ganz normale junge Frau mit ganz normalen Problemen. Sie muss sich alleinerziehend um zwei Kinder kümmern, die Pflege ihrer Tante organisieren, lässt sich im Laufe der Geschichte auf ihren Kollegen ein, wird dafür von der Kollegin gemobbt - ach ja, und dann muss sie natürlich auch noch einen verzwickten Mordfall lösen. Das Buch ...

    Mehr
  • Die Pfalz spannend

    Die Hex ist tot

    Bine1970

    22. March 2014 um 21:15 Rezension zu "Die Hex ist tot" von Monika Geier

    Monika Geier – Die Hex ist tot Klappentext Eine Serie aufgestemmter Gullideckel, das ist doch wohl kein Fall für die Kriminalpolizei! Es sei denn, im darunterliegenden Kanalschacht steckt eine Leiche. Kommissarin Bettina Boll, in diesem Fall „ ausgeliehen“ an die Lautringer Kripo, stößt zunächst auf kollektives Mauern, dann auf merkwürdige Märchen-Motive. Sogar in ihrer Familie taucht eine Hexe auf. Und das Morden geht weiter. Obwohl es schon mehrere Fälle mit Kommissarin Boll gibt, war dies das erste Buch welches ich von Monika ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks